Montage Koffer auf Fahrgestell

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Rollibrigade
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2020-06-11 20:45:07

Montage Koffer auf Fahrgestell

#1 Beitrag von Rollibrigade » 2020-09-17 19:59:05

Wir sind noch ganz am Anfang der Kofferplanung. Wie wird eigentlich der Koffer auf dem Fahrgestell befestigt? Was gibt es da zu beachten?

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16752
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2020-09-17 20:09:08

Oh, das ist Stoff für stundenlange Diskussionen...
Welches Fahrgestell habt Ihr denn, und wie viel Gelände soll es sein?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1358
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#3 Beitrag von Weickenm » 2020-09-17 20:15:32

Moin,

das Thema kann an in epischer Breite und noch religiöserem Eifer behandeln.

Kommt auf folgende Punkte an:
1) dicke des Geldbeutels
2) Lastenheft des Fahrer/Beifahrer
3) Untergruppe des Koffers
4) Entspanntheit hinsichtlich des ignorierens technischer Sachverhalte
5) Fahrzeug

Also, ob Du wirklich richtig stehst, siehst Du wenn das Licht angeht :)

Was natürlich immer geht, ist das Ganze den Fahrzeugbauer des geringsten Misstrauens machen zu lassen, aber wer will das schon zahlen?

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7132
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#4 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-09-17 22:32:40

Hallo,

dabei hat Florian noch eine weitere Variante vergessen. :angel: :ninja: :cool:

Die Original-Variante: FM2 auf die Protsche eines 110-17 aufgesetzt und mit Shelter-Ecken und den passenden Ketten gesichert. Das hat schon bei der Bundeswehr funktioniert, wurde ab Werk so bestellt und da haben sich schlaue Ingenieure dran ausgetobt, außerdem ist's oldtimertechnisch original.

So werden wir das machen, nachdem uns jetzt nach grob 15 Jahren endlich der passende Shelter zugelaufen ist, der muss nur noch abgeholt werden.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1358
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#5 Beitrag von Weickenm » 2020-09-17 23:23:13

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:
2020-09-17 22:32:40
Hallo,

dabei hat Florian noch eine weitere Variante vergessen. :angel: :ninja: :cool:

Die Original-Variante: FM2 auf die Protsche eines 110-17 aufgesetzt und mit Shelter-Ecken und den passenden Ketten gesichert. Das hat schon bei der Bundeswehr funktioniert, wurde ab Werk so bestellt und da haben sich schlaue Ingenieure dran ausgetobt, außerdem ist's oldtimertechnisch original.

So werden wir das machen, nachdem uns jetzt nach grob 15 Jahren endlich der passende Shelter zugelaufen ist, der muss nur noch abgeholt werden.

Grüße
Marcus
Moin Marcus,

vergessen habe ich da nix. Denn Deine Peitsche verfügt auch über 'ne Lagerung aufm Rahmen.
Und ja, ich weiß, die Lagerung des GAZ stellt mir oft genug die Nackenhaare hoch und würde mich des Nachts auch nicht schlafen lassen, wenn ich wüsste, dass die Pritsche des Unimog genauso befestigt ist :blush:

Aber Glückwunsch zum Shelter, ich hoffe der GAZ wird dennoch vorher fertig :angel:

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

the_muck
Schrauber
Beiträge: 320
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#6 Beitrag von the_muck » 2020-09-18 9:17:21

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:
2020-09-17 22:32:40
Hallo,

dabei hat Florian noch eine weitere Variante vergessen. :angel: :ninja: :cool:

Die Original-Variante: FM2 auf die Protsche eines 110-17 aufgesetzt und mit Shelter-Ecken und den passenden Ketten gesichert. Das hat schon bei der Bundeswehr funktioniert, wurde ab Werk so bestellt und da haben sich schlaue Ingenieure dran ausgetobt, außerdem ist's oldtimertechnisch original.

So werden wir das machen, nachdem uns jetzt nach grob 15 Jahren endlich der passende Shelter zugelaufen ist, der muss nur noch abgeholt werden.

Grüße
Marcus
Da bleibt natürlich die Frage ob die Bundeswehr davon ausgegangen ist das der Shelter >100tKm auf der Pritsche kutschiert wird... oder doch eher 1tKm - 10tKm in seinem leben zum Einsatzort :p :angel:

Benutzeravatar
soliver
Schrauber
Beiträge: 328
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#7 Beitrag von soliver » 2020-09-18 10:21:16

Rollibrigade hat geschrieben:
2020-09-17 19:59:05
Wir sind noch ganz am Anfang der Kofferplanung. Wie wird eigentlich der Koffer auf dem Fahrgestell befestigt? Was gibt es da zu beachten?
Hallo,

uns hat das Buch "Wohnmobile selbst ausbauen und optimieren" von Ulrich Dolde eine gute Basis zum Verständnis der Materie gegeben.

Gruss
Oliver
Vielen Dank
Oliver

Boris71
infiziert
Beiträge: 46
Registriert: 2017-02-19 12:50:09

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#8 Beitrag von Boris71 » 2020-09-18 10:41:39

Moin,

das Buch von U. Dolde ist klasse, da lese ich immer wieder drin und habe neue Ansätze,
umfassend letztes Wort kann natürlich kein Buch sein, aber ein sehr guter Einstieg.
ich bin neu hier und stolpere noch ein wenig...

mit den besten Grüßen aus Ostfriesland

Boris

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7132
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#9 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-09-18 12:16:12

Hallo,
the_muck hat geschrieben:
2020-09-18 9:17:21
Da bleibt natürlich die Frage ob die Bundeswehr davon ausgegangen ist das der Shelter >100tKm auf der Pritsche kutschiert wird... oder doch eher 1tKm - 10tKm in seinem leben zum Einsatzort :p :angel:
da die Bundeswehr da durchaus auch Übungen und nicht nur ultrakurze Gefechtseinsätze geplant hat und in den 80er Jahren bei den Budgets nicht jeder Cent umgedreht wurde (die hatten nämlich noch Pfennige :happy: ) sind die Konstruktionen aus dieser Zeit durch die Bank weg recht solide.

Meine Ausbildung zum Fernmelder bei der Bw fand damals genau mit solchem Gerät statt, OK es war ein 1017, die 110-17er hatte der Nachbarzug, verladen hatten wir Fernmeldeknotenrechner und sollten im Ernstfall mehrere hundert Kilometer hinter der Front stehen. Da dauert der statistisch erwartete Einsatz schon etwas länger...

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16752
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#10 Beitrag von Wilmaaa » 2020-09-18 12:25:47

Macht doch jetzt bitte nicht schon wieder ein Seitenthema auf, bevor der Fragesteller überhaupt die Chance hatte, noch mehr Infos zu geben... :spassbremse:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 930
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#11 Beitrag von Bad Metall » 2020-09-18 15:49:59

Hallo Rollibrigade
Vieleich gibts Du noch ein paar Infos zum Fahrgestell 4x4 oder 4x2, Radstand, Koffergröße,...
Einlesen über die Suche Lagerung

LG Bernd

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22376
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#12 Beitrag von Ulf H » 2020-09-19 23:21:15

... suche: Zwischenrahmen oder Federlagerung oder Dreipunktlagerung oder Rautenlagerung ... wenn das noch nicht nimm Aufbaurichtlinie mit dazu ... Verschränkung tuts vielleicht für den Anfang am besten, denn sie der Grund für den ganzen Aufwand ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2370
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#13 Beitrag von landwerk » 2020-09-20 10:10:08

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:
2020-09-17 22:32:40
Hallo,

dabei hat Florian noch eine weitere Variante vergessen. :angel: :ninja: :cool:

Die Original-Variante: FM2 auf die Protsche eines 110-17 aufgesetzt und mit Shelter-Ecken und den passenden Ketten gesichert. Das hat schon bei der Bundeswehr funktioniert, wurde ab Werk so bestellt und da haben sich schlaue Ingenieure dran ausgetobt, außerdem ist's oldtimertechnisch original.

So werden wir das machen, nachdem uns jetzt nach grob 15 Jahren endlich der passende Shelter zugelaufen ist, der muss nur noch abgeholt werden.

Grüße
Marcus

... A M E N ...

Benutzeravatar
FrankyT
Kampfschrauber
Beiträge: 549
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#14 Beitrag von FrankyT » 2020-09-20 10:51:14

Sers..

Das Mit dem Zwischenrahmen weisst du ja bestimmt schon.. Siehe oben..

Der Koffer selbst kann bei Sandwich z.b. Befestigungen im Boden eingelassen bekommen.. Das macht dir der Kofferbauer dann nach deinen Vorgaben.

Wenn du hingegen den allseits beliebten FM2 Shelter nimmst hat der ja schon fixe Punkte an den Ecken. Dann muss der Zwischenrahmen nicht so "stabil" ausfallen und du schraubst das Teil an den Ecken fest.

Teil uns doch mal mit was so deine derzeitige Planung ist (auch wenn du noch am Anfang stehst), dann wirds leichter mit den passenden Antworten..

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)

Umbau-Einkaufsliste bei Amazon: https://amzn.to/32ULMrW (Windabweiser, Türgriffe, Fettpresse usw usw )

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

Rollibrigade
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2020-06-11 20:45:07

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#15 Beitrag von Rollibrigade » 2020-11-11 20:05:36

Wir möchten einen Koffer selbst bauen.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#16 Beitrag von Wombi » 2020-11-11 21:27:24

Rollibrigade hat geschrieben:
2020-11-11 20:05:36
Wir möchten einen Koffer selbst bauen.
Und Was sollen die Gefragten jetzt "mehr" wissen als eben noch ?????

Deine Frage war, was ist zu Beachten ... und die Antwort hat Ulf perfekt gegeben.
Da kannst Du jetzt wochenlang lesen und weißt alles, was zu beachten ist, denn die "Gefragten" wissen bis jetzt nicht, welches Fahrgestell denn zur Debatte steht.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 7132
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#17 Beitrag von lura » 2020-11-11 22:19:04

Nach dem Parallelthread zu urteilen geht es um einen MB 12xx AF mit Doka.
Darauf kann man einen 3,6:4,0 -m-Koffer drauf bauen.
Material wie Holz oder Stahl oder Sandwich oder sollte nach persönlchen Fähigkeiten entschieden werden. Kennt ihr Euch mit einem dieser Materialien aus? Berufliche Kenntnisse?
Wohin soll die Reise gehen, wie kalt ist es da? Wie lange soll die Reise dauern, wie viel Leute fahren mit?
Mit der Beantwortung dieser Fragen kann man sich so langsam an das Thema herantasten, es gibt keine allgemeingültige Antwort auf den Satz "Wir wollen einen Koffer bauen."
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

DäddyHärry
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3577
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Montage Koffer auf Fahrgestell

#18 Beitrag von DäddyHärry » 2020-11-12 21:22:43

Doch...
"Viel Erfolg". :angel:

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Antworten