90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#31 Beitrag von chevyuser » 2019-05-11 12:38:29

Einen Durchgang vom Fahrerhaus nach hinten plane ich nicht. Hat für mich keine Vorteile, da das Bett bei uns vorne im Shelter geplant ist.
Danke für den Tip, einige denken da sicherlich anders drüber, besonders die mit Seitentüren!
Wenn man einen Durchgang machen möchte kann man noch 10 cm nach hinten rutschen. dann sinds 22 cm Abstand und 60 cm Überhang.
Das sollte dann reichen, oder?
Oder eben das Fahrerhaus nicht so kürzen wie ich und weitere 20cm zur Disposition haben :-)
Das muss dann hald doch jeder so wie er es besser brauchen kann machen.
Ich mag hald gerne das Häusl harmonisch und geräumig haben, dafür muss ich andere Kompromisse eingehen.

Benutzeravatar
FrankyT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2019-03-14 21:41:46

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#32 Beitrag von FrankyT » 2019-05-12 12:37:56

Hi Chevyuser,

darf man fragen was du für den hinteren Teil des Fahrerhauses geplant hast? Schmales Bett oder Extra-Sitze o.ä.
Bin auf die weiteren Bilder gespannt.

Hast derzeit den Tank ausgebaut oder konntest "drum rum" arbeiten?

Grüße Franky

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#33 Beitrag von chevyuser » 2019-05-13 12:42:16

Hinten kommt eine wohl 80cm breite Schlafbank rein die normal als Bett fungiert. Oder wahlweise als Sitze wenn die grossen Kinder mitfahren. Im Prinzip wird in dem Fall dann die Rückenlehne weiter nach vorne montiert oder die Kinder lümmeln sich hinten rein.
Mangels Gurtpflicht geht das nicht so genau...
Beckengurte werden hinten vorhanden sein, Dreipunkt mal sehen.
Richtige zugelassene Sitzbank ist schwierig weil die Forme der Sitzfläche unter Umständen beim Bett eher stört und die Körperteile des Nachts deformiert und drückt...
Das wird auf jeden Fall der vierte Schlafplatz und dient auch bei der Fahrt zum Ablegen wenn der Rücken bei meiner Beifahrerin schmerzt. Fangnetz zur Sicherheit denkt ihr euch jetzt da einfach mal dazu bevor wieder die Fraktion mit dem in erhobener Funktion angewachsenen Zeigefinger aufbegehrt.

Tank hab ich ausgebaut, ginge aber auch so..
Ich tausche ihn ja eh, drum hats mich nicht gestört.
In jedem Fall muss er entweder ein Stück weiter hinter oder aber an den Konsolen weiter weg vom Rahmen, damit das Federteil von der Fahrerhauslagerung Platz hat.

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 126
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#34 Beitrag von Alex78 » 2019-05-13 20:12:04

Willkommen im Club. Ich habe auch selber gekürzt
Rückwand.jpg

Benutzeravatar
Christian H
abgefahren
Beiträge: 2429
Registriert: 2006-10-03 20:26:12
Wohnort: METROPOLREGION RHEIN-NECKAR

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#35 Beitrag von Christian H » 2019-05-13 20:58:24

Hi

Mal ne blöde Frage, hat sich für solche Arbeiten schon jemand am CuSi Löten versucht ?
Die Inv.-Mag/Mags können das ja problemlos.
Wenn ich wollte .....

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#36 Beitrag von chevyuser » 2019-05-14 5:54:39

Das klingt interessant. Ob mein altes Rehm das auch kann?

Benutzeravatar
Christian H
abgefahren
Beiträge: 2429
Registriert: 2006-10-03 20:26:12
Wohnort: METROPOLREGION RHEIN-NECKAR

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#37 Beitrag von Christian H » 2019-05-14 7:19:06

Ein pulsendes Gerät kann das auf jeden Fall.
Nach dem was ich gelesen habe, ist das letztlich nur der minimal einstellbare Strom, der die Möglichkeit gibt.

Bei meinem modernen Gerät habe ich keine zusätzlichen Änderungen ausser den anderen Draht vorgenommen.
Ich will dir aber auch nicht deinen Thread zerreden.

Christian
Wenn ich wollte .....

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#38 Beitrag von chevyuser » 2019-05-17 18:01:56

So, Wetter ist zurück und so hab ich heute nach der Arbeit schonmal die störenden Vierkantrohre im vorderen Ex Türausschnitt nach vorne gebogen. dort werden sie später verschweisst . Vielleicht lassen sich die 2 Tragrohre vorne und hinten auch zusammenschweissen, mal sehen ob das hinkommt.
Bilder:
Vorher
20190503_114732-720x1280.jpg
Nachher:
20190517_161822-720x1280.jpg
20190517_161824-720x1280.jpg

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#39 Beitrag von chevyuser » 2019-05-19 8:54:42

Hallo und schönen Sonntag!
Die Annäherung schreitet voran.
Ich bin entzückt wie nah ohne weitere Verformungsarbeit alle Kanten beieinander sind. Die Dachrinne weicht wohl 2-3 mm in der Gesamtbreite ab.
Da muss man geschickt kaschieren.
Der Rest sieht gut aus, bei der nächsten Trenning werden die Schweisstellen gereinigt und alles zum Fügen vorbereitet.
Je nach Wetter geht das Schweissen wohl am Vatertagswochenende los.

Bilder des Verbundes:
20190518_123501-1080x1920.jpg
20190518_123507-1080x1920.jpg
20190518_123451-1920x1080.jpg

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6211
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#40 Beitrag von lura » 2019-05-19 10:22:06

Das sieht ja echt gut aus, saubere Vorbereitung. Punktest Du die Teile zusammen?.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
FrankyT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2019-03-14 21:41:46

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#41 Beitrag von FrankyT » 2019-05-19 13:22:44

Tolle Arbeit :)

Konntest du die (komplette) Rückwand dann nur noch mit Winde/Flaschenzug bewegen?

Und hättest du mal Bilder von innen?

Schöne Grüße

Franky

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#42 Beitrag von chevyuser » 2019-05-19 14:30:47

Hallo zusammen,
Da ich das alles weitgehend alleine bewerkstellige, weil Kinder keinen Bock und meist keiner da wenn ich Zeit habe, ist das alles so aufgehangen.
Ich bin sicher zu zweit kann man die Rückwand einigermassen bewegen, aber so abgehangen von oben ist da jede Menge Ruhe in der Bewegung und Kreuzschmerzen gibts auch nicht.
Ich meine die Ägypter hatten auch Hilfsmittel für ihre Pyramiden, da will ich nicht nachstehen :-)

Die Bilder vom Innenraum hin ich gerne an. Ich überlege gerade ob ich hinten 2 Sitze quer zur Fahrtrichtung einbaue. Die hätten dann richtigen Fussraum , wenn auch ein Fuss auf das mittlere Podest gestellt werden muss.
Wenn wir zu zweit fahren dann den Raum zwischen den Sitzen mit einer Platte schliessen, die z.B. normal an die Rückwand hochgeklappt ist und unten Stauraum haben.
Darüber das Fahrbett meiner Frau.
Dann wäre beim Reisen zu viert auch das hintere Bett schnell aufbaubar.
Das muss ich dann alles mal testen, was gut passt wird gebaut.
Dateianhänge
20190519_142533-1920x1080.jpg
20190519_142522-1920x1080.jpg

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6211
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#43 Beitrag von lura » 2019-05-19 14:43:17

Bei Sitzausrichtung in Fahrtrichtung könnte Kopfhöhe fehlen, das macht die Sache dann für größere unbequem.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#44 Beitrag von chevyuser » 2019-05-19 15:18:00

Sitzhöhe für Längere ist ein Problem. Mit 185cm geht es noch prima. Oben in den Dachverstärkung kann man noch 5cm holen auf Kosten der Begehbarkeit.
Wenn man eh schon alles zerflext könnte man auch das vordere Hochdach bis nach hinten ziehen mit einer neuen Dachhaut.
Das hatte ich mir tatsächlich schon Überlegt. Wäre mit einer Blechplatte unkompliziert zu lösen.....
Das brächte sicher nochmal 10cm.

Aber da es nicht zu bequem sein soll bzw die Kinder nicht zu gern mitfahren sollen ist es eher als Bett zu sehen und dafür passt es so allemal.

Benutzeravatar
FrankyT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2019-03-14 21:41:46

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#45 Beitrag von FrankyT » 2019-05-19 22:43:08

Das passt ja innen mal richtig gut :eek: :D

Tolle Arbeit :) Danke für die Bilder..

2 Sitze hinten quer klingt gut, wäre auch kompatibel mit Durchgang und Bett..
Hatte zunächst nur an Stauraum oder Platz für einen extra Tank gedacht..

Grüße Franky

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#46 Beitrag von chevyuser » 2019-06-01 12:17:31

Und weiter gehts...
Auch wenn man nicht viel sieht, das Hinterteil ist jetzt weitgehend angepasst und heute habe ich 2 Passrohre in der Mitte montiert die die Kabine bzw das Heckteil etwaspreizen damit der Stoss sauber zusammenpasst. Das Ganze stützt sich innen am
senkrechten Tragrohr des früheren Einstiegs ab.
bis auf links unten passt es schon fast perfekt.
Langsam aber stetig wirds.
Bilder:
20190601_120754-1920x1080.jpg
20190601_113953-1080x1920.jpg
20190601_114002-1080x1920.jpg
20190601_113949-1080x1920.jpg
20190601_114036-1080x1920.jpg
20190601_114104-1080x1920.jpg

Micha_Heidenau
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2019-03-13 20:17:22

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#47 Beitrag von Micha_Heidenau » 2019-06-01 14:23:43

Sehr cool. Und danke für die Detailbilder! Drück Dir beim Schweißen die Däumchen

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#48 Beitrag von chevyuser » 2019-06-01 15:08:00

Wind ist doof, siehe die linken Punkte haha. Zur Not kleb ich mir Windschutz um die Arbeitsstelle.

Benutzeravatar
FrankyT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2019-03-14 21:41:46

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#49 Beitrag von FrankyT » 2019-06-17 18:56:47

Sers..

Gibts schon weitere Fortschritte? :)

Grüße
Franky

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#50 Beitrag von chevyuser » 2019-06-19 9:09:02

Ja, ich sitze am Strand und trinke Bier :-)

muss auch mal sein.

Am Wochenende gehts weiter!

mitchel
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2017-06-05 9:58:04

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#51 Beitrag von mitchel » 2019-06-19 16:21:44

Viel Spass dabei...

Wie planst du die Schweißung? Stumpf oder setzt du zuvor das Blech ab und lochst?

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#52 Beitrag von chevyuser » 2019-06-19 18:35:47

Das ist unterschiedlich, die meisten Stellen lieber stumpf wegen der Korrosionsanfälligkeit von abgesetzen gedoppelten Blechen. Das ist dick genug um trotzdem gut schweissbar zu sein.

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#53 Beitrag von chevyuser » 2019-06-30 7:22:32

So Freunde, der Urlaub ist durch und die Baustelle geht weiter.
Der Luftspalt zwischen den Hälften ist geschlossen, nach den Fotos habe ich alle Stellen blankgeschliffen und nächsten Samstag wirds verschweisst.
20190629_120949-1080x1920.jpg
20190629_120939-1080x1920.jpg
20190629_095520-1080x1920.jpg
20190629_095514-1080x1920.jpg
20190629_095452-1920x1080.jpg

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#54 Beitrag von chevyuser » 2019-07-20 13:21:22

Wieder mal was geschafft, das Haus ist rundum verschweisst.
Alles Punkt an Punkt bis es komplett zu war. So wie man das laut TÜV machen soll.
Nächste Aktion schleifen.
Optisch gefällts mir immer noch super.
Bilder:
20190720_121211-1080x1920.jpg
20190720_094229-1080x1920.jpg
20190720_094201-1920x1080.jpg

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 346
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#55 Beitrag von Apfeltom » 2019-07-20 22:19:17

...das wird halten :dry:

Schöne Arbeit
Viel Glück weiterhin
Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
FrankyT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2019-03-14 21:41:46

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#56 Beitrag von FrankyT » 2019-07-21 8:21:33

Sers..

Ist echt gut geworden :)

Wie hast du die hintere Hälfte während der Arbeit stabilisiert? Holz-Unterbau oder konntest die Halterung / Aufnahme vor Fertigstellung zunächst lose nach vorn versetzen?

Grüße Franky

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#57 Beitrag von chevyuser » 2019-07-21 13:27:27

im Endeffekt unten mit Holz, seitlich mit eingeschweissten Längsprofilen(mittig zu sehen) und von oben mit Gurten.
Feinpositionierung mit Scherenwagenheber mit Gewinde, weil fein verstellbar.
Das ist insgesamt nicht schwer gewesen dank der Konstruktion mit dem Container und den Balken.
Ich habe das immer alleine bewegen können.

Benutzeravatar
Wuiderer
Schlammschipper
Beiträge: 465
Registriert: 2016-02-02 2:44:12
Wohnort: Chiemgau

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#58 Beitrag von Wuiderer » 2019-07-21 17:02:35

Das ganze sieht sehr gut aus! Bin ja mal gespannt wie viele doch dann kürzen lassen ;) :p

chevyuser
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#59 Beitrag von chevyuser » 2019-07-25 18:48:40

So, heute war der grosse Moment!
Anprobe :rock:

Gefällt mir ausserordentlich steht ca 48cm hinten über und ist 3,20m hoch und 6.80m lang ohne Anbauten.
20190725_184224-1920x1080.jpg
20190725_184246-1080x1920.jpg

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 305
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: 90-16 Fahrerhauskürzung. Und los gehts...

#60 Beitrag von Bikerguido » 2019-07-25 22:49:25

Wow,... sieht stimmig aus. Respekt, wie Du das mit einfachen Mitteln so gut hinbekommen hast.
Frei nach dem Motto: Nicht schätzen,... machen!
Hast Du schon einen Zwischenrahmen? Welche Dimension/Profil/Höhe? Federgelagert?
Gruß Guido
Mein Projekt: Iveco 90-16 AW Feuerwehr LF16
Gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Selbstbau begehbarer Dachständer in Planung
Zulassung noch LKW geschl.Kasten (bald WoMo)
Koffer mit Hubdach noch in Planung, alles Eigenbau.

Antworten