MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
richis
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2011-07-08 14:54:09

MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#1 Beitrag von richis » 2013-05-14 20:54:36

Hallo Leute,

bin immer noch auf der Suche nach einen LKW mit ca. 3600mm Radstand.

Im Moment habe ich einen MAN mit 3050mm Radstand im Auge.

Frage:
Mit welchen Kosten muss man bei einer Radstandsverlängerung auf 3560mm rechnen?
Kann das jeder LKW-Mechaniker, oder braucht man eine zertifizierte MAN-Werkstatt?


Vielen Dank!
Grüße!

Richi

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5694
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#2 Beitrag von Kami » 2013-05-14 21:02:39

Jeder Mechaniker sicher nicht.
Du solltest darauf achten das die Werkstatt dies nicht als Erstlingswerk versuchen will.Die Aufbaurichtlinien von MAN müssen eingehalten werden. Es macht Sinn bereits im Vorfeld dies durch den auserkorenen Tüvprüfer abnicken zu lassen.
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
Offroadfun
Kampfschrauber
Beiträge: 558
Registriert: 2006-10-04 18:09:36
Wohnort: 85464 Neufinsing und nun 17213Penkow

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#3 Beitrag von Offroadfun » 2013-05-14 21:56:26

Hi Richie

Ist zwar schon lange her, aber hatte damals Kontakt mit MAN Toni Maurer. Der macht allerlei Umbauten und Rallye Trucks. Er hatte gemeint das des schön geht, aber man sollte darauf achten das es ne lange wird, bei der man z.b. Auf gängige Wellen zurückgreifen kann. Dann sei es kein Hexenwerk.
Lag so bei Runden 3000-5000 DM
Wurde es aber nur mir MAN Werkstatt machen.

Habe es aber nie vertieft.

Grüße
Offroadfun
DAS LEBEN ÄNDERT SICH MANCHMAL.

Ein Neuanfang an neuem Ort...

Benutzeravatar
einstein4567
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2011-01-25 18:09:22
Wohnort: 19075 bei Schwerin

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#4 Beitrag von einstein4567 » 2013-05-14 22:13:37

Ich habe das schon mal gemacht. Tüver hat nicht geschimpft, sondern sogar gelobt und brav die geänderte Fahrzeuglänge eingetragen.

Die Bilder sind etwas durcheinander geraten, aber ich bin folgendermaßen vorgegangen:

- Rahmen zwischen Getriebe und Hinterachse getrennt
- ein Stück Orignalrahmen besorgt und zwischengeschweißt
- über beide Schweißnähte eine Blechplatte eingenietet, gleiches gilt auch für die Haltewinkel der Traversen
- Kardernwelle habe ich allerdings von einer Fachfirma verlängern und wuchten lassen.
- Luftleitungen und Kabelbaum habe ich wieder selber gemacht

Stimmt, das ist wirklich kein Hexenwerk

einstein :p
Dateianhänge
230920101238.jpg
230920101242.jpg
230920101235.jpg
040920101101.jpg
040920101100.jpg
040920101099.jpg
240820101075.jpg
ifa-schrauber.de

Hmmwv
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2012-09-19 13:21:57

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#5 Beitrag von Hmmwv » 2013-05-15 9:04:55

Reicht vielleicht ein Versetzen der Hinterachse aus?
Mit netten Grüßen aus dem Marchfeld, Christian

Benutzeravatar
richis
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2011-07-08 14:54:09

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#6 Beitrag von richis » 2013-05-15 13:30:52

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.

Leider reicht ein versetzten der Hinterachse nicht aus, da ich von 3,0m nicht auf 3,6m komme.

Aber ob es sich bei einen MAN Bj 1996 noch lohnt ist die andere Sache.

Bezahlbare MAN 10.xxx mit Radstand 3,6m sind aber fast nicht zu bekommen.

Grüße!

Richi

Benutzeravatar
magic
Überholer
Beiträge: 288
Registriert: 2006-10-03 17:01:57
Wohnort: Thüle
Kontaktdaten:

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#7 Beitrag von magic » 2013-05-15 13:38:57

Hast PN
Schönen Gruß
Niko


Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 958
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#8 Beitrag von peter » 2013-05-15 17:56:28

richis hat geschrieben:Hallo Leute,

bin immer noch auf der Suche nach einen LKW mit ca. 3600mm Radstand.

Im Moment habe ich einen MAN mit 3050mm Radstand im Auge.

Frage:
Mit welchen Kosten muss man bei einer Radstandsverlängerung auf 3560mm rechnen?
Kann das jeder LKW-Mechaniker, oder braucht man eine zertifizierte MAN-Werkstatt?


Vielen Dank!
Grüße!

Richi
Servus Richi,

ich hab´den Radstand meine MAN´s beim bereits erwähnten Toni Maurer http://www.toni-maurer.de/ verlängern lassen.

Sehr gute Arbeit. Bestimmt eine gute Adresse. Ob es sich aber lohnt einen kleinen 4 Zylindermotor MAN umzubauen ist eine andere Sache.
Hab´da so meine Zweifel.

Gruß Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
richis
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2011-07-08 14:54:09

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#9 Beitrag von richis » 2013-05-15 18:04:26

Hallo,

hast eine PN

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 958
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#10 Beitrag von peter » 2013-05-16 7:41:46

richis hat geschrieben:Hallo,

hast eine PN
Noch eine Ergänzung zum Motor........
Kannst aber auch dem MAN-Hans-Wombi in Kanada anmailen.... :ninja:

Gruß Peter
Dateianhänge
SnipImage.JPG
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6470
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Manaus/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#11 Beitrag von Wombi » 2013-05-16 22:09:30

peter hat geschrieben:
richis hat geschrieben:Hallo,

hast eine PN
Noch eine Ergänzung zum Motor........
Kannst aber auch dem MAN-Hans-Wombi in Kanada anmailen.... :ninja:

Gruß Peter

Nicht nötig Peter,

Du machst das ganz gut ;)

Auch meine Meinung:

Maurer - ja, ist absolut kein NoGo ca. 4000 € kompl. bei nacktem Fahrgestell.

4 Zyl. eigentlich - nein.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 769
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#12 Beitrag von Bad Metall » 2013-05-18 22:14:34

Hallo Richi
bin immer noch auf der Suche nach einen LKW mit ca. 3600mm Radstand.

Im Moment habe ich einen MAN mit 3050mm Radstand im Auge.
Warum kaufts Du Dir dann keinen Steyr 12M18 ?? :angel:

Dafür gibts es eine große Hütte, einen 6 Zylinder Motor mit ordentlich Leistung, 3,6 Meter Radstand,ein 8 Gang H- Getriebe etc. dazu,
für weit aus weniger Geld. Da geht der Steyr deutlich besser, als die 4 Zylinder Maschine. In Bezug auf Geräuschkulisse wird sich #
das nicht viel unterscheiden! ;)

Gruß Bernd

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1069
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#13 Beitrag von ClausLa » 2013-05-18 22:37:56

Moin,
na ja, warum kaufst nicht einfach...

Sooo einfach sind die Steyr anscheinend nicht zu bekommen, da die Nachfrage m.W. das Angebot übersteigt.

Ich habe meinen Anfang dieser Woche gesichert, von 7 ersteigerten Fahrzeugen des Händlers waren 2 bereits weg, einer reserviert und m.W. heut fix verkauft; meinen kann man noch wegrechnen, bleiben drei, allerdings lagen, wenn ich es richtig verstanden habe, etwa 20 Anfragen vor...

Was bei PadH oder anderen Händlern rumsteht, ist mir nicht bekannt; bei den Anbietern, die "privat" zu denselben Preisen wie Händler, aber ohne jegliche Leistung, also nur von Österreich irgendwohin überführt, verkaufen wollen, würde ich die Finger lassen.

Gruß Claus

Benutzeravatar
richis
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2011-07-08 14:54:09

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#14 Beitrag von richis » 2013-05-19 9:06:12

Hallo,

wie siehts mit dem Leergewicht beim Steyr und beim MAN aus.

Mein Ausbau wird zuerst ein Ausbau "light", d.h. ohne Solar, ohne grosse Tanks usw..

Ich möchte vorerste unter 7,49t bleiben.

Hat jemand eine technische Zeichnung vom Steyr?

Vielen Dank!

Grüße!

Richi

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1069
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#15 Beitrag von ClausLa » 2013-05-19 9:53:09

Moin,
der 12M18 liegt nackert angeblich bei ca. 5150 kg, gewogen vom Vorbesitzer eines Forumskollegen, daher weiss ich nicht genau, was da noch am Rahmen verbaut war.

Wenn man ohne grössere Tanks und Räder fährt, müssten die 7500kg (ich weiss nicht, wer diese seltsamen 7,49t immer wieder verbreitet, der Gesetzgeber schreibt eindeutig "Fahrzeuge bis 7,5t") erreichbar sein.

Wer natürlich 800lDiesel, 600lWasser, Mikrowelle, Waschmaschinre etc. braucht, kann sich das abschminken.

Mein Plan beinhaltet die Montage eines FM2 auf leichtem Hilfsrahmen, ds ergibt nach meiner Rechnung (5150 Leergewicht, 300kg Hilfsrahmen, 950kg Shelter) ein Leergewicht komplett von 6400 kg.

Da bleiben noch 1100 kg für 2 Leut,und einen Minimalausbau.


Div. Zeichnungen des Steyr gibt es im Netz, wenn Du mir Deine Mailadresse zukommen lässt, auch von mir.

Gruß Claus

Benutzeravatar
richis
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2011-07-08 14:54:09

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#16 Beitrag von richis » 2013-05-19 9:57:03

Hi Claus,

hast eine pn.

Gruss

Richi

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 769
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#17 Beitrag von Bad Metall » 2013-05-21 13:06:39

der 12M18 liegt nackert angeblich bei ca. 5150 kg, gewogen vom Vorbesitzer eines Forumskollegen,
Bist Du Dir da sicher ??

Schau mal auf Diese Liste .....http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... &start=120

-Steyr 12M18 nur Fahrgestell ohne Pritsche ab 5500 KG
--Steyr 12M18 nur Fahrgestell ohne Pritsche mit Winde ab 5900 KG

Ich kenn keinen 12 M18, der realistisch unter 7,5 To fährt.

Mach den großen Schein und gut ists.
Was bringt Dir ein Laster, bei dem Du anstatt einer Kiste Bier nur ein 6-Pack mitnehmen kannst. ;)

Bernd

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1069
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#18 Beitrag von ClausLa » 2013-05-21 13:25:43

Moin,
ich schrieb ja "angeblich"; was da genau noch am Rahmen verbaut war, weiss ich nicht.
Allerdings wiegt alleine die doch recht massiv gebaute Pritsche schon einen Haufen.
Ein Bekannter hat den Shelter auf der nackten Pritsche stehen, einen massiven Dachträger montiert, darauf 4 Werkzeugkisten und im Shelter ca 200kg drin- 7350kg lt. amtlicher Waage.

Am Schein haperts nicht, fahre beruflich mit 60 Tonnen rum :rock:

Gruß Claus

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 769
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#19 Beitrag von Bad Metall » 2013-05-21 13:40:49

Hallo Claus

Die Angaben laut Liste sind ohne Pritsche ;)

Die Liste sollte ein ungefährer Hilfe geben.
Wenn ich mir das Avatar Bild von Richi so anschaue, wird das mit 7,5 Tonnen schon eng.

Die letzte geeichte Waage über die ich gefahren bin zeigte 1 Tonne mehr an, als im Vohrjahr.
Es ist nicht viel dazugekommen 100 kg.
Bei der 2 Waage hat es dann wieder gepasst. Beide geeicht :idee:

Bernd

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1069
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#20 Beitrag von ClausLa » 2013-05-21 13:50:10

Hallo Bernd,
wenn ich meinen bekomme, fliegt erstmal alles runter, bis aufs nackerte Fahrgestell.
Dann wird gewogen; ich hab da mehrere Waagen zur Auswahl, zur Sicherheit kann ich dann ja eine Wiegerundfahrt machen.
Wenn sich dann rausstellt, dass er zu schwer wird für 7,5t, dann hilfts halt nix, wenns machbar scheint,werde ich es versuchen.

Erleichtert halt einiges bezüglch div. Verboten und meine Scheffin dürfte auch mal ans Lenkrad.

Gruß Claus

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3445
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: MAN 10.163 4x4 Radstand Verlängerung

#21 Beitrag von Lasterlos » 2013-05-21 13:51:28

Hallo Claus,
nur zur Info,
die 7,49t haben bei der Fahrtenschreiberregelung eine Berechtigung.......

Gruß Markus

Antworten