rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DAFvader
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2014-06-14 20:31:15
Wohnort: Hannover

rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#1 Beitrag von DAFvader » 2019-02-02 20:02:41

In meinem 230V Aufbau lief seit ca zwei Jahren eine Kühl/Gefrierschrank Kombi von Bomann. Obwohl es sich bei dem Gerät um klassische Ware vom Elektrodiscounter handelt, hat er meine Ausflüge klaglos mitgemacht und immer perfekt funktioniert. Daher auch über Stock und Stein.

Nun geht er aber nicht mehr - und das wohlgemerkt nach drei Monaten Stillstand im Winter. Ist einfach so ausgefallen. Licht geht noch an, kühlen tut er nicht mehr und im Gefrierfach sah es entsprechend lecker aus.

Fragen:

1) welchen 230V Kühlschrank habt ihr - und macht der eure Touren schon längere Zeit ohne Ausfall mit ?

2) gibts da speziell robuste Modelle ? Sollte man eventuell darauf achten, daß er eine bestimmte Kühltechnik / Kühlsystem / Kühlmittel hat ? Was ist z.B. bei einem Kühlschrank für Boote anders ? Die werden ja ähnlich durchgeschüttelt.

Bei mir kommt noch erschwerend dazu, daß der bislang verwendete Bomann sehr schmal war und eine nur ca 53cm breite Tür hatte. Ich frag mich gerade ernsthaft, ob ich den schmalen Bomann überhaupt ersetzt bekomme ohne größere Umbauten.
Aber wichtiger wären erst Mal die Fragen nach einem Kühlschrank, der potentiell eben doch mehr ab kann als ein Gerät vom Elektromarkt. Obwohl der damals sehr unüberlegt gekaufte Kühlschrank wie gesagt problemlos funktioniert hat, gerade unterwegs.
LG chris
DAF T244 | 6-Gang Getriebe | 300 Liter Tank | hier fahren Heldenmut & Kerosin

arsude89
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2018-10-26 18:54:28

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#2 Beitrag von arsude89 » 2019-02-02 21:31:02

Moinsen

Robust und Haushalt beißt sich ja schon...

Die Home-Kühlis sind halt dafür nicht konzipiert.

Ob man durch zusätzliche Lagerung der Technik eventuell längere Lebensdauer generiert?

Die immer wiederkehrenden Vibrationen sind für Haushaltsgeräte im Lkw einfach nichts...

Hier gibt es immer wieder gute Angebote...

https://werksverkauf.dometic.de/kategor ... schraenke/

Unsere Engel 60 Liter Kompressor Box läuft seit Jahren ohne Murren.
Kostet halt paar € aber die ist auch jeden Cent wert.

Meine bescheidene Meinung.

Gruß

Archer

Benutzeravatar
DAFvader
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2014-06-14 20:31:15
Wohnort: Hannover

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#3 Beitrag von DAFvader » 2019-02-02 22:43:36

Deine Bedenken teile ich durchaus, so frage ich mich ja selber ob die gute Haushaltsware unterwegs nicht Schaden nimmt. Aber der jetzige Kühlschrank hat eigentlich gut gehalten und ist dann tatsächlich erst durch herumstehen kaputt gegangen.
Welches Kühlmittel schäumt denn z.B. nicht ? Dann könnte man ja darauf achten. Dem Kompressor werden Vibrationen ja wohl kaum etwas ausmachen, die erzeugt er ja durchaus selber.

Die Boots Kühlschränke hab ich mir angeschaut.

Problem 1: doppelter Preis
Problem 2: nur halbe Leistung.
Problem 3: eigentlich immer 12 Volt / 24 Volt, ich hab 230V.

So eine 1,40 Meter hohe Kühl / Gefrierkombination mit sich herumzufahren, die nebenbei gesagt gerade Mal 40 - 45 kg wiegt ist schon sehr komfortabel gewesen. Das hätt ich gern wieder.
Und das Teil hat sich definitiv bezahlt gemacht: in dem Mal seine Schnitzel z.B. einfach hier kauft und nicht (exakt das gleiche Schnitzel) im teuren Scandinavien mit +50%.

Besser wäre es daher schon, sich billig im Segment der Haushaltskühlschränke zu bedienen. Nur welcher ist richtig robust.
LG chris
DAF T244 | 6-Gang Getriebe | 300 Liter Tank | hier fahren Heldenmut & Kerosin

Nimrod
Schrauber
Beiträge: 378
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#4 Beitrag von Nimrod » 2019-02-03 2:19:01

Von Kissmann gibt es Kühl-Gefrier-Kombinationen mit den gewünschten Abmessungen. Die Kissmann Geräte laufen mit 12 bzw. 24V, 230V nur mit Netzteil. Außerdem kosten die richtig Asche, aber das sparst du mit der entsprechenden Menge an Schnitzel beim Skandinavien Urlaub locker wieder ein.
Ich habe seit über 10 Jahren einen (kleinen) Kissmann Kühlschrank. Der macht bisher alles mit, Dauerlauf bei über 40°C im Fahrzeug genauso wie monatelangen Stillstand im Winter.

Davon zu sprechen daß Vibrationen nicht das Problem sein können weil der Kompressor selber welche macht, halte ich für kurzsichtig. Der Kompressor erzeugt zwar leichte Vibrationen, die sind aber gleichmäßig. Was im Fahrzeug an Vibrationen und Stößen von außen einwirkt ist damit nicht zu vergleichen.
LG
Harald

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1138
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#5 Beitrag von Crossi » 2019-02-03 4:33:50

meine Erfahrung im Getränkehandel also Festverleih außer Liebherr kannste alles vergessen

da hab ich Kühlschränke im Einsatz die mehr als 20 Jahre alt sind ständig mit dem LKW transportiert werden

und einfach nur funktionieren die werden am ehesten ausgesondert weil sie Transportschäden haben wie zum beispiel vom LKW gefallen

im Wohnmobil hab ich einen Kissmann da mit 12 Volt Kompressor betrieben (also kein Spannungswandler erforderlich)

und bin mehr als zufrieden

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20306
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#6 Beitrag von Ulf H » 2019-02-03 9:57:45

... hast du im Aufbau tatsächlich nur 230 V? ... dann würde mich mal interessieren, wie die Stromspeicherung stattfindet? ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
DAFvader
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2014-06-14 20:31:15
Wohnort: Hannover

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#7 Beitrag von DAFvader » 2019-02-03 11:43:08

Crossi hat geschrieben:
2019-02-03 4:33:50
meine Erfahrung im Getränkehandel also Festverleih außer Liebherr kannste alles vergessen
da hab ich Kühlschränke im Einsatz die mehr als 20 Jahre alt sind ständig mit dem LKW transportiert werden
und einfach nur funktionieren die werden am ehesten ausgesondert weil sie Transportschäden haben wie zum beispiel vom LKW gefallen

v. Crossi
Cool, das ist in etwa die Antwort die ich haben wollte. Schon Mal sehr gut.
LG chris
DAF T244 | 6-Gang Getriebe | 300 Liter Tank | hier fahren Heldenmut & Kerosin

Eschwege
infiziert
Beiträge: 66
Registriert: 2016-11-17 19:20:19

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#8 Beitrag von Eschwege » 2019-02-03 11:57:00

Wenn Du möchtest - erzähl mal von Deiner Netzspannungs - Versorgung

Benutzeravatar
DAFvader
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2014-06-14 20:31:15
Wohnort: Hannover

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#9 Beitrag von DAFvader » 2019-02-03 13:10:26

Den Aufbau hab ich schon Mal in einem anderen Thread hier vorgestellt. Kann man in einem Satz zusammen fassen: vier große Solarzellen, dicke Speicherbank, Wandler auf 230V = Elektrik wie zu Hause.
LG chris
DAF T244 | 6-Gang Getriebe | 300 Liter Tank | hier fahren Heldenmut & Kerosin

wegelagerer
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2018-10-24 21:46:44

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#10 Beitrag von wegelagerer » 2019-02-03 13:22:29

habe seit 30000km eine liebher bio-fresh kombination eingebaut, bislang ohne probleme. habe vor dem einbau bei liebherr nachgefragt und die meinte, das wäre kein problem. im bussen werden die auch verbaut. ein gerät mit geringerem stromverbrauch habe ich zudem nicht gefunden.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20306
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#11 Beitrag von Ulf H » 2019-02-03 14:23:46

DAFvader hat geschrieben:
2019-02-03 13:10:26
Den Aufbau hab ich schon Mal in einem anderen Thread hier vorgestellt. Kann man in einem Satz zusammen fassen: vier große Solarzellen, dicke Speicherbank, Wandler auf 230V = Elektrik wie zu Hause.
... so wie ich das im ellenlangen Thread „welche Solarzellen sind zu empfehlen“ verstanden habe, erfolgt die Speicherung und der Betrieb einiger Verbraucher mit 24 V ... ein dazu passender Kühlschrank ist wohl zu einfach ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
DAFvader
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2014-06-14 20:31:15
Wohnort: Hannover

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#12 Beitrag von DAFvader » 2019-02-03 15:34:13

Ulf ... er geht hier darum, robusten Ersatz für eine vorhandene 230V Kühl/Gefrierkombi zu finden.

Thema ist nicht, das defekt gewordene Gerät durch ein doppelt so teures mit halben Stauvolumen zu ersetzen - und dafür auch noch neue Kabel quer durch die Kabine zu verlegen. Mit Liebherr haben nunmehr zwei User hier gute Erfahrung gemacht, ich werd mir daher Mal anschauen, was es aus dem Lager gibt und was einfach so bei mir reinpaßt ohne groß umzubauen.
LG chris
DAF T244 | 6-Gang Getriebe | 300 Liter Tank | hier fahren Heldenmut & Kerosin

Nimrod
Schrauber
Beiträge: 378
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#13 Beitrag von Nimrod » 2019-02-03 17:57:51

DAFvader hat geschrieben:
2019-02-03 15:34:13
Thema ist nicht, das defekt gewordene Gerät durch ein doppelt so teures mit halben Stauvolumen zu ersetzen
Wenn du dir die Mühe gemacht hättest den Link zu Kissmann anzuschauen, würdest du feststellen, daß es durchaus 12/24V Geräte in der Größe des gesuchten Haushaltsgeräts gibt.
Bisher hattest du ein Gerät von Bomann, jetzt willst du Liebherr. Da hast du auch schon den doppelten Preis.
LG
Harald

Benutzeravatar
DAFvader
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2014-06-14 20:31:15
Wohnort: Hannover

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#14 Beitrag von DAFvader » 2019-02-03 18:52:10

Es Gerät mit 12 oder 24 Volt ist für meinen Aufbau leider nicht passend. Kann ich nicht gebrauchen.
LG chris
DAF T244 | 6-Gang Getriebe | 300 Liter Tank | hier fahren Heldenmut & Kerosin

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5506
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#15 Beitrag von AL28 » 2019-02-03 20:00:12

Hallo
Ich fahre seit sechs Jahren einen BEKO Spazieren . Aber meiner ist wie ich ein wenig Breiter als die Normalen Kühlschränke .
In der Emma hatte ich über fünf Jahren einen gebrauchten Siemens in Normalgröße , den ich geschenkt bekommen habe und der immer noch läuft , weil ich ihn ende letzten Jahr verkauft habe und noch keine Beschwerden gekommen sind .
Das man in so einer bessern Kissman Kühltasche soviel Schnitzel rein bekomme das ich in Skandinavien den Kühlschrank rechnet halte ich für das gleich Gerücht wie das Haushaltkühlschränke nicht halten .
Ob die Schmalen empfindlicher weiß ich nicht , Da ich gerne Koche und ich auch mal was einkaufe oder mal einen Kasten Bier neben dem Grillfleisch kühlen will kann ich bloß eine vernünftigen Kühlschrank gebrauchen . Diese Kinderküchen Kühlboxen reicht doch nur für zwei Personen die sich sicher sind alle Zwei tage an einen Supermarkt vorbeizukommen oder so unsozial sind das sie nie in einer größeren Gruppe Partys feiern und oder Grillen . :joke:
Wohin tun die eigentlich die Cola für den Jacky hin ? Oder ein paar Tomahawk Steak^s , hatte ich erst diese Woche .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Selbstlenker
Beiträge: 190
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#16 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-02-03 20:55:37

Sollen die Steaks noch größer werden :joke:
https://www.guenstig-anhaenger.de/PKW_A ... LgQAvD_BwE
Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5506
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#17 Beitrag von AL28 » 2019-02-03 21:22:53

Hallo
HolzwurmPeter hat geschrieben:
2019-02-03 20:55:37
Sollen die Steaks noch größer werden :joke:
https://www.guenstig-anhaenger.de/PKW_A ... LgQAvD_BwE
Gruß Peter
Und wie macht er sich im Gelände ?
:joke:
Gruß
Oli

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Selbstlenker
Beiträge: 190
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#18 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-02-03 21:28:19

Na ja...muss noch ein bisschen modifiziert werden...die Reifen sind ein bisschen klein :spiel:
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3507
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#19 Beitrag von meggmann » 2019-02-03 22:51:20

Wer klärt mich bitte mal auf, warum die Tupperschüssel-Kühlschränke (oder Schränkchen) so unverschämt teuer sind? In den immer sich an der Überladungsgrenze befindlichen Kisten ist es mit Vibrationen ja eh nicht so weit her - sind ja eher weiche Fahrwerke und ne ganz andere Hausnummer als so was grobmotorisches wie ein LKW blattgefedert....
Kompressorhersteller gibt’s ja gar nicht so viele - daran kann es ja auch nicht liegen.
So ne Engel Kühlbox ist ja ein nettes Spielzeug fürs Füherhaus aber ein ernsthafter Einkauf????
Ich hab (weil LAK) nur so eine billig-Waeco-Hybrid-Kühlbox (12V Peltier [hab ich nie benutzt] und 230V Kompressor). Zum Glück weiß die Box nicht, dass sie so billig ist und kühlt klasse und geht nicht kaputt.
Wenn ich einen anderen Aufbau hätte käme da auch nur ein Haushaltskühli rein - wobei ich vorher mal reinschauen würde um die ein oder andere Komponente besser zu fixieren. Der Campingkram ist doch nur so teuer, weils das Marketing so will und die Leute es bezahlen.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

arsude89
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2018-10-26 18:54:28

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#20 Beitrag von arsude89 » 2019-02-04 0:17:17

meggmann hat geschrieben:
2019-02-03 22:51:20
So ne Engel Kühlbox ist ja ein nettes Spielzeug fürs Füherhaus aber ein ernsthafter Einkauf????
Hi Marcel

Probiere mal eine Engel Box aus und du wirst nichts anderes mehr wollen...
60 Liter sind schon top für 2 Personen.
Spielzeug ist da eher das was du verbaut hast. Zumindest was die Kühlleistung betrifft.

Gruß
Archer

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3507
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#21 Beitrag von meggmann » 2019-02-04 6:20:16

Moin Archer,

es ging nicht um mich - und die Kühlleistung ist mehr als ok (deutlich unter Null und das auch bei über 30 Grad). Auch Engel kann nicht zaubern und nutzt auch kein anderes physikalisches Prinzip - und einen Glaubenskrieg wollte ich auch nicht anzetteln (Engel, Tesla, Apple,.... mir alles zu emotional).
Meine Frage war lediglich, aus was - ausser aus dem Umstand, dass man es kann - leitet sich der exorbitante Preis der Tupper-Kühlis ab - an der verbauten Technik kann es nicht liegen.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5506
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#22 Beitrag von AL28 » 2019-02-04 18:51:03

Hallo
Neben den Platz , ist auch nicht zu verachten das die verschieden Lebensmittel nicht einfach durcheinander geschmissen werden .
Ich mag meine Lebensmittel und ich muß sich nicht transportieren wie in einer Müllbox .
Bis Minus 25 und Plus 50 hat mein Kühlschrank schon problemlos mitgemacht . Allerdings habe ich festgestellt das er bei zweistelligen Minus Temperaturen nicht die Temperatur hält und es Kälter als die eingestellten 4°Grad wird .
Halt am Markt , Neben Gemüse und Bohnen halt Garnelen , Tintenfisch und ein dezentes Stückchen Fleisch mitgenommen .
Alles in seinen eigen Fach .
Gruß
Oli
Dateianhänge
comp_OLIG4438.jpg
comp_OLIG4456_1.jpg
comp_OLIG4453_1.jpg
comp_OLIG4433_1.jpg

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 858
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#23 Beitrag von peter » 2019-02-05 2:33:33

DAFvader hat geschrieben:
2019-02-02 20:02:41
In meinem 230V Aufbau lief seit ca zwei Jahren eine Kühl/Gefrierschrank Kombi von Bomann. Obwohl es sich bei dem Gerät um klassische Ware vom Elektrodiscounter handelt, hat er meine Ausflüge klaglos mitgemacht und immer perfekt funktioniert. Daher auch über Stock und Stein.

Nun geht er aber nicht mehr - und das wohlgemerkt nach drei Monaten Stillstand im Winter. Ist einfach so ausgefallen. Licht geht noch an, kühlen tut er nicht mehr ..........
Kann sein, das es nur der Thermostat ist. Mal überbrücken und schauen, ob der Kompressor anspringt

Gruß Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

hesima
Selbstlenker
Beiträge: 184
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#24 Beitrag von hesima » 2019-02-05 3:52:44

peter hat geschrieben:
2019-02-05 2:33:33

Kann sein, das es nur der Thermostat ist. Mal überbrücken und schauen, ob der Kompressor anspringt

Gruß Peter
... ja genau, das hatte ich auch schon. Wenn die Außentemperatur unter die Solltemperatur im normalen Kühlfach fällt, schaltet der Kühlschrank logischerweise ab. Blöd nur, dass dann das Eisfach auftaut ... große Pfütze vor'm Kühlschrank. Dachte auch erst, der Kühlschrank wäre defekt ...

Gruß Marco

Benutzeravatar
wuestendiesel
Überholer
Beiträge: 283
Registriert: 2009-12-27 17:18:08
Wohnort: Röblingen

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#25 Beitrag von wuestendiesel » 2019-02-05 7:26:38

Dann am besten einen Liebherr mit 2 Aggregaten, für jedes Fach eins.
Hab zwar meinen Liebherr nicht mit auf Reisen aber etwas anderes kam bei mir noch nicht ins Haus.
Gruß Steffen

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 858
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#26 Beitrag von peter » 2019-02-05 12:03:08

wuestendiesel hat geschrieben:
2019-02-05 7:26:38
Dann am besten einen Liebherr mit 2 Aggregaten, für jedes Fach eins.
Hab zwar meinen Liebherr nicht mit auf Reisen aber etwas anderes kam bei mir noch nicht ins Haus.
2 Aggregate sind natürlich besser, brauchen aber 2x Strom. Und der Kühlschrank ist schon ein Hauptverbraucher.

Beliebt und gut sind Danfoss BD 35 F & BD 50 F
Spannung. 12/24 V
Stromaufnahme: 4,6 A/2,3 & A 6,4 A/3,2 A
Kältemittel: R 134 A
Betriebsgeräusch: 25 db (A)
Gewicht: 5,7 kg
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4922
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#27 Beitrag von TobiasXY » 2019-02-05 20:55:11

Vor 3 Jahren einen 4 Jahre gebrauchten Bosch für 50€ Oder 80€ gekauft..der hAt jetzt rund 70tkm aufm Buckel u läuft...und ist somit jetzt rund 7 Jahre alt

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6403
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z.wieder Kolumbien
Kontaktdaten:

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#28 Beitrag von Wombi » 2019-02-06 0:20:44

Unser Coolmatic ist nicht gerade klein, und reicht allemal für die wichtigen Sachen.

160 Liter,
Gefrierfach,
24 Volt/60 watt

und tut seit 17 Jahren und fast 300.000 Km seinen Dienst ... seit 6 Jahren Dauerdienst.

Und mit dem Alter darf er das 10 fache kosten .... er kühlt und kühlt und kühlt .....

+52°C in Kasachstan und - 32°C im Gebirge auf 4900m.
Ein Gerät mit 12 oder 24 Volt ist für meinen Aufbau leider nicht passend. Kann ich nicht gebrauchen.
Woher kommt so eine Aussage ???
Ach ja, unsere Türe hätte 53 cm .... gerade gemessen. ;)

Gruß aus wieder Kolumbien,

Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

hugepanic
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#29 Beitrag von hugepanic » 2019-02-06 19:52:19

Mal ne frage:
Ein Kühlschrank mit peltier element kühlt nicht ordentlich, oder wo ist das Problem?

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Selbstlenker
Beiträge: 190
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: rubuster Haushaltskühlschrank gesucht

#30 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-02-06 20:00:16

Wirkungsgrad?
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Antworten