kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mnzmrk12
Überholer
Beiträge: 217
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#1 Beitrag von mnzmrk12 » 2021-01-01 18:09:31

Servus, eine frohes neues Jahr allen, die mitlesen.
Ich komme mit der Suche nicht weiter. Vielleicht kann mir jemand helfen.
Wir möchten eventuell doch auf Stehhöhe zum Wohnen umsteigen.
Gibt es denn einen kurzen Shelter, der trotzdem hoch genug ist? FM1 geht nur mit eingezogenem Kopf (Stehhöhe für uns ist ab 1,70), passt aber von der Länge auf den Iveco. FM 2 geht super, da müsste ich aber die Kabine kürzen wegen der Länge.
Gibt es denn eine Kurze Fahrerkabine, die einfach passt? Oder gab es den 90-16 nur mit Doppelkabine?
Grüße Markus
It´s never over in a Rover - aber trockener im Iveco

Benutzeravatar
Laverda
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2015-12-23 19:45:12

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#2 Beitrag von Laverda » 2021-01-01 18:16:50

Hi Markus,
schon mal darüber nachgedacht die Isolierung im FM1 innen rauszunehmen und ggf. außen drauf zu setzen? Oder im Stehbereich ein Heki einzubauen?
Grüße
Andreas

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1686
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#3 Beitrag von Donnerlaster » 2021-01-01 18:40:13

Es gibt noch den US Shelter mit 3,65 m Länge, Breite und Höhe wie der FM 2

Benutzeravatar
lura
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7832
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#4 Beitrag von lura » 2021-01-02 0:45:54

In den FM1 könnte man auch ein Oberlicht einbauen, das bringt Licht und Stehhöhe.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
mnzmrk12
Überholer
Beiträge: 217
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#5 Beitrag von mnzmrk12 » 2021-01-05 13:07:11

Ich scheue mich davor, eine Kabine oben aufzuschneiden. Das könnte ich ja dann auch mit dem Feuerwehrkoffer machen und ein Fenster/Hubdach einzubauen. Leider haben wri festgestellt, dass die Stehhöhe mitnichten 1,70m ist - wir sind doch größer als gedacht :D
Ab 1,80 gehts grad so.
It´s never over in a Rover - aber trockener im Iveco

Benutzeravatar
lura
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7832
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#6 Beitrag von lura » 2021-01-06 6:03:35

Dann habt ihr das ja noch rechtzeitig gemerkt :rock:
Den Feuerwehrkoffer haben einige unten abgeschnitten und dann höher gemacht. Das ist dann garantiert dicht, weil am Dach nichts geändert wurde.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

steyermeier
Schlammschipper
Beiträge: 479
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#7 Beitrag von steyermeier » 2021-01-06 11:23:45

Laverda hat geschrieben:
2021-01-01 18:16:50
Hi Markus,
schon mal darüber nachgedacht die Isolierung im FM1 innen rauszunehmen und ggf. außen drauf zu setzen? Oder im Stehbereich ein Heki einzubauen?
Grüße
Andreas
:eek:

Nur weil der Post an Markus geht:
neee....auf die Idee bin ich wirklich noch nicht gekommen...
zumindest die Zeppelin FM 1-3 sind ein Alu Sandwich...wenn du da die Isolierung rausnimmst und nach draußen setzt...und dann wieder einegr außen Schale....Prost Mahlzeit
bei Dornier jaaaa...aber auch da hast du dann innen das Gerippe stehen und baust außen eine neue Haut....und ob das wirklich von Vorteil ist,wenn ich dann zwischen den Decken Trägern 5,6 cm mehr kopffreiheit habe....zum Kopf anstoßen ist mir die glatte Alu Haut lieber...
Gruß Markus

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8610
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#8 Beitrag von OliverM » 2021-01-06 12:12:14

steyermeier hat geschrieben:
2021-01-06 11:23:45
Laverda hat geschrieben:
2021-01-01 18:16:50
Hi Markus,
schon mal darüber nachgedacht die Isolierung im FM1 innen rauszunehmen und ggf. außen drauf zu setzen? Oder im Stehbereich ein Heki einzubauen?
Grüße
Andreas
:eek:

Nur weil der Post an Markus geht:
neee....auf die Idee bin ich wirklich noch nicht gekommen...
zumindest die Zeppelin FM 1-3 sind ein Alu Sandwich...wenn du da die Isolierung rausnimmst und nach draußen setzt...und dann wieder einegr außen Schale....Prost Mahlzeit
bei Dornier jaaaa...aber auch da hast du dann innen das Gerippe stehen und baust außen eine neue Haut....und ob das wirklich von Vorteil ist,wenn ich dann zwischen den Decken Trägern 5,6 cm mehr kopffreiheit habe....zum Kopf anstoßen ist mir die glatte Alu Haut lieber...
Gruß Markus
Du bist aber auch Kleinlich . :joke:

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
mnzmrk12
Überholer
Beiträge: 217
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#9 Beitrag von mnzmrk12 » 2021-01-06 18:18:48

Ich bin jedenfalls nicht kleinlich genug für den FM1 :joke:
It´s never over in a Rover - aber trockener im Iveco

steyermeier
Schlammschipper
Beiträge: 479
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: kurze Wohnkabine und/oder KurzesFahrerhaus statt kürzen

#10 Beitrag von steyermeier » 2021-01-06 22:31:41

mnzmrk12 hat geschrieben:
2021-01-06 18:18:48
Ich bin jedenfalls nicht kleinlich genug für den FM1 :joke:
w
der war gut...!
@ Oliver: na gut...geht nicht ,gibt's nicht. ich wäre zur Not mit dabei bei der riualisierten Zerstörung eines fm1 mit anschließende Montage einer vorhangfassade an das ARB
(alurahmenbau) Gerippe.
wer stellt den FM1?
in dem Sinne.... :spiel:
Markus

Antworten