Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Maximilian714d
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#1 Beitrag von Maximilian714d » 2019-07-04 21:11:41

Hallo,
Nochmal danke für das Aufnehmen in die Gemeinschaft (auch wenn mein Bus kein Allradantrieb hat! :D ).

Ich habe eine Frage an Mercedes-Benz Getriebe-Kenner:

Als ich bei meinem 714d Bus (ein T2 von 1995, Baumuster 669.363 mit OM364LA Motor) das Getriebe (ein G3/60 5-7,5 Baumuster 714.088) zum Überholen ausgebaut habe, ist mir aufgefallen das auf dem Schwungrad kein Führungslager/Pilotenlager verbaut ist: also dass die Antriebswelle des Getriebes sich nirgendwo abstützt.

Ich habe gehört dass es Kupplungen ohne Führungslager gibt, finde das aber seltsam... Was ist der Grund eine solche Kupplung/Antriebsstrang zu bauen?

Hat jemand von euch ein Mercedes wo es auch so ist? Werden eure G3/60 Getriebe mit oder ohne Führungslager verbaut?

Danke,

Max

heiho
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2009-02-17 20:36:43

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#2 Beitrag von heiho » 2019-07-05 11:20:14

Hallo,
Das Pilotlager oder auch Führungslager sitzt in der Kurbelwelle.
Kostet ca. 8 Euro.

Benutzeravatar
DaPo
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#3 Beitrag von DaPo » 2019-07-05 14:15:04

Hallo,

das Lager ist oft nicht direkt sichtbar, weil noch eine Abdeckung davor sitzt...
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Maximilian714d
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#4 Beitrag von Maximilian714d » 2019-07-05 15:16:40

IMG_20190619_144646_RAW.gif
Das ist das Schwungrad/Kurbenwellenflansch direkt nach dem Abbau der Kupplung...
es ist ein sitz da (evtl. für andere modelle von Fahrzeugen mit gleichen Motor) aber es war kein Pilotenlager drin...
Dateianhänge
Unbenannt.png

Benutzeravatar
Maximilian714d
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#5 Beitrag von Maximilian714d » 2019-07-05 15:20:15

Frage ist: ist es üblich dass in solchen Fahrzeugen kein Pilotenlager verbaut ist?

Wenn ich bei Ersatzteilehändlern die FIN eingebe kommen alle Kupplungs-Ersatzteile als Vorschlag aber kein Pilotenlager...

Deswegen hätte ich gerne die Meinung von Jemand der sowas schon gesehen hat...

Jimmy
süchtig
Beiträge: 702
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#6 Beitrag von Jimmy » 2019-07-05 15:42:56

Hallo,
das Ende deiner Getriebewelle, das durch den Pappkarton verdeckt ist, sollte m.M. nach bis in das Pilotlager reichen. Miß doch einfach mal von der Auflageflche bis in die Kw, und vergleiche. Dann weißt du wie weit die Welle da rein geht, und deine Frage wird sich beantworten.

Gruß, Jimmy

Benutzeravatar
Maximilian714d
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#7 Beitrag von Maximilian714d » 2019-07-05 15:57:58

Jimmy hat geschrieben:
2019-07-05 15:42:56
Hallo,
das Ende deiner Getriebewelle, das durch den Pappkarton verdeckt ist, sollte m.M. nach bis in das Pilotlager reichen. Miß doch einfach mal von der Auflageflche bis in die Kw, und vergleiche. Dann weißt du wie weit die Welle da rein geht, und deine Frage wird sich beantworten.

Gruß, Jimmy
Ja, sobal das getriebe von der Instandsetzung zurück ist mache ich es...

Aber kann es sein dass so ein wichtiges Teil vergessen wurde?

Jimmy
süchtig
Beiträge: 702
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#8 Beitrag von Jimmy » 2019-07-05 16:34:47

Kann es sein, das es evtl. beim Motor mit in der Liste steht?

Benutzeravatar
ClausLa
süchtig
Beiträge: 983
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#9 Beitrag von ClausLa » 2019-07-05 16:45:03

Moin,
wenn ein Sitz in der Kurbelwelle und auf der Getriebeeinganswelle vorhanden ist, gehört da auch ein Lager hin.

Andere Fahrzeuge mit demselben Motor haben auch eins,

evtl. ist das fehlende Lager ja die Ursache für Deine Getriebeüberholung???

Im Ersatzteilkatalog bei MB ist das Dingens In der Baugruppe Motor/Triebwerksteile/Kurbelwelle&Schwungrad zu finden, nicht bei der Kupplung.....


Gruß Claus

Benutzeravatar
Maximilian714d
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#10 Beitrag von Maximilian714d » 2019-07-05 20:01:36

Ja , Danke für vielen Tipps.

Im Teilekatalog ist ein Lager+Staubkappe für den OM364La Kurbelwellenflansch zu sehen: mal schauen ob das Lager mit der Antriebswelle kompatibel ist.

Es bleibt ein bisschen ein Rätsel:
Hat der letzte Mechaniker der dran war das Führungslager vergessen? Oder ist es richtig so?
Macht eine Nachrüstung des Führungslager dann technisch Sinn?

Wie Claus Sagt:
Andere Fahrzeuge mit demselben Motor haben auch eins,
Schaden kann es eigentlich nicht, da viele andere MB Fahrzeuge mit G3/60 Getriebe bzw. OM364La Motor ein Führungslager haben: z.B Unimogs, LK1 und der Große T2/LN1 814d.
evtl. ist das fehlende Lager ja die Ursache für Deine Getriebeüberholung???
Auch der Getriebespezialist meinte dass der Schaden (gebrochener Synchronring) u.a. von Vibrationen des Motors stammen kann.

Ist wertfoll meinungen austauschen zu können, in der Hoffnung den 100%en Oldschool-Getriebe-Spezialist kennen zu lernen..!

Schönen Abend,

Max

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1083
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#11 Beitrag von Walöter » 2019-07-06 16:13:22

Hallo Max,
weshalb lässt du das Getriebe denn überholen? Wenn es laut war oder dgl. lag das vllt. am fehlenden Pilotlager? Wenn's nicht war -> nicht so gut.
Ach ja, wie üblich: Ohne FIN geht nix, poste die doch mal

Viel Erfolg!
Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5874
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#12 Beitrag von LutzB » 2019-07-06 21:12:29

Maximilian714d hat geschrieben:
2019-07-05 20:01:36
Hat der letzte Mechaniker der dran war das Führungslager vergessen? Oder ist es richtig so?
Ich kenn' die Motor/Getriebe-Kombination von einigen Umbauten. In allen 5 Motoren waren Pilotlager montiert. Vermutlich ist's tatsächlich vergessen worden.
Und nie würde ich's weglassen.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
DaPo
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#13 Beitrag von DaPo » 2019-07-07 14:58:07

Hallo,

ohne genauere Informationen (Baumuter) ist es ja eh Kaffeesazleserei.
Aber im Teilekatalog sind bei diversen Motorbaumustern das Pilotlager und die Abdeckkappe ausgegraut.


Ob das ein Fehler ist, oder die Motoren tatsächlich keine Pilotlager hatten, kann ich nicht sagen.
Bei Industriemotoren war das z.T. anders gelöst, aber bei LKWs?
Grüße
DaPo (Daniel)

heiho
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2009-02-17 20:36:43

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#14 Beitrag von heiho » 2019-07-09 13:44:50

Da MUSS ein Pilotlager rein.
Irgendwer hat es aus welchen Gründen auch immer nicht eingebaut, wahrscheinlich Schlamperei.
Es wundert mich nur, dass das ohne Lager funktioniert. Wenn das Lager geschlossen ist muss auch die Staubkappe nicht mehr verbaut werden.
Also Lager kaufen, einbauen und fertig.

heiho
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2009-02-17 20:36:43

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#15 Beitrag von heiho » 2019-07-09 16:59:02

Ich habe nachgeschaut.
Die Bezeichnung für das Lager lautet: 6204-C-2HRS.
Der innere Durchmesser ist 20mm, der äußere Durchmesser ist 47mm und die Höhe ist 14mm.
Ohne Pilotlager ist das Zentrieren der Kupplung schon nicht möglich, Respekt wer es ohne kann.
Da kannst du jetzt messen ob das Lager bei dir passt.

Grüße
Heiho

Benutzeravatar
Maximilian714d
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#16 Beitrag von Maximilian714d » 2019-07-10 8:49:27

Walöter hat geschrieben:
2019-07-06 16:13:22
Hallo Max,
weshalb lässt du das Getriebe denn überholen? Wenn es laut war oder dgl. lag das vllt. am fehlenden Pilotlager? Wenn's nicht war -> nicht so gut.
Ach ja, wie üblich: Ohne FIN geht nix, poste die doch mal

Viel Erfolg!
Walter
Hallo,

Die Getriebeüberholung ist wegen einem gebrochenem Synchronring (zwischen 4. und 5. Gang).

Natürlich bekommst du die FIN: WDB6693631N036585

[/quote]
Ich kenn' die Motor/Getriebe-Kombination von einigen Umbauten. In allen 5 Motoren waren Pilotlager montiert. Vermutlich ist's tatsächlich vergessen worden.
Und nie würde ich's weglassen.

Lutz
[/quote]
heiho hat geschrieben:
2019-07-09 16:59:02
Ich habe nachgeschaut.
Die Bezeichnung für das Lager lautet: 6204-C-2HRS.
Der innere Durchmesser ist 20mm, der äußere Durchmesser ist 47mm und die Höhe ist 14mm.
Ohne Pilotlager ist das Zentrieren der Kupplung schon nicht möglich, Respekt wer es ohne kann.
Da kannst du jetzt messen ob das Lager bei dir passt.

Grüße
Heiho
Ich habe bei Mercedes nachgefragt: es muss eins verbaut sein, alle Aggregate (Motor, Hinterachse und Getriebe) sind original, also passt es auch.

Der Lagersitz auf der Kurbelwelle ist 47mm und der Zapfen auf der Antriebswelle 20mm.

Habe ein Lager+Verschlussring bestellt, sobald ich das Getriebe da habe messe ich die Länge der Antriebswelle...

Danke für eure Beiträge,

Max

Benutzeravatar
DaPo
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Bei Mercedes Getriebe G3/60 Kupplung ohne Führungslager verbaut

#17 Beitrag von DaPo » 2019-07-10 10:18:10

Hallo Max,
Maximilian714d hat geschrieben:
2019-07-10 8:49:27
Natürlich bekommst du die FIN: WDB6693631N036585
Damit wäre es von vornherein eindeutig gewesen. Original ist da ein Pilotlager verbaut gewesen.
Grüße
DaPo (Daniel)

Antworten