Obacht bei Tank-Gasflaschen: Gas in der Leitung Ölig

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nickel
süchtig
Beiträge: 670
Registriert: 2009-05-27 17:47:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Obacht bei Tank-Gasflaschen: Gas in der Leitung Ölig

#1 Beitrag von nickel » 2017-01-15 13:00:29

Hallo,

hatte eine Störung in der Truma E2400 - ging immer wieder aus und hat beim Verbrennen recht geblubbert.
Nun hab ich sie zerlegt und gesehen, daß die Leitung voll mit einem stinkenden öligen Siff war. Also richtig voll damit regelrecht aufgefüllt...

Was ist das?!

Als Hauptfehlerquelle habe ich aber einen kaputten Ventilkörper ausfindig gemacht. Auf voller Stufe schaltet er auf halber ist er verklebt. Ich führe das auch auf den Schmodder zurück, hatte das aber schonmal vor 3 Jahren.

Kann das an der LPG-Tankflasche liegen?

Fragende Grüße,


Nickel
Dateianhänge
IMG_6265.JPG
Zuletzt geändert von nickel am 2017-01-16 10:31:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LT-Harry
neues Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 2016-10-24 6:54:28
Wohnort: Höchstadt/Aisch
Kontaktdaten:

Re: Gas in der Leitung Ölig/Flüssig?!

#2 Beitrag von LT-Harry » 2017-01-15 13:31:57

Servus Nickel
Für sowas gibst von Truma nen Gasfilter
https://www.truma.com/downloadcenter/ga ... _dk_se.pdf

Seite 3 "Verwendungszweck"

Gruß @Harry

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3415
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Gas in der Leitung Ölig/Flüssig?!

#3 Beitrag von Buclarisa » 2017-01-15 15:42:02

Ich habe auch diese Verölung und würde gern den Grund des Übels erfahren. Tritt das nur beim Tankflaschengebrauch auf?
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
PEMA2017
infiziert
Beiträge: 51
Registriert: 2012-09-13 9:44:31
Wohnort: Horb a.N.

Re: Gas in der Leitung Ölig/Flüssig?!

#4 Beitrag von PEMA2017 » 2017-01-15 17:32:36

Hi,
als wir zum ersten Mal unseren Tank an der Tanke mit LPG zum Teil befüllten, tropfte bei mir auch so eine helles Öl am Fernbetankungsanschluss raus. Habe den Schlauch am Tankadapter vorsichtig gelöst (Überdruck in der Leitung vom Tanken) und dann tropfte der Rest noch aus dem Schlauch. Wir haben den Tank auf 3 m Höhe und daher blieb hoffentlich das meiste im Schlauch hängen und lief wieder raus.
Habe bei Wynen Gas angerufen und die haben mir erklärt, daß es daran liegt, daß an der Tanke, vorallem wenn der Inhalt bei denen recht niedrig ist, dieser Öl-Siff mit rausgezogen wird. Wir haben auch den Filter verbaut, aber nach der Flasche, damit meine Geräte im Container geschützt sind.
LG Peter

Benutzeravatar
nickel
süchtig
Beiträge: 670
Registriert: 2009-05-27 17:47:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Obacht bei Tank-gas-flaschen: Gas in der Leitung Ölig/Flüssi

#5 Beitrag von nickel » 2017-01-16 10:29:59

Danke Harry,

nach ein bischen Googlen bin ich nun auch darauf gekommen daß das Paraffin aus dem LPG sein muß.
Schöne Ka... das. Hat mir wohl schon 2 Ventile gekostet und nun darf ich die Leitungen spülen. Grrrrrrrrr. Hätte eigentlich die Tankflaschenhändlerin dazusagen können daß das so kommt... Oder war das damals noch nicht bekannt?!

Egal - hab gerade den Filter geordert, gehe nachher Leitungen spülen und hoffe dann Ruhe zu haben...

Grüße rundum!


Nickel

Werd mal versuchen den Treadtitel abzuändern, ich denke daß einige Tankflaschenbesitzer das auch interessieren dürfte.

Benutzeravatar
Freddy
abgefahren
Beiträge: 1604
Registriert: 2008-06-18 20:54:30
Wohnort: Hamburg

Re: Obacht bei Tank-Gasflaschen: Gas in der Leitung Ölig

#6 Beitrag von Freddy » 2017-01-16 11:51:36

Moin!

Hatte ich auch mal, am Herd, da war Sand mit drinne...

Es gibt 2 Gewinnungsmöglichkeiten für LPG:

1. Bei dem neuerschließen einer Gaslagerstätte sind die Gase welche zuerst austreten undifferenziert und unter sehr hohem Druck, diese müssen abgefackelt werden. Nach einiger Zeit reduziert sich der Druck und es kommt ein Butan/Propan-Gemisch, diese kann seit einigen Jahren aufgefangen und in Tanks transportiert werden und das machen die Russen auch.

2. Als Abfallprodukt bei der Herstellung von Mineralölderivaten.

Beide Edukte kommen aus dem Berg und das LPG wird relativ früh aus dem Verarbeitungsprozess abgetrennt und so beinheltet es immer Reste aus der Lagerstätte aus der es kommt. Wie sauber unser Gas nun ist hängt davon ab wie gut es vor dem Verkauf gereinigt wurde so ist Gas aus südlichen Ländern idr. viel "schutziger" als welches von hier usw. usw.

Viele Grüße

Freddy

Antworten