Blattfederpaket MB 1113

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Dsg
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2017-12-10 14:09:24

Re: Blattfederpaket MB 1113

#31 Beitrag von Dsg » 2019-08-21 10:07:01

Hallo Leute, hallo Pirx,

es gibt Neuigkeiten. Ich habe bei DFF angerufen. Ganz alleine. Es hat auch nicht Aua gemacht. Die Feder mit der Teilenummer A 380 320 03 06 kann innerhalb von vier Tagen angefertigt werden. Kosten pro Federpaket (komplett) 480 Euro netto.

Der Chef fragte mich, warum ich nicht eine Parabelfeder bevorzugen würde. Er würde sie anfertigen und die Kosten sind etwa gleich.

Dsg

Benutzeravatar
MichaelW
Schlammschipper
Beiträge: 465
Registriert: 2006-10-03 10:49:56
Wohnort: Herchweiler
Kontaktdaten:

Re: Blattfederpaket MB 1113

#32 Beitrag von MichaelW » 2019-08-21 10:14:50

Hallo,
Dsg hat geschrieben:
2019-08-19 20:57:38
So entschied ich mich, einen guten TLF zu kaufen, die oft angeboten werden. Vorteil: Diese Fahrzeuge sind oft recht jung und technisch gut ausgestattet. Nachteil: Die große Stoßstange für die Vorbaupumpe und der durchlöcherte Kühlergrill. Beide Teile (Stoßstange und Kühlergrill) konnte ich gebraucht besorgen und so unterscheidet sich der Wagen äußerlich nun nicht mehr von einem normalen 911er.
Ich sehe auf dem Foto oben ein LF16-TS aus Bundesbeschaffung. Klar, der hat die Vorbaupumpe und den dafür "durchlöcherten" Kühlergrill. Ein TLF hat üblicherweise eine Heckpumpe und damit keine modifizierte Stoßstange und Kühlergrill. Je nach Variante gibt es die TLF mit Einzelkabine oder den von den Aufbauherstellern angefertigten Kabinen. Auch Radstände von 3,6m sind da nicht unüblich.

Gruß,
Michael
Hauptsache Allrad und 6-Zylinder Diesel-Direkteinspritzer...
Feuerwehr: MB LAF 911 B, Ziegler TLF8/24, Bj. 82
Privat: MB Unimog 406.121, Bj. 70, MB Unimog 403.123, Bj. 83, MB Unimog 435.115 (1300L, BW-SanKoffer), Bj. 88, Audi SQ5, Bj. 16

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11602
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Blattfederpaket MB 1113

#33 Beitrag von Pirx » 2019-08-21 10:18:59

Hallo Dsg!

Danke für die Info!

Natürlich kann man auch Parabelfedern einbauen. Wurde hier im Forum ja auch schon ein paar mal gemacht am Kurzhauber. Es gibt aber auch gegenteilige Aussagen über die Sinnhaftigkeit von Parabelfedern, hier zum Beispiel:
viewtopic.php?p=787560#p787560

Meine persönliche Erfahrung mit einem Miet-LKW (MAN 8.180?) mit Parabelfedern war auch nicht so toll wie erwartet: leer knüppelhart, voll schwankte die Fuhre wie ein besoffenes Kamel. Auf diesen Fahrten habe ich mir das Fahrwerk unseres Kurzhaubers gewünscht, da stimmt immerhin die Straßenlage, das Fahrgefühl ist wesentlich sicherer.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2111
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: Blattfederpaket MB 1113

#34 Beitrag von JRHeld » 2019-08-21 10:25:39

Moin Pirx,
korregiere mich bitte wenn ich was falsches behaupte...
Das heißt, dass ich bei 4t Hinterachslast ohne das Zusatzpaket immer noch ein Verhältnis von 2,5 eingehalten wird, und damit der Designparameter von Mercedes (~2.2 hier 2.39) eingehalten wird.
Im umkerhrschluss heißt das, die Hinterachse kann ohne Zusatzfederpaket bis 4,2t ausgeladen werden kann ohne das original eingestellte verhältnis zu reißen.
Gruß
Jakob
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11602
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Blattfederpaket MB 1113

#35 Beitrag von Pirx » 2019-08-21 10:30:55

Hallo Jakob!

Ja, Deine Aussage ist soweit korrekt - vorausgesetzt, daß A 322 320 02 08 die auch in Deinem LKW vorhandene Feder ist. Aber ich denke, eine andere Hinterfeder aus dem 1113 A-Modell (A 322 320 01 08?) wird sich in der Charakteristik nicht groß unterscheiden. Damals gab es noch nicht so viele Federvarianten wie bei den B-Modellen.

Pirx

P.S.: Welche zulässige Hinterachslast war denn vor der Ablastung in Deinen Fahrzeugpapieren eingetragen? Wenn 7,2 t sollte das Diagramm die richtige Feder zeigen.
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Dsg
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2017-12-10 14:09:24

Re: Blattfederpaket MB 1113

#36 Beitrag von Dsg » 2019-08-21 11:14:30

Hallo Michael,
Ich sehe auf dem Foto oben ein LF16-TS aus Bundesbeschaffung. Klar, der hat die Vorbaupumpe und den dafür "durchlöcherten" Kühlergrill. Ein TLF hat üblicherweise eine Heckpumpe und damit keine modifizierte Stoßstange und Kühlergrill. Je nach Variante gibt es die TLF mit Einzelkabine oder den von den Aufbauherstellern angefertigten Kabinen. Auch Radstände von 3,6m sind da nicht unüblich.

Gruß,
Michael
Du hast recht. Es war mal ein LF16-TS. Danke für den Hinweis.

Dsg

Dsg
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2017-12-10 14:09:24

Re: Blattfederpaket MB 1113

#37 Beitrag von Dsg » 2019-08-21 12:28:45

Hallo Pirx,
Hallo Dsg!

Danke für die Info!

Natürlich kann man auch Parabelfedern einbauen. Wurde hier im Forum ja auch schon ein paar mal gemacht am Kurzhauber. Es gibt aber auch gegenteilige Aussagen über die Sinnhaftigkeit von Parabelfedern, hier zum Beispiel:
viewtopic.php?p=787560#p787560

Meine persönliche Erfahrung mit einem Miet-LKW (MAN 8.180?) mit Parabelfedern war auch nicht so toll wie erwartet: leer knüppelhart, voll schwankte die Fuhre wie ein besoffenes Kamel. Auf diesen Fahrten habe ich mir das Fahrwerk unseres Kurzhaubers gewünscht, da stimmt immerhin die Straßenlage, das Fahrgefühl ist wesentlich sicherer.

Pirx
Die Berichte von Burkhard und Ralph kannte ich, sehr interessant, aber eben auch eine typische „Die-einen-sagen-so, die-anderen-so“ Diskussion.

Aktuell neige ich zur Trapezfeder, wenngleich der Chef mir nochmals die Vorzüge der Parabelfeder beschrieb. Mails von Kunden (MB SK) berichten „vom Fahren wie in einem Bus“ und sind begeistert nach dem Umbau auf Parabelfeder (VA !).

ich muss das nicht heute entscheiden und werde nächste Woche nochmal mit ihm telefonieren. Er bat mich, die Datenkarte zu zusenden und weiteres Informationsmaterial. Darf ich in diesem Zusammenhang die von Dir geposteten Diagramme weiterleiten?

Übrigens: Falls noch andere auf den Zug aufspringen möchten, so gibt es 10-15% Rabatt.

Dsg

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11602
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Blattfederpaket MB 1113

#38 Beitrag von Pirx » 2019-08-21 14:02:32

Dsg hat geschrieben:
2019-08-21 12:28:45
ich muss das nicht heute entscheiden und werde nächste Woche nochmal mit ihm telefonieren. Er bat mich, die Datenkarte zu zusenden und weiteres Informationsmaterial. Darf ich in diesem Zusammenhang die von Dir geposteten Diagramme weiterleiten?
Ja, die Diagramme darfst Du gerne weiterleiten.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Dsg
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2017-12-10 14:09:24

Re: Blattfederpaket MB 1113

#39 Beitrag von Dsg » 2019-08-21 14:07:39

Danke!

Dsg

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1527
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Blattfederpaket MB 1113

#40 Beitrag von burkhard » 2019-08-21 18:19:48

Pirx hat geschrieben:
2019-08-21 10:18:59
Meine persönliche Erfahrung mit einem Miet-LKW (MAN 8.180?) mit Parabelfedern war auch nicht so toll wie erwartet: leer knüppelhart, voll schwankte die Fuhre wie ein besoffenes Kamel. Auf diesen Fahrten habe ich mir das Fahrwerk unseres Kurzhaubers gewünscht, da stimmt immerhin die Straßenlage, das Fahrgefühl ist wesentlich sicherer.
Genau diese Erfahrung kann ich zu 100% bestätigen. Störend finde ich insbesondere das schwabblige Schwanken im Vergleich zu herkömmlichen Federn. Man fühlt sich unsicher und ich persönlich empfinde das Schwanken eher als Komfortnachteil.

In der Theorie überzeugen die Argumente für Parabelfedern, in der Praxis und im direkten Vergleich sieht die Sache ganz anders aus.

Bedenken sollte man bei der Umrüstung auf Parabelfedern auch, dass man neue (andere) Stoßdämpfer passend zu den Parabelfedern braucht bzw. welche nachrüsten muss, falls noch nicht vorhanden.

Der ALB-Regler (falls vorhanden) muss auch gegen einen mit einer für die verbauten Parabelfedern passenden Kennlinie getauscht werden. Ebenso das ALB Schild mit den neuen, korrekten Werten.

Das ganze ist schon eine größere und nicht ganz triviale OP.

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 639
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: Blattfederpaket MB 1113

#41 Beitrag von siegerland » 2019-08-25 10:25:32

Bild
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Blattfederpaket MB 1113

#42 Beitrag von Dieselsurfer » 2019-08-25 19:33:49

Hallo, hast du diese Daten in deinem Buch vielleicht auch für LA 710 mit Zusatzfeder (also nicht die Krankenwagen) :angel: Das wäre super :unwuerdig:
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Antworten