Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Dr_Travel
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2019-03-10 11:51:53

Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#1 Beitrag von Dr_Travel » 2019-09-03 22:23:05

Hallo zusammen,

mein erster Beitrag im Technikforum. :)
Bevor der Umbau zum Exmo richtig startet, bin ich im Moment mit dem Rückbau der Feuerwehrausstattung und Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten beschäftigt. Ich hab am Wochenende bei meinem 1222 die Koflügel vorne komplett demontiert. Die kleinen Roststellen haben sich leider in große Durchrostungen entwickelt. Anbei zwei Bilder von den demontierten Teilen.
PHOTO-2019-09-01-18-53-24.jpg
PHOTO-2019-09-01-18-52-22.jpg
Schweißen macht in meinen Augen keinen Sinn, oder?
Bei der Ersatzteilsuche im Netz konnte ich die Teilenummer mit meiner VIN nicht finden. Bei http://mb-teilekatalog.info gibt es keine Kategorie für Blechteile (mit meiner VIN). Gibt es irgendwo noch andere Teilekataloge oder Sicherungskopien? Für meinen 190er hatte ich damals ein WIS irgendwo her bekommen, dass war ein Traum beim Schrauben.

Hier mal ein paar Daten zum Fahrzeug:
VIN: WDB61526415350774
Typ: 1222 AF
Erstzulassung: 1988

Bei MB sind die Teile sicher teuer?
Andere Frage wäre, ob auch Plastikteile von anderen Baujahren passen würden.

Anbei vorher- und nachher- Bilder.
d4b99993-4c5f-4910-9cc6-c6432b3025d8.JPG
611167D7-869F-46AA-AA3E-4A26D036DE09.JPG
Viele Grüße

Christoph

roter brummer
süchtig
Beiträge: 626
Registriert: 2013-06-11 21:02:14

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#2 Beitrag von roter brummer » 2019-09-03 22:38:33

Hallo Christoph,
warum nicht schweißen? So weit erkennbar ist das doch 'nur' ein langer Blechstreifen. Rausschneiden, als Schablone verwenden und dann wird das schon. Die beiden kleinen Stücke aus der vorderen Hälfte kannst du auch einfach neu machen, wenn du keinen großen Wert auf die Sicken legst. Sehe da jetzt keine Riesen Probleme.
Wie sieht denn die Gegenseite unter der Kabine aus?
Grüße
Daniel

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5688
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#3 Beitrag von Mark86 » 2019-09-04 7:47:40

Ich denke nicht, dass es für nen Karosseriebauer ein all zu großer Aufwand ist, die in Stand zu setzen. Wird bezahlbar sein, wenn du sie vorher mit Flex und Drahtbürste schonmal blank machst.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1307
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#4 Beitrag von Bernhard G. » 2019-09-04 8:07:53

Ich würde zuerst das Ausmaß des Rostbefalls feststellen. Dazu innen den Unterbodenschutz entfernen und hoffen, daß darunter nicht massiv der Rost blüht. Sollte das Blech da gesund sein, ist eine Rettung möglich und sinnvoll - außer Du bekommst die Kotflügel für überschaubares Geld neu bei Mercedes. Ich habe vor kurzem einen Mercur-Kotflügel restauriert, der wesentlich mehr und kompliziertere Blecharbeiten gebraucht hat.

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1028
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#5 Beitrag von pete » 2019-09-04 9:14:02

Wären die Kunststoff- Kotflügel vom SK keine Alternative?
Peter

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 280
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#6 Beitrag von DaPo » 2019-09-04 9:28:17

Hallo,

ich würde die überarbeiten.

Der Neupeis eines Kotflügels (A3818808206 / A3818808306) liegt bei gut 1100€ zzgl. Steuern ;)
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Cord
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2006-10-03 13:19:07
Wohnort: Amelinghausen

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#7 Beitrag von Cord » 2019-09-04 10:06:15

Moin,

vor 3 Jahren gab es die noch im Zubehör. (Dapos Nummern in Metallausführung, kein Kunststoffnachbau)
Preis hab ich nicht mehr im Kopf, es war ein ital. Hersteller...

Munter bleiben
Cord

Dr_Travel
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2019-03-10 11:51:53

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#8 Beitrag von Dr_Travel » 2019-09-04 20:54:22

Danke für die ganzen Antworten.
Bei der Demontage ist mir hinter den Kotflügeln kein Rost aufgefallen. Alle Bleche, wie die Schrauben reingehen sahen tiptop aus. Werde beim nächsten Schrauberwochenende aber nochmal alles abklopfen.
Der Preis hat mich überzeugt, die Kotflügel instand zu setzen. Bei über 1000 € pro Kotflügel würde ich mir fast ein Wochenende fluchend am Schweißgerät gönnen, weil ich mehr Löcher einschweiße als Blech. ;) Ne, ich frag mal den Maschinenbauer, auf dessen Hof ich zurzeit stehe, ob seine Mitarbeiter das was machen können. Meine Schweißerfahrung ist leider begrenzt. Leider bin ich für die nächsten zwei Jahre wenn nur am Wochenende in Deutschland. Einen Karosseriefachbetrieb hier in Ungarn kenne ich nicht, oder erkenne ihn nicht. :D

Was mache ich mit den beiden Extrablechen? Anbei zwei Fotos?
PHOTO-2019-09-01-18-52-31.jpg
Kotflügel.JPG
Kotflügel.JPG (34.34 KiB) 983 mal betrachtet
Das ist das Blech Nummer 5 in der Zeichnung.

Ist das auch so teuer? Ist ja zum Glück nicht so sichtbar und man könnte ein einfaches Blech zurechtdengeln.

Aber was ist mit dem Blech unter den Fahrerhaus, dort wo die Leitung vom Blinker raus kommt und das die Blinker-Bohrlöcher für die Schrauben (bin nicht 100%ig sicher) beinhaltet? Das hab ich noch auf keiner Zeichnung gefunden. Bild ist leider nicht so scharf geworden.
PHOTO-2019-09-01-18-53-08.jpg
Abschließend:
Passt der Kunststoff-Kotflügel vom SK 100%? Da hätte ich ewig ruhe vor Rost. Was kostet der Spaß?

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11626
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#9 Beitrag von Pirx » 2019-09-04 21:01:17

Dr_Travel hat geschrieben:
2019-09-04 20:54:22
Leider bin ich für die nächsten zwei Jahre wenn nur am Wochenende in Deutschland. Einen Karosseriefachbetrieb hier in Ungarn kenne ich nicht, oder erkenne ihn nicht. :D
Frag' doch mal Heinz nach der Adresse in Ungarn, bei der er arbeiten ließ:
viewtopic.php?f=17&t=56979

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5688
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#10 Beitrag von Mark86 » 2019-09-05 8:57:03

Wenn du Ruhe haben willst, gibts nur 2 Möglichkeiten:
Möglichkeit 1:
a) Das Ding blank zu machen (Flex & Drahtbürste / Negerkeks)
b) Beim Karosseriebauer schweißen lassen.
c) Sandstrahlen und EP Grundieren lassen
d) Lackieren (lassen)

Wenn du dass alles machen lässt, kommst wahrscheinlich auf 1000-1200€.
Die reine Schweißarbeit ist aber eher geringer Anteil...
Dann hast du mit dem Thema Rost nix mehr zu tun, auf sehr lange Sicht.
Der nächste Karosseriebauer, den findest du in den Gelben Seiten oder in der Dorfzeitung ^^
Das ist wahrscheinlich made in germany noch billiger als alleine der hin/rücktransport von dem Gelumpe nach Ungarn...

Möglichkeit 2:
Plastik dranschrauben, wenn Verfügbar.
Musst dann aber auch schauen, wie das mit Blinker, Schmutzfänger, etc. auskommt. Die NG Kotflügel sind sehr breit und decken auch noch die Kabine ab, dass ist ja nicht mit dem Plastikdingen vom SK vergleichbar. Wie n ganzer SK Flügel an nen NG passt, habe ich aber auch noch nicht ausprobiert.
Du kannst aber auch nen hinterkotflügel in Plastik bei Winkler o.ä. im passenden Radius kaufen und dann mit der Stichsäge einpassen, dass sollte gehen,musst nur wegen dem Blinker schauen. Für mich kam dass wegen H Kennzeichen nicht in Frage...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Dr_Travel
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2019-03-10 11:51:53

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#11 Beitrag von Dr_Travel » 2019-09-05 10:53:45

Zur Klarstellung: Ich bin mit LKW für mindestens die nächsten zwei Jahre in Ungarn. Der Umbau ist mein Wochenendhobby.
Dann werde ich mich in Ungarn mal auf die Suche begeben. Danke für den Tipp.

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1307
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#12 Beitrag von Bernhard G. » 2019-09-05 13:06:12

Dr_Travel hat geschrieben:
2019-09-04 20:54:22
Ne, ich frag mal den Maschinenbauer, auf dessen Hof ich zurzeit stehe, ob seine Mitarbeiter das was machen können.
Falsche Adresse. Ein normaler Schlosser hat i.d.R. keine Erfahrung im Karosserieblechschweißen. Außerdem ist das Schweißen nur ein kleiner Teil der Arbeit. Mindestens 90% der Zeit geht für Reparaturbleche anfertigen, mit Hammer und Handamboss richten usw. drauf. Du brauchst einen Karosseriespengler mit den üblichen Blechbearbeitungsmaschinen. Daß Du in Ungarn bist, ist doch ein großer Vorteil. Dort sind die Löhne niedrig und Karosseriespengler, die was drauf haben, gibts da auch. Die haben doch früher ihre alten Ladas und Dacias geflickt bis zu geht nicht mehr, weil neu kaufen nicht so einfach war.

Was sowas in Deutschland kostet, hat Dir Mark86 geschrieben. Das ist auch gerechtfertigt, weil es einfach viel Arbeit ist, wenn man es einigermaßen vernünftig macht.

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 280
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#13 Beitrag von DaPo » 2019-09-05 14:25:39

Hallo Christoph,

die Nummer 5 auf dem Bild (A3818812901 / A3818813001) kostet je rund 100€, da würde ich mir überlegen, die neu zu kaufen.

Das kleine Blech für den Blinker (A3818210536, links und rechts gleich) ist nicht mehr lieferbar. Ich würde die Teile mal versuchsweise sandstrahlen und sehen, was übrig bleibt. Sollte das dann stabil genug sein (viel hängt ja nicht dran) anständig konservieren und so wieder einbauen. Dürfte selbst mit Löchern drin noch ausreichend stabil sein, Hauptsache, es gammelt nicht weiter.


Die großen Kotflügel instand zu setzen ist, wenn ich das auf den Bildern richtig sehe, ein vergleichsweise geringer Aufwand, das Blech ist an der Stelle ja praktisch gerade (bis auf eben die Krümmung), keine Sicken oder sowas. Und wo die Löcher hin kommen ist auch eindeutig.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Jucksnjo
infiziert
Beiträge: 65
Registriert: 2017-06-24 9:07:20

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#14 Beitrag von Jucksnjo » 2019-09-05 17:19:20

Für den SK gibt es billige Nachbauten, die mit etwas Anpassung passen dürften. Sehr viele Schausteller fahren ihre NG mit Kotflügeln vom SK. Auch dem H-Kennzeichen dürfte das nicht schaden, da der Umbau in den ersten 10 Jahren möglich gewesen ist. Der SK kam ja 1989.

https://gs-lkwteile24.de/epages/9bf9d74 ... ducts/1247

Nachbauten für den NG sind mir derzeit keine geläufig, die man einfach so kaufen kann. Ich habe einen aus GFK mal bei eBay gefunden.
Hubraum statt Wohnraum :)

Mit einem Gruß

Johannes

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5688
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#15 Beitrag von Mark86 » 2019-09-05 17:41:34

Da fehlen dir dann aber die Befestigungsmöglichkeiten für die Blechverkleidungen die das Lenkgetriebe schützen, den Luftfilter, und vor allem sind die zu schmal, zumindest auf den Bildern hast du dann keinen Schutz der Kabine mehr von unten...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
askari01
LKW-Fotografierer
Beiträge: 147
Registriert: 2016-10-03 15:16:17
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#16 Beitrag von askari01 » 2019-09-05 19:10:28

Moin,

hat mal jemand versucht Kotflügel vom Unimog zu modifizieren und an die NG / SK-Klasse zu schrauben? Wenn die passen ist es eine kostengünstige und gut verfügbare Alternative.

https://www.google.com/search?q=unimog+ ... 937#imgrc=_


Gruß

Uwe

Dr_Travel
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2019-03-10 11:51:53

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#17 Beitrag von Dr_Travel » 2019-09-05 22:20:00

Hey, danke euch für die vielen sehr guten Hinweise, Ratschläge und vor allem auch Teilenummern.
Das eine Blech für den Blinker konnte ich leider so abbauen, also die beiden Schrauben zur Befestigung unter dem Fahrerhaus hatten gar kein Fleisch mehr, hielten nur noch ein paar Restbrösel. Aber mit dem anderen hab ich eine halbwegs intakte Vorlage dann.

Also dann werde ich mich mal auf die Suche nach einer Fachwerkstatt oder Fachmenschen begeben.
Mal gucken wie viel ich mit vertretbaren Zeitaufwand selber hinbekomme.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5688
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Mercedes 1222 AF Kotflügel erneuern

#18 Beitrag von Mark86 » 2019-09-06 9:44:12

Du wirst doch wohl in Ungarn jemanden finden, der n Stück Karosserieblech und n Schweißgerät hat und damit halbwegs umgehen kann ^^
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten