Bosch Reiheneinspritzpumpe Deutz zerlegen ?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dl2ecc
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2006-10-24 15:29:25
Kontaktdaten:

Bosch Reiheneinspritzpumpe Deutz zerlegen ?

#1 Beitrag von dl2ecc » 2013-04-15 10:52:51

Hallo Gemeinde,

an der ESP meines F6L614 ist am Reglergehäuse der Ölmeßstabhalter unten undicht.
Daher läuft mir das Reglergehäuse ständig leer.
Wie kann ich das Reglergehäuse öffnen ?
Irgendwie ist die Reglerstange fest an den Gashebel gekoppelt, so daß
ich das Gehäuse nicht auf bekomme.
Gibt es evt. eine PDF Zeichnung zur Pumpe ?

Danke für eure Hilfe

MLG
Wolfgang
Das Leben ist zu kurz um POPELIGE AUTOS zu fahren !

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2005
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Bosch Reiheneinspritzpumpe Deutz zerlegen ?

#2 Beitrag von ud68 » 2013-04-15 12:39:28

interessiere mich auch für die Zeichnung. Bei mir scheint die Abdichtung von Pumpenkammer zum Reglergehäuse hin.
Wenn ich das Reglergehäuse leer sauge, hat das Pumpengehäuse Ebbe. Wenn ich die Pumpenkammer wieder fülle ist im Reglergehäuse Hochwasser
Oder war das bei dir auch so?
Udo

Oelfuss
Schlammschipper
Beiträge: 454
Registriert: 2013-04-03 21:51:25
Wohnort: D-22XXX

Re: Bosch Reiheneinspritzpumpe Deutz zerlegen ?

#3 Beitrag von Oelfuss » 2013-04-30 19:59:46

Moin!
Mein Vorschlag:Den Simmerring zwischen EP und Regler erneuern und Elemente mit Leckölabdichtung einbauen,kann ich Dir machen. :joke:
Haben ist besser als brauchen, aber brauchen und nicht haben ist ganz schlecht

husky869
süchtig
Beiträge: 765
Registriert: 2006-10-04 15:57:20
Wohnort: Landsberg/L

Re: Bosch Reiheneinspritzpumpe Deutz zerlegen ?

#4 Beitrag von husky869 » 2013-04-30 21:38:38

Ich habe die Dokumentation dieser ESP. Leider in Papierform.
Hat einige Seiten.
Gegen Unkostenbeitrag, kann ich Euch Kopien anfertigen.

Bei Interesse, bitte PN.

Grüße
Michael
Armut ist ohne Geld gar nicht denkbar.
Mit aber auch nicht.

Gerhard Polt

Antworten