Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#1 Beitrag von Ubelix » 2020-12-20 15:20:30

Hallo
Konnten vor einigen Tagen wieder nach Namibia einreisen. Namibia gilt nicht als Risikoland.

Eurowings -Lufthansa gibt die Möglichkeit beim Buchen jeden Flug kostenfrei bis 24 Stunden vorher umzubuchen.

Notwendig für die Einreise und auch bei der Ausreise in Frankfurt mehrfach geprüft ist ein negativer Test der nicht älter als 72 Stunden ist.
Während des Fluges Maskenpflicht. Aussteigen dann ohne Gedränge reihenweise.

Ankunft wieder Kontrolle des Testergebnisses und dann normale Abfertigung.

Nun waren wir nach genau 12 Monaten und 14 Tagen wieder bei unserem Ubelix.
Als wir ihn verlassen hatten waren wir der Meinung in 3-4 Monaten wieder da zu sein.
Damit ich nicht so lange orgeln mußte, bis das der Diesel in der Pumpe war, hab ich per Hand ein paarmal vor gepumpt und entlüftet.

Auch wenn die Batterien mehrfach nachgeladen wurden, so hatte doch eine Starterbatterie den Geist aufgegeben.
Mit Starterkabel über die Batterie der Kabine sprang er dann klaglos an.

Im Urban Camp in Windhoek stellte ich dann fest, dass die Wasserpumpe der Toilette nicht lief bei Betätigung.
Also Pumpe aus dem Wassertank gefischt und unten m Rotor etwas gedreht. Da hatte sich Kalk abgelagert, hatte ja auch ein Jahr Zeit gehabt. Dann lief auch das Pümpchen wieder.

Hab dann eine meiner drei Bordbatterien an Stelle der defekten Starterbatterie eingesetzt und jetzt ist mein Ubelix wieder der Alte.

Länger parken brachte hier keine Schäden wie Schimmel oder Ungeziefer bei unserm Fahrzeug.

Die Problematik die viele haben ist mit dem Carnet.
Man muss in Südafrika eine Substition beantragen, Genehmigung zur Verlängerung, wegen Corona.
Dann kann man das neu Carnet hier in Windhoek kostenfrei umstempeln.

In Namibia freut man sich über jeden Gast.

Zur Zeit sind es aber fast nur Selbstfahrer wie wir die anreisen.
Es sollen aber mehr als 5000 Fahrzeuge in Namibia parken sagte mir ein einheimischer Fremdenführer der sich gut auskennt und auch Unimog fährt.

Auch die Verlängerung des Aufenthaltes über die normalen 90 Tage soll kein Problem darstellen.

Hier in der Stadt trägt fast jeder (wie bei uns) eine Maske und in Geschäften kommt man ohne nicht rein.

Wetter so 30-35° in Windhoek. Hier ist immer kühler als im Norden.
Mal sehen wie sich hier alles weiterentwickelt.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Solarer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 108
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#2 Beitrag von Solarer » 2020-12-20 15:53:04

Ich drücke euch beiden die Daumen und wünsche euch viel Spaß,
lasst C19 hinter euch
Udo

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8090
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#3 Beitrag von Mark86 » 2020-12-20 15:59:33

Auf die Rückzahlung meines stornierten Lufthansafluges aus März warte ich immer noch. Die Lufthansa hat bis heute auf Forderung, Mahnung, Anwaltspost nicht reagiert und dass ganze liegt aktuell beim Amtsgericht. Ich wäre also mit "Stornierungsversprechen" sehr vorsichtig...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Solarer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 108
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#4 Beitrag von Solarer » 2020-12-20 16:04:03

Mark86 hat geschrieben:
2020-12-20 15:59:33
Auf die Rückzahlung meines stornierten Lufthansafluges aus März warte ich immer noch. Die Lufthansa hat bis heute auf Forderung, Mahnung, Anwaltspost nicht reagiert und dass ganze liegt aktuell beim Amtsgericht. Ich wäre also mit "Stornierungsversprechen" sehr vorsichtig...
Vielleicht bist du ja bei dem nächsten Milliarden-C19-Geschenk des Staates an die Lusthansa in der glücklichen Lage das der Kranichverein seinem Versprechen nachkommt.....
Evtl kommen dir aber auch wieder irgendwelche Aktionäre zuvor.
Ich drücke dir die Daumen
udo

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6614
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#5 Beitrag von LutzB » 2020-12-20 16:07:23

Mark, lies noch mal genau nach. Peter hat von 'umbuchen', nicht von 'stornieren' geschrieben.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8090
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#6 Beitrag von Mark86 » 2020-12-20 16:08:25

LutzB hat geschrieben:
2020-12-20 16:07:23
Mark, lies noch mal genau nach. Peter hat von 'umbuchen', nicht von 'stornieren' geschrieben.

Lutu
Das habe ich, nur was nützt dir umbuchen wenn dein Wunschreiseziel wegfällt und es nix anderes gescheites zum Umbuchen gibt?
Und wie ich den Verein kenne sind beim Umbuchen auf einmal alle anderen Flüge teurer...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1426
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#7 Beitrag von ClausLa » 2020-12-20 16:08:55


Benutzeravatar
portawuschel
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2007-10-10 18:53:41
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#8 Beitrag von portawuschel » 2020-12-20 18:17:37

.... außerdem will Peter sicher nur den Reisezeitpunkt umbuchen und nicht das Reiseziel ändern :wack: :wack:

Benutzeravatar
Mister Catdriver
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2012-12-27 23:28:52
Wohnort: Wild-Westallgäu

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#9 Beitrag von Mister Catdriver » 2020-12-20 20:53:16

😂😂😂, selten so gelacht Claus....
„Sie wissen doch genau, dass solche Hupen in Deutschland nicht erlaubt sind!“

„Ja-aber da wo wir hinfahren brauchen wir die!“

Benutzeravatar
Mister Catdriver
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2012-12-27 23:28:52
Wohnort: Wild-Westallgäu

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#10 Beitrag von Mister Catdriver » 2020-12-20 20:57:16

Hey Peter und Conny,
schön, dass ihr gut angekommen seid und bereits ins Urban Camp übersiedeln konntet! Freu mich für uns mit Euch...der Bruder vom Ubelix (Ihr wisst schon welcher😉) wird schön traurig gewesen sein, als Eurer das Lager verlassen hat!
Macht’s gut und eine schöne Reise-danke nochmals für Eure Hilfe!

VLG Jörg
„Sie wissen doch genau, dass solche Hupen in Deutschland nicht erlaubt sind!“

„Ja-aber da wo wir hinfahren brauchen wir die!“

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4196
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#11 Beitrag von Tomduly » 2020-12-20 21:09:58

Nachdem in UK und in Südafrika nun Mutationen des SARS-CoV-2-Virus aufgetreten sind, die sich - offenbar deutlich ansteckender als der bisherige - rasant ausbreiten, wurde heute der Reiseverkehr zwischen den britischen Inseln und dem europäischen Festland quasi eingestellt.
Für Südafrika sollen ab Montag ähnliche Regeln kommen:
"Die Bundesregierung hatte angekündigt, dass sie auch für den Reiseverkehr zwischen Deutschland und Südafrika Einschränkungen beabsichtigt. Für beide Länder solle am Montag noch eine Verordnung erlassen werden, kündigte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in der ARD an. Das Bundesinnenministerium hatte die Bundespolizei bereits am Sonntagabend angewiesen, Reisende aus Großbritannien und Südafrika sofort systematisch zu kontrollieren." (Spiegel vom 20.12.2020)

Wer also einen Namibia-Trip mit An- oder Rückreise über Südafrika geplant hat, könnte davon betroffen sein.

Grüsse
Tom

Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#12 Beitrag von Ubelix » 2020-12-20 21:51:22

HALLO
@ Auf die Rückzahlung meines stornierten Lufthansafluges aus März warte ich immer noch. Die Lufthansa hat bis heute auf Forderung, Mahnung, Anwaltspost nicht reagiert und dass ganze liegt aktuell beim Amtsgericht. Ich wäre also mit "Stornierungsversprechen" sehr vorsichtig...

So zur Info. Für meine Flüge im Oktober hab ich das Geld erstattet bekommen.
Aber auch erst nach Klageandrohung durch einen Anwalt.

@ Südafrika
Namibia ist nicht SA.
Die haben da auch die Grenzen dicht.
Nur mit negativem Test kommst Du rüber.

Heute Nachmittag Regen.
Ganz andere Lebenseinstellung haben die Leute hier. :huh:
Die haben sich echt gefreut über eine dicke Regenschauer.
Konnte ich nicht nachvollziehen der gerade aus dem verregneten Rheinland kam.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#13 Beitrag von Ubelix » 2020-12-21 16:35:51

Hallo
Tom, deine Vermutung war richtig.
Freunde die heute mit Swiss-Air über Kapstadt nach Namibia reisen wollten wurden nach einigem hin- und her auf den Lufthansa-Eurowings Flug der direkt nach Windhuek fliegt umgebucht.

Ich würde fast vermuten das bald auch diese Flüge eingestellt werden.

Mal sehen wie es sich hier entwickelt.
In Windhuek ist es auf den Straßen als wäre heute Sonntag und alle wären zur Messe.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#14 Beitrag von Ubelix » 2020-12-24 10:16:07

Na dann Frohe Weihnachten

Als Geschenk gibt es hier einen Lockdown von 21 Uhr abends bis 4 Uhr morgens.
Restaurants müssen um 21 Uhr schließen und ab 20 Uhr keinen Alkohol mehr

Damit kann man hier gut mit leben.
Fallzahlen haben sich nicht besonders erhöht aber ich denke die wollten zu Weihnachten kein Risiko eingehen.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Solarer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 108
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#15 Beitrag von Solarer » 2020-12-24 10:25:39

Euch auch schöne Weihnachten und eine geruhsame Zeit.
ich denke auch das man mit diesen "Beschränkungen" gut leben kann
Udo

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#16 Beitrag von tomzwilling » 2020-12-24 13:46:45

"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
Puffi
süchtig
Beiträge: 618
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#17 Beitrag von Puffi » 2020-12-24 19:43:05

tomzwilling hat geschrieben:
2020-12-24 13:46:45
Ab übermorgen Risikogebiet:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/208314
Na ja, Deutschland steht da ja wohl gerade weit schlechter da... Deutschland, gerne mit dem Finger auf andere zeigen!
https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/namibia/
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1109
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#18 Beitrag von Enzo » 2020-12-24 20:54:08

Ubelix hat geschrieben:
2020-12-24 10:16:07
Na dann Frohe Weihnachten

Als Geschenk gibt es hier einen Lockdown von 21 Uhr abends bis 4 Uhr morgens.
Restaurants müssen um 21 Uhr schließen und ab 20 Uhr keinen Alkohol mehr

Damit kann man hier gut mit leben.
Fallzahlen haben sich nicht besonders erhöht aber ich denke die wollten zu Weihnachten kein Risiko eingehen.
Moin
über Weihnachten und Neujahr gelten in Ecuador ganz ähnliche Regelungen. Zudem wurden die Strände teilweise gesperrt um die Reisetätigkeiten ein wenig zu bremsen.
Ich denke auch, damit lässt es sich gut leben. Lieber vorsorglich handeln als zu spät.
Schöne Weihnachttage wünsche ich euch
Gruß Jens

Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#19 Beitrag von Ubelix » 2020-12-29 18:02:19

Hallo

Je weiter man nach Norden kommt um so weniger beachten die Menschen hier die Regeln.
In den Geschäften in Okanhandja trägt das Personal grundsätzlich Maske, unter dem Kinn.

In Windhuek war da alles disziplinierter.

Wer jetzt hier Einreisen möchte, kann es mit einem negativen Test der nicht älter als 7 Tage ist.
Also die 72 Stundenregel gilt nicht mehr.

Hier kann man vor der Ausreise in 24 Stunden einen Test machen lassen.
Aber ob der in Deutschland anerkannt ist?
Bei uns wird wohl nur der Deutsche Test anerkannt. So sind wir nun mal.
Oder weiß da jemand was anderes?

Dann wollen wir mal ins neue Jahr starten und hoffen alles wird besser.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Feinesmeersalz
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2020-05-24 19:40:32

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#20 Beitrag von Feinesmeersalz » 2020-12-30 20:06:31

Bin am 23.12.wieder zurückgekommen. Noch ohne Quarantäne. Hab bislangnoch nie ein so leeres Land gesehen. Alleine im DeadVlei zu sein, äußert ungewöhnlich. Viel Spass dort unten. Sicher die bessere Möglichkeit die Zeit auszusitzen. :D

Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#21 Beitrag von Ubelix » 2021-01-09 17:16:14

Hallo

Also hier in Namibia ist ausreichend Platz um sich aus dem Weg zugehen.
Kommen Heute aus dem Mariental, das ist oben an der Grenze zu Angola, zurück nach Kamanjab.
Camp Synchron hatte nur 3 Besucher.
Die Strecke über Porus hoch zum Kunene und dann über den Reddrum Pass zurück. Schmale Rappelpiste, für einen Unimog jedoch gut fahrbar.

Wetter für Sommer recht angenehm.
Oft bedeckt und nur so um die 24 - 30 Grad. Also sehr angenehm.
Die kleine Regenzeit ist zwar jetzt aber wir haben nur ein paar Schauern mitbekommen.
In anderen Landesteilen hat es aber auch geschüttet so das die Namibier sich gefreut haben, dass ihr Dämme sich etwas mehr füllten als im letzten Jahr.
Touristen sind fast nur als Selbstfahrer unterwegs.
Tiere jede Menge, da die nun nicht mehr so oft von uns Touris gestört werden.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

rainer627
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2021-01-06 16:20:43

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#22 Beitrag von rainer627 » 2021-01-09 17:29:42

Hallo zusammen und danke an Ubelix!

hört sich klasse an, was du erlebst und Corona scheint dort ja auch nicht so schlimm zu sein, wie in Deutschland momentan!
Halte uns bitte weiterhin auf dem Laufenden und lass uns an deinem Abenteuer teilhaben! Namibia steht auch schon länger auf meiner Liste von Orten, die noch besucht werden müssen!

Weiterhin viel Spaß noch! :D

Benutzeravatar
Alexander
Kampfschrauber
Beiträge: 592
Registriert: 2006-10-03 10:18:16
Wohnort: Hanau

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#23 Beitrag von Alexander » 2021-01-09 17:57:42

Ubelix hat geschrieben:
2021-01-09 17:16:14
Kommen Heute aus dem Mariental, das ist oben an der Grenze zu Angola, zurück nach Kamanjab.
Kenne nur Mariental südlich Windhuk.

Das wäre eine ordentliche Strecke nach Kamanjab.

Besten Gruß Alexander

Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#24 Beitrag von Ubelix » 2021-01-09 18:20:57

Hi Alexander

Das ist der Marien Fluss, hat auch noch einen anderen namibischen Namen.
Vergessen :blush:

Im Norden am Kunene Fluss der die Grenze nach Angola ist.
Das große Flusstal zwischen Sceleton Coast und van Zyssel Paß.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 969
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#25 Beitrag von Bad Metall » 2021-01-10 13:20:35

Schöne Ecke über den Rodium Pass zur " Red Drum " und weiter dem Marien Fluss. Hat das Camp syncro noch offen?

LG Bernd

Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#26 Beitrag von Ubelix » 2021-01-11 14:50:28

Hallo
Ja Camp Syncro hat noch offen.
Macht auch einen gepflegten Eindruck.

Bei Hinfahrt durch den Marien Fluss ist die östliche Fahrtroute zu bevorzugen.
Die westliche ist eine reine Rappelpiste.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Benutzeravatar
roman-911
Forumsgeist
Beiträge: 5142
Registriert: 2006-10-10 23:48:53
Wohnort: München

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#27 Beitrag von roman-911 » 2021-01-11 19:02:40

Peter...

willst Du es nicht alles noch ein bisschen schlimmer machen und Photos einstellen... :D
Die ganze Gegend um/ab Hoanib/Horuasib nordwärts ist einfach ein Traum...

Hast Du Dich verleiten lassen den van Zyl`s Pass zu fahren ?
Wahrscheinlich bist Du aber aus Südwesten gekommen, ich denke Bergauf ist der kaum fahrbar...
also west > ost meine ich...


Grüße Roman
Schrauberkollektiv Kollbach
Teile was Du hast...sonst teilt Dich was Du bist

Benutzeravatar
Ubelix
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#28 Beitrag von Ubelix » 2021-01-12 16:19:38

willst Du es nicht alles noch ein bisschen schlimmer machen und Photos einstellen... :D
Nee, absichtlich nicht.
Da ich weiß das vielen die Flucht nicht geglückt ist will ich nicht noch mehr Neid schüren :D

War mit einem höheren und länger zweiten Unimog unterwegs und da wollten wir kein Risiko mit dem van Zyliss Pass eingehen.

Aber hier ist es auch recht langweilig.
Wenig andere Fahrzeuge, so das man schon die Einsamkeit mögen muß um hier rumzuhängen.

Wir können auch nicht weiter außer in Namibia rumkurven. Alle Grenzen haben ihre Coronaregeln und wenn wir das Land verlassen wissen wir nicht ob wir zurück kommen können.

Allein für den Rückflug benötigen wir im Februar ein nur 48 Stunden alten negativen Test sonst nimmt die LH uns nicht mit.
Wenn Du nach Namibia Einreist dann darf der Test eine Woche alt sein.

Fliegen Sonntags. Da wird es bereits schwierig das hinzubekommen.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4196
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#29 Beitrag von Tomduly » 2021-01-12 17:03:58

Lt. einer Meldung von CNN von heute schließt Südafrika 20 "land borders" bis 15. Februar.

Grüsse
Tom

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1109
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Namibia Dezember 2020 Einreise - Infos

#30 Beitrag von Enzo » 2021-01-14 0:27:16

Moin
das Problem mit dem Timing des PCR Tests hatten wir letzte Woche auch, weil wir auf einem Sonntag auf die Galapagos Inseln geflogen sind. Da wurde der Test dann anders datiert. Flexible Lösungen gibt's immer.
Gruss nach Namibia

Antworten