Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#31 Beitrag von hugepanic » 2019-05-26 19:42:57

Und es "ging" weiter:

Dieses WE war mal richtig arbeit angesagt.
Freitag kamen die neuen Räder, also hab ich die "mal eben" montiert. Doch rigendwie schwer so ein LKW rad... ---> neue erkenntnis: Ich brauch einen Kran für's ersatzrad! Alles andere wird im wahren leben nicht klappen!

Sa. und sonntag war dann Abrüsten (Rollos ausbauen), Messen, Sägen und Scheißen angesagt ..... die Karre ist jetzt richtig hoch.
Geplante Raumhöhe 2.1m im Fertigen zustand.

Leider ist mir das Gas ausgegangen, so konnte ich heute nicht fertig Schweißen. Also morgen nochmal ran und die Teile richtig verbinden. Im Moment ist das alles nur gepunktet, dafür bleiben auch die Baustützen noch drin, als doppelter-boden.

Spannen war die Sache mit unserem "Lift" für das Kabinendach. Da wir leider keinen Gabelstapler hatten, mußten wir uns selbst was konstruieren. Am ende war's ein Kleines Workout, aber mit zwei M12 gewindestangen kann man das Dach relativ konfortabel und sicher anheben!

Hier noch ein paar Bilder....
Dateianhänge
IMG_20190525_161029.geaendert.jpg
IMG_20190525_123352.geaendert.jpg
IMG_20190526_143544.geaendert.jpg

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6730
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#32 Beitrag von lura » 2019-05-26 20:03:34

Coole Nummer mit den 2 M12 Gewindestangen :rock:
Gutes Gelingen weiterhin.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3458
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#33 Beitrag von DäddyHärry » 2019-06-03 19:38:14

Ähm, wäre es mit zwei gekonterten Muttern und Ratsche nicht einfacher und materialschonender gewesen?
Sieht aber schon aus...

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1068
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#34 Beitrag von pete » 2019-06-03 20:04:58

hugepanic hat geschrieben:
2019-05-26 19:42:57
Sa. und sonntag war dann Abrüsten (Rollos ausbauen), Messen, Sägen und Scheißen angesagt .....
Letzteres muss auch mal sein. ;)
Peter

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#35 Beitrag von hugepanic » 2019-06-03 20:26:34

DäddyHärry hat geschrieben:
2019-06-03 19:38:14
Ähm, wäre es mit zwei gekonterten Muttern und Ratsche nicht einfacher und materialschonender gewesen?
Hi, tatsächliche waren es 2 gekonterte Muttern (oben an der Stange) und Ratsche/ratschenringschlüssel (nicht im Bild) an der Gewindestange unten.
Die Grip-Zange war nur die Drehmomenten-Abstützung für die Lasttragende Mutter.

Ich glaube mit der Grip-Zange zu drehen währe ein Todeskomando gewesen! 40mal vierteldrehung drehen sind ca. 20mm höhengewinn.
Wenn man rechnet sinds 1700 vierteldrehungen... das ganze mal 2 (LH und RH) und zwischendrinn immer mit der 3. Stange hinten alles ausbalanzieren..... In der Stadt läuft sowas unter "After-Work-Out"/Sport.....

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#36 Beitrag von hugepanic » 2019-06-19 19:07:40

und mehr updates:

Es sieht nicht nach viel aus, aber trotzdem war's einiges zu tun:

Die Bleche sind drin (vorne und hinten) und lackiert und vernietet! --> und abgekantet!!!!!
Die Radkästen sind gekürzt, und "quasi" dicht - --> Dichtband kommt dann kurz vor der Isolierung an allen suspekten positionen.
Elektrik, Kennzeichen und Leiter hinten sind wieder installiert.

Unten die Bilder vom aktuellen Stand.

Nächste aktion für's WE ist dann der einbau der Wände, und anfangen zu Isolieren!! --> und DANN hab ich schon fast einen Camper!!
Wenn man mal von so Kleinigkeiten wie Innenausbau, Durchgang, Installationen, Fenster und Türen absieht... :totlach:
Dateianhänge
IMG_20190617_193928_small.jpg
IMG_20190617_193906_small.jpg
IMG_20190617_193901_small.jpg

Benutzeravatar
Bikerguido
Schlammschipper
Beiträge: 450
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#37 Beitrag von Bikerguido » 2019-06-20 11:46:44

Cool, es geht voran,... so wie ich es seh ist kein Durchgang geplant? Gibt's schon Pläne für die Raumaufteilung?
Gruß Guido
Mein Projekt: Iveco 90-16, gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Höherlegung weil Hubdachkoffer ohne Radkästen im Bau. Zulassung LKW offene Pritsche, mit H,...alles Eigenbau.

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2234
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#38 Beitrag von landwerk » 2019-06-20 12:25:13

Doch Guido,

Durchgang ist geplant, hat er doch im voraugehenden Beitrag geschrieben.


Unf Bilder von Aufteilungsideen gibt es auf seite 1..


Schön, das hier wieder ein paar Leutz bodenständig eigen Karren bauen!

Die mag ich perönlich am liebsten die Eigenbaucampe!


Liebe Grüße

Oli

Benutzeravatar
Bikerguido
Schlammschipper
Beiträge: 450
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#39 Beitrag von Bikerguido » 2019-06-20 13:39:09

Oh peinlich,... ich Blindfisch,... ja, tolles Projekt. Ich werde es mitverfolgen. Guido

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#40 Beitrag von hugepanic » 2020-03-01 10:18:44

Kleines Update:

Das Projekt ist zu 90% abgeschlossen. Ich war mit der Karre schon 2mal (sommer und herbst 2019) im Urlaub damit.
Die Umbau-Dokumentation will ich aber erst abschließen wenn der Lack drauf ist.

Hier aber noch ein paar Detail-Lösungen zum Heckträger. ---> ich will Moje´s Beitrag nicht zumüllen!!

(Sorry für das chaos hier: irgendwie schaff ich es weder ein youtube-video einzubetten, noch bilder zu resizen...... JA, ich hab gesucht... aber nach 10minuten rumalbern hab ich halt keinen bock mehr!!1 :mad: )



Hier der Heckträger:


Bild

Und hier ein paar Renderings vom Konzept:
1.png
2.png
3.png
4.png
5.png
6.png
7.png
8.png
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2020-03-01 11:57:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Youtube Video eingebettet.

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#41 Beitrag von hugepanic » 2020-03-01 10:41:54

Hier noch ein Bild in freier Wildbahn...
Dateianhänge
DJI_0699_cut.JPG

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16099
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#42 Beitrag von Wilmaaa » 2020-03-01 12:00:57

Wenn man ein YouTube Video direkt einbinden will, benötigt man dafür nicht den kompletten Link (youtube.com/irgendwas),sondern nur das dem Video zugeordnete Kürzel, und dann steht da z.B.

Code: Alles auswählen

[youtube]dg4zrhskdh[/youtube]
Und dann sieht man das Video direkt im Beitrag. Ich meine mich zu erinnern, dass jemand das auch schon mal erklärt hat.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
moje 57
Kampfschrauber
Beiträge: 542
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#43 Beitrag von moje 57 » 2020-03-01 18:13:41

hugepanic hat geschrieben:
2020-03-01 10:18:44
Kleines Update:

Das Projekt ist zu 90% abgeschlossen. Ich war mit der Karre schon 2mal (sommer und herbst 2019) im Urlaub damit.
Die Umbau-Dokumentation will ich aber erst abschließen wenn der Lack drauf ist.

Hier aber noch ein paar Detail-Lösungen zum Heckträger....
Hi, Danke für die Erklärung, jetzt habe ich eine Vorstellung davon. Ist auch 'ne gute Lösung.

Gruß, Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12180
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#44 Beitrag von Pirx » 2020-03-01 19:45:40

hugepanic hat geschrieben:
2020-03-01 10:18:44
Hier aber noch ein paar Detail-Lösungen zum Heckträger.
Ich hatte mal so eine ähnliche Reserveradkran-Lösung an meinem ehemaligen 911er (schwenkbar, für 2 Räder).

Mein Rat: mach den horizontalen Kranarm unbedingt länger! So wie es jetzt geplant ist, wird sich ja das Windenseil immer am Träger verhaken/entlangschleifen. Der Reifen sollte frei nach oben gezogen werden können und wird dann nur ganz zuletzt kurz in Richtung Radkorb gedrückt und den letzten Zentimeter abgelassen.
Außerdem scheint mir der Arm bei weitem nicht stabil genug für ein Komplettrad in LKW-Dimensionen. Ich hatte Rundrohr Durchmesser 100 mm mit großem Knotenblech, und selbst da biegt sich noch etwas.

Noch ein Rat, falls nicht schon eingeplant: ich würde keine Seilwinde o.ä. benutzen, sondern habe sehr gute Erfahrungen mit einem Kettenzug gemacht. Kann bequem vom Boden aus bedient werden, hält die Last zuverlässig an jeder Stelle (eingebaute Lastbremse), ist leicht abzunehmen und im Innenraum zu verstauen und außerdem vielfältig einsetzbar, notfalls auch zum horizontalen Ziehen. Allerdings müßte dann der Kranarm auch etwas höher werden, um Raum für den Kettenzug oberhalb vom Reifen zu bieten.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#45 Beitrag von hugepanic » 2020-03-01 21:10:08

Schaumamal was der Kran kann. Ich mach mir mehr sorgen um den sockel in dem der Kran steckt....

Der Ausleger ist im wahren Leben länger als in dem 3d Model dargestellt....
Im moment hab eine billige seilwinde mit Ratsche. Die wird dann auf arbeitshöhe montiert, wenn sie benötigt wird.....
Wenn was nicht passt, wird halt nochmal was drann geschweißt..

Danke für die Tipps!

Frederik_H
infiziert
Beiträge: 47
Registriert: 2018-10-31 23:22:45
Wohnort: Saargebiet

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#46 Beitrag von Frederik_H » 2020-03-01 23:08:55

Hallo,

Mich würde interessieren wie du jetzt die Wände beblankt hast.
Kannst du dazu ein paar Bilder einstellen?

Danke
Gruss

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#47 Beitrag von hugepanic » 2020-03-01 23:32:05

Im Prinzip so wie gezeigt.

Nur die einzelnen schrauben sitzen innen. Die siebdruckplatten haben (außer an der Tür :mad:) keine Bohrungen wo Wasser eindringen kann.


Bild

Benutzeravatar
wildandfree
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2019-01-29 15:17:18

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#48 Beitrag von wildandfree » 2020-03-25 10:56:46

hugepanic hat geschrieben:
2020-03-01 10:18:44
Kleines Update:

Das Projekt ist zu 90% abgeschlossen. Ich war mit der Karre schon 2mal (sommer und herbst 2019) im Urlaub damit.
Die Umbau-Dokumentation will ich aber erst abschließen wenn der Lack drauf ist.

Hier aber noch ein paar Detail-Lösungen zum Heckträger. ---> ich will Moje´s Beitrag nicht zumüllen!!

Hallo Hugepanic,
wie hast du den Heckträger befestigt?
An den Zwischenrahmen geschraubt? Mit Knotenbechen verstärkt?
Es wäre super, wenn du dazu ein paar Bilder einstellen könntest. :)

Danke und Grüße
Benny und Susanne

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#49 Beitrag von hugepanic » 2020-03-25 16:48:03

Hallo,
Der Heckträger steht in der Garage, und wartet auf Lack und Einbau.

Ich werde 4 U-Profile (ca. 45x45x3) an die 40er Rechteck rohre der Rückwand Schrauben. Die unteren beiden mit verstärkungsblechen innen. Die oberen beiden Profile werden einfach in einniet- muttern verschraubt.
Pro Profil werden es wohl 4xM8 werden.
Das sollte halten und die last verteilt in die Rückwand einleiten....

In den Bildern oben ist die Rückwand vom Aufbau Grün dargestellt. Die Rückwand ist quasi vom Lentner Aufbau übernommenen. Einen richtigen zwischenrahmen hab ich nicht, die Funktion ist im Boden des Aufbaus integriert.

Antworten