Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
beauregard
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2016-02-28 13:34:18
Wohnort: Kirchlengern

Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#1 Beitrag von beauregard » 2019-06-30 14:41:47

Wir waren im Stau auf der A7 nach einer halben Stunde sind wir abgefahren und dabei ist der Wagen ausgegangen. Haben uns dann noch auf den Autohof Soltauer Heide gerettet. Nach ca. Zwei Stunden abkühlen will er aber immer noch nicht wieder anspringen. Wenn man gleich nach dem anlassen Gas gibt würde er wohl laufen das kann aber ja nicht richtig sein oder. Hat jemand eine Idee was das sein könnte?
Zuletzt geändert von beauregard am 2019-06-30 15:10:03, insgesamt 1-mal geändert.

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6891
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ?

#2 Beitrag von OliverM » 2019-06-30 14:46:30

Welches Auto?

evtl. Standgaszug gerissen , Motorbremse hängt?

Gruß

Oliver
Zuletzt geändert von OliverM am 2019-06-30 15:28:32, insgesamt 1-mal geändert.
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

beauregard
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2016-02-28 13:34:18
Wohnort: Kirchlengern

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ?

#3 Beitrag von beauregard » 2019-06-30 14:50:09

Stimmt das fehlte ist ein Iveco 90-16 die Sonne halt

beauregard
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2016-02-28 13:34:18
Wohnort: Kirchlengern

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ?

#4 Beitrag von beauregard » 2019-06-30 14:50:46

Wo sitzt denn der ?

beauregard
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2016-02-28 13:34:18
Wohnort: Kirchlengern

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ?

#5 Beitrag von beauregard » 2019-06-30 14:52:37

Wo der Leistungsverlust auftrat war das Gaspedal auch etwas nach unten gehalten. Jetzt nachdem der Motor aus ist ist es wieder normal

Benutzeravatar
Trekkingreiter
Selbstlenker
Beiträge: 164
Registriert: 2011-05-28 11:55:24
Wohnort: Würzburg

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ?

#6 Beitrag von Trekkingreiter » 2019-06-30 15:03:00

kann es sein, dass das problem mit der motorbremse zusammehängt?
da ist ein pneumatikzylinder im gasgestänge der beim betätigen der motorbremse die dieselfördermenge auf null stellt indem er das gestänge verlängert. in dem moment senkt sich das gaspedal etwas ab. vielleicht liegt der fehler dort?

die info gilt für den 110-17. aber so anders als dein laster ist der wahrscheinlich nicht.

grüße und viel glück!

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2788
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ?

#7 Beitrag von Landei » 2019-06-30 15:07:09

Wenn man gleich nach dem anlassen Gas gibt würde er wohl laufen das kann aber ja nicht richtig sein oder.

Würde er laufen oder läuft er dann?


Ist schon wichtig, um alle Dinge, die mit
- Kraftstoffmangel
- Luft in der Kraftstoffleitung
- Dampfblasenbildung durch Wärmeeintrag in die Kraftstoffleitung
- Verstopfte Filter

zu tun haben, auszuschließen.

Jochen

beauregard
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2016-02-28 13:34:18
Wohnort: Kirchlengern

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ?

#8 Beitrag von beauregard » 2019-06-30 15:09:12

Jürgen war der Retter die Drosselklappe war verklemmt. Das war's Anfängerfehler :angel:

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3485
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#9 Beitrag von Andy » 2019-06-30 16:36:46

Moins,

:bored: ich werde nicht schlau :eek:

Wir reden hier über einen Dieselmotor?

Dampfblasenbildung kenne nich nur vom benziner.

Drosselklappe? Hat der so was?


Was war denn jetzt die ursache? Wirklich irgendeine drosselklappe oder die klappe der motorbremse, sprich die im auspuff?

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6891
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#10 Beitrag von OliverM » 2019-06-30 17:13:20

Andy hat geschrieben:
2019-06-30 16:36:46

:bored: ich werde nicht schlau :eek:


Was war denn jetzt die ursache? Wirklich irgendeine drosselklappe oder die klappe der motorbremse, sprich die im auspuff?

Vg
Andy
Moin Andy,
ich versuche mal zu übersetzen .

Die Motorbremse hat gehangen .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6276
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#11 Beitrag von lura » 2019-06-30 22:00:47

Schön, das der Diesel wieder läuft, aber zum Starten gebe ich immer Vollgas, das gehört dazu.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2788
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#12 Beitrag von Landei » 2019-06-30 23:52:12

Schön, das der Diesel wieder läuft, aber zum Starten gebe ich immer Vollgas, das gehört dazu.
Lass das nicht den Andy hören. Beim Diesel gibt man kein Gas! :p

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1696
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#13 Beitrag von MUSKOLUS » 2019-07-01 0:03:12

Warum nicht? Wird Diesel nicht auch Gasöl genannt?
A

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1322
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#14 Beitrag von RandyHandy » 2019-07-01 10:15:21

lura hat geschrieben:
2019-06-30 22:00:47
Schön, das der Diesel wieder läuft, aber zum Starten gebe ich immer Vollgas, das gehört dazu.
:ohmy: Bis voller Öldruck bei kaltem Motor am Turbo anliegt dauert das schonmal was länger....und bis der Schmierfilm aufgebaut ist....
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Stomi
infiziert
Beiträge: 87
Registriert: 2015-12-07 1:18:58
Wohnort: nähe Heilbronn

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#15 Beitrag von Stomi » 2019-07-01 10:53:54

Hi
Ich denke er meint : Vollast beim Start und sobald der Motor Drehzahl aufnimmt, sofort wieder weg von Vollast

Aber ja die Staudruckklappe kann ein schon vereppeln, denn meine wollte auch mal nicht gleich wieder auf machen. Aber mit ein paar Tropfen Öl am Zylinder und Gestängeköpfe war es schnell und kostengünstig zu erledigen!

Gruß Micha
Ein Ding zwei Funktionen

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6276
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#16 Beitrag von lura » 2019-07-01 17:11:23

Stomi hat geschrieben:
2019-07-01 10:53:54
Hi
Ich denke er meint : Vollast beim Start und sobald der Motor Drehzahl aufnimmt, sofort wieder weg von Vollast
Jo, mit Vollgas: so mache und meinte ich das. :rock:
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20863
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#17 Beitrag von Ulf H » 2019-07-01 17:22:07

... Staudruckklappe / Motorbremse ölen bringt meist nur sehr kurzfristig was ... dort wird es so heiss, dass das Öl verkokt und die Verbindung erst recht blockiert ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1291
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#18 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2019-07-01 20:29:32

Das Öl gehört ja auch nicht auf die Lager der Klappe selbst sondern nur an die Bestätigung, also Luftzylinder und Kugelköpfe. Hilft ungemein!
Gruß Alex!

Gogomobil
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Motor ist im Stau der A7 abgestorben jemand Nähe Soltau ? Erledigt !!

#19 Beitrag von Gogomobil » 2019-07-02 10:08:41

Für so heiße Stellen gibts ja extra Kupfer bzw. Keramikpaste. Wobei ich für den Einsatz direkt an der Drosselklappendurchführung bzw. bei Verschraubungen am Krümmer, Lambdasonde etc weißes Bornitrid/ hexagonales Bornitrid nehme, mit leichtflüchtigem Lösungsmittel versetzt wie Rostlöser. Kriecht gut in die Spalten, Trägerflüssigkeit ist verdampft bevor es kokeln könnte und die Keramikkomponnte schmiert dann trocken vor Ort weiter. Für Stellen die weiter weg sind dann Kupferpaste, hält auch höheren Temperaturen stand und ist lange nicht so flüchtig wie normale Fette. Wurde, zumindest früher, auch beim ICE an der Bremsmechanik verwendet um festrosten/fressen zu begegnen und funzt in der Mopedbremsdurchführung (Stahlwelle in Alubohrung) seit mehreren Jahren ohne weitere Wartung prima. Früher mit normalem Fett war das nach einem Winter durch Salzeinfluss festkorrodiert und mit Kunststoffhammer sowie Reibahle zu reparieren, nu tuts einfach.

Antworten