Win 10 offline Karten

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Win 10 offline Karten

#1 Beitrag von Garfield » 2020-02-07 15:08:45

Bin notgedrungen auf Win 10 umgestiegen . Gefunden habe ich eine installierte App für Landkarten die offline genutzt werden können . Karten können herunter geladen werden aber mehr als die Info das es z.B auf Laufwerk c: gespeichert wird gibt es nix . Wo werden die Karten gespeichert (Ordner) ? Idee ist diese mit Quovadis zu nutzen , nur dafür müßte ich die erst mal wieder finden . Über die Suche von win10 bin ich nicht weiter gekommen , auch ein Blick auf den Inhalt von Laufwerk C : hat nicht geholfen .

Gruß Garfield

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2694
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Win 10 offline Karten

#2 Beitrag von advi » 2020-02-07 15:29:25

Werden oft als Bilder zb jpg abgespeichert.
Ich würde nach Bildern suchen, die an dem Tag angelegt worden sind und größer als 2 MB

Wenn es mit Windoof nicht klappt, würde ich den Dateimanager Total Commander nehmen.
Mit dem geht das.

Und welche App ist es bitte?
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3791
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Win 10 offline Karten

#3 Beitrag von Tomduly » 2020-02-07 16:06:51

Moin!

Wie ist der Windows Explorer konfiguriert? Werden versteckte und Systemdateien ausgeblendet?

Häufig liegen Daten von Anwendungen ("Apps") im Verzeichnis AppData des angemeldeten Benutzers, also

C:\Users\hansmeier\AppData

Das sieht man aber nur, wenn der Explorer Systemdateien _nicht_ ausblendet. Kann man im Explorer unter Ansicht -> Optionen -> Ordner- und Suchoptionen ändern einstellen

Und dort wiederum meist in den Verzeichnissen Local und Roaming. Benutzt man Thunderbird als E-Mail-Programm, dann findet man genau dort ein Verzeichnis namens Thunderbird, in dem dann sämtliche Benutzerdaten des Mailprogramms (also der Inhalt der Postfächer, Server-Zugangsdaten etc.) liegen. Dürfte bei einer Karten-Anwendung ähnlich sein. Daten von Microsoft-Apps findet man dann entsprechend dort in Unterverzeichnissen ...\Microsoft\...

Wenn Du ein Programm suchst, mit dem man auf PC mit Offline-Karten navigieren kann, dann kann ich PC Navigator Free empfehlen. Ist meines Wissens eines der letzten "Navi"-Programme für Windows, das in der "Free"-Version auch wirklich kostenlos ist und auf OSM-Karten setzt. Man kann das Programm mit einer GPS-Maus verknüpfen und hat dann im Navigationsmodus die Oberfläche eines Kfz-Navis auf dem Bildschirm. Ist der Bildschirm touch-fähig, kann man das Programm sogar wie ein Navi bedienen.

Grüsse
Tom

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Win 10 offline Karten

#4 Beitrag von Garfield » 2020-02-07 16:22:15

Hi , die Idee dahinter ist Karten zu verwenden die auch kleinere Straßen , Waldwege oder Feldwege anzeigen . Zum von einfachen von A nach B navigieren nutze ich PC Navigator 17 . Wenn ich z.B die Karte für Rumänien anschaue ist die sehr dünn . Deswegen hab ich noch Quovadis am Start , gerade auf kleinen Straßen empfinde ich es als angehm mich treiben zu lassen ohne die Richtung zu verlieren und ohne das ständig neu berechnet wird . Ich hatte vor kurzem hier schon mal angefragt nach Quellen für QSM Karten , alle die ich so gesamelt hatte sind tot ,z.B Raumbezug , Frikart . Seiten sind noch da aber wenn man eine Karten herunterladen will kommt eine Fehlermeldung .Die für mich neu genannten Seiten brachten leider auch kein anderes Ergebnis .Ich bin nicht der PC Freak ,deswegen war ich auf der Suche nach anderen Quellen für Quovadis.

Frank die App nennt sich einfach nur Maps und wird bei der Installation von Win 10 mit installiert

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Win 10 offline Karten

#5 Beitrag von Garfield » 2020-02-07 18:09:59

Also ich find die Karten nicht auf meinem Rechner , unter Appdaten ist nix . Hab jetzt aufgegeben weil selbst mit dem Download Datum nix gefunden wird. Lösung hab ich dann hier gefundenhttps://osm-download.de/openstreetmap_download.php oder wenn es größere Mengen an Daten sind dann hier http://download.geofabrik.de/ . War ein Tip aus meiner anderen Anfrage , nu mal dort etwas intensiever gesucht und alles ist gut.

Garfield

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1723
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Win 10 offline Karten

#6 Beitrag von burkhard » 2020-02-07 19:34:26

C:\ProgramData\Microsoft\MapData
Ist ein versteckter Ordner.

Den Speicheort kannst du unter Einstellungen, Apps, Offline-Karten auf ein anderes Laufwerk legen.

Viele Grü0e
Burkhard

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Win 10 offline Karten

#7 Beitrag von hugepanic » 2020-02-07 19:44:22

Was auch immer du vorher hattest, installiert doch eine virtuelle Maschine!

Oder:
Was ist mit open street maps?
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Usi ... ap_offline

Benutzeravatar
DAFvader
Überholer
Beiträge: 230
Registriert: 2014-06-14 20:31:15
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Win 10 offline Karten

#8 Beitrag von DAFvader » 2020-02-08 3:03:41

Ich nutze im Truck selber ein Notebook mit Windows 10 und den Offline Karten. Ich finde, das funktioniert sehr gut mit der ab Werk installierten Windows Karten app. Wo die Karten selber abgelegt werden
ist doch eigentlich nicht so wichtig, oder ? Im Gegensatz zu QuoVadis sind die Karten von Microsoft auch frei erhältlich, QuoVadis - soll - allerdings genauer sein und mehr Feldwege haben. Keine Erfahrung.

Mein Notebook hat noch einen extra USB GPS Empfänger. Das ermöglicht entweder eine "moving map" während der Fahrt oder eine beliebig große Karte, auf der sich der eigene Positionspunkt dann langsam bewegt.
Es ist natürlich ratsam, die Karten der jeweiligen Länder vor der Reise im heimischen WLAN herunterzuladen.

Auf dem Handy hab ich mit MapFactor sehr gute Erfahrung gemacht. Ebenfalls offline Karten - und - Mapfactor hat Karten von Ländern, die unter die US Sanktionen fallen.
LG chris
DAF T244 | 6-Gang Getriebe | 300 Liter Tank | hier fahren Heldenmut und Diesel aus Iran

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Win 10 offline Karten

#9 Beitrag von Garfield » 2020-02-08 9:43:07

DAFvader hat geschrieben:
2020-02-08 3:03:41
Ich nutze im Truck selber ein Notebook mit Windows 10 und den Offline Karten. Ich finde, das funktioniert sehr gut mit der ab Werk installierten Windows Karten app. Wo die Karten selber abgelegt werden
ist doch eigentlich nicht so wichtig, oder ? Im Gegensatz zu QuoVadis sind die Karten von Microsoft auch frei erhältlich, QuoVadis - soll - allerdings genauer sein und mehr Feldwege haben. Keine Erfahrung.

Mein Notebook hat noch einen extra USB GPS Empfänger. Das ermöglicht entweder eine "moving map" während der Fahrt oder eine beliebig große Karte, auf der sich der eigene Positionspunkt dann langsam bewegt.
Es ist natürlich ratsam, die Karten der jeweiligen Länder vor der Reise im heimischen WLAN herunterzuladen.

Auf dem Handy hab ich mit MapFactor sehr gute Erfahrung gemacht. Ebenfalls offline Karten - und - Mapfactor hat Karten von Ländern, die unter die US Sanktionen fallen.

Jetzt wird es interesant , wenn ich Dich richtig verstehe kann mit der Win 10 App navigieren ? Ich wollte die Karten in Quovadis nutzen weil ich Schwierigkeiten hatte OSM Karten zu finden ( Das hat sich aber erledigt) Werd mir mal die Win App genauer anschauen , auch mein Laptop hat einen GPS Empfänger und im Fahrzeug für besseren Empfang einen außen montierten per USB verbundenen .

Gruß Garfield

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Win 10 offline Karten

#10 Beitrag von Garfield » 2020-02-08 9:49:45

hugepanic hat geschrieben:
2020-02-07 19:44:22
Was auch immer du vorher hattest, installiert doch eine virtuelle Maschine!

Oder:
Was ist mit open street maps?
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Usi ... ap_offline

Ganz einfach ich war zu doof die Seite ganz zu lesen , wenn ich z.B eine gesamte Karte von Ungarn herunter laden wollte war die immer zu groß . Hab erst später gesehen wie es anders geht , siehe Beitrag weiter oben . Meine alten Lesezeichen zum Karten herunter laden bringen nur noch Fehlermeldungen .Da scheint sich irgend was im Speicherort der Karten im Netz verändert zu haben .Wenn du Lust hast schau mal hier wie weit Du kommst http://www.frikart.no/ die hier ist jetzt ganz tot http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm .

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4401
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Win 10 offline Karten

#11 Beitrag von Veit M » 2020-02-08 12:06:33

Hallo,

kennst Du die Seite?
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Computerteddy

Da habe ich mir Karten fürs Garmin runtergeladen.
Ob das auch fürs QuoVadis geht weiß ich nicht.
Die alten Karten gingen noch mit TTQV4, neuere Versionen nicht mehr und ein neueres TTQV habe ich nicht mehr genutzt.
Aktuell benutze ich auch OSM Karten in MapFactor (Handy oder Pad).
Hatte da in Polen eher das Problem daß die eingezeichneten Wege dann fast zu klein zum fahren waren (incl. quer über sumpfige Wiese :eek: ).

Ciao
Veit

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5141
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Win 10 offline Karten

#12 Beitrag von Garfield » 2020-02-08 12:51:14

Alles gut Danke nu sind die Probleme gelöst , wenn mein Laptop jetzt noch GPS Empfang hätte könnte weiter testen , aber im Haus wird das nix u. draußen ists mir zu kalt :cold: :D

Benutzeravatar
DAFvader
Überholer
Beiträge: 230
Registriert: 2014-06-14 20:31:15
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Win 10 offline Karten

#13 Beitrag von DAFvader » 2020-02-08 14:11:41

GPS nachrüsten macht ja durchaus Sinn, dafür gibst du ca 25 Euro aus.

Navigation müßte Windows eigentlich auch können, aber da bin ich nicht sicher. Das hab ich tatsächlich komplett mit Mapfactor gemacht, wenn es denn erforderlich war. Ich hab das Notebook eher als rollende Karte eingesetzt.
Auf so einem Notebook ist problemlos Platz für die offline Karten ganz Europas oder der Welt, bei einem Handy oder Tablet kann es da schon Mal knapp werden oder man muss herumtricksen.

Ich würde im Cockpit eher auf ein kleines Notebook setzen als auf ein Tablet, weil das vielseitiger einsetzbar und leistungsstärker ist. Bei Android kann man auch ganz schön reinfallen:
wenn sich eine der Apps ungewollt aktualisiert - zack schon geht irgend was nicht mehr. Oder es gibt ein Ablaufdatum oder eine erzwungene erneute online Aktivierung, das hab ich bei Windows so noch nicht erlebt.
LG chris
DAF T244 | 6-Gang Getriebe | 300 Liter Tank | hier fahren Heldenmut und Diesel aus Iran

Linkshaender
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-01-01 18:13:49

Re: Win 10 offline Karten

#14 Beitrag von Linkshaender » 2020-02-17 22:26:21

Hier noch ein paar weniger bekannte, funktionierende Quellen mit detaillierten Openstreetmap-Karten:
https://www.freizeitkarte-osm.de/
https://www.wanderreitkarte.de/garmin_de.php

Außerdem bin ich mal auf eine schöne "topographische Karte Pyrenäen" gestoßen, leider ein eingeschlafenes 1-Mann-Projekt:
http://topopirineos.blogspot.com/ bzw. http://topopirineos.blogspot.com/2016/0 ... on-80.html

Auf Windows nutze ich das zusammen mit Basecamp (gratis von Garmin), das ist jedoch keine Navigationssoftware, taugt aber ergänzend zum Kartengucken und Planen. Navigation machen Android-Apps und teilw. separate Geräte. Sicher läßt sich auch mit Windows irgendwie Navigation machen, damit ist man aber völliger Exot.

Antworten