Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#1 Beitrag von Dieselsurfer » 2018-10-22 14:26:52

Ahoi, ich kann das leider nicht selbst ausrechnen: Welche Klemmkraft hat eine Schraube, Klemmlänge (das ist doch die 2 Werkstücke die zusammengeklemmt werden?) von 15mm, Schraubengüte 10.9? Jeweils in M12 und M14?

Danke :unwuerdig:
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3486
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#2 Beitrag von Andy » 2018-10-22 16:05:54

Moins,

Formeln stehen in jedem Meteller Tabellenbuch und auch im netz.

Klemmlänge ist hierbei nicht zu beachten, solange die Minimale einschraublänge im Bauteil bzw. der Mutter beachtet wird.
Faustformel: Einschraublänge = 1,2*d (auf sicherer Seite)

Somit wäre für M12 die Bedingung erfüllt: Mind. 14,4mm
Bei M14 ist es zu Kurz, dort braut man 16,8mm

Vorab:

Anzugsmoment ermitteln, steigung des Gewindes Ermitteln, in Formel einsetzten und schon haste die Klemmkraft ohne Wirkungsgrad.

Also laut Drehmomenttabelle im Internet: https://www.zemo-tools.de/index.php?spr ... =4&code=26

Hat für 10.9 bei einem Reibwert von 0,14 (trocken, unterer Grenzwert)

M12 = 120 Nm und Steigung = 1,75mm. Macht nach Formel eine Anpresskraft von ca. 68.571,42N

M14= 190Nm und Steigung von 2mm. Macht eine Anpresskraft von 95.000N

mfg
Andy

Nur was willst du damit? Und irgendwie vermute ich, dass die Tabelle nicht stimmt,
Nach tabellenbuch hat die M12er eine Spannkraft von 61,2kN, nach der Berechnung der Tabelle im Netz komme ich auf 68,5kN, das bedeutet schraubenabriss, da Rm überschritten ist .
Beim Tabellenbuchwert komme ich rechnerisch auf knapp 1008N/mm2 und eine 10.9er Schraube hält max. 1000N/mm2.
Wir bewegen uns also bei der Internet Tabelle etwas über dem oberen Grenzbereich.
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#3 Beitrag von Dieselsurfer » 2018-10-22 18:14:05

ok, danke:-) ich will meinen neuen KOffer festschrauben. Der alte hing mit den hinteren Laschen an je 3x M12 in 10.9 Beim neuen Koffer sind konstruktiv bedingt die Laschen wesentlich dünner, so dass ich dachte aufgrund der geringeren Klemmlänge halten die Schrauben weniger. Aber wenn die gar keinen Einfluss hat...
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3486
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#4 Beitrag von Andy » 2018-10-22 19:02:13

Moins,

Ich nehme an, durchsteckschraube mit mutter?

Dann sollte das gewinde der schraube ca. Mutterndicke rausschauen.

Und 10er muttern nehmen, passend zu den 10.9 er schrauben.

Aber 10.9er für nen koffer? Warum keine 8.8er, die zeigen dir vorher, dass die belastung zu gross war, der koffer ist aber noch geführt. Die 10.9er gehen lieber plötzlich fliegen, dann ist er komplett lose. :huh:

Oder hats da ne aufbaurichtlinie?

Mfg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Linksfahrer
Überholer
Beiträge: 215
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#5 Beitrag von Linksfahrer » 2018-10-22 19:10:35

Welcher Durchmesser passt denn maximal durch die Ösen? Eher dicker nehmen als zu dünn. Was nützt dir die Klemmkraft wenn du die maximale Belastung z.B. im Gelände nicht kennst. Wir haben M50.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#6 Beitrag von Dieselsurfer » 2018-10-22 19:27:28

hi, mit dem alten Koffer bin ich die letzten 8 Jahre 140.000km durch die Gegend gefahren. Und das war nich nur Autobahn mit sanft ausrollen. Da hatte ich 10.9er (wurden mir damals empfohlen, auch als M12. Da das gut funktioniert hat, werde ich das wieder so machen.
M50? Ich weiss ja nich, wie schwer dein Koffer ist, aber das wäre mir dezent zu fett. Dieses mal achte ich sehr viel mehr aufs Gewicht des Koffers und des Lasters :D
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#7 Beitrag von Dieselsurfer » 2018-10-22 19:34:23

hmmm, Andy, du meinst lieber 8.8er? Würde dann 6x M14 reichen? Mit längerer Klemmlänge? Reichen da U-Scheiben?
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3486
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#8 Beitrag von Andy » 2018-10-22 19:40:56

Nu ich weis noch nicht so genau, wie dein koffer fest ist.

Wird die verschraubungnaxial belastet oder auf abscheren?

Wenn abscheren dann kannste die 10.9 nehmen, wenn axial, in längsrichtung der schrauben, dann wäre meine wahl 8.8.

Also mit 6x m14 10.9 und laschen kannste auch nix falschmachen. Unter die mutter kommt ne unterlegscheibe oder NordLock schraubensicherung.

M50 halte ich für einen schreibfehler.

Mein koffer ist mit 16x gewindestangen M12 fest, die haben glaub ich nur 4.5 oder so. Darunter sind noch federteller. Und zusätzlich formschlüssig, sollte sich da was dehen, bleibt er fest.

Mach mal foddo oder skizze deiner befestigung.

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Linksfahrer
Überholer
Beiträge: 215
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#9 Beitrag von Linksfahrer » 2018-10-22 20:17:17

M50 halte ich für einen schreibfehler.
Stimmt. Ist nur M33 :blush: 50er Schlüssel
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#10 Beitrag von Dieselsurfer » 2018-10-22 20:40:37

hi, die würden abscheren. Ganz klassisch: hinten je eine Lasche (Flachmaterial S235 90x10mm) am Hilfsrahmen verschweisst, am Lasterrahmen mit 3xMxx verschraubt. Vorne je eine Feder mit Gewindestange in Schwalben, die den Koffer auf den Rahmen zieht. Stimmt schon, die Löche auf 14 aufzubohren ist auch nich der Akt. Aber dann trotzdem 10.9? Oder wieviele m12 in 8.8 bräuchte ich denn? Die hab ich noch da :D Müsste ich halt nur die Laschen fix neu schneiden und bohren...

Danke für die Hilfe. Das handwerkliche kann ich gut, aber der theoretische, vor allem berechnende Teil ist mein Buch mit 7 Siegeln...
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1307
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#11 Beitrag von Bernhard G. » 2018-10-23 10:22:25

Bei 10.9 bedenken, daß in Kombination mit S235 bei normalen Normschrauben bereits die zulässige Flächenpressung deutlich überschritten wird. Der Stahl wird dann zu fließen anfangen, wenn man die 10.9er voll anzieht. Man muß da Flanschschrauben und Flanschmuttern nehmen. Genau das Thema hat mich beschäftigt, als ich die Nieten des Federbocks durch Schrauben ersetzen mußte.

Benutzeravatar
patrik
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2011-06-09 13:54:52
Wohnort: Lütjenwestedt

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#12 Beitrag von patrik » 2018-10-23 20:00:42

Interessantes Thema, gleich mal mit lesen, bin auch am überlegen ob ich meinen Koffer mit 12 bzw. 16 mal mit M 14 M verschraube oder M 12 reicht. 10.9 halte ich aber auch als zu "übertrieben" glaube auch das 8.8 locker reicht, davon ab, gibt es die halt auch noch als Gewindestange.

Besten Gruß aus dem hohen Norden

Patrik
Instagram minigreyman

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#13 Beitrag von Dieselsurfer » 2018-10-24 6:15:29

Na, 16xM14 is viel zu viel. Wie gesagt, mein alter Koffer hin an 6xM12 in 10.9 und das ging gut. Allerdings sind mir 8.8er sympathischer, weil mehr Toleranz. Und wenn die mal knacken sollten gibts in jedem Baumarkt Ersatz...
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Welche Klemmkraft M12 bzw M14 Schrauben?

#14 Beitrag von Dieselsurfer » 2018-10-25 21:46:02

okay... ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil :D

Ein Freund hat mir erklärt, wie man mit der Vorspannkrafttabelle umgeht. Ich werde nun pro Seite 11 m12 Schrauben in 8.8 verbauen. Dann sollte das gut halten. Auch wenn's mit dem alten Koffer mit 6x M12 ging. Aber jetz weiss ich, dass das zuwenig waren (und ich glaub der Koffer weiss es jetz auch :ninja: )
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Antworten