Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3267
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#1 Beitrag von franz_appa » 2018-06-23 13:42:35

Hallo Leuts
Habe mal ne Frage:
ich habe bei unserem Magirus zeitweilig einen Gurt hinten in der Doka abschrauben müssen.
(das untere Teil welches den Gurt aufrollt)
Jetzt hat sich der mittlerweile immer weiter aufgerollt sodaß ich ihn nicht mehr an der ursprünglichen Stelle festgeschraubt bekomme :wack:

Nur: ich bekomme ihn auch nicht mehr abgewickelt, nicht sanft und locker, nicht ruckartig (ok war zu erwarten), schon mehrmal rumgefummelt - ich kriegs nicht hin. :mad:

Gibt's da nen Trick??
Stelle ich mich zu blöd an?
Eigentlich muss der Gurt da wieder hin.

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20744
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#2 Beitrag von Ulf H » 2018-06-23 14:06:30

... manche Gurtaufwickler verriegeln in bestimmten Lagen ... auf den Kopf drehen, sanft anklopfen um verklemmngen zu lösen sollte helfen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1178
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#3 Beitrag von Crossi » 2018-06-23 15:20:18

na das mit den Spanngurten bekommen die meisten Kunden auch nicht hin :eek:

was auf jedenfall hilft ist die Mechanik Ölen

der Gurt muß ganz geöffnet sein dabei löst sich eine Metallplatte aus der Verriegelung

sich die Zeit nehmen und die Mechanik genau anschauen es gibt sicherlich verschiedene Arten von Gurten

in den zwie Videos kann man alles erkennen

wichtig ist das sich die Verriegelung auf beiden Seiten gelöst hat sonst geht nichts
verklemmt bei älteren Gurten gern (Ölen)

https://www.youtube.com/watch?v=DTzjc5r64Cs


https://www.youtube.com/watch?v=Yhrq1U-DaBY

MFG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
naumi0
Schrauber
Beiträge: 302
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#4 Beitrag von naumi0 » 2018-06-23 15:41:10

Hallo,
der Gurtroller muss beim Herausziehen des Gurtes in der Einbaulage gehalten werden, ansonsten ist er verriegelt!
Also genauso halten wie er eingebaut war.
Grüße Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

Pitmaster
Kampfschrauber
Beiträge: 546
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#5 Beitrag von Pitmaster » 2018-06-23 15:42:25

Hallo Natte,

das Problem kenne ich sehr gut. Wenn Du den Ab- bzw. Aufroller lose in der Hand hälst wäre es Zufall wenn der öffnet. Die Befestigung hat ja auch eine Nase oberhalb der Schraube die in das Karosserieblech eingreift.
Ich würde jetzt an dieser Position mit Klebeband den Gurt hindern weiter einzurollen, dann den oberen Umlenkpunkt lösen und den Wickler an seiner Montageposition wieder anschrauben. Jetzt sollte sich der Gurt ohne weiteres in Richtung oberer Umlenkpunkt wieder rausziehen lassen.

Versuchs mal

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3267
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#6 Beitrag von franz_appa » 2018-06-23 16:36:31

Hi
Thanxs, ich werde es so versuchen mit dem oben abbauen und unten anschrauben.

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1019
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#7 Beitrag von PeterWEN » 2018-06-23 21:47:35

Habedere,

künftig würde ich bei einer Demontage vorher vorsichtig unten unmittelbar am Aufwickler einen Stahlnagel durch den Gurt stecken.

Wenn man ihn drehend hinein drückt geht auch keine Gurtfaser kaputt.

So mache ich es schon lange bei Montagen am Gurt.
Sogar bei Rollos klappt das wunderbar. ( oben Nagel rein = damit er offen bleibt )
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1457
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#8 Beitrag von AlfredG » 2018-06-23 22:15:02

Der Gurtroller verriegelt nur in der richtigen Einbauposition, falsch eingebaut ist es nicht gegeben.
Ölen ist absolut falsch, es sind so wie bei einem Rollo ein Fallriegel, langsames rollrn geht, Ruckartig blokiert es.
Wenn da Öl dran kommt wird es erst träge und im laufe der Zeit wird sich Staub und schmutz absetzen und alles verkleben.
Zum entriegeln geht es nur wenn man den Gurt noch etwas hinnein schiebt sodass die Fallriegel sich wieder lösen können und die Sperre lösen.
Am besten auf den Kopf halten und etwas zurückdrücken.
Es gibt einen kleinen Plastikpunkt auf dem Gurt, der soll verhindern dass sich der Gurt zuweit aufrollt.Den kann man im Notfall abmachen, dann hat man genug Gurt zum lösen.
Muss aber ein neur wieder rein.
170D11 ex RW2

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1178
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#9 Beitrag von Crossi » 2018-06-23 22:43:31

AlfredG hat geschrieben:
2018-06-23 22:15:02
Der Gurtroller verriegelt nur in der richtigen Einbauposition, falsch eingebaut ist es nicht gegeben.
Ölen ist absolut falsch, es sind so wie bei einem Rollo ein Fallriegel, langsames rollrn geht, Ruckartig blokiert es.
Wenn da Öl dran kommt wird es erst träge und im laufe der Zeit wird sich Staub und schmutz absetzen und alles verkleben.
Zum entriegeln geht es nur wenn man den Gurt noch etwas hinnein schiebt sodass die Fallriegel sich wieder lösen können und die Sperre lösen.
Am besten auf den Kopf halten und etwas zurückdrücken.
Es gibt einen kleinen Plastikpunkt auf dem Gurt, der soll verhindern dass sich der Gurt zuweit aufrollt.Den kann man im Notfall abmachen, dann hat man genug Gurt zum lösen.
Muss aber ein neur wieder rein.
ich kauf viel Billiggurte ohne sie zu Ölen kann man sie nach 2 mal verwenden wegschmeißen da sie sich verklemmen

wenn man sie vor dem ersten benutzen ölt halten sie lange und erfüllen ihren Zweck

ä natürluich nur den Metallteil ölen :eek: :totlach:

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20744
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#10 Beitrag von Ulf H » 2018-06-24 8:02:22

@crossi ... soweit ich es verstanden habe gehts hier um Anschnallgurte /Sicherheitsgurte ... ob Deine Erfahrungen von Spanngurten da übertragbar sind, weiss ich nicht ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
dr edgar
infiziert
Beiträge: 88
Registriert: 2016-08-26 20:46:29

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#11 Beitrag von dr edgar » 2018-06-24 8:10:06

Ich würde auch keinen Nagel durch das Gurtband stecken wie oben beschrieben ;)

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1178
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#12 Beitrag von Crossi » 2018-06-24 11:32:29

Ulf H hat geschrieben:
2018-06-24 8:02:22
@crossi ... soweit ich es verstanden habe gehts hier um Anschnallgurte /Sicherheitsgurte ... ob Deine Erfahrungen von Spanngurten da übertragbar sind, weiss ich nicht ...

Gruss Ulf
ok dann hab ich mal wieder oberflächlich gelesen und versteh das Problem nicht :eek:

vielleicht würde ja ein Foto licht ins dunkel bringen

LG v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20744
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#13 Beitrag von Ulf H » 2018-06-24 11:49:53

... dem hots dä Zipfl neizoga ... ond r brangdn nemme naus ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2240
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#14 Beitrag von KU 65 » 2018-07-06 6:59:47

Hast du dein Problem eigentlich gelöst?
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3431
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#15 Beitrag von Andy » 2018-07-06 8:54:31

Moins,

Ich denke die Antwort dauert noch.--- etwas länger

Natte ist unterwegs.

:spiel: ich wünsche ihm weiterhin gutes wetter und weniger mücken :D .

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3267
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#16 Beitrag von franz_appa » 2019-04-16 13:28:10

Hi
Um darauf zurückzukommen:
Nein das Problem ist nicht gelöst, bin jetzt gerade wieder dran, aber habe nach einer ersten Runde genervt aufgegeben.
Werde den jetzt mal in ungefährer Einbauposition in den Schraubstock spannen, vielleicht funzt das...

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

sico
abgefahren
Beiträge: 3014
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#17 Beitrag von sico » 2019-04-16 15:49:49

Ganz genau so wie in der Einbauposition einspannen. Schon eine leichte Schräglage verriegelt .
Zum Lösen und Rausziehen des Gurtes muss zum Lösen der Sperrklinken erst mal ein bißchen Richtung aufwickeln gedreht werden.
Viel Erfolg
Sigi

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3267
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#18 Beitrag von franz_appa » 2019-04-17 7:44:23

Nanu, hatte gestern schon was geschrieben, ist aber nicht gesendet worden?

Nun denn, Gurt ist wieder klar.
Faszinierend:
Man bekommt den Gurt mit der bloßen Hand nicht so ruhig gehalten das er entriegelt.
Im Schraubstock eingespannt wie in Einbauposition (ungefähr...) gings dann ganz leicht :eek:

Naja, muss man halt wissen...

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
Linksfahrer
Überholer
Beiträge: 211
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Gurt zu weit aufgewickelt, wie bekomme ich ihn wieder raus?

#19 Beitrag von Linksfahrer » 2019-04-17 18:00:16

Glückwunsch! Der nächste der das Problem hat wird sicher profitieren.
Bei uns hing zusätzlich noch ein Kilo Sand aus der lybischen Wüste vom Vorbesitzer drin. :frust: Ging dann aber auch irgendwann nach Freiblasen mit Druckluft.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Antworten