Ölsorte VTG GA350/3 DO

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Flozian
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2019-06-24 16:05:37
Wohnort: Wuppertal

Ölsorte VTG GA350/3 DO

#1 Beitrag von Flozian » 2019-06-27 13:47:15

Hallo zusammen,

nun habe ich eifrig die Suche bemüht, viel in der Richtung gefunden, aber nichts konkretes entdecken können.
(Falls übersehen, siehe man es mir nach).

Für meinen LAK 1519 mit dem ZF VTG GA 350/3 DO (mit Planetensatz, zuschaltbarer Allrad und Sperre) bin ich unsicher bzgl. der Ölsorte.

bislang habe ich Aral EP 80W-90 ins VTG und ins Getriebe gegeben. Hat ZF TE-ML-02 und GL-4.

ZF sagt, dass das richtig ist und gibt in einer Vorgabe von 1998 ZF TE-ML-02 und GL-4 vor.
Die Bedienungsanleitung und Mercedes sprechen von einem "Hypoidöl", Freigabe 235.1: z. B. ARAL Getriebeöl EP 80W

Was in Dreiteufelsnamen ist nun richtig?

Lieben Dank für eure Antworten.
Viele Grüße
Flo

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7703
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Ölsorte VTG GA350/3 DO

#2 Beitrag von Uwe » 2019-06-27 16:29:19

Hallo,

235.1 ist ein GL4, passt also schon.

GL4 ist grundsätzlich auch für hypoidverzahnte Achsantriebe geeignet, solange der Triebling nicht mit Achsversatz verbaut ist.

Gruß
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Flozian
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2019-06-24 16:05:37
Wohnort: Wuppertal

Re: Ölsorte VTG GA350/3 DO

#3 Beitrag von Flozian » 2019-06-28 9:09:06

Hallo,

besten Dank für die Antwort.
Da werde ich mich mal an die Mercedes-Freigabe halten und das EP 80W einfüllen.

Grüße
Flo

Benutzeravatar
Phoenix
Schlammschipper
Beiträge: 432
Registriert: 2008-05-18 7:43:37
Wohnort: Bern

Re: Ölsorte VTG GA350/3 DO

#4 Beitrag von Phoenix » 2019-08-03 8:37:33

Hallo Uwe
Eine Verständnisfrage: Haben denn nich hypoidverzahnte Achsantriebe immer einen Achsversatz?
Dachte, der Achsversatz ist der Unterschied zu dem normalen
Gruess Manu

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7703
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Ölsorte VTG GA350/3 DO

#5 Beitrag von Uwe » 2019-08-05 12:59:19

Hallo Manu,

Du hast natürlich recht, ich war ungenau. Hypoid ist mit Achsversatz. GL4 ist bei geringem Achsversatz nutzbar - in der 'alten' Nomenklatur ist das dann ein EP- oder Hypoidöl.

Gruß
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Antworten