Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#1 Beitrag von Geko » 2018-12-13 20:28:36

Hallo zusammen,

bei meinem Magirus schlägt der Schalthebel des Verteilergetriebes ab ca.75 km/h

Das Vtg ist ziemlich heiß und verliert oben Öl.

Jemand eine Idee???

Grüße aus Equador

Jan

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1686
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#2 Beitrag von CharlieOnTour » 2018-12-13 20:36:11

Hallo,
Wenn Öl von oben kommt, schau Mal nach den o-ringen von der Schaltwelle.

Edit: O-Ring 18mm Durchmesser 3mm Schnurstärke
Zumindest bei meinem das ausschaut wie ein z65 aber eigentlich ein z90 sein müsste.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1686
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#3 Beitrag von CharlieOnTour » 2018-12-13 21:53:17

Wegen dem schlagen würde ich zuerst schauen dass die Kreuzgelenke der Kardanwellen ordentlich geschmiert sind. Dann die Gummi Lager des vgs prüfen.

Vielleicht ist da einfach eins zerrissen.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1350
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#4 Beitrag von RandyHandy » 2018-12-13 23:36:13

Hi,
schonmal die Entlüftung geprüft - Kugel sitzt manchmal (fast immer auch nach kurzer Zeit nach Reinigung) fest :angel:
Habe da jetzt Schlauchnippel mit Schlauch zur Entlüftung - somit kein Über oder Unterdruck
Enlüftung ist bis zur serienmäßigen Entlüftung der anderen Agregate gezogen (110-17AW)
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2023
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#5 Beitrag von ud68 » 2018-12-14 15:00:12

noch eine Prüfung: Fahrzeug im Leerlauf parken. Unter das Auto krabbeln und die KArdanwellen prüfen:
1.) am Flansch am Verteilergetriebe anfassen - nach oben/unten sollte es beinahe Spielfrei sein (sonst Lagerschaden VTG)
2.) Die Welle direkt am Gelenk anfassen - nach oben/unten sollte es beinahe Spielfrei sein (Sonst Lagerschade Kreuzgelenk)
3.) Die Welle (langes Ende) direkt am Längenausgleich anfassen - nach oben/unten sollte es total Spielfrei sein (Sonst Verschleiß Schiebestück).

Punkt 2 und 3 erzeugt auf Dauer auch Punkt 1

Spiefrei nach oben/unten meint natürlich auch rechts/links

Du has 3 Wellen zu prüfen

Udo

Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#6 Beitrag von Geko » 2018-12-14 17:15:45

Axial hat das Vtg kein Spiel, allerdings knickt die kurze Kardanwelle am Längenausgleich auf einer bestimmten Position ein. Die Kreuzgelenke schmiere ich immer sorgfältig allerdings habe ich keine Schmiernippel am Längenausgleich.

Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#7 Beitrag von Geko » 2018-12-14 18:13:42

image.jpg
image.jpg
Dank eurer Tipps glaube ich jetzt auch das es der Längenausgleich ist, da auch der Abstreifring raus gewandert ist.
Kann ich die Kardanwelle umdrehen so das der Längenausgleich und Knickpunckt auf Seite der Vorderachse ist?

Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#8 Beitrag von Geko » 2018-12-14 20:16:18

Der positive Verzahnung hat einen Grad einseitig, da ich mir nicht sicher mit dem drehen bin fette ich diese und versuche 70 km weiter zu fahren.
image.jpg

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 793
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#9 Beitrag von Enzo » 2018-12-14 22:17:54

Hallo,
ich habe gerade mit Jan telefoniert. Seiner Beschreibung nach hat das Schiebestück der Kardanwelle zur Vorderachse viel zuviel Spiel. Ich riet ihm : Kardanwelle raus und mit Heckantrieb zu fahren um zuschauen, ob immer noch Vibrationen am Verteilergetriebe vorhanden sind. Desweiteren Öl raus und gucken ob auffällig.
Meine Frage: Ist ein ausgeleiertes Schiebestück grundsätzlich reparabel oder nicht. Unabhängig davon, ob es in der Nähe einen fähigen Betrieb gibt, was ich bezweifle.
Hallo Jan, ich denke es ist in Ordnung, diese Frage zu klären, sonst braucht man sich hier nicht die Hacken wund zu laufen.
Gruß aus Ecuador
Jens

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 793
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Vtg Z65 von Iveco Magirus 150 ANW 16

#10 Beitrag von Enzo » 2018-12-14 22:18:55

Hat sich jetzt mit Jan überschnitten

Antworten