seit 33 Jahren auf Achse

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Beule

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#211 Beitrag von Beule » 2016-02-12 18:27:28

schneemann hat geschrieben:
Aber wenn man tagaus tagein in so einem Kühlanhänger hockt, hat man ja Zeit, das Web zu füttern ;-)
und wo hockst du tagein und tagaus in einen Haus oder Mietwohnung und schreibst tolle Berichte von dem was du erlebt hast,
ob das jemand interesiert ist egal,
denn man muß net alles lesen im Leben,
aber vieles Kommentieren im anonymen digitalen Netz
was da nun schlimmer ist weiß ich auch net

lasst doch mal jeden das machen was jeder für sich richtig hält
ich bohr auch nur in der Nase und bin glücklich dabei,

gruß Beule

ps. rechtschreibsfehlerdürftihrbehalten

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2709
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#212 Beitrag von Landei » 2016-02-12 19:07:18

Ich denke, die Gefahren durch HAUSstaubmilben und gefährlichen Tapetenschimmel werden allgemein radikal unterschätzt. Toxische Substanzen wirken sich reflexfördernd auf Ironiezentren in Hirnen von dickfellig sesshaften Homimiden aus.

Reflexanregende Sätze wie:
Der Platz ist total zugesumpft... Unmöglich zu befahren..
Ein paar Kilometer weiter auf dem nächsten Platz ist tiefster Winter. Alles Eisglatt. Der Wind pfeift über die Hochfläche... Zudem haben die Initiatoren vom Treffen auch noch abgesagt... Also alles wieder zurück auf Null..
könnten beinahe bei akutem Befall von Milben und Schimmel zu spontanen Erwiederungen wie:

"Diese arbeitsscheuen Drecksäcke vom städtischen Bauhof sollte man an den Haaren aus ihren beheizten Containern ziehen und zum Drainieren und Salzstreuen zwingen!"

führen.

Gut, dass dieses hier ein gesittetes Forum ist, in dem die meisten mindestens 1 Alibi-ich-könnte-jederzeit-free-linving-aber-noch-bin-ich-zu-schwach-dazu-Vehikel auf ihren Ländereien zu stehen haben und deshalb solche despektierlichen Kommentare ausbleiben.

Mensch Markus, schau lieber mal hinter die Rauhfaser, in die Ecken und nimm Proben aus der Decke, das Gift arbeitet schleichend. Ich habe gerade sicherheitshalber mal nachgeschaut

Jochen (tatsächlich mein Name!)
Dateianhänge
k-DSCN3727.JPG
k-DSCN3727.JPG (32.24 KiB) 8178 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14719
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#213 Beitrag von Wilmaaa » 2016-02-12 19:44:59

Bevor Ihr Euch jetzt wieder gegenseitig beharkt, denkt daran, dass wir die Regeln zur erlaubten Werbung hier durchaus sehr viel enger fassen könnten, und wenn die Bloghinweise (nicht nur in diesem Thread, da gibt's einige "Kandidaten") überhand nehmen, könnten wir möglicherweise über Einschränkungen nachdenken.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#214 Beitrag von schneemann » 2016-02-13 12:17:06

Wilmaaa hat geschrieben:könnten wir möglicherweise über Einschränkungen nachdenken.
:littleangel:

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4066
Registriert: 2007-05-07 18:40:32

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#215 Beitrag von jonson » 2016-03-23 19:14:23

Irgentwo, mitten im Nichts... Einfach herrlich..Ein klasse Platz für eine Nacht...
Dateianhänge
PICT0406.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3145
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#216 Beitrag von Lobo » 2016-03-23 20:02:01

Na wird das Taschengeld eng das du wieder mal puschen musst :joke: ein Schelm der Böses denkt :lol:
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3326
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#217 Beitrag von DäddyHärry » 2016-03-23 21:03:57

Jetzt hör doch mal auf...

schönes Bild

Härry

P.S. Lobo kommt von Lobotomie, oder?
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
womo65
Kampfschrauber
Beiträge: 581
Registriert: 2007-12-16 19:42:54
Wohnort: Südwestpfalz

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#218 Beitrag von womo65 » 2016-03-24 21:42:26

Hallo LOBO........

wenn ich den Beitrag lese, könnte ich kotzen.

Genau aus diesem Grund, dass es Menschen wie Dich gibt, die andere nicht akzeptieren wie sie sind und was sie sind,
habe viele aufgehört im Forum zu schreiben b.z.w. zu lesen.

Denn gerade das, hat dieses Forum schön und interessant gemacht.

Ich verfolge Deine blöden Sticheleien schon lange.

Was soll dieser Mist. Hast du Komplexe ?

Wenn Du es nicht schaffst so Geld zu verdienen, dann halt wenigstens Deine Klappe und lass die anderen in Ruhe.

Wilmaa entschuldige bitte..... kannst es löschen wenn Du möchtest. Aber ich kann diesen Mist nicht mehr ertragen.

Das musste mal raus.



Nachdenkliche Grüße
Heinz
JUNG ist man(n), wenn man(n) mehr Träume
hat als Erinnerungen!

Es ist nie zu spät, für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3145
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#219 Beitrag von Lobo » 2016-03-24 22:14:22

na das ist doch schön für dich, da hast du über Ostern wieder einen freien Magen um all die schönen speisen und Getränke in dich aufzunehmen ohne schlechtes gewissen



den Rest spar ich mir zu schreiben ....
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

tomlinger
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2011-10-29 17:31:28
Wohnort: Welt 1.0

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#220 Beitrag von tomlinger » 2016-03-24 22:26:16

jonson hat geschrieben:Irgentwo, mitten im Nichts... Einfach herrlich..Ein klasse Platz für eine Nacht...
Wieso denn inhaltlich angreifen, wenn man schon die Rechtschreibung bekritteln kann?!? :positiv:
Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort. - Stanislaw Lem
Niemand sucht etwas; wenn er etwas sucht, findet er es nicht; wenn er es findet, versteht er es nicht. - tomlinger

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#221 Beitrag von schneemann » 2016-03-24 22:27:08

womo65 hat geschrieben: habe viele aufgehört im Forum zu schreiben b.z.w. zu lesen.

.....muss man aber auch erstmal können......sogar als Hobbyvielosoff.....

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14719
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#222 Beitrag von Wilmaaa » 2016-03-24 22:36:28

Ihr kennt meine Einstellung dazu. Zu gehen oder einfach nur still zu sein wird dieses Problem nicht lösen.

Wir bieten Euch eine Plattform, aber Ihr füllt sie mit Leben. Wenn Euch Dinge, die geschrieben werden, nicht gefallen, schreibt etwas anderes.
Es kann immer nur von einem selbst ausgehen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5688
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#223 Beitrag von LutzB » 2016-03-24 22:39:47

tomlinger hat geschrieben:Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht;
wenn er es versteht, vergißt er es sofort. - Stanislaw Lem
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

tomlinger
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2011-10-29 17:31:28
Wohnort: Welt 1.0

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#224 Beitrag von tomlinger » 2016-03-24 22:47:00

LutzB hat geschrieben: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

Lutz
Wow! nach all den Jahren! :-)

Danke für den Hinweis!
Laut Suhrkamp: Erschienen: 01.10.1983
Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort. - Stanislaw Lem
Niemand sucht etwas; wenn er etwas sucht, findet er es nicht; wenn er es findet, versteht er es nicht. - tomlinger

Benutzeravatar
stefan 1017
abgefahren
Beiträge: 1059
Registriert: 2007-09-18 20:07:28
Wohnort: 71282 hemmingen

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#225 Beitrag von stefan 1017 » 2016-03-25 1:33:50

So sind wir halt - stets hilfsbereit. ;)

Ansonsten schließe ich mich Heinz' Meinung an.

Ich finde es schade, dass hier manchmal so ausgeteilt wird.
Warum?

Warum kann man nicht einfach eine andere Ansicht tolerieren? Man muss sie ja nicht zu eigen machen.

Menschen sind unterschiedlich und das ist gut so, trotzdem oder sogar deswegen kann man den anderen doch lassen wie er will.

Ich hatte vor längerer Zeit den Irrglauben, hier tummeln sich (weil gleiches Interesse) offene tolerente Menschen - leider musste ich akzeptieren, dass auch hier lediglich ein Durchschnitt der Gesellschaft vertreten ist, immerhin mehrheitlich Leute, die in Ordnung sind.
Und genau deswegen sollten wir den wunderbaren Stil dieses Forums (und ganz speziell der sehr ausgewogenen Moderation, was sicher nicht immer leicht fällt), nicht durch Reibereien kaputt machen lassen.

Jeder hat seine Daseinsberechtigung, auch die, die oft als Nörgler auftreten - ich für meinen Teil muss mich aber nicht mit Beiträgen belasten, die ich daneben finde (auch wenn ich zugeben muss, dass es mir manchmal schwer fällt).

In diesem Sinne: lasst den Geist dieses Forums nicht durch ein paar unqualifiziert Beiträge stören.
Man muss nicht jedem Beitrag eine Plattform bieten.


Frohe Ostern und Gruß
Stefan

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#226 Beitrag von advi » 2016-03-25 10:20:50

'Interessant' was hier abgeht

Ich kenne Johnson nicht persönlich, habe aber schon öfter Stellplatz Tipps von ihm bekommen und bin ihm sehr dankbar dafür!
Darum finde ich ihn nett!

Und wenn ich bei ihm was lese, was nicht meinen Meinungen entspricht, stelle ich das so fest.

Weise Menschen behaupten ja, dass es eine große Kunst sei, die Meinung anderer zu respektieren und anzuerkennen.

Von daher würde ich mir wünschen, dass etwas mehr Weisheit über manche kommen möge ;)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#227 Beitrag von schneemann » 2016-03-25 11:38:28

advi hat geschrieben: habe aber schon öfter Stellplatz Tipps von ihm bekommen
Stellplatz-Tipps gibts hier:
http://meinwomo.net/#

Benutzeravatar
Calvin
Schrauber
Beiträge: 369
Registriert: 2006-10-03 19:25:57
Wohnort: Erde 1.0

seit 33 Jahren auf Achse

#228 Beitrag von Calvin » 2016-03-25 11:54:26

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noél Coward)

goodboybadboy
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2015-10-03 10:35:49

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#229 Beitrag von goodboybadboy » 2016-03-25 11:59:45

Osterblues..??

Benutzeravatar
Crazy_AT
Schlammschipper
Beiträge: 453
Registriert: 2013-03-22 14:03:03

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#230 Beitrag von Crazy_AT » 2016-03-25 12:20:14

Wenn jetzt schon um fehlerhafte Rechtschreibung geht... da kann ich mithalten!
(Hoffentlich hab ich jetzt keinen Fehler im Text... Diese Schande! :ohmy: )
Zu dem Thema "vergißt":
Laut der Rechtschreibreform wird ein "ß" nach einem kurzen Vokal zu "ss", deshalb wurde ja auch das "daß" zu einem "dass" geändert.
Gegenbeispiel: "Straße" wird weiterhin mit "ß" geschrieben, weil das "a" lang gesprochen wird.
Falls alle "ß" zu "ss" geändert werden würden, würde z.B. der Satz: "Er hatte in Maßen getrunken." eine andere Bedeutung erhalten.
:joke:

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#231 Beitrag von advi » 2016-03-25 20:37:48

schneemann hat geschrieben:
advi hat geschrieben: habe aber schon öfter Stellplatz Tipps von ihm bekommen
Stellplatz-Tipps gibts hier:
http://meinwomo.net/#
Mir bekannt ;) Trotzdem habe ich schon welche bekommen, die da nicht drin standen ;)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
roman-911
Forumsgeist
Beiträge: 5085
Registriert: 2006-10-10 23:48:53
Wohnort: München

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#232 Beitrag von roman-911 » 2016-03-26 19:25:10

advi hat geschrieben:
Mir bekannt ;) Trotzdem habe ich schon welche bekommen, die da nicht drin standen ;)
eben...müssen ja nicht überall drinstehen...

der Jonson ist halt ein Praktiker... muss er auch...Freeliving ist Einstellungssache und nicht für jedermann...
so weiss er wie man gut steht, teilt das mit und es gibt ab und an schöne Photos zu sehen...
und anderswo Text und ...ähm..."Heimkino"...
aber alles freiwillig... ;)

Jetzt steht da die unausgesprochene These im Raum das er dass macht um clickmoney zu generieren ?!

Und ?

Grüße Roman

Ps: Clickmoney ?...ist das nicht sowas wie ein Kettenbrief nur in Zeitlupe...
Schrauberkollektiv Kollbach
Teile was Du hast...sonst teilt Dich was Du bist

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6926
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Kontaktdaten:

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#233 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2016-03-26 19:43:40

Hallo,
roman-911 hat geschrieben:Ps: Clickmoney ?...ist das nicht sowas wie ein Kettenbrief nur in Zeitlupe...
so ähnlich, aber ohne dass man Geld selbst schickt. Ich finde das Vorgehen von Rolf OK, ich lese seinen Blog nicht ständig, da sind aber immer wieder nette Beiträge drin. Wenn es Firmen gibt, die für die geschaltete Werbung Geld zahlen, dann ist das für mich OK.

Unser Blog ist zwar nicht kommerziell, dadurch das da gelegentlich Werbung auftauchen kann wird unser Blog für mich kostenlos gehostet, das ist im Prinzip das gleiche Modell, nur das unsere Klickzahlen bei weitem nicht für irgendein Einkommen reichen würden.

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

kpt.dreadbeard
infiziert
Beiträge: 80
Registriert: 2010-11-25 23:06:33
Wohnort: Berlin

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#234 Beitrag von kpt.dreadbeard » 2016-04-01 5:49:06

hier lieber jonson,

das war doch mal im Gespräch.
Flugzeugtrailer
---------------------------------------------------------------------
Liebe Grüße
kpt.dreadbeard

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4066
Registriert: 2007-05-07 18:40:32

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#235 Beitrag von jonson » 2016-04-01 8:42:38

Auch net schlecht aber als Wohnung glaube ich , doch eher nicht so geeignet.. :dry:
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4066
Registriert: 2007-05-07 18:40:32

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#236 Beitrag von jonson » 2016-04-14 9:22:00

Mal wieder ein Beitrag im Stern.. Diesmal unter Auto News..So ein Artikel entwickelt auch mal ein Eigenleben und taucht etwas anders geschrieben wieder auf.... :eek:

http://mobil.stern.de/auto/news/weltrei ... 75062.html
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#237 Beitrag von schneemann » 2016-04-14 10:00:00

War das bei Forrest Gump nicht genauso ??
Der wollte auch nur mal kurz ins Städtchen laufen, und nach Jahren war er immer noch unterwegs.

Schorsch-NRW
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2015-11-25 23:22:22

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#238 Beitrag von Schorsch-NRW » 2016-04-16 13:26:12

Leute, Leute,

eigentlich wollen wir doch alle das selbe.

Nur der eine hat halt seine Lebensplanung auf 4 oder sechs Räder gestellt.

Andere wiederum in Beton und Ziegelsteine, mit einem Frauchen und 1,2,3 oder mehr Kindern und einem 8-14 Stunden Tag. Es will ja alles bezahlt sein.

Nur diese Leute kommen nicht mehr aus ihrem Leben raus ohne wirtschaftlichen Totalschaden zu erleiden.

Dann kommt einer daher und lebt schon 33 Jahre +/- auf der (Straße!) Aber auch er arbeitet halt nur soviel wie er zum Leben braucht.

Was ist mit all den anderen die schon Jahrelang durch die Welt reisen, wie sie es machen kann doch einem VÖLLIG scheiss egal sein.

Und selbst wenn dann sich einige später in die sogenannte soziale Hängematte legen was sollst ein paar mehr.

„Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.“

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5084
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#239 Beitrag von Mark86 » 2016-04-16 15:17:56

Ich halte die Rumpöbelei auch nur für Neid...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

schneemann
Schlammschipper
Beiträge: 422
Registriert: 2014-01-15 9:07:31

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#240 Beitrag von schneemann » 2016-04-16 17:20:27

Aber immerhin hat Forrest Gump Elvis kennen gelernt und Kennedy und Johnson und Nixon und natürlich Bubba und Jenny!

Und er hat bei Apple investiert, freilich ohne es zu wissen ;-) Spätestens hier kommt tatsächlich Neid auf.

Antworten