Seite 20 von 21

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-03 18:51:28
von OliverM
jonson hat geschrieben:
2020-05-03 18:37:27
. Ich könnte kotzen über soviel Denuntzianten..
Naja, Melden macht frei und speziell diese Vögel haben in den letzten +/- 80 Jahren leider nichts dazu gelernt .

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-03 19:09:43
von TobiasXY
Klingt ja super....oh mann.....

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-03 20:17:47
von Wombi
Ne Bekannte von uns wohnt auf ner kleinen Nordsee-Insel, das Haus an den Dünen, direkt am Wasser,
insges ..... 700 Inselnasen und ein Zugezogener ruft den Dorfpolizisten, daß sie hinten raus ans Wasser geht !!! :wack:
Die gibts überall.

Gruß, Wombi

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-04 7:48:08
von rotertrecker
Glückwunsch zum durchsetzen.
Brauch man aber auch nicht wirklich... :cold:

Bin ich froh, das in meinem Dorf die Leute nicht so am Rad drehen.

Munter bleiben!

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-04 7:59:28
von Hauptse
Es gibt solche und SOLCHE,

die Hundefraktion löst bei mir auch nicht gerade Wohlwollen aus.
Ein bisschen Freiheit mit Bedacht auf Andere ist doch in Ordnung!
Ich finde es gut, wenn sich Leute dazu entscheiden einen nicht stark besiedelten Bereich für die eigene Ruhe zu suchen.

👍🏻

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-04 15:36:26
von jonson
03.05.2020

Wieder on Tour... Natürlich mit Grund und halte auch alle Abstandsregeln ein...
Es ist sozusagen kein einziges Wohnmobil unterwegs.. Riedenburg Stellplatz, Berching Neumarkt... Alle mit Flatterband geschlossen... Muss ich ja wohl oder übel mitten in der Natur nächtigen... :ninja: Abends kommt noch der Jäger mit dummen gequatsche vorbei und schickt die Staatsmacht zur Störung beim Feierabendbier ... Die zieht aber nach kurzer Disskussion und Papiercheck ergebnislos von dannen.. Jagt Terroristen nicht Freeliving Menschen..

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-04 15:50:31
von brummiwomo
Hast Du eigentlich eine Statistik mit welchem Fahrzeug Du wie lange unterwegs warst ?
Was war denn da der Spitzenreiter ?

Schöne Grüße
Carsten

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-04 16:38:23
von jonson
Ja.... Ohne jetzt in den Untiefen der alten Tagebücher nachzuschauen.. Mein Mercedes Sk 1632 mit Adria Wohnwagen hintendrauf bisschen über 610.000 Kilometer in 10 Jahren... Aktuell.........Dicht gefolgt vom derzeitigen Container Wohnwagen mit 132.620 Kilometer in 2111 Tagen... Gesammt 1.360.255 Kilometer frei unterwegs mit 13015. Übernachtung heute...

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-04 16:39:48
von CharlieOnTour
jonson hat geschrieben:
2020-05-04 15:36:26
Abends kommt noch der Jäger mit dummen gequatsche vorbei und schickt die Staatsmacht zur Störung beim Feierabendbier ....
Am besten sind die Jäger welche direkt mal Amtsanmaßung begehen und der Meinung sind, sie hätten etwas zu melden.

Hier am Rhein sehe ich abends beim Paddeln in letzter Zeit auch einige ausländische Womos freistehen.
Mich stören sie nicht, ich bin eher neidisch. :D

Gruß
Chris

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-06 8:28:48
von jonson
Mal wieder für ein paar Tage auf einem der guten Plätze in der fränkischen Schweiz...Ist ja fast wie im Dschungel hier..

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-11 5:52:31
von jonson
Mal ein paar Bilder aus der fränkischen Schweiz.

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-12 16:36:54
von jonson
08.05.2020... Unterwegs im Anlauter Tal , 20 Kilometer nördlich von Eichstätt.. Hier ist die Welt noch in Ordnung.. Keine Menschen weit und breit zu sehen...Und schöne Plätze gibt es auch..

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-14 17:02:19
von Fehlnavigiert
Moin Jonson!
War die Tage auf Bayernrundreise - Krumbach - München - Neumarkt - Nürnberg - Heidenheim. Habe mich schon gefragt hinter welchem Busch ich dich entdecke :D
Das Bild ist nahe Neumarkt entstanden - dort gab's zum Sonnenaufgang dann auch ein Bier dazu :unwuerdig:
nm.jpg
Grüße,
Alex

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-14 21:05:57
von madarajo
Fehlnavigiert hat geschrieben:
2020-05-14 17:02:19

... gab's zum Sonnenaufgang ... ein Bier ....
??????? :ninja:

;) madarajo

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-14 21:23:10
von Wombi
madarajo hat geschrieben:
2020-05-14 21:05:57
Fehlnavigiert hat geschrieben:
2020-05-14 17:02:19

... gab's zum Sonnenaufgang ... ein Bier ....
??????? :ninja:

;) madarajo
Ganz ruhig madarajo,

war sicher nur "Startpilot" ..... :huh:

Gruß, Wombi

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-14 21:34:20
von madarajo
Wombi hat geschrieben:
2020-05-14 21:23:10
madarajo hat geschrieben:
2020-05-14 21:05:57
Fehlnavigiert hat geschrieben:
2020-05-14 17:02:19

... gab's zum Sonnenaufgang ... ein Bier ....
??????? :ninja:

;) madarajo
Ganz ruhig madarajo,

war sicher nur "Startpilot" ..... :huh:

Gruß, Wombi

Na dann, ich kenne mich halt mit dem bayrischen Brauchtum nicht so aus. :joke:
Du hast meine Sorgen damit aber zerstreut. :p

Beste Grüße
madarajo

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-15 8:42:05
von jonson
@ Fehlnavigiert......Du hast hinterm falschen Busch gesucht... Ich war hinter diesem in Talmässing...
@ Wombi.... Startpilot... Sehr gute umschreibung.. :D

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-18 11:41:35
von jonson
Es gilt mal wieder ein paar Kilometer zu machen.. Bei schönen aber echt kaltem Wetter geht es in das Biosphären Reservat Hohe Rhön..Nachts wird es heute minus 5 Grad... brrr..Ich besuche den einsamen Basaltsee und unternehme eine Wanderung auf den Heidelstein.. Ein Rundweg führt durch das schwarze Moor... Und auf der Wasserkuppe ist der erste Segelflugtag des Jahres..

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-18 12:41:38
von rotertrecker
Thüringische Rhön ist schön! :angel: :angel:

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-18 15:36:03
von uraljack
rotertrecker hat geschrieben:
2020-05-18 12:41:38
Thüringische Rhön ist schön! :angel: :angel:
Wasserkuppe ist noch hessisch!

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-19 11:22:27
von rotertrecker
Ist mir klar! :angel: :angel:

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-19 15:35:04
von uraljack
rotertrecker hat geschrieben:
2020-05-19 11:22:27
Ist mir klar! :angel: :angel:
Ich gebe Dir aber ausdrücklich Recht, dass die thüringische Rhön sehr schön ist, die hessische Rhön ist es auch. Ich komme gebürtig aus Suhl, die Röhn war für uns immer ein schönes Ausflugsziel. Nur dass man zu DDR-Zeiten auf Grund der Grenze nicht überall hingekommen ist.

:D

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-19 15:45:54
von jonson
Noch ein Tag in der Rhön.. Es geht zum Grenzturm am schwarzen Moor und hoch auf die Milseburghütte.. Bei diesem tollen Wetter sind wenig Menschen unterwegs. Andere Campingfahrzeuge schon gar nicht.

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-20 7:46:59
von jonson
​Heute geht es von der langen Rhön Richtung Naturpark Hassberge.. Nur ein paar Kilometer sind zu fahren.

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-22 8:18:25
von jonson
In den Hassbergen geht es zur Ruine Bramberg.. Der höchste Punkt der Hassberge. Einige Kilometer weiter ist der Einsiedlerstein.. Kennt heute kaum jemand mehr und ist bisschen schwer zu finden..

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-22 12:38:51
von Tellus
jonson hat geschrieben:
2020-05-03 18:37:27
30.04.2020.... Wieder frei ( mit Erlaubnis Schein !! ) unterwegs an der Donau... Aber die Denuntzianten sind überall.. Polizei war auch schon da. Förster, Jäger, brave Deutsche Spießbürger... Wer zzt mit einem Wohngespann unterwegs ist hat andauernd Ärger.... Ich könnte kotzen über soviel Denuntzianten..
Moin, genau aus diesem Grund, den Denunzianten allerorts, habe ich mir einen Satz Tshirts machen lassen.
Wie heisst es seit jeher..Das grösste Schwein im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

Gruss Tellus

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-22 15:59:18
von filz
Tellus hat geschrieben:
2020-05-22 12:38:51
jonson hat geschrieben:
2020-05-03 18:37:27
30.04.2020.... Wieder frei ( mit Erlaubnis Schein !! ) unterwegs an der Donau... Aber die Denuntzianten sind überall.. Polizei war auch schon da. Förster, Jäger, brave Deutsche Spießbürger... Wer zzt mit einem Wohngespann unterwegs ist hat andauernd Ärger.... Ich könnte kotzen über soviel Denuntzianten..
Moin, genau aus diesem Grund, den Denunzianten allerorts, habe ich mir einen Satz Tshirts machen lassen.
Wie heisst es seit jeher..Das grösste Schwein im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

Gruss Tellus
Sehr gute Idee. Solltest Du Interesse haben, würde ich den Vertrieb (Schweiz) gerne im "Franchising" übernehmen. :D Zuerst bitte ein T-Shirt schicken. PN im Vorfeld betreff Zahlung...

Grüsse

Sepp

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-22 16:47:35
von friesengold
jonson hat geschrieben:
2020-05-03 18:49:09

Die Polizei kommt mit einem freundlichen Hallo Herr Johannesson... Was haben wir denn schon wieder....

Nach 33 Jahren (oder sind es schon 38 ?) kennt Dich wohl jeder Dorfsheriff :lol:

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-25 13:56:24
von jonson
@Friesengold... Ja jetzt fast 38 Jahre..... Auf meinen üblichen Plätzen kennt mich wahrscheinlich jeder Polizist, Jäger und Förster... Habe daher auch so gut wie nie Probleme. Nur ab und zu mit " Gutbürgern"...

16.05.2020.... 13027.Tag frei unterwegs. Kilometerstand 1.361.009 Kilometer. Wieder ein paar Kilometer weiter..Es geht rund um Schlaifhausen in Mittelfranken.. Aber an Samstagen muss man jetzt ab Mittag hier vor dem Massenansturm der Ausflügler flüchten.. Also weiter zu einem privaten Gelände an der Schäferei..Hier ist Ruhe.. Nur die Schafe grasen nebenan friedlich. Ein Lagerfeuer beendet den Tag perfekt.

Re: seit 33 Jahren auf Achse

Verfasst: 2020-05-26 9:11:43
von jonson
18.05.2020... Irgentwie stink es im Anhänger nach verfaulten Eiern..Christine durchsucht alle Schränke und kann nichts endecken.. Im Batteriefach werden wir fündig.. Die 230 AH Batterie kocht und ist schon mechanisch verformt..Glühend heiss ist der Batterie Block und Gas tritt aus.. Vom Dach kommen 32 A Ladestrom.. Spannung 14,4 V ... Mist.. Mein Laderegler ist defekt und regelt nicht mehr die Ladespannung auf 13,8 Volt ab.. Sofort wird die Solaranlage abgehängt...
Tja. Das wird wieder teuer.. Laderegler kaputt und die Batterie kann ich auch tauschen. Aber immerhin hat die Batterie diesmal fast 4 Jahre die täglichen Ladezyklen mitgemacht.. Im Solarladen gibt es eine neue 230 AH und einen neuen Regler. In 10 Minuten ist alles getauscht und funktioniert auch wieder so wie es soll. 750 Euro... Was solls.. Muss ja sein.