Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tichyx
süchtig
Beiträge: 623
Registriert: 2011-09-05 19:56:22
Wohnort: Berlin

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#31 Beitrag von tichyx » 2019-01-04 10:56:01

Hallo,


wir haben uns auch gegen ein Bad im Türbereich entschieden. Die offensichtlichen Gründe wurden ja alle schon genannt. (Man hat immer ein dreckigen Boden im Bad. Beim öffnen der Tür glotzt Dir jeder auf Dein Klo und Deine privaten Utensilien. Nach dem Duschen musst Du durch den nassen Bereich (Wände, Boden). Du hast immer "Stress", wenn Du auf dem Klo oder im Bad bist, weil der Durchgang blockiert ist, usw.)

Für uns gab es aber auch noch ganz andere Gründe, die nach der bisherigen Erfahrung mindestens genauso viel Gewicht haben und erst auf den zweiten Blick auffallen:

- Tür offen lassen und von der Sitzgruppe aus rausgucken und kommunizieren geht nicht mehr wegen der Seitenwände. Das kommt in der Praxis sehr oft vor, vor allem in Gegenden, wo die Einheimischen auch mal "aufdringlich" werden oder draussen Möbel aufbauen nicht geht. Insgesamt verlierst Du durch die Schleuse sehr viel vom "gleichzeitig drinnen und draussen Gefühl": Einer bereitet drinnen Essen vor und "mal eben schnell" rausreichen zum Tischdecken, geht nicht mehr. Man muss für jeden Handgriff durch die Schleuse.

- "Schlauchartiges" Raumgefühl im Innenraum, wenn man auch gegenüber Schränke haben will.

- Mit einer Dusche im Eingang gewinnt man nicht nur Raum, sondern man verliert auch welchen. Z.B., um für einen Transport etwas in einem seperaten Badezimmer unterzustellen, Wäsche zu trocknen, nasse Jacken und Handtücher aufzuhängen ohne dass sie stören, etc...

- Bei uns sitzt das elektrische Schalt- und Anzeigepanel im Eingangsbereich, so dass es von drinnen und draußen bedient und abgelesen werden kann. Das ist sehr praktisch, z.B. um Füllstände beim Wassertanken abzulesen, Solarpower abzulesen, irgendwas ein- oder auszuschalten, etc. alles ohne jedes mal in den Aufbau zu müssen. (Vor allem wenn man dreckige Schuhe hat).

- Der elektrische Notausschalter/Masterpower und der Feuerlöscher sitzen auch im Eingangsbereich, also von drinnen und draussen schnell erreichbar. Das ginge zwar auch bei einer Dusche, sollte aber trocken und gut erreichbar sein.

Unserer separates Badezimmer ist 0,96m x 0,75m, inkl. festem Klo, Dusche und Waschbecken. Für durchschnittlich große Menschen reicht das aus.

Grüße

Olli
So.Kfz Stauanfang

Unimog 2450 L 38

http://www.gelberunimog.de

messmogge
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2016-11-20 15:38:20

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#32 Beitrag von messmogge » 2019-01-04 11:22:26

Hallo Gemeinde,
wir stehen vor dem gleichen Problem.
Unser Koffer ist mit 3,90 auch sehr überschaubar. Die Überlegung mit der Dreckschleuse haben wir aber sehr schnell über Bord geworfen.
Zum einen durch das Gefühl rundum verbaut zu sein und zum anderen bei offener Tür immer erst mal ins Bad zu schauen.
Natürlich ist von Vorteil bei schlechtem Wetter die nassen Sachen gleich dort abzustellen.
Trotz dem denke ich das Raumgefühl ringsum verbaut zu sein einfach überwiegt.
Auf der anderen Seite wollen wir aber auch nicht immer ein Bett aufbauen.
Das Klappbett war unser erster Gedanke. Mittlerweile aber denken wir an ein Hubbett, das wir einfach über die Sitzgruppe runter lassen.
So sind im Moment unsere Gedanken.
Mal schauen wie es kommt.

LG
Marcel

Benutzeravatar
Ubelix
Überholer
Beiträge: 249
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#33 Beitrag von Ubelix » 2019-01-04 11:57:48

Pirx hat geschrieben:
2019-01-04 8:44:57
Es hat halt ein jeder andere Ansichten, Vorlieben und Erfahrungen ...

Pirx
Ja das ist so, sonst würden wir alle das gleiche Auto mit der gleichen Frau an unserer Seite fahren :D
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Herdubreid
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2018-12-24 12:43:18
Wohnort: Obermichelbach

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#34 Beitrag von Herdubreid » 2019-01-04 15:08:09

Servus,
Ich habe eine 3,6 m lange Kabine mit Dusche , Klo und Kühlbox im Eingangsbereich.
Es ist sehr gut, schnell etwas in die Kühlbox ein räumen zu können.
Ebenso bekomm ich weder einen nassen Duschraum , Klo noch eine nasse Kühlbox, es gibt einen Duschvorhang, welcher sehr gut als Sichtschutz und Moskitoschutz für die offene Türe genutzt werden kann.
Man kann also sogar bei 30 grad Kabinentemperatur als verklemmter Mensch innen , aber mit offener Kabinentür duschen ohne das alles abgeckuckt werden kann.
Die Duschwanne besitzt 4 Abläufe und die Kannte zum Wohnraum ist minimale 3cm hoch.
Ich kann mir nichts anderes vorstellen als die Dusche im Eingang zu haben, ich besitze auch weiterhin einen wunderbaren Blick nach außen, da ich keine Türe zwischen Dusche und Wohnraum hab... meine Frau kennt meinen hintern und ich ihren. Außerdem könnte ich noch den Duschvorhang davor schieben...
Mir ist mein Echtholzparket im Wohnraum im sauberen Zustand und ohne Schlamm, Sand, Gras, Schnee usw. lieber. Mir ist es sogar recht wenn nicht jeder gleich von außen einordnen kann wo ich Sitze, koche, schlafe, der Duschraum als Blickschutz nach innen ist mir ebenfalls sehr wichtig.

Grüße
Bert

Unibalm
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2018-10-16 12:15:50
Wohnort: Heidenheim

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#35 Beitrag von Unibalm » 2019-01-04 15:13:42

Hallo Zusammen,
da auch ein Reise-LKW nur einen begrenzten Raum bietet, werden Kompromisse notwendig. Dazu gehört wenn man auf eine Nasszelle nicht verzichten möchte diese eben in besagter Schmutzschleuse unterzubringen.
Bei uns ist das auch so gelöst, aber eben aus besagtem Platzproblem, da wir zu dritt oder auch manchmal zu viert unterwegs sind. Mit dieser Lösung waren 4 Schlaf und Sitzplätze möglich und das auf 3,65 Innenlänge des Koffers.
Bei uns muss auch nichts geklappt oder rausgezogen werden, sondern nur die Tür nach innen und nach außen geschlossen werden. Der Mief kann über die Dachluke abziehen, von dem merkt man im Wohnraum nichts.
Bei Nichtbenutzung des WC wird die Tür vor das WC geklappt und alles was man nicht sehen soll ist versteckt.
Meine Frau wollte das erst auch nicht so aber ist inzwischen recht zufrieden mit der Lösung und wir fahren das stille Örtchen nicht nur spazieren wir nutzen es auch.

Viele Grüße,
Tobias
Viele Grüße,

Tobias

Umweltfreundlich dank Flockentechnologie !

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3852
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#36 Beitrag von Lassie » 2019-01-04 15:21:13

Servus Bert & Tobias,

habt ihr mal Bilder von eurer Dusch / Toiletten / Kühlbox-Lösung? Bin da auch immer wieder am Knobeln und wäge jedes Mal Stauraum & Nutzen mit Raumgefühl und Praxistauglichkeit ab.

Die Argumente von Ubelix sind für mich absolut nachzuvollziehen, deswegen muss eine Toilette bzw ggf die Duschmöglichkeit vor allem schnell in der Handhabung, diskret in der Nutzung und unauffällig bei Nichtgebrauch sein.

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Ubelix
Überholer
Beiträge: 249
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#37 Beitrag von Ubelix » 2019-01-04 20:35:12

Hallo

Ich stellte bei mir fest, dass bei der möglichen Raumaufteilung alles davon abhing, ob wir ein Festbett unbedingt haben mussten oder nicht.

Deshalb unsere Entscheidung, nicht ein 220 mal 150cm Bett permanent Raum raubend in unserem Wohnteil vorzuhalten.
Denn wir wollten eine abgetrennte Toilette und einen schöne Sitzecke.
Wir bauen, einmal am Tag, wenn wir schlafen wollen aus unserer Sitzgruppe in der sich bequem 5 Leute lümmeln können, in 3 Minuten unser 220x150er Bett.
Ansonsten haben wir diesen Platz zur Verfügung.
Wir haben sogar noch Platz um einen großen Campingstuhl aufzustellen, wenn wir mal zu sechst sind.

Bild

Das meistgenannte Argument für ein Festbett ist: Wir wollen aber nicht immer ein Bett bauen müssen!

Aber in der Praxis zeigt sich auch hier eine andere Handlungsweise.
Mit Interesse stellten wir fest, dass die Besitzer von Festbetten, obwohl größere Wohnaufbauten, oft weniger Platz zur Verfügung hatte als wir.
Das ist verständlich, denn ein Bett von 150x200 cm nimmt 1/3 der Wohnfläche ein oder das Fahrzeug muss entsprechend größer sein.

Die trotzige Antwort war dann zumeist: Dafür müssen wir aber abends kein Bett aufbauen.
Dies stimmt, da sie wirklich kein Bett aufbauen müssen.

Doch die Praxis zeigt:
Da durch die Einschränkung des Raumangebotes das Bett als Lagerstätte für vieles sich anbietet was schlecht unterzubringen ist.
Also muss abends erst mal alles vom Bett entfernen werden, was sie aus Platzmangel auf dem Bett platziert hatten.
Zumeist war dieses Wegräumen (Wohin nun?) von all dem was sich dort ansammelte, wesentlich unkoordinierter zu bewerkstelligen als unser Bettaufbau.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Benutzeravatar
vopofreak
infiziert
Beiträge: 70
Registriert: 2015-11-13 15:07:35

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#38 Beitrag von vopofreak » 2019-01-04 20:46:44

Wir haben auch ein Festbett im Heck
Ich sehe das nicht als Platzverschwendung, da darunter ein riesiger Stauraum zur Verfügung steht

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5754
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#39 Beitrag von AL28 » 2019-01-04 23:24:37

Hallo
Ich liebe mein Festbett , auch wen es nur 200 x 140 ist .
Ja man muss einen Teil des Raumes dafür hergeben . Aber ich verbringe doch wesentlich mehr Zeit im Bett als auf den Klo und unter der Dusche zusammen .
Ein öfter Mal erneuertes Handtuch übernimmt bei mir die Funktion der Dreckschleuse . Es erstaunt mich schon sehr was sich darin sammelt . Ich denke mit Hund ist die Duschwanne am Eingang die bessere Lösung .
Ich Dusche nur außen und wen es wirklich Mal auf Dauer unmöglich wird besuche ich halt einen Campingplatz oder für eine Nacht Mal ein Hotel .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
moje 57
Schlammschipper
Beiträge: 420
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#40 Beitrag von moje 57 » 2019-01-05 0:06:59

Unsere Planung geht auch in die Richtung das "Bad", ohne Dusche, in den Eingangsbereich zu legen. Ansonsten wäre die Stehfläche vor dem Waschbecken nur wenige Minuten/Tag genutzter Platz. Geduscht wird Draußen bzw. Unterwegsgelegenheiten. So dient sie noch als "Verkehrsweg" für Rein und Raus sowie dem Klamotten/-Schuhwechsel. Der "Raum" wird bei uns nicht eingehaust, ein Vorhang trennt Waschbecken und darunter liegender Toilette und sind somit nicht ständig einsehbar.
Festbett ist uns auch wichtig.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5065
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#41 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-05 9:19:54

Teilfestbett - geniale Sache. Darunter ist
-links ein stauraum mit 65x145 für eurokisten mit einer von außen bedienbare Klappe
-rechts stauraum 55x145 für kannis oder eurokisten oder oder
- mittig passt entweder das Ersatzrad darunter mit einer holztrennschicht u darauf zb chariot, sperrige Sachen. Oder wahlweise hab ich ein palettenstellplatz für zb 1000l ibc oder holzbricketts. Zudem sind links u rechts in die stauabteile nochmal von innen zugängliche eurokisten integriert für zb Holz oder biervorrat oder Windeln oder oder.Ich kann den Mittelteil vom Bett einfach hochklappen u hab somit freien Zugang zum Mittelteil.

Auf diese festbettlösung würde ich nie nie verzichten wollen.

Aber klar hier scheiden sich auch wieder die Geister wenn man nichts großartig zuladen will oder aufgrund von gewichtsbeschränkungen darf, braucht man die 3-4m3 stauraum nicht

Und ja natürlich separates Bad mit Klo ist privater u somit komfortabler aber ob geht es mir persönlich mehr um praktisch als ästhetisch daher fehlen bei mir auch alle zierleisten oder eine gescheite kofferlackierung oder ein super sauberer Ausbau. Dat muss funktionieren, schnell gehen u sich finanziell im Rahmen halten

Benutzeravatar
moje 57
Schlammschipper
Beiträge: 420
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#42 Beitrag von moje 57 » 2019-01-05 10:09:32

TobiasXY hat geschrieben:
2019-01-05 9:19:54
Teilfestbett - geniale Sache. Darunter ist
-links ein stauraum mit 65x145 für eurokisten mit einer von außen bedienbare Klappe
-rechts stauraum 55x145 für kannis oder eurokisten oder oder
- mittig passt entweder das Ersatzrad darunter mit einer holztrennschicht u darauf zb chariot, sperrige Sachen. Oder wahlweise hab ich ein palettenstellplatz für zb 1000l ibc oder holzbricketts. Zudem sind links u rechts in die stauabteile nochmal von innen zugängliche eurokisten integriert für zb Holz oder biervorrat oder Windeln oder oder.Ich kann den Mittelteil vom Bett einfach hochklappen u hab somit freien Zugang zum Mittelteil.

Auf diese festbettlösung würde ich nie nie verzichten wollen.

Aber klar hier scheiden sich auch wieder die Geister wenn man nichts großartig zuladen will oder aufgrund von gewichtsbeschränkungen darf, braucht man die 3-4m3 stauraum nicht .....

Da will uns einer aber veralbern?

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Herdubreid
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2018-12-24 12:43:18
Wohnort: Obermichelbach

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#43 Beitrag von Herdubreid » 2019-01-05 10:43:07

Hallo Jürgen,
ich hab einige Fotos, aber keine aktuellen, meine Kühlbox ist in idealer Benutzungshöhe über der Toilette mit einem Zwischenboden herausnehmbar montiert.
Der Duschvorhang wird als Sichtschutz, Moskitoschutz und als Duschvorhang genutzt.
Das braune am Duschboden ist eine spezielle Korkplatte als rutsch und wärme Schutz direkt aus dem Jachtbau. Die kann alles ab, Wasser, Salzwasser, usw.
Die 4 Abflüsse werden mit Holzkegel bei Bedarf verschlossen.

Grüße
Bert
1 (2).jpg
2 (1).jpg
3.jpg
1 (3).jpg
2.jpg
1 (1).jpg
1.jpg

Herdubreid
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2018-12-24 12:43:18
Wohnort: Obermichelbach

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#44 Beitrag von Herdubreid » 2019-01-05 10:55:13

Hallo,

übrigens hat sich mein offenes Küchenboard sehr gut bewährt, ich hab keinen Schrank oder eine Schublade.
Nur dieses Board an der Wand, mehr brauch ich nicht zum kochen. Alles ist Off Road fest wegen der Gummis.

Das etwas auf dem Festbett liegt mag für andere zutreffen, nicht für mich. Das Bett ist sofort nutzbar und nicht aus Platzgründen vermüllt. Es wird jeden Tag schön und ansehnlich gemacht und hinterlassen.
Ich kann Ubelix verstehen, aber es liegt immer an der Ausstattung ( der Menge ) des persönlichen Gerümpels eines jeden selbst.
Ob ein Wohnmobil ordentlich, aufgeräumt oder eben überfüllt ist.

Grüße
Bert

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5065
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#45 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-05 12:16:10

Warum soll ich dich veräppeln?

Für mich ist das ne Mischung aus (Dauer)Wohnmobil u Nutzfahrzeug u nicht showfahrzeug.
Palettenstellplatz unterm Bett ist geil, Flügeltüren auf u mit Stapler die Palette eingeladen so schon geschehen (Ua) mit 6x 9r22,5, einem om352, 1000l ibc, 980kg holzbrikken, halbe Palette rasengittersteinen und vieles mehr....
Fahr aber auch ein auf 11t zugelassenes Fahrgestell mit 8t rum...
Mir ist wumpe ob ich ne Tonne einlade...

Hab in der küchenzeil auch ein fest integrierten Platz für 2 bierkästen... auch geile Sache ;)

Oder nur in der Dusche ein gasdurchlauferhitzer und sonst nur Kaltwasser...auch geile Sache ;)

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5754
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#46 Beitrag von AL28 » 2019-01-05 12:51:03

Hallo
Was auch den Unterschied macht ist die Nutzung .
Der wo innerhalb von zwei Wochen zum Nordkapp fährt und zurück oder für zwei Wochen nach Tunesien oder Marokko hat eine ganz andere Nutzung als der der für die gleiche Reise sechs Wochen plant .
Der erstere hat ein klar und straff organisierten Zeitplan , da sind 5 min. Bett aufbauen kein Problem , aber die zeit einen halben Tag einen passenden Stellplatz zu suchen wo man außen duschen kann oder einen Zeltplatz wo es geht hat er nicht . Für den ist die praktische Dusche im Eingangsbereich wichtig , vor allen wen ein Hund dabei ist .
Beim Letztern ist viel wichtiger von außen gut an den Kühlschrank ran zukommen , weil man doch mal eine Woche Steht und man schnell an Essen oder Bier kommen will um schnell wieder auf seinen Liegestuhl unter der Markise zu kommen . Oder mal bei schlechten wetter mit einen Buch den halben Tag im Bett verbringen , während der Partner kocht und danach das Geschirr Chaos beseitigt . :angel:
Auch spielen die Vorlieben eine Rolle . Es gibt einfach Menschen die legen sich mit dem Laptop oder den Buch mal gerne Hin , andere sitzen lieber .
Falsch baut nur der , der an seinen Ansprüchen vorbei baut . :unwuerdig:
Gruß
Oli

Benutzeravatar
moje 57
Schlammschipper
Beiträge: 420
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#47 Beitrag von moje 57 » 2019-01-05 13:06:03

TobiasXY hat geschrieben:
2019-01-05 12:16:10
Warum soll ich dich veräppeln?

Für mich ist das ne Mischung aus (Dauer)Wohnmobil u Nutzfahrzeug u nicht showfahrzeug.
Palettenstellplatz unterm Bett ist geil, Flügeltüren auf u mit Stapler die Palette eingeladen so schon geschehen (Ua) mit 6x 9r22,5, einem om352, 1000l ibc, 980kg holzbrikken, halbe Palette rasengittersteinen und vieles mehr....
Fahr aber auch ein auf 11t zugelassenes Fahrgestell mit 8t rum...
Mir ist wumpe ob ich ne Tonne einlade...

Hab in der küchenzeil auch ein fest integrierten Platz für 2 bierkästen... auch geile Sache ;)

Oder nur in der Dusche ein gasdurchlauferhitzer und sonst nur Kaltwasser...auch geile Sache ;)
Wollte ich nicht glauben, weil schwer vorstellbar. Aber gut, nun will ich es glauben. Einen 1000l ibc unterzubringen ist halt nicht allltäglich, schon gar nicht durch die üblichen (durchaus auch sehr großen) Womoklappen....aber bei Doppelflügel kann ich es mir vorstellen.

Weiterhin viel Spaß und Grüße,
Zuletzt geändert von moje 57 am 2019-01-05 16:02:59, insgesamt 1-mal geändert.
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

ADK-Fahrer
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2015-07-01 16:05:26

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#48 Beitrag von ADK-Fahrer » 2019-01-05 16:02:15

AL28 hat geschrieben:
2019-01-05 12:51:03

Falsch baut nur der , der an seinen Ansprüchen vorbei baut . :unwuerdig:
Gruß
Oli
Sehr gut auf den Punkt gebracht :p
Wichtig ist halt, dass man sich vorher viel ansieht und sich austauscht.
Manchmal stellt es sich trotzdem heraus, dass man doch nicht so ganz richtig lag..... :wack:
Ruß
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
askari01
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2016-10-03 15:16:17
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#49 Beitrag von askari01 » 2019-01-05 20:19:17

Hallo,

welche Abmessungen haben denn die Nasszellen mit der Toilette bei Euch? Ich plane auch gerade die Inneneinrichtung und habe sie ähnlich der von Dolde in meinem Zeppelin FM2 Shelter an den Wänden und auf den Fußboden angezeichnet. Wenn ich die Maße aus dem Buch entnehme komme ich auf ein Innenmaß der Nasszelle von B=620 x L=1300mm. Mir scheint die Breite von 620mm recht knapp zu sein. Wer von Euch hat ähnliche Abmessungen und wie kommt Ihr damit zurecht? Klasse wäre es wenn Ihr Skizzen / Fotos von Eurer Raumaufteilung posten könntet.

Gruß Uwe

Herdubreid
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2018-12-24 12:43:18
Wohnort: Obermichelbach

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#50 Beitrag von Herdubreid » 2019-01-06 11:36:43

Hallo Uwe,

mit 620 mm in der breite, da bleibt fast jede Frau in der Schulterbreite stecken, und das beim Hintern abwischen... Und anders herum kommt der Kopf oder die Knie beim sitzen und abwischen an die Wände usw.

1,3 m mal 0,90m ist ok.

Ich hab: 1,4m x 0,90m mit einer Verjüngung auf 0,75m das alles im Eingangsbereich als Schleuse in einer 3,6 x 2,25 m Kabine
Grüße
Bert

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3852
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#51 Beitrag von Lassie » 2019-01-06 13:15:24

Herdubreid hat geschrieben:
2019-01-05 10:43:07
... meine Kühlbox ist in idealer Benutzungshöhe über der Toilette mit einem Zwischenboden herausnehmbar montiert.
Der Duschvorhang wird als Sichtschutz, Moskitoschutz und als Duschvorhang genutzt.
...
Servus Bert,

Danke für die Bilder. Schaut gut, geräumig und praktisch aus. Ich nehme an, dass Portapotti und Kühlbox zum Duschen an Ort und Stelle verbleiben und mit dem Duschvorhang vor Spritzwasser geschützt werden. Für den gelegentlichen Toilettengang muss dann das Portapotti in den Duschraum gezogen werden? So handhaben wir das gerade im Mog (Innenlänge 348 cm) und es funktioniert leidlich gut. Etwas mehr Platz / Bewegungsraum und Diskretion steht bei uns gerade auf der Umbauagenda.

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Herdubreid
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2018-12-24 12:43:18
Wohnort: Obermichelbach

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#52 Beitrag von Herdubreid » 2019-01-06 13:44:00

Hallo Jürgen,
ja so ist es, ich habe auch einen Mog.
Der Richtigkeit halber, mit dem Dusch/Sicht/ Moskitovorhang ist alles geschützt bis auf die Duschwand mit den Armaturen. Ich habe eine 3,60m Kabine.
Grüße
Bert

Benutzeravatar
askari01
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2016-10-03 15:16:17
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#53 Beitrag von askari01 » 2019-01-19 21:38:42

Moin Bert,

besten dank für die Rückmeldung. Ich werde mal versuchen meinen Grundriss zu ändern. Der FM2 ist leider nur 2060mm breit und wenn ich die Trennwand auf 800mm Breite anlege hänge ich mit der Wand schon wieder im Durchgang zum Fahrerhaus drin.

Da werde ich wohl noch ein bisschen mit dem Grundriss spielen müssen. :bored:

Gruß Uwe

Benutzeravatar
paedsen
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2018-10-28 9:48:32

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#54 Beitrag von paedsen » 2019-03-12 23:43:34

Herdubreid hat geschrieben:
2019-01-05 10:43:07
Hallo Jürgen,
ich hab einige Fotos, aber keine aktuellen, meine Kühlbox ist in idealer Benutzungshöhe über der Toilette mit einem Zwischenboden herausnehmbar montiert.
Der Duschvorhang wird als Sichtschutz, Moskitoschutz und als Duschvorhang genutzt.
Das braune am Duschboden ist eine spezielle Korkplatte als rutsch und wärme Schutz direkt aus dem Jachtbau. Die kann alles ab, Wasser, Salzwasser, usw.
Die 4 Abflüsse werden mit Holzkegel bei Bedarf verschlossen.

Grüße
Bert1 (2).jpg2 (1).jpg3.jpg1 (3).jpg2.jpg1 (1).jpg1.jpg
Hallo Bert,

was hast du denn für eine Duschwanne verbaut?

Gruß Patrick
Wir wollen reisen, nicht fliehen...

Herdubreid
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2018-12-24 12:43:18
Wohnort: Obermichelbach

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#55 Beitrag von Herdubreid » 2019-03-16 20:21:23

Grüße
Patrick,

es ist eine Aluwanne mit 4 Abläufen weiß lackiert, sie wurde vom Kabinenhersteller gebaut und montiert. es gibt einen 10cm großen Rand an allen Seiten, außer dort wo man in die Wohnkabine tritt. An dieser Stelle ist Schwelle..., der war gut..., nur 3 cm hoch. Man soll ja nicht stolpern.

Grüße
Bert

chevyuser
Überholer
Beiträge: 265
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Kabinen Aufteilung bzw Nachteile der Dreckschleuse

#56 Beitrag von chevyuser » 2019-03-17 19:28:51

Hallo zusammen,
hier mal ganz pragmatisch zwei Grundrisspläne die ich mir überlegt habe.
Sind für einen FM2 der bei mir im Garten steht.
Prinzipiell unterscheiden sie sich bis auf wenige Kleinigkeiten besonders dadurch, dass ein Entwurf eine Heckdusche hat während der andere Entwurf das Bad mittig eingebaut hat.
Das Bett ist beim Mittelbad minimal breiter.
Mittelbad:
Bett höhenverstellbar, Sitzgruppe und Bad mittig.JPG
Heckdusche mit Schiebetüren:
Heckbad, höhenverstellbar und Sitzgruppe.JPG

Antworten