Satellitentracking System

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pin
infiziert
Beiträge: 41
Registriert: 2016-01-02 11:08:22
Kontaktdaten:

Satellitentracking System

#1 Beitrag von Pin » 2020-02-13 10:09:31

Hallo Leute

Lohnt es sich ein Satellitentracking System zu installieren um bei einem Diebstahl das Fahrzeug dies eher wiederzufinden.
Dabei geht es mir nicht um eine Abdeckung innerhalb von Europa sondern um eine weltweite Abdeckung. Insbesondere in abgelegenen Gegenden wo es keine GSM / Mobile Abdeckung gibt.

Hat jemand Erfahrung mit solchen Tracking Systeme die via Satelitenkommunikation funktionieren?

Gemäss meinen Recherchen gibt es momentan folgende Systeme auf dem Markt: Gruss
Pin
Weitere Infos zu meinem Pinzgauer Projekt: http://pinzgauer-travel.ch/?page_id=1393

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Kampfschrauber
Beiträge: 509
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: Satellitentracking System

#2 Beitrag von MassivesAlteisen » 2020-02-13 14:00:55

Hm... Wie sollen die Standortdaten, die das Gerät feststellt, ohne Mobilfunk/GSM vom Fahrzeug zu dir bzw. zum Dienstleister kommen?

Gruss
Marco
suum cuique (500 v.C.)

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 380
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Satellitentracking System

#3 Beitrag von hugepanic » 2020-02-13 14:20:18

MassivesAlteisen hat geschrieben:
2020-02-13 14:00:55
Hm... Wie sollen die Standortdaten, die das Gerät feststellt, ohne Mobilfunk/GSM vom Fahrzeug zu dir bzw. zum Dienstleister kommen?

Gruss
Marco
Per Satellit?
https://www.findmespot.com/en-us/produc ... spot-trace

Benutzeravatar
Pin
infiziert
Beiträge: 41
Registriert: 2016-01-02 11:08:22
Kontaktdaten:

Re: Satellitentracking System

#4 Beitrag von Pin » 2020-02-13 14:36:45

MassivesAlteisen hat geschrieben:
2020-02-13 14:00:55
Hm... Wie sollen die Standortdaten, die das Gerät feststellt, ohne Mobilfunk/GSM vom Fahrzeug zu dir bzw. zum Dienstleister kommen?

Gruss
Marco
https://www.findmespot.eu/gm/index.php? ... howitworks
Weitere Infos zu meinem Pinzgauer Projekt: http://pinzgauer-travel.ch/?page_id=1393

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3864
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Satellitentracking System

#5 Beitrag von Tomduly » 2020-02-13 15:53:15

Moin!

Die SPOT-Dienste benutzen das Globalstar-Netzwerk. Die Netzabdeckung für SPOT ist nicht "weltweit". Insbesondere der mittlere Teil Afrikas südlich von Mauretanien bis nördlich des Kongo sind auf der gesamten Ost-West-Ausdehnung nicht abgedeckt. Auch die arktischen Bereiche Russlands sind nicht abgedeckt.

Ob es sich lohnt, muss jeder für sich entscheiden. Ein SPOT-Tracker kostet minimum 100€ in der Anschaffung ohne Einbau und evtl. nötige Zubehörteile (Montagesatz, Stromversorgung, Wetterschutzgehäuse etc.). Die jährlichen Kosten liegen bei etwa 200€. Dazu kommt noch eine einmalige Aktivierungsgebühr und je nach Serviceplan auch noch eine "Backoffice"-Pauschale hinzu.

Grüsse
Tom

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Kampfschrauber
Beiträge: 509
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: Satellitentracking System

#6 Beitrag von MassivesAlteisen » 2020-02-14 1:27:00

Danke für die Hinweise. Darauf hätte ich auch kommen sollen. :idee:
suum cuique (500 v.C.)

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1088
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Satellitentracking System

#7 Beitrag von PeterWEN » 2020-02-14 20:49:36

Habedere,

soweit ich in meinem Lieblingsforum gelernt habe:

Es gibt inzwischen Apps, die mit Leichtigkeit jeden Tracker haargenau lokalisieren.

Fällt noch nicht einmal auf, wenn ein potentieller Dieb mal eben mit dem Handy in der Hand vorbei spaziert.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

Oelwurm
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: Satellitentracking System

#8 Beitrag von Oelwurm » 2020-02-15 21:05:07

Zum Thema SAT-Verbindungen und u.a. deutsche Anbieter:

Basis-Artikel, absolut lesenswert (!!) und jeder orange markierter Teil führt zu einem weiteren Spiegel-Artikel :
https://www.spiegel.de/wissenschaft/men ... ket-newtab

davon weiter u.a. Telekom und NetCologne:
https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpol ... 91419.html

und SAT-Anbieter:
"Bereits im März hatte der SPIEGEL über den groß angelegten Angriff des britischen GCHQ auf die deutschen Satelliten-Teleport-Betreiber Stellar, Cetel und IABG berichtet (14/2014). Das Geschäftsmodell dieser Teleport-Firmen besteht darin, über Satellitenverbindungen Internet in entlegene Weltgegenden zu bringen. Alle drei Firmen, die bei Bonn (Cetel), in Ottobrunn bei München (IABG) und in Köln-Hürth (Stellar) residieren, sind in Treasure-Map-Darstellungen rot markiert, NSA und Co. verfügen also nach eigener Darstellung auch hier über interne "Collection Access Points"."
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-129211314.html

Dies soll nur als Info dienen, möchte damit keine Glaubens- oder Gewissensdiskussionen anregen. Aber wenn man die Wahl hat, muss man ja nicht gleich den bekanntermaßen Totalüberwachern zuarbeiten, wenn man schonmal Kenntnis davon hat.
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.
Mercedes-Benz T2/Vario xxxD Kasten oder DOKA ist auch noch im Spiel. ;-)

Antworten