Bootstoilette geeignet für den Laster?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Selbstzünder
infiziert
Beiträge: 34
Registriert: 2009-10-29 18:23:59
Wohnort: Schneizlreuth

Bootstoilette geeignet für den Laster?

#1 Beitrag von Selbstzünder » 2012-03-30 17:57:39

Hallo,

beschäftige mich gerade mit dem Thema Naßzellenplanung und hier speziell mit der Toilettenplanung.

Hab versucht mich in die Materie Bootstoiletten einzulesen und hierbei folgendes festgestellt.

Es gibt scheinbar 3 Arten von Bootstoiletten:

1. Manuelle Toiletten
2. Zerhackertoiletten
3. Vakuumtoiletten

Nun stelle ich mir folgende Fragen:
Ist einen Boottoilette eine gute Wahl im Vergleich zu einer Kasettentoilette?
Welches der 3 Systeme wäre am empfehlenswertesten und wartungsarmsten?
Wie funktionieren die drei Systeme kurz erklärt, welche Bauteile braucht man?

Danke für Eure Mühen
Grüße Peter!
Feinstaub kennt mein Diesel nicht - der bläst richtige Rußfransen beim Auspuff hinaus.

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4387
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#2 Beitrag von Veit M » 2012-03-30 18:39:45

Hurra, das Sch...thema ist wieder da. :) :sick:

Nichts für ungut, das Thema kommt jedes Jahr mal wieder hoch.

Ich denke geeignet sind alle Systeme. Vakuum braucht wohl weniger Wasser und produziert weniger Abwasser, Zerhacker macht wie der Name sagt schon alles klein und manuell ist sozusagen stinknormal.

Was für Dich am besten paßt häüngt sicher auch ganz entscheidend von der Einbausituation ab, sozusagen davon wo der Abwassertank ist und ob die Leitungen lang oder kurz, direkt oder um zig Ecken gehen müssen.

Schau mal in die Suche, da sollten die verschiedensten Systeme zu finden sein.
Im Einsatz ist prinzipiell alles, vom Beutelklo über Porta-Potti bis zum Luxusausbau gefliest.

Ciao

Veit

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#3 Beitrag von Der Bootsbauer » 2012-03-30 19:09:32

Aus dem praktischen Einsatz kenn ich nur die manuellen Bootstoiletten, ich halte die nicht für LKW geeignet, sie brauchen relativ viel Wasser. Du pumpst erst die Schüssel voll, und dann leer.
"Wer alle Beiträge liest, der verschafft sich einen unfairen Vorteil!" (tauchteddy)

Benutzeravatar
J.L.
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2008-08-20 12:20:28
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#4 Beitrag von J.L. » 2012-03-30 21:18:16

Wir freuen uns immer wieder über unsere Vakuumtoilette.
Johannes

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 751
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#5 Beitrag von Bad Metall » 2012-03-30 21:33:17

Hallo Peter
Ist einen Boottoilette eine gute Wahl im Vergleich zu einer Kasettentoilette?
Warum sollten die nicht geeignet sein. Ein Boot in rauer See wird da auch ordentlich durchgerüttelt. :eek:

Für mich war die Entscheidung

Plaste oder Keramik :blush: :angel:

Ich hab ne manuelle Zerhackertoilette mit Druckwasseranschluß mit einer Kombitaste.
Wasser läuft solange die Taste in eine Richtung gedrückt ist, die andere Richtung Zerhacken bzw. Absaugen :D

Für die Abwasserleitung gibt es extra geruchsdichte Schläuche zum Fäkaltank.. :blush:

Gruß

Bernd

Benutzeravatar
olaf
Kampfschrauber
Beiträge: 556
Registriert: 2006-10-04 8:14:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#6 Beitrag von olaf » 2012-03-31 7:53:54

Hallo,

seit 2006 fahre ich auch mit einer Bootstoilette.
Funktioniert sehr gut. Den Nachteil des Wasserverbrauchs hast du definitiv.
Ich schätze mindestens 3l pro "grossem" Geschäft. Dafür Keramikthron mit Holzdeckel.
Ein wenig Essigessenz bei jedem Spülgang reicht, um die Gerüche aus dem Tank zu verhindern.

Noch vergessen: wie ist denn das mit der Vakuumtoilette in Bezug auf die Entsorgung?
Ist da noch ausreichend Wasser in den Fäkalien vorhanden, um den Tank ohne Spülen zu leeren?

Gruß

Olaf

Benutzeravatar
nickel
süchtig
Beiträge: 667
Registriert: 2009-05-27 17:47:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#7 Beitrag von nickel » 2012-03-31 8:46:38

Servus!

Wir haben ein Zerhackerklo und sind sehr zufrieden damit.
Nur ein Problem haste, wenn die Zerhackerpumpe streikt.... :sick: :sick: :sick: Und da sprech ich aus Erfahrung :sick: :sick: :sick:
Aber abgesehen davon - völlig geruchsfrei und halt Kermaik statt Plastik. Hat halt Stil :angel:

Grüße!

Nickel

Benutzeravatar
J.L.
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2008-08-20 12:20:28
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#8 Beitrag von J.L. » 2012-03-31 11:16:49

@ olaf: kein Problem mit der Vakuumstoilette beim entsorgen.
Keramik Einesatz hat die Vakuumstoilette übrigens auch.

Johannes

rocknroll
Kampfschreiber
Beiträge: 4996
Registriert: 2006-11-07 14:39:33
Wohnort: Konstanz

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#9 Beitrag von rocknroll » 2012-03-31 12:01:42

J.L. hat geschrieben:@ olaf: kein Problem mit der Vakuumstoilette beim entsorgen.
Keramik Einesatz hat die Vakuumstoilette übrigens auch.

Johannes
Was für eine habts ihr verbaut?
Grüße Carsten
Verkaufe Lima 100A 28V. Neu , mit 80mm Aufnahme.
Verkaufe LIMA 150A 28V.

Benutzeravatar
dl2ecc
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2006-10-24 15:29:25
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#10 Beitrag von dl2ecc » 2012-03-31 15:50:48

Hallo Peter,

ich habe in meinem damaligen Later und dem jetzigen eine manuelle Bootstoilette verbaut.
Das ist für mich die beste Lösung. Der Wasserverbrauch hält sich in Grenzen.
Ca. 1 Liter beim Spülgang, um die Nuggets in den Fäkaltank zu spülen.
Fürs kleine Geschäft deutlich weniger.
Geruchsprobleme gibts keine, wenn immer ein wenig Wasser in der Schüssel ist.

Bevor wir die Laster kauften, waren wir ein paar Mal mit einem Wohnmobil
mit Kassettenklo unterwegs. Das Entsorgen erzeugte regelmäßig für eine
grüne Färbung in meinem Gesicht, wenn man die Entsorgungsstelle betrat.
Die meisten Entsorger, die vor mir entleert hatten, nahmen es mit der Sauberkeit nicht so genau.

Daher auch die Entscheidung zum Bootsklo.

Gruss
Wolfgang
Das Leben ist zu kurz um POPELIGE AUTOS zu fahren !

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#11 Beitrag von Bluekat » 2012-03-31 19:06:44

...der Unterschied zwischen Bootstoilette im Boot und im LKW ist, dass Du im Boot direkt nach außenbords entsorgen kannst, beim LKW solltest Du einen Fäkalientank unbedingt vorsehen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
MB2031
süchtig
Beiträge: 868
Registriert: 2009-01-07 17:04:53
Wohnort: (Frankreich) wo unser LKW steht

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#12 Beitrag von MB2031 » 2012-04-01 19:02:31

Bad Metall hat geschrieben:Hallo Peter

Für mich war die Entscheidung

Plaste oder Keramik :blush: :angel:

Gruß

Bernd

Toilettensystem ist immer Geschmacksache :sick: :joke: ,ich bin für "manuelle Toiletten", gibt es auch in Keramik :D , wir haben die Thetford C 250 Keramik und sind sehr zufrieden.

Viel Spass beim ausprobieren :totlach:

LG

Werner :cool:
Das Leben in ORANGE sehen .................

Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.

Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2994
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#13 Beitrag von HildeEVO » 2012-04-01 19:48:14

Hi,

meine Erfahrung nach rund 6 Jahren Thetford C-200-CS (ca. 14 Monate täglichen mehrfach gebrauchs!) will ich in die Keramikabteilung übersiedeln. Ich habe eine manuelle Bootstoilette erworben und verlasse mich auf die Erfahrung von Wolfi und Verena (Wolferl69) die damit seit rund einem halben Jahr unterwegs sind.

Ich hatte seither mit der Casettentoilette kein Problem. Leider ist das Plastik etwas "grusig" mittlerweile! Das Plastik ist dem täglichen Gebrauch einfach nicht gewachsen und so sieht das eben schmuddelig aus!!! Man bekommt das auch nicht wirklich suaber wenn man nicht mit ordentlich Chemie dran geht, was aber auch dem Plastik wieder schadet!

Bei einer Mauellen Toilette muss man aber bedenken dass man unter der Schüssel Platz braucht weil das "Geschäft" ja eigentlich nur nach unten fällt! Sprich Plumpsklo! Scheinbar ist die Entsorgung aber Problemlos da ja auch zum Spülen Wasser benötigt wird. Achten sollte man da aber auch auf ausreichende Dimensionierung des Ablaufschlauchs! 3" sollte der schon haben!

Lieder habe ich die Toilette noch nicht bekommen daher kann ich noch nicht weiteres berichten! Prinzipiell kommt es auch noch auf meine Platzverhältnisse im Zwischenboden an ob ich einen Fäkaltank unterbekomme! Ich werde aber weiter dran bleiben!

Grüße Chris
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

rocknroll
Kampfschreiber
Beiträge: 4996
Registriert: 2006-11-07 14:39:33
Wohnort: Konstanz

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#14 Beitrag von rocknroll » 2012-04-01 19:48:47

MB2031 hat geschrieben:
Viel Spass beim ausprobieren :totlach:
drauf geschissen :totlach: :totlach: (was für ein Wortspiel)
Verkaufe Lima 100A 28V. Neu , mit 80mm Aufnahme.
Verkaufe LIMA 150A 28V.

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#15 Beitrag von Der Bootsbauer » 2012-04-01 19:55:24

HildeEVO hat geschrieben:... manuelle Bootstoilette ...
... Sprich Plumpsklo! ...
Passt nicht zusammen.
Bei Bootstoiletten wird der Schüsselinhalt abgepumpt. Sie stehen auch bei fast allen Booten unter der Wasserlinie, so würde nix Außenbords gehen bzw. das Boot sinken...
"Wer alle Beiträge liest, der verschafft sich einen unfairen Vorteil!" (tauchteddy)

Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2994
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#16 Beitrag von HildeEVO » 2012-04-01 20:11:48

Der Bootsbauer hat geschrieben:
HildeEVO hat geschrieben:... manuelle Bootstoilette ...
... Sprich Plumpsklo! ...
Passt nicht zusammen.
Bei Bootstoiletten wird der Schüsselinhalt abgepumpt. Sie stehen auch bei fast allen Booten unter der Wasserlinie, so würde nix Außenbords gehen bzw. das Boot sinken...
Hi Bootsbauer,

vielleicht habe ich das unglücklich ausgedrückt bzw. interpretiert!

Ich meine die Dometic Sealand Traveler 111. Da fällt der Groschen nur nach unten, wenn man das Gaspedal tritt! Sonst ist nix elektrisches oder vakuminöses! Das meinte ich mit "Manuell"!

Grüße Chris
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#17 Beitrag von Der Bootsbauer » 2012-04-01 20:40:43

Alles klar, hab ich so bisher nur bei der DB gesehen.
Ich kenn nur das als Manuelle Bootstoiletten
"Wer alle Beiträge liest, der verschafft sich einen unfairen Vorteil!" (tauchteddy)

Benutzeravatar
Woldipolet
Schlammschipper
Beiträge: 477
Registriert: 2008-08-24 19:17:07
Wohnort: Bodensee

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#18 Beitrag von Woldipolet » 2012-04-01 22:48:07

Klappspaten!
Woldi



Blumen pflücken während der Fahrt verboten!

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4387
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#19 Beitrag von Veit M » 2012-04-01 22:56:43

Woldipolet hat geschrieben:Klappspaten!
Gab gerade bei Aldi die Luxusversion in Edelstahl aber nicht klappbar.
So was macht aber auch außenboards angebracht was her, ne Schüssel eher nicht. :D

Ciao

Veit

Benutzeravatar
Selbstzünder
infiziert
Beiträge: 34
Registriert: 2009-10-29 18:23:59
Wohnort: Schneizlreuth

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#20 Beitrag von Selbstzünder » 2012-04-02 18:53:08

Hallo danke für Eure zahlreichen Mails.

Hab gestern auf eine Vakuumtoilette bei Ebay gesteigert. Hab sie leider nicht bekommen.

Jetzt muss das Ausprobieren noch ein wenig warten :unwuerdig:

Denke aber es wird so eine werden. :p

Grüße Peter
Feinstaub kennt mein Diesel nicht - der bläst richtige Rußfransen beim Auspuff hinaus.

Benutzeravatar
Woldipolet
Schlammschipper
Beiträge: 477
Registriert: 2008-08-24 19:17:07
Wohnort: Bodensee

Re: Bootstoilette geeignet für den Laster?

#21 Beitrag von Woldipolet » 2012-04-02 19:22:23

So was macht aber auch außenboards angebracht was her, ne Schüssel eher nicht.
Ich liebe dieses Forum. da hat man doch sofort immer den Blick aufs Wesentliche :totlach: :totlach: :totlach: :totlach: :totlach: :totlach: :totlach:
Woldi



Blumen pflücken während der Fahrt verboten!

Antworten