1824 - AHK weg, Zugöse dran?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 163
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#1 Beitrag von flexi » 2020-02-22 14:15:56

Moin,

wir haben hinten am LKW bei der AHK fünf Steckdosen. Jetzt liegen dort sowieso einige gekappte Leitungen vom demontieren Kran und ich würde da gerne etwas Ordnung schaffen.

Die Frage ist, ob ich alle Steckdosen überhaupt brauche oder generell die ganze AHK brauche? Habe kein CE und werde so schnell auch nichts ziehen wollen. Wenn überhaupt mit Kugelkopf.

AHK und alle Steckdosen inklusive Leitungen komplett weg und stattdessen eine Zugöse an die vorhandenen Bohrungen dran?

Was meint ihr?
Zugöse dann fertig kaufen?

Grüße!
Dateianhänge
Screenshot_20200222-130910.jpg

Benutzeravatar
Fernreisender
Schrauber
Beiträge: 349
Registriert: 2009-12-24 1:35:10
Wohnort: Zwischen ZRH und W'thur
Kontaktdaten:

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#2 Beitrag von Fernreisender » 2020-02-22 15:39:10

Unbedingt dran lassen, entweder musst Du mal gezogen werden, oder Du hilft jemand anderem.....

Auf alle Fälle hast Du mehr Möglichkeiten (Seil, Stange oder was auch immer) zum Ziehen oder gezogen werden als mit einer Zugöse.

Ich geb meine nicht mehr her...

Grüsse, Andreas.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22376
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#3 Beitrag von Ulf H » 2020-02-22 16:13:07

... Anhänger kommt schneller als man denkt ... was meinst du mit Zugöse? ... etwa eine Rangierkupplung? ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 163
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#4 Beitrag von flexi » 2020-02-22 17:35:04

Mit Zugöse meine ich eigentlich nur einen stabilen Punkt, an dem ich mich selbst oder andere zur Not mal ziehen kann.

Aber gut, dann lass ich die AHK dran.

Was soll ich mit den ganzen Steckdosen machen? Welche Steckdose braucht man im Fall der Fälle für ein Anhänger wirklich?

Danke :-)

Benutzeravatar
Jucksnjo
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2017-06-24 9:07:20

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#5 Beitrag von Jucksnjo » 2020-02-22 18:39:34

flexi hat geschrieben:
2020-02-22 17:35:04
Was soll ich mit den ganzen Steckdosen machen? Welche Steckdose braucht man im Fall der Fälle für ein Anhänger wirklich?
Die Antwort ist der Grund:

Verschiedene Anhänger, verschiedene Stecker, verschiedene Steckdosen. Damit immer alles passt, gibt's eben mehrere Steckdosen.
Hubraum statt Wohnraum :)

Mit einem Gruß

Johannes

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 7132
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#6 Beitrag von lura » 2020-02-22 22:11:54

Es gibt 3 Systeme der Anhängerstromversorgung.
Eines für Pkw mit einer 7 oder 13-poligen Steckdose.
Das hat regulär 12 V, kann aber auch mit 24V bezrieben werden.
Dann gibt es Lkw-Systeme, das eine für Brems, Blink und Rücklicht, das andere ist eine Erweiterung um Nebelschluß und Rückfahr und ABS-Stromersorgung
Dieses System hat normal 24V
Dann gibt es noch die Duomatic, da sind Strom und Druckluft in einem System vereint.

Ich würde also alle Systeme dran lasden, irgendwann braucht man unerwartet eines davon.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1130
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#7 Beitrag von pete » 2020-02-22 23:26:58

Duomatic : eine Kupplung für die beiden Druckluft - Bremsleitungen rot/ gelb bei der Zwei- Leiter- Anhängerbremse.
Hat nichts mit der Stromversorgung eines Anhängers zu tun.
Peter

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22376
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#8 Beitrag von Ulf H » 2020-02-22 23:30:58

... Duomatic hat keinen Strom, aber immerhin beide Druckluftanschlüsse in einem „Stecker“ ...

... für 12 V gibts gute und billige Adapter, da muss man nicht beide Systeme vorhalten ...

... die 7-polige für 24 V ist anders kodiert, hat also Männlein und Weiblein anders verteilt, sieht auf den ersten Blick gleich aus, passt aber trotzdem nicht zusammen ...

... wenn Fahrzeug vom Katastrophenschutz, dann ist gerne mal ne sogenannte Natosteckdose verbaut ... gibts oft bei militärischen Anhängern, gerne parallel zur zivilen ...

... Bilder der geöffneten Dosen bringen Klarheit was verbaut ist und auch was erhaltenswert ist ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1130
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#9 Beitrag von pete » 2020-02-22 23:56:42

Wimre :
1. 7 polig , mit Stiften innen 24 Volt , Brems, Blink, Rücklicht ,
2. Steckdose 24 Volt für zusätzliche Verbraucher , NSL, Rückfahrlicht,...
3. PKW - Steckdose für 12 Volt . Stecker vom Anhänger hat Stifte . Gegenteil zum LKW.
4. und 5. - 15 polige (?) Steckdose LKW 24 Volt seit den 90igern aktuell. Beleuchtung, ABS,...
Wenn sie funktionieren und nicht weiter stören würde ich sie wie die AHK dran lassen.
Peter

Edit : 4 und 5 korrigiert in der Nummerierung von links.
Zuletzt geändert von pete am 2020-02-23 13:18:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1130
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#10 Beitrag von pete » 2020-02-23 10:20:35

Die ersten Anhänger mit ABS hatten in den 90igern 1x die 1. und für das ABS , RFL- NSL
1 x die 4 bzw 5 .
4 und 5 sind innen unterschiedlich, Stecker passen nur in die richtige Dose.
Peter

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 7132
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#11 Beitrag von lura » 2020-02-23 12:21:36

pete hat geschrieben:
2020-02-22 23:56:42
Wimre :
1. 7 polig , mit Stiften innen 24 Volt , Brems, Blink, Rücklicht ,
2. Steckdose 24 Volt für zusätzliche Verbraucher , NSL, Rückfahrlicht,...
3. PKW - Steckdose für 12 Volt . Stecker vom Anhänger hat Stifte . Gegenteil zum LKW.
3. und 4. - 15 polige (?) Steckdose LKW 24 Volt seit den 90igern aktuell. Beleuchtung, ABS,...
Wenn sie funktionieren und nicht weiter stören würde ich sie wie die AHK dran lassen.
Peter
Bilder von innen wären noch hilfreich
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
arocs
Überholer
Beiträge: 285
Registriert: 2017-01-27 15:44:16
Wohnort: Wanderup / bei Flensburg

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#12 Beitrag von arocs » 2020-02-23 12:50:36

flexi hat geschrieben:
2020-02-22 14:15:56
Moin,

wir haben hinten am LKW bei der AHK fünf Steckdosen. Jetzt liegen dort sowieso einige gekappte Leitungen vom demontieren Kran und ich würde da gerne etwas Ordnung schaffen.

Die Frage ist, ob ich alle Steckdosen überhaupt brauche oder generell die ganze AHK brauche? Habe kein CE und werde so schnell auch nichts ziehen wollen. Wenn überhaupt mit Kugelkopf.

AHK und alle Steckdosen inklusive Leitungen komplett weg und stattdessen eine Zugöse an die vorhandenen Bohrungen dran?

Was meint ihr?
Zugöse dann fertig kaufen?

Grüße!
Habe kein CE...... ?!? Wenn Du kein CE hast - was willst Du dann ziehen? Ohne CE geht nur Kugel bis 750kg!
.....das Leben ist viel zu kurz um kleine Autos zu fahren - und Kfz ist doch noch immer ein Lehrberuf, bei dem man nach 3 1/2 Jahren ein Grundwissen erlernt haben sollte.....

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1130
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#13 Beitrag von pete » 2020-02-23 13:00:31

Die Zeiten ändern sich. Evtl auch der Führerschein ? ;)

Edit: Nr 2 könnte auch PKW- 12 Volt - 13 polig sein.

Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 163
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#14 Beitrag von flexi » 2020-02-23 13:47:40

arocs hat geschrieben:
2020-02-23 12:50:36
flexi hat geschrieben:
2020-02-22 14:15:56
Moin,

wir haben hinten am LKW bei der AHK fünf Steckdosen. Jetzt liegen dort sowieso einige gekappte Leitungen vom demontieren Kran und ich würde da gerne etwas Ordnung schaffen.

Die Frage ist, ob ich alle Steckdosen überhaupt brauche oder generell die ganze AHK brauche? Habe kein CE und werde so schnell auch nichts ziehen wollen. Wenn überhaupt mit Kugelkopf.

AHK und alle Steckdosen inklusive Leitungen komplett weg und stattdessen eine Zugöse an die vorhandenen Bohrungen dran?

Was meint ihr?
Zugöse dann fertig kaufen?

Grüße!
Habe kein CE...... ?!? Wenn Du kein CE hast - was willst Du dann ziehen? Ohne CE geht nur Kugel bis 750kg!
Hab doch auch geschrieben, dass ich eigentlich gar nichts ziehen will...

Aber werde dann jetzt erst mal alle dran lassen.

Und werde für euch gleich mal die Türchen öffnen, um Licht ins dunkle zu bringen :joke:

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 7132
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#15 Beitrag von lura » 2020-02-23 14:15:28

Feuerwehranhänger bis 750 kg geht also, da kannst Du Dich dann verwirklichen, mit den verschiedenen Möglichkeiten, ein Anhänger für Beiboot, einer für den Campingurlaub mit Spielgeräten für die Kinder und einer für's Schlauchboot, also Möglichkeiten gibt es unendlich viele. :idee: :angel: :D
Der Spaßfaktor kommt zum Zuge, wenn der fleißige Ausbauer nachfolgende Projerkte sucht. :spiel: :positiv:
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 163
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#16 Beitrag von flexi » 2020-02-23 14:56:44

Nachfolgende Projekte.. man darf ja träumen :joke:

Im Anhang wie versprochen :happy:
Dateianhänge
Screenshot_20200223-135438__01.jpg
Screenshot_20200223-135431__02.jpg

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 7132
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#17 Beitrag von lura » 2020-02-23 18:56:38

Okay, Nr 2 und 4 hab ich noch nicht gesehen, muss für Technik nach Baujahr 1990 sein.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13006
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#18 Beitrag von Pirx » 2020-02-23 19:20:23

Ich versuch's mal:

Von links nach rechts (dazu das allererste Bild mit der Anhängerkupplung anschauen):
- 7-polige Steckdose "S" für Nutzfahrzeuge, vermutlich 24 V, für Dinge die nicht in der 7-poligen Normalsteckdose "N" vorgesehen waren: z.B. Nebelschlußleuchte, Rückfahrscheinwerfer, Rundumleuchte am Anhänger, ...
- 15-polige Steckdose für Nutzfahrzeuge, vermutlich 24 V
- 13-polige Steckdose für PKW, vermutlich 12 V (wahrscheinlich war da ursprünglich eine 7-polige Steckdose "N" montiert)
- 5-polige Steckdose für ABS, vermutlich 24 V, gibt's auch identisch mit 7 Polen für ABS/EBS
- NATO-Steckdose für militärische Nutzfahrzeuge?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
pari
abgefahren
Beiträge: 1181
Registriert: 2009-09-29 14:40:45
Wohnort: Schleswig-Holstein "Viel zu kalt"

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#19 Beitrag von pari » 2020-02-25 12:58:12

Wenn du es nicht brauchst mach alles weg :)
Dran lassen bedeutet auch das es funktionieren muss.
Ziehen und gezogen werden kann man auch mit den Zugösen
vg
pari


Let’s be realistic. Try the impossible! (CHE)

Rastlos18280
Schrauber
Beiträge: 354
Registriert: 2013-10-12 23:08:10

Re: 1824 - AHK weg, Zugöse dran?

#20 Beitrag von Rastlos18280 » 2020-02-25 23:32:44

Ich würde das alles dran lassen. Den Strom kann man immer mal für irgendwas gebrauchen, oder wenigstens die Leitungen mit Dauerplus. Es sei denn Du willst da hinten was anderes anbauen und brauchst den Platz. Auf keinen Fall Luft wegmachen!!! Anhängerkupplung würde ich auch nicht wegmachen. Für die Zugöse brauchst Du einen Bolzen und der geht gern verloren (oder als Souvenir weg). Die Kupplung hat das eingebaut und da verschwindet der nicht so schnell. :idee:
Wegen abschleppen und herausziehen sollte man sich die maximalen Werte mal genau anschauen. Zugösen und auch Kupplungen sind nicht unbedingt für das komplettbeladene Fahrzeuggewicht ausgelegt. MAN hat das schön im Handbuch beschrieben das die vordere Oese eben nur für 7,5 t (oder sowas) geprüft ist und wenn man wirklich feststeckt, soll man das Abschleppgeraffel an der Aufhängung befestigen.

Antworten