Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Kork
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2015-01-04 13:30:20

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#211 Beitrag von Kork » 2020-09-07 21:03:02

.... wenn möglich würd ich immer übers Dach entlüften,
Hab nen Aktivkohlefilter vor dem Lüfter, trotzdem riecht man es draußen, zumindest wenn man es weiß :D

Mein nächster Upgrade ist ein Aktivkohlefilter für die Unterflur-Urintank Entlüftung. Den riecht man leider regelmäßig,
und zwar deutlich, obwohl das edle Gebräu ja eigentlich nicht riechen sollte.

Gruß Ralf

Kork
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2015-01-04 13:30:20

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#212 Beitrag von Kork » 2020-09-07 21:06:59

Entlüftung ca. in 150cm Höhe und ca. 70cm in Richtung Fahrzeugmitte.

Gruß Ralf

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2359
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#213 Beitrag von landwerk » 2020-09-07 21:27:21

Pipi riecht auch ohne Wasser nach einer Zeit sehr streng...

da wären Lösungen gut...

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2381
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#214 Beitrag von KU 65 » 2020-09-08 7:28:14

Unser Kanister roch auch auf einmal etwas streng, nach dem spülen mit Wasser nicht mehr. Seit dem spülen ich ihn.regelmasig kurz mit Wasser aus.
Ich weiß zwar noch nicht wie gut das mit dem geplanten tank klappt, aber wird schon....
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 431
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#215 Beitrag von chevyuser » 2020-09-08 10:32:09

Pipi bekommt man mit Awiwa ganz gut in den Griff. Das sind effektive Mikroorganismen. Wir nutzen das in unserer Chemietoilette anstatt Chemie. Unser Vorteil ist man muss es nicht extra entsorgen sondern kann es unter den Baum schütten weil Bio.
Da das Potti nur fürs flüssige genutzt wird sollte das gleichvzum Trenntoilettenpipitank funktionieren.

the_muck
Schrauber
Beiträge: 320
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#216 Beitrag von the_muck » 2020-09-08 12:15:21

landwerk hat geschrieben:
2020-09-07 21:27:21
Pipi riecht auch ohne Wasser nach einer Zeit sehr streng...

da wären Lösungen gut...
Irgendwo in einem Testvideo zu den TT-Toiletten, ich glaube aus der Boots fraktion, wurde genau das auch erwähnt... Bei der Single nutzung eines Mannes, der eventuell auch in die büsche / über Board pinkelt. Ist der Tank halt wesentlich langsamer voll -> weniger entleerung & reinigung = Stinkt. Bei anderen Nutzern mit Weiblicher begleitung, die die Toilette auch öfter zum Pinkeln nutzen, kann man den Tank auch nach 2-3 tagen schon leeren. :angel:

Kork
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2015-01-04 13:30:20

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#217 Beitrag von Kork » 2020-09-08 15:30:57

chevyuser hat geschrieben:
2020-09-08 10:32:09
Pipi bekommt man mit Awiwa ganz gut in den Griff. Das sind effektive Mikroorganismen. Wir nutzen das in unserer Chemietoilette anstatt Chemie. Unser Vorteil ist man muss es nicht extra entsorgen sondern kann es unter den Baum schütten weil Bio.
Da das Potti nur fürs flüssige genutzt wird sollte das gleichvzum Trenntoilettenpipitank funktionieren.

Kannst du bitte mal was zur Dosierung schreiben.
Danke

Gruß Ralf

stonedigger
süchtig
Beiträge: 714
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#218 Beitrag von stonedigger » 2020-09-08 16:59:36

Kork hat geschrieben:
2020-09-07 21:06:59
Entlüftung ca. in 150cm Höhe und ca. 70cm in Richtung Fahrzeugmitte.

Gruß Ralf
Wir haben einen rechteckigen PVC-Abluftkanal außen an der Vorderseite des Koffers verlegt. Dieser geht nach dem Kofferdurchbruch (dort PVC-Lüfter) zunächst leicht schräg zur Seite nach unten und erst dann nach oben. Am Ende noch einmal 90°-Bogen mit Kiemenblech. Sollte durch das Kiemenblech doch Feuchtigkeit in den Abluftkanal kommen läuft es nicht nach innen sondern an den tiefsten Punkt, wo ein paar Bohrungen (5-6mm) das Wasser nach außen leiten. Während der Fahrt hat das ganze ordentlich Zug.

TTT: Nicht nur geruchsmäßig wesentlich besser, auch die Entleerungsintervalle sind besser. 3 Personen ca. 1 Woche.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 431
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#219 Beitrag von chevyuser » 2020-09-08 17:58:12

Kork hat geschrieben:
2020-09-08 15:30:57
chevyuser hat geschrieben:
2020-09-08 10:32:09
Pipi bekommt man mit Awiwa ganz gut in den Griff. Das sind effektive Mikroorganismen. Wir nutzen das in unserer Chemietoilette anstatt Chemie. Unser Vorteil ist man muss es nicht extra entsorgen sondern kann es unter den Baum schütten weil Bio.
Da das Potti nur fürs flüssige genutzt wird sollte das gleichvzum Trenntoilettenpipitank funktionieren.

Kannst du bitte mal was zur Dosierung schreiben.
Danke

Gruß Ralf
Das ist irgendwas um 20ml oder warens 40? Es gibt da verschiedene Methoden, entweder in den Auffangtank oder ins Spülwasser. Steht aber genau auf der Flasche. Plus es gibt einen Spray für die Schüssel zur besseren Reinigung. Auch mit EM.

https://www.amazon.de/dp/B07NCLQ27S/ref ... vFbGXVEQ1N

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#220 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 8:38:58

stonedigger hat geschrieben:
2020-09-08 16:59:36
Kork hat geschrieben:
2020-09-07 21:06:59
Entlüftung ca. in 150cm Höhe und ca. 70cm in Richtung Fahrzeugmitte.

Gruß Ralf
Wir haben einen rechteckigen PVC-Abluftkanal außen an der Vorderseite des Koffers verlegt. Dieser geht nach dem Kofferdurchbruch (dort PVC-Lüfter) zunächst leicht schräg zur Seite nach unten und erst dann nach oben. Am Ende noch einmal 90°-Bogen mit Kiemenblech. Sollte durch das Kiemenblech doch Feuchtigkeit in den Abluftkanal kommen läuft es nicht nach innen sondern an den tiefsten Punkt, wo ein paar Bohrungen (5-6mm) das Wasser nach außen leiten. Während der Fahrt hat das ganze ordentlich Zug.

TTT: Nicht nur geruchsmäßig wesentlich besser, auch die Entleerungsintervalle sind besser. 3 Personen ca. 1 Woche.

SD
Hallo,

bin gerade auch am ueberlegen sowas zu bauen. Bei mir geht momentan die Lueftung an der Seite raus, innen alles top, mein Kasten ist nach innen luftdicht abgedichtet, und der 12V Luefter macht den Rest.
Leider rieche ich aussen zu oft diesen Duft anstatt dem Geruch von Meerwasser am Strand..

Wie lange ist denn euer Abluftkanal? Ich denke nur, dass je laenger der Kanal, desto schwerer wirds fuer den Luefter alles da durchzukriegen.. Frag mich, wie lange der Kanal sein muss, um sicher beim sitzen aussen seine Ruhe zu haben.

Wer hat noch alles Abluftkanaele verbaut? Und wie?

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22256
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#221 Beitrag von Ulf H » 2020-09-13 8:52:44

... direkt am Ausblas riecht es gelegentlich deutlich ... in 1 m Abstand nur noch sehr selten ... und in 2 m Abstand habe ich noch nie etwas gerochen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#222 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 10:26:43

Ulf H hat geschrieben:
2020-09-13 8:52:44
... direkt am Ausblas riecht es gelegentlich deutlich ... in 1 m Abstand nur noch sehr selten ... und in 2 m Abstand habe ich noch nie etwas gerochen ...

Gruss Ulf
Ja, mein Problem ist, dass der Ausblas halt unter meiner Markise ist, und wenn ich auf der Seite am malen bin, und Schatten will, dann nervt es... Auf Dauer einfach keine Loesung fuer mich... Bin hier ja nicht ein paar Wochen im Urlaub sondern zuhaus. Und da soll es nicht auf der einen Seite neben der Tuer immer leicht riechen (Problem ist natuerlich auch, dass ich Kaffee liebe, aber nicht immer sonderlich vertrage :wack: :wack: )... Und sobald man dann noch immer den Geruch sucht, :mad: :mad: :mad:

Ich mein, ist geil dass es innen null riecht obwohl auch mein Klo aus Holz ist.... Und wer zu Besuch ist, riecht auch aussen nix... Entweder die wissen nicht wonach suchen oder haben andere Nasen.

Daher brauch ich ne Dauerloesung. Entweder nen Duft, der uebertuencht, so dass ich mich freu ueber eine Brise :p :D --- oder eben nen Abluftkanal....

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2381
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#223 Beitrag von KU 65 » 2020-09-13 10:45:03

Von innen sitzt der Lüfter, dann ein Loch durch die Wand, draußen habe ich einen eckigen Kabelkanal auf die Außenwand geklebt.
Den Kanal auf der Innenseite wo der Lüfter ist, aufgeschnitten, am anderen Ende viele Löcher gebohrt an der Stelle von innen ein Fliegen Netz eingeklebt. Dann noch den Deckel vom Kanal mit Sika verklebt, das er nicht aus versehen aufgeht, fertig.....
Der Kanal ist (so aus dem Kopf heraus) ca. 50x20mm, das reicht völlig um die Düfte nach draußen/oben zu befördern.
So ein Kabelkanal kann zumindest mittels Sika beliebig verlängert werden und ich denke der geht zu Not unter der Markise durch wenn diese mit Abstandshalter angeschraubt ist.
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#224 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 11:33:58

KU 65 hat geschrieben:
2020-09-13 10:45:03
Von innen sitzt der Lüfter, dann ein Loch durch die Wand, draußen habe ich einen eckigen Kabelkanal auf die Außenwand geklebt.
Den Kanal auf der Innenseite wo der Lüfter ist, aufgeschnitten, am anderen Ende viele Löcher gebohrt an der Stelle von innen ein Fliegen Netz eingeklebt. Dann noch den Deckel vom Kanal mit Sika verklebt, das er nicht aus versehen aufgeht, fertig.....
Der Kanal ist (so aus dem Kopf heraus) ca. 50x20mm, das reicht völlig um die Düfte nach draußen/oben zu befördern.
So ein Kabelkanal kann zumindest mittels Sika beliebig verlängert werden und ich denke der geht zu Not unter der Markise durch wenn diese mit Abstandshalter angeschraubt ist.
Dank Dir fuer die Antwort. Der Kanal aus Plastik? (Ich schramm doch recht oft links oder rechts gegen Aeste...). Und wie tief? Hab bei Hornbach 22cm breit und 5cm tief gesehen - muesste reichen, oder? (komm nur vor naechstem Fruehjahr eh nicht mehr nach Deutschland :bored: :bored: )

Benutzeravatar
Willi Jung
süchtig
Beiträge: 960
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#225 Beitrag von Willi Jung » 2020-09-13 12:05:23

Bei mir ist es ein 70mm runder Edelstahlkamin. Gibt es günstig alle Formteile im Netz. Lage an der vorderen Kabinenwand im Spalt zum Fahrerhaus. Entlüftung bis über das Dach.
LG Willi
Bild Abluftkanal
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2359
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#226 Beitrag von landwerk » 2020-09-13 12:10:49

Willi Jung hat geschrieben:
2020-09-13 12:05:23
Bei mir ist es ein 70mm runder Edelstahlkamin. Gibt es günstig alle Formteile im Netz. Lage an der vorderen Kabinenwand im Spalt zum Fahrerhaus. Entlüftung bis über das Dach.
LG Willi
Bild Abluftkanal
Das sieht auch sehr gut aus!

Schöne idee!

und stinkt es ?

Benutzeravatar
Willi Jung
süchtig
Beiträge: 960
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#227 Beitrag von Willi Jung » 2020-09-13 12:24:27

Da müssen schon starke Fallwinde vorherrschen, damit man etwas abbekommt.
Ist halt auch die der Kabinentür abgewandte Seite.
Also praktisch nie. Wichtig sind unten im Deckel ein paar Löcher, falls sich doch Mal Wasser rein verirrt.
LG Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Der Initiator
Überholer
Beiträge: 281
Registriert: 2020-06-22 19:40:43

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#228 Beitrag von Der Initiator » 2020-09-13 12:46:06

Meine Abluft wird durch HT-Rohre geführt, erst DN50, dann DN70. Nach unten ist das Rohr offen, so kann Kondenswasser ablaufen, es wird in einer Schale aufgefangen. Den Ventilator mache ich fast nie an, dafür akzeptiere ich, dass meine TTT innen nicht geruchsfrei ist. Das heißt, dass ich sie, wenn ich nach Hause komme, für max. 2 Minuten rieche. Danach blendet mein Geruchssinn dieses Parfüm einfach aus.
Bei mir sehr wichtig - ich musste die Mündung des Rohres mit Drahtgitter 10 mm x 10 mm bedecken, weil sich zweimal ein Spatz in das Rohr verirrt hat und dann nicht mehr alleine heraus kam.
Diesee TTT ist auf einem Hausboot, hat also keine Belastung durch Piste oder so.

Die TTT auf dem Boot hat keine Abluftführung, da ist einfach immer das Bullauge offen. Reicht, riecht nicht.
Es ist völlig egal, was hinter meinem Rücken geredet wird. Wichtig ist nur, dass alle die Fresse halten, wenn ich mich umdrehe.

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#229 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 13:35:21

Willi Jung hat geschrieben:
2020-09-13 12:05:23
Bei mir ist es ein 70mm runder Edelstahlkamin. Gibt es günstig alle Formteile im Netz. Lage an der vorderen Kabinenwand im Spalt zum Fahrerhaus. Entlüftung bis über das Dach.
LG Willi
Bild Abluftkanal
[/quote

Sieht gut aus, klappt bei mir leider von den Oertlichkeiten nicht. Das schwarze Kaestchen neben der Tuer ist die Sch****-Lueftung...
IMG_20200913_142716366_HDR.jpg

Benutzeravatar
Willi Jung
süchtig
Beiträge: 960
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#230 Beitrag von Willi Jung » 2020-09-13 13:55:21

Da würde ich innen mit einem Flachkanal hoch gehen und direkt unter der Regenrinne nach außen. Die untere Öffnung kannst du als Zuluft behalten.
LG Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22256
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#231 Beitrag von Ulf H » 2020-09-13 15:29:44

... na das ist natürlich Wurstkäs ... direkt nebrn der Tür, in Nasenhöhe und unter der Markotze ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#232 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 15:39:50

Ulf H hat geschrieben:
2020-09-13 15:29:44
... na das ist natürlich Wurstkäs ... direkt nebrn der Tür, in Nasenhöhe und unter der Markotze ...

Gruss Ulf
Seh ich haargenauso... Hab das auch schon meinem vergangenen Ich erklaert. Es bereut, und stammelte was von innerer Raumaufteilung (es hat auch ein bisschen nen Punkt).

Problem ist nur, mein vergangenes Ich kann nix mehr aendern... daher muss das present und future ich da jetzt ne Loesung finden... (Markise andere Seite ist natuerlich das einfachste, einfach noch ne Kederleiste... aber eigentlich ist es neben dem Haupteingang schon net schlecht..)

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#233 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 15:43:13

Willi Jung hat geschrieben:
2020-09-13 13:55:21
Da würde ich innen mit einem Flachkanal hoch gehen und direkt unter der Regenrinne nach außen. Die untere Öffnung kannst du als Zuluft behalten.
LG Willi
Da kommt jetzt der Kuenstler in mir, der was von der Optik innen faselt :joke: :joke:

wenn ichs unters Auto krieg, und dann gen hinten???


Ich hatte ja noch immer die Hoffnung, dass ein nach Rosen duftendes Streu kennt... :joke: :joke:

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22256
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#234 Beitrag von Ulf H » 2020-09-13 15:44:03

... bei Benutzung der Terasse Scheisslüfter aus ... oder Aktivkohlefiltermaske

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#235 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 16:11:00

Ulf H hat geschrieben:
2020-09-13 15:44:03
... bei Benutzung der Terasse Scheisslüfter aus ... oder Aktivkohlefiltermaske

Gruss Ulf
Aktivkohlefiltermaske fuers Klo oder fuer mich???

Ernsthaft, gibt's da was fuers Klo? wobei ich nicht glaub das sowas gescheit funktioniert... :frust: :frust:

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22256
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#236 Beitrag von Ulf H » 2020-09-13 16:40:16

... ich meine die Portapottiabsaugung SOG hat einen Filter ... ich hatte den fürs Klo gedacht, für dich geht sicher auch ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Analogist
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2018-02-13 10:08:32
Wohnort: Bremerhaven

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#237 Beitrag von Analogist » 2020-09-13 17:03:25

Kannst Du die Markise seitlich um 5cm kürzen?

Dann ist ein Abluftkanal, der leicht verschwenkt und dann parallel zur Tür senkrecht nach oben verläuft, vielleicht eine Option für Dich.

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#238 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 17:28:00

Ulf H hat geschrieben:
2020-09-13 16:40:16
... ich meine die Portapottiabsaugung SOG hat einen Filter ... ich hatte den fürs Klo gedacht, für dich geht sicher auch ...

Gruss Ulf
Dank Dir, Ulf. Ist ne gute Idee, einfach mal so nen zurechtschneidbaren Aktivkohlenfilter hinter den Luefter von innen zu verbauen.. wie bei den Dunstabzugshauben... Muss mal schauen, ob ich sowas das naechste Mal wenn ich in ner Stadt bin finde...

Gruss, David

David Vita
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2019-05-13 13:12:08

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#239 Beitrag von David Vita » 2020-09-13 17:30:42

Analogist hat geschrieben:
2020-09-13 17:03:25
Kannst Du die Markise seitlich um 5cm kürzen?

Dann ist ein Abluftkanal, der leicht verschwenkt und dann parallel zur Tür senkrecht nach oben verläuft, vielleicht eine Option für Dich.
Ungern. Klar ist es moeglich. Aber dann schneid ich da lieber ein Stueck aus... Alles suboptimal... Mal schauen, ob ich in den naechsten Wochen nen Baumarkt oder sowas mal finde, dann hol ich mir einfach mal so ein Abluftrohr zum versuchen wahrscheinlich

Benutzeravatar
Analogist
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2018-02-13 10:08:32
Wohnort: Bremerhaven

Re: Toilette - Perfekte Lösung für lange Reisen - Trenntoilette

#240 Beitrag von Analogist » 2020-09-13 18:03:25

"so nen zurechtschneidbaren Aktivkohlenfilter hinter den Luefter von innen zu verbauen.."

Gibt es das? Oder sind das die Fettfilter? AK-Filter habe ich als Gehäuse oder Sack mit lauter kleinen Kohlestücken darin vor Augen. Kann mich aber auch täuschen.

Antworten