In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4387
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#31 Beitrag von Veit M » 2013-03-24 18:43:07

Und ich hatte im letzten Sommer beim Polenurlaub mühsam versucht mit ein paar Brocken polnisch Eindruck zu schinden und wurde dann gleich in deutsch weiterverarztet im Restaurant. Mein Dialekt war wohl zu auffällig so daß ich gleich "richtig" einsortiert wurde.
Hatte da aber auch nirgendwo Probleme, nicht mal im Krankenhaus, da mußte ich mich eher mit Händen und Füßen wehren um nicht wegen einer kleinen Schnittwunde die genäht werden mußte "inhaftiert" zu werden.
Irgendwie waren die Leute da alle locker und freundlich drauf. Kann mir aber vorstellen daß man überall aneckt wenn man einen auf dicke Hose macht und alle rundum nur als Dienstpersonal ansieht und behandelt. Ich glaube da würde ich nicht anders reagieren.

Gute und entspannte Reise allen

Ciao

Veit

Pepone1
süchtig
Beiträge: 724
Registriert: 2007-04-22 22:15:23
Wohnort: Bella Italia

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#32 Beitrag von Pepone1 » 2013-03-27 2:13:16

Am touristenfreundlichsten sind doch ohnehin die Bewohner der allseits bekannten Schurkenstaaten und die welche zur Achse des Bösen gehören.....

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1012
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#33 Beitrag von Variofahrer » 2013-03-27 9:57:09

nicht nur die bewohner! ich meine, dass das reisen in diktaturen, wenn auch nicht in allen, und in ländern mit einem hohen maß an sozialer gerechtigkeit (skandinavien z.B.) wohl am sichersten ist. wäre jedenfalls begründbar.

Benutzeravatar
niels
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2006-10-03 22:15:00
Wohnort: Habach

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#34 Beitrag von niels » 2013-03-29 18:48:47

:blume:
nochmal was wirklich Positives, nur ein Beispiel, davon haben wir mehr erlebt:

In Schottland habe ich mich verfahren und daher erstmal angehalten. Sofort hielt ein Landy an und ein älterer Farmer stieg aus, kam auf uns zu. Natürlich überlege ich "Habe ich was falsch/kaputt gemacht?"
Bin ausgestigen, der Mann äussert seine Vermutung "It seems, you lost your way?" und wollte uns helfen!!! Nur deswegen ist er angehalten und ausgestiegen.

Hat das schon mal einer von uns gemacht?

Mich würden Eure positiven Erfahrungen sehr interessieren.

Gruß

Niels

Tomsn
Selbstlenker
Beiträge: 163
Registriert: 2010-05-29 17:26:48
Wohnort: HB

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#35 Beitrag von Tomsn » 2013-03-29 21:48:57

niels hat geschrieben::blume: Hat das schon mal einer von uns gemacht?
natürlich, wo ist das Problem?

Gruß Tomsn
Amamos la vida

Benutzeravatar
u1550
Selbstlenker
Beiträge: 157
Registriert: 2007-10-27 20:54:57

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#36 Beitrag von u1550 » 2013-03-29 22:26:48

Hallo Leute,
ich kann bei Bolivien zwar nur vom südlichen Teil reden, aber der hat definitiv nichts auf einer "Unfreundlichen-Liste" zu suchen (außer dass manche offizielle gerne "Trinkgeld" annehmen)
Also auch dieses Land runter von der Liste!!
Gruß
Richard
Wer nicht spinnt, ist nicht normal.

Benutzeravatar
fuxel
abgefahren
Beiträge: 1039
Registriert: 2008-01-02 15:01:40
Wohnort: Unteruhldingen

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#37 Beitrag von fuxel » 2013-03-30 18:42:08

Tomsn hat geschrieben:
niels hat geschrieben::blume: Hat das schon mal einer von uns gemacht?
natürlich, wo ist das Problem?
Ja klar.

Ob das das Einweisen eines Lebensmittellaster ist, der nicht an die, saublöd positionierte, Rampe kommt,
oder einzelne oder mehrere Motorradfahrer, die verzweifelt in die Karte gucken - das gehört sich so.

Bei besonders netten Verkehrsteilnehmern fahr ich auch mal einen Umweg, um denen den Weg auf die Ausweichstrecke zu zeigen.
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83, +)

[b]Zugegeben, ich bin schon etwas verrückt .
Aber ich bin nicht immer so!
Es gibt auch Zeiten da dreh ich völlig durch...... :D
[/b]

CU478
süchtig
Beiträge: 929
Registriert: 2009-09-24 18:41:15
Wohnort: Allgäu

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#38 Beitrag von CU478 » 2013-04-19 5:13:17

ich habe auch schon nen LKW ein paar Kilometer gelotst....gerade wenn es verzwickt zum erklären ist, geht das am schnellsten.

das fragen und helfen kenn ich auch aus den USA....zu Fuß in verschiedenen Städten unterwegs und oft gefragt worden wenn ich mit einem Stadtplan in der Hand rumgestanden bin oder mich versucht habe an den Straßennamen zu orientieren

Benutzeravatar
kochi
abgefahren
Beiträge: 1570
Registriert: 2007-02-16 13:56:31
Wohnort: Bergwitz

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#39 Beitrag von kochi » 2013-04-19 7:09:06

niels hat geschrieben:
nochmal was wirklich Positives, nur ein Beispiel, davon haben wir mehr erlebt:

In Schottland habe ich mich verfahren und daher erstmal angehalten. Sofort hielt ein Landy an und ein älterer Farmer stieg aus, kam auf uns zu. Natürlich überlege ich "Habe ich was falsch/kaputt gemacht?"
Bin ausgestigen, der Mann äussert seine Vermutung "It seems, you lost your way?" und wollte uns helfen!!! Nur deswegen ist er angehalten und ausgestiegen.

Hat das schon mal einer von uns gemacht?

Mich würden Eure positiven Erfahrungen sehr interessieren.
Is mir mitten in Dublin so gegangen.Nachdem ich in der Rush Hour nach'm Weg fragte um dann trotzdem an dem Abzweig vorbei zu fahren :blush: ,haben's die Iren kurzerhand die Fahrspuren blockiert,damit ich Wenden und abbiegen konnte....
Und da hat keiner gehupt oder gemeckert :D

Sven
Der Spass am Reisen rechtfertigt den Schweiss beim Schrauben.

Benutzeravatar
eifler
abgefahren
Beiträge: 1164
Registriert: 2012-03-02 3:49:42

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#40 Beitrag von eifler » 2013-04-20 1:20:15

MAN-45 hat geschrieben:T-Online und Spiegel-Online haben eine Analyse des Weltwirtschaftsforums veröffentlicht, in welchen Ländern Urlauber und sonstige Touristen eher unerwünscht - oder auch erwünscht - sind. Klick
Daraus ergibt sich folgende Reihenfolge der zehn touristenunfreundlichsten Länder

1. Bolivien - 4,1
2. Venezuela - 4,5
3. Russland - 5,0
4. Kuwait - 5,2
5. Lettland - 5,2
6. Iran - 5,2
7. Pakistan - 5,3
8. Slowakei - 5,5
9. Bulgarien - 5,5
10. Mongolei - 5,5

Wohlgemerkt - das Kriterium war: "die Einstellung der Bevölkerung in Bezug auf Besucher aus dem Ausland" und "Wo fühlen sich Urlauber am wenigsten willkommen, wenn sie reisen?"

Zu Südamerika kann ich nichts sagen, aber bei Russland und insbesondere dem Iran (und auch Pakistan) halte ich aus eigener Erfahrung diese Bewertung für völlig daneben.

Wie seht ihr das?

Gruß, Wolfgang
Hallo.

Da es über 190 Länder gibt, da fallen die paar nicht ins Gewicht.
Denn noch Traurig.

Alles Gute aus der Eifel.

eifler

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3074
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#41 Beitrag von Speed5 » 2013-04-20 9:15:07

:wack: :wack:
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5161
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#42 Beitrag von egn » 2013-04-20 10:46:34

kochi hat geschrieben:Is mir mitten in Dublin so gegangen.Nachdem ich in der Rush Hour nach'm Weg fragte um dann trotzdem an dem Abzweig vorbei zu fahren :blush: ,haben's die Iren kurzerhand die Fahrspuren blockiert,damit ich Wenden und abbiegen konnte....
Und da hat keiner gehupt oder gemeckert :D
Nachdem wir im letzten Jahr mit Blue Thunder auch in Irland unterwegs waren, kann ich das nur bestätigen. Allerdings kann es auch sein dass sie zu erschrocken über den Anblick waren, insbesondere wenn wir auf engen Single-Roads entgegen kamen.. :angel:

Der erste Satz eines Grenzbeamten bei der Einreise war: "We have been invaded." :ninja:
Irland-2012-Ballyconneely-Beach.JPG
Gruß Emil

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 781
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#43 Beitrag von Enzo » 2013-04-27 17:32:34

Hallo, seit 12 Monaten sind wir nun schon in Suedamerika, davon 5 Monate Bolivien. In diesem Land fuehlen wir uns am wohlsten. Soviel zur Liste.
Guesse Jens

Benutzeravatar
daily4x4
abgefahren
Beiträge: 1763
Registriert: 2006-10-29 20:40:52
Wohnort: Nähe KA
Kontaktdaten:

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#44 Beitrag von daily4x4 » 2013-09-01 2:11:22

kochi hat geschrieben:
niels hat geschrieben:
nochmal was wirklich Positives, nur ein Beispiel, davon haben wir mehr erlebt:
(...)
Hat das schon mal einer von uns gemacht?
Is mir mitten in Dublin so gegangen
Die Inselbewohner scheinen insgesamt gut drauf zu sein ... damals nach dem Studium: zwei leger gekleidete junge Kerls stehen mit Stadtplan an einer Kreuzung. Kommt ein typischer "Businessman" zügig vorbei, schaut uns über die Schulter, stoppt, kommt zurück: "Can I help you?" :)
Hierzulande sind solche Managertypen "was Besseres" ... :angry:
Grüße
-Bernhard-

== Dicht ist, wenn Wasser zwar einen Weg hinein, aber nicht wieder heraus findet ==
https://www.bilddateien.de

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15611
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#45 Beitrag von Wilmaaa » 2013-09-01 10:08:55

daily4x4 hat geschrieben:Hierzulande sind solche Managertypen "was Besseres" ... :angry:
Wieso, vielleicht ist so mancher Anzugträger hierzulande auch nur zu Besuch in der Stadt und kennt sich nicht aus. ;)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
MAN-45
süchtig
Beiträge: 734
Registriert: 2008-04-09 8:54:09
Wohnort: 83624 Otterfing

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#46 Beitrag von MAN-45 » 2013-09-01 15:34:49

daily4x4 hat geschrieben: Hierzulande sind solche Managertypen "was Besseres" ... :angry:
Diese Verallgemeinerung hab ich jetzt auch nicht verstanden...
-----------

Einreise aus Seattle / USA nach Vancouver / Kanada.
Frage der kanadischen Grenzbeamtin: "Wann waren Sie zuletzt in Kanada?"
Ich überlege.... "so ungefähr vor... 25 Jahren?"...
Sie, bewußt "streng" ausschauend, mit gleich darauf lächelndem Blick:
"Wieso solange, hat es Ihnen bei uns nicht gefallen?"

Selten ein netteres Willkommen an einer Grenze erlebt...

Gruß, Wolfgang

Benutzeravatar
aufunddavon
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2011-10-21 19:40:09
Wohnort: in unserem MOMO
Kontaktdaten:

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#47 Beitrag von aufunddavon » 2013-09-13 23:36:56

Hola,
Wir waren gerade 7 Wochen im Süden von Bolivien unterwegs und außer einem, etwas für uns ungewöhnlichen Bürokratismus (Visumverlängerung :blush: ), hat es uns sehr gut gefallen und nächstes Jahr werden wir auf dem Weg nach Norden bestimmt wieder hinfahren.
Können wir also nicht bestätigen.
Manfred und Karin
http://www.die-ausreiser.de

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3069
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: In diesen Ländern sind Touristen unerwünscht

#48 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2013-09-14 7:50:35

Der für mich lustigste Grenzübertritt war für uns war die Einreise von Marokko nach Spanien...
Seinerzeit noch mit einem Chevy 6.2l Diesel und Ambulanceaufbau.
Mit dabei meine Frau und unser Schäferhund.
Die Spanier suchten natürlich nach Rauchwaren und deren Derivate,besonders der spezielle Boden des Aufbaus hatte sie nervös gemacht.Denn der war doppelt mit Abläufen im Boden (Serie).
Stufe 1 Manuelle Durchsuchung 1,5 Std
2 Drogenhund, auch nichts gefunden ausser Trockenfutter von unserem.
Aber es sollte mit .Sonden etc weiter gehen.
Dann hatten wir genug, wir packten Tisch,Stühle und Kocher aus setzten uns neben das Auto und kochten Kaffee und die Uniformierten konnten sich mit der Karre beschäftigen,
Dummerweise blockierten wir nebst Hund damit die Durchfahrt.... :D
Im Ergebnis ein Stau und gehupe welches den Boss von dem Laden auf den Plan rief.
Dieser kam zu uns wechselte einige nette Worte mit uns ging zu seinen Mitarbeitern und dort wurde der Ton rauer, kam zurück entschuldigte sich bei einer Tasse Kaffee.
Gelernt habe ich eines Locker bleiben!

Fast vergleichbar hatte ich einen Grenzübergang in Dover,
Scan,in geschlossene Halle Hund,Sonden,Sprengstoffabstriche,einfach Vollprogramm.
Aber bei der Ladung war das kein Wunder,wer schleppt schon 20 To Ballastkies auf Paletten nach UK....
Der Beste war der Grenzpolizist, der saß vorne im Führerhaus grinste wie ein kleines Kind und sagte er liebe einfach den Geruch von Neufahrzeugen.....
Erst letzte Woche hat er mich wieder durchgewunken
Klaus
Ich war noch nie am A... der Welt;
aber ich konnte ihn schon riechen.

Antworten