Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
iamlegend
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2010-03-22 23:51:59

Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#1 Beitrag von iamlegend » 2016-05-06 15:15:50

Hat von Euch jemand aktuelle Informationen wie die Situation auf dem Strand unterhalb des Llogara Passes derzeit ist`?
Vor 2 Jahren wurde gerade die Straße zum Strand fertig gestellt und demnach bereits viel Weißware unten am Parkplatz.

Kann mir jemand sagen ob dort bereits Häuser gebaut werden und wie die Situation dort aussieht?
Auch war die Disco am Strand mehrere Nächte lautstark zu hören. Die guten alten Zeiten als man dort nur mit 4x4 hingekommen ist sind
leider auch vorbei.

merci
T.

volvo c1314
infiziert
Beiträge: 70
Registriert: 2013-04-24 9:44:13

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#2 Beitrag von volvo c1314 » 2016-05-06 18:08:46

Hallo,
die Strasse ist bis unten fertig. Es gibt eine Menge Bier und Imbiss (haben aber jetzt Anfang Mai) natürlich noch nicht offen.
Die Disco ist fertig seit dem letzten Jahr und beleuchtet und beschallt den Strand. Von Bautätigkeit ist noch nix zu bemerken.
Resume: Vergiss den Strand. Ausserdem vermüll er naürlich durch den zulauf.

traurige Grüße Max :wack: :wack:

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#3 Beitrag von schneemann » 2016-05-06 21:24:09

Ja, Albanien geht schon zügig den Bach runter. Aber das war ja klar.
Das Landesinnere ist trotzdem noch zu empfehlen.

iamlegend
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2010-03-22 23:51:59

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#4 Beitrag von iamlegend » 2016-05-09 8:11:31

danke für die schnelle info :(

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3324
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#5 Beitrag von franz_appa » 2016-05-09 8:31:49

Hi
Wir können die obigen Aussagen leider nur bestätigen.
Vor 2 Jahren haben wir dort im hinteren Teil (nach wie vor nur mit Allrad zu erreichen... - ob das heute noch so ist?)
Johannes und Familie hier aus dem Forum kennengelernt.
Die waren begeistert - der Strand, das Wasser - alles noch so wie früher...
Die kennen es aber nicht von früher :dry:

Also wenn du vor Jahren schon mal da warst wirst du schockiert sein.
Wir waren es auch :eek:
An "unserem" ehemaligen Stellplatz steht nun eine Bambus-Pizzeria (Pizza übrigens eher mäßig gut...), zumindest Wochenende Disco-Beschallung, usw...

Vielleicht sieht man inzwischen auf google maps mehr - je nachdem wie aktuell das Satelitenbild ist.

Aber es gibt noch andere Plätze dort... :D

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

sico
abgefahren
Beiträge: 3095
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#6 Beitrag von sico » 2016-05-09 9:40:02

wir waren im Mai 2015 am Longora Strand.
Wie schon erwähnt, führt eine Teerstraße bis runter ans Wasser.
Die Disco war noch im Aufbau für die Sommersaison.

Der Strand ist allerdings lang genug. Man findet nach Süden schon noch Plätze, die weit genug von der Disco weg sind.

Am Abzweig von der Hauptstraße runter zum Strand fanden wir Werbeschilder, die eine geplante Bebauung mit Ferienappartments zeigten.
Auf den Bildern war eine große Anhäufung von Appartmenthäusern dargestellt, so dass der gesamte Hang runter zum Wasser am Ende bebaut sein wird.
Baubeginn war nicht zu erkennen. Das Bauende kommt dann meist, wie so oft an der Küste der Ex-Jugoslawien-Staaten, durch Geldmangel und übrig bleiben halbfertige Rohbauten, deren Armier-Eisen noch Jahrzehnte sinnlos in den Himmel ragen.

Albanien wiederholt hier die Fehler, die die anderen Mittelmeer-Anrainerstaaten schon schmerzlich gemacht haben.
mfg
Sico

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#7 Beitrag von schneemann » 2016-05-09 13:26:25

Ja gut, wenn diese "wilden" Plätze schon nicht mehr funktionieren, warum denn nicht auf einen normalen Campingplatz ausweichen? Z.B. auf den Kranea CP bei Himare.
Der Betreiber spricht deutsch und ist sehr um seine Gäste bemüht.

Rainer2
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2014-01-13 20:03:07

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#8 Beitrag von Rainer2 » 2016-05-09 13:34:05

War letzten September unten, südl., wie Sico schreibt,
kann man noch ganz gut stehen, wenn man allerdings
den Platz von früher kennt, wo man hinten beim Fischer stand,
bleibt man eine Nacht , und fährt.
Die Disco hat nur einen befristeten Vertrag, danach solls
dann mit dem Bauen im großen Stil weitergehen.
schau mer mal wies heuer ist,
Gruß Rainer

Benutzeravatar
flößer
Selbstlenker
Beiträge: 190
Registriert: 2006-12-14 22:14:17
Wohnort: vogtland

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#9 Beitrag von flößer » 2016-05-16 22:13:11

Wir waren letzten August da,die Bagger und Raupen waren schon am arbeiten
mfg
Flößer

Benutzeravatar
Gerrie
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2013-09-08 18:29:53

Re: Frage zur Situation am Llogara Beach Albanien

#10 Beitrag von Gerrie » 2016-05-19 17:56:16

schneemann hat geschrieben:Ja gut, wenn diese "wilden" Plätze schon nicht mehr funktionieren, warum denn nicht auf einen normalen Campingplatz ausweichen? Z.B. auf den Kranea CP bei Himare.
Der Betreiber spricht deutsch und ist sehr um seine Gäste bemüht.
na ja, es gibt einiges was ich nach 4 Urlauben in Albanien noch mal
machen würde, aber sicher nicht mehr auf diesen Platz gehen.


Grüße Gerrie

Antworten