Seite 1 von 1

Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 11:48:09
von FrankyT
Sers Zusammen,

da sich leider keine vernünftigen Koffer kleiner 2,55m Breite finden lassen und ich für einen FM2 zu groß bin spiele ich mit dem Gedanken den koffer selbst zu bauen.
Da ich im Südwesten keine günstigen Alu-Bleche auftreiben konnte und Siebruckplatten über 400x215cm (will so auf BHT 240x230x450cm) untragbar teuer werden plane ich mit Industrie-Sandwichplatten..

Bild
(Bsp)

Die Platten sind ca 60mm stark, um die Kanten kommt dann noch ein Alu- bzw. Stahl-Winkel. Und um eben die Außenkanten gehts - die sollen ja "abgerundet" sein wegen der Verletzungsgefahr.
Muss man da was besonderes kaufen oder schleift man die Kanten einfach leicht rund? Gibts da ein Maß vom Tüv?

Besten Dank und Grüße
Franky

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 12:12:21
von Pirx
FrankyT hat geschrieben:
2019-10-09 11:48:09
Die Platten sind ca 60mm stark, um die Kanten kommt dann noch ein Alu- bzw. Stahl-Winkel. Und um eben die Außenkanten gehts - die sollen ja "abgerundet" sein wegen der Verletzungsgefahr.
Muss man da was besonderes kaufen oder schleift man die Kanten einfach leicht rund? Gibts da ein Maß vom Tüv?
Hallo Franky!

Wir sind hier in Deutschland - natürlich gibt es ein exakt definiertes Maß! :p

Kurze Antwort: Der Radius muß mindestens 2,5 mm betragen
Ausführliche Antwort: siehe 74/483/EWG und ECE-R 26 (inhaltlich identisch)

Pirx

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 12:34:13
von Lassie
Servus,

ich hab meinen Koffer auch selbst gebaut aus Sandwich-Platten.
Die Kanten hab ich mit einem L-Winkel aus Alu-Profil 5mm stark, 80 x 80 (meine ich mal...) beklebt. Die vordere Ecke gab es gleich in abgerundet und es passt wunderbar wenn man die vordere Sandwichplatten mit einer kleinen Gehrung sägt / fräst.

Viele Grüße
Jürgen

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 13:01:47
von FrankyT
Pirx hat geschrieben:
2019-10-09 12:12:21
Wir sind hier in Deutschland - natürlich gibt es ein exakt definiertes Maß! :p

Kurze Antwort: Der Radius muß mindestens 2,5 mm betragen
Hallo Pirx,

auf dich und die Regelwerke in Deutschland ist verlass :lol:

Ja so in Etwa habe ich mir das vorgestellt, wird bei nem Alu-Winkel mit spitzer Ecke und 1,5mm Material nicht so einfach.. Vielleicht doch zwei Flacheisen zum Winkel braten (sonst bin ich bei 80x80mm gleich bei 6mm Stärke)..
Lassie hat geschrieben:
2019-10-09 12:34:13
ich hab meinen Koffer auch selbst gebaut aus Sandwich-Platten.
Hi Jürgen,

hast da evtl ein Bild von bzw auch von den Kanten?

Grüße Franky

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 13:23:59
von RobertH
Ich hab bei gleicher Bauweise einen Standard-Aluwinkel 100x100x3mm genommen und mit der Oberfräse und einem Holz-Radiusfräser 3mm abgerundet.
Mit etwas Schneidöl geht das wunderbar und ergibt eine schöne runde Kante.
Bei 3mm Materialstärke und 3mm Radius hat man auch keine Schwächung des Querschnitts.

Viele Grüße
Robert

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 13:55:23
von Mark86
FrankyT hat geschrieben:
2019-10-09 13:01:47
Pirx hat geschrieben:
2019-10-09 12:12:21
Wir sind hier in Deutschland - natürlich gibt es ein exakt definiertes Maß! :p

Kurze Antwort: Der Radius muß mindestens 2,5 mm betragen
Hallo Pirx,

auf dich und die Regelwerke in Deutschland ist verlass :lol:

Ja so in Etwa habe ich mir das vorgestellt, wird bei nem Alu-Winkel mit spitzer Ecke und 1,5mm Material nicht so einfach.. Vielleicht doch zwei Flacheisen zum Winkel braten (sonst bin ich bei 80x80mm gleich bei 6mm Stärke)..
Lassie hat geschrieben:
2019-10-09 12:34:13
ich hab meinen Koffer auch selbst gebaut aus Sandwich-Platten.
Hi Jürgen,

hast da evtl ein Bild von bzw auch von den Kanten?

Grüße Franky
Lass dir doch die Winelprofile einfach vom Metallbauer machen. Dann kannst du sie dir auf Wunschmaß schneiden und Kanten lassen, 100%ig grade und viel teurer ist dass auch nicht, wenn der über die richtigen Maschienen verfügt...

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 14:50:35
von Filzi
Hallo Franky,

warum so Kompliziert, waren doch alles schon mal Themen.
Hier ein Link https://www.titgemeyer.com/de/deutschla ... sem-radius
hat das volle Sortiment und man kann loslegen.

Grüße Hagen

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 15:07:17
von rotertrecker
Hallo Franky,

als Alternative: such mal bei ibäh oder Konsorten nach Kantenschutzprofilen, die habe ich in Edelstahl für meinen Koffer genommen.
Gibt´s bis 2 m Länge auch im Versand, waren günstig und sind bislang recht schick (finde ich).
Aufkleben und glücklich sein.
Wobei der Link zu Titgemeier auch schick ist.

Gruß Sven

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 15:42:21
von RobertH
@Hagen

Die Profile hatte ich auch mal im Sinn, aber wie hast Du die Stöße an den Kofferecken gelöst?

Viele Grüße
Robert

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 17:38:16
von moje 57
Hallo Franky,

ich habe nun schon die zweite Box, eine davon für meinen LKW viewtopic.php?f=35&t=79987&start=120#p833921 , aus handelsüblichen Sandwich-Wandpaneelen gebaut. Die Winkelprofile habe ich mir, für beide Projekte, kanten lassen.

Ich habe sowohl linierte als auch die mikrolinierte Variante verbaut. Aus meiner Erfahrung damit, empfehle ich die mikrolinierte Variante, wie in deinem Eröffnungstread abgebildet. Deren Oberfäche ist stoßfester und beult lange nicht so leicht ein wie die normal linierte Oberfläche.

Die Profile sind geklebt und genietet.

Viel Erfolg,

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 18:00:52
von WMFStefan
Hallo,

ich habe auch "runde Ecken" . Die Winkelprofile sind von Paneeltec, ebenso die Eckkalotten und die 45° "Ecken".
Aus GfK. Alles mit Körrapur 666 verklebt.

Grüße und viel Erfolg

Stefan

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 20:03:27
von FrankyT
Filzi hat geschrieben:
2019-10-09 14:50:35
Hier ein Link https://www.titgemeyer.com/de/deutschla ... sem-radius
Hallo Hagen,

vielen Dank für den Link, Zugang bekommt man leider nur als Firmenkunde, was kostet denn das 7,5m Stück mit Versand und Steuern?

Danke auch für die ganzen anderen Antworten.. An nen Karosseriebauer hatte ich in dem Zusammenhang garnicht gedacht. Mal schauen ob das hier jemand leisten kann..
Kantenschutzleisten klingen zwar auch gut, aber da dürfte die Kante dann doch nicht rund genug sein, oder?

Hab jetzt erstmal ein paar Anfragen wegen Alu-Eckprofilen losgeschickt, das mit dem rund fräsen klingt nach nem gangbaren weg, sofern das mit Titgemeyer nichts wird :)

Hätte übrigens nicht gedacht dass da schon einige mit dem Platten unterwegs sind.. :spiel: :wub:

Grüße
Franky

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 20:11:20
von ClausLa
Moin,
warum nicht GfK-Profile....
Fibrolux zum Beispiel.

Gruß Claus

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 21:29:10
von Jimmy
Hab die Kofferecken aus Blechstreifen mit mehreren kleinen Kantungen zu einer Art Radius (R=40) gebogen, daraus eine Koffereckenrahmen geschweißt und anschließend die Sandwichplatten eingeklebt. Da meine Platten eine Stahlhaut haben, passt es gut mit Stahlecken wegen der Ausdehnung.

Gruß, Jimmy

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-09 21:33:45
von RobertH
Das Titgemeyer-Profil kostet ca. 20€/m mit Steuer zzgl. Fracht. Mich hatte gestört dass ich keine Alu-Eckkalotten dazu gefunden habe.

Viele Grüße
Robert

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-10 8:54:37
von Filzi
Hallo Robert,

anfangs hatte ich mir 2 Kunststoffecken mit bestellen lassen von einem
Karosseriebauer. Diese passten aber optisch und technisch nicht an die
vorhandenen Radien des Koffers. Also hab ich die Ecken dann aus
Epoxidharz und Glasfaser freihändig an die Profile modelliert.
Aluminium schweißen wäre natürlich was feines gewesen, hatte damals
aber mein Haus- und Hoflieferant noch nicht.
Die Ecken gingen dann an jemanden hier aus dem Forum.

Grüße Hagen

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-10 11:03:37
von FrankyT
ClausLa hat geschrieben:
2019-10-09 20:11:20
Moin,
warum nicht GfK-Profile....
Fibrolux zum Beispiel.

Gruß Claus
Hi Claus,

ja wäre auch eine Idee, liegt preislich aber gleich und ist nicht so leicht zu lackieren (bzw. ist überhaupt zu lackieren).
Wie ist das da mit der Wärmeausdehnung? Passt das mit PUR-Schaum und ALU?
Filzi hat geschrieben:
2019-10-10 8:54:37
Also hab ich die Ecken dann aus
Epoxidharz und Glasfaser freihändig an die Profile modelliert.
Hallo Hagen,

das Tietgemeyer Profil gefällt mir echt gut.. Gibts ein Bild von den Modellierten Ecken?

Ich dachte zunächst an Stahl oder dickeres Alu, weil die einzelnen Platten doch sicherlich bei Verschränkung arbeiten..
Ist die Frage obs da einer stabilen "Box" bedarf, wenn man nicht gleich mit einer kompletten Wand als Sandwich baut..

Grüße Franky

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-10 11:15:15
von Filzi
Hallo Franky,

hier ein Bild vom Heck. Oben die "Eigenbauecken"

Grüße Hagen

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-10 12:50:30
von cruise-the-planet
Ich habe mir edelstahlprofile kanten lassen, 60x60x2,5 und Radius 10mm. Beim Metallbauer um die Ecke. Hat nur minimal mehr gekostet als fertige Profile.
Allerdings spielte es in meinem Fall auch keine Rolle, dass die Festigkeit durchs Kanten etwas abnimmt weil mein Siebdruckkoffer auch ohne Profile stabil war.

Lg
Lukas

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-10 16:05:14
von moje 57
Hallo Franky,

kannst die Ecken auch in Fernost kaufen ( https://german.alibaba.com/product-deta ... 4271jakS3p ). Ich hätte kein Problem damit.

Alu- Winkel gekantet z.B. hier https://www.schmiedekult.de/Aluminiumwi ... -2-80-x-80, der Preis ist m.E. zu hoch. Vielleicht kommst du bei Mengen runter vom Luxuspreis.

Gruß,

Re: Koffer im Eigenbau - "Runde" Ecken?

Verfasst: 2019-10-11 9:44:21
von FrankyT
Sers Zusammen,

hab derweil ein Angebot für 80x80x3 Profil mit knapp 8Eur/m.. Da kommt halt der Aufwand mit dem Fräsen dazu..

Immerhin hab ich Mittlerweile einen Zugang für Titgemeyer.. Die Idee mit dem China-Ecken ist gut, hab ich grundsätzlich kein Problem damit. Sonst kann man es aber auch wirklich mit Glasfaser machen..

Ein kleinerer Radius würde das verschweißen an den Ecken deutlich erleichtern (geht auch rudimentär und nicht tragend mit einem einfachen MAG-Gerät mit Teflon-Seele und Aludraht) - das spricht für das normale Aluprofil..

Vielen Dank in jedem Fall für die ganzen Vorschläge und Bilder :ring:

Grüße Franky