Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
farnham
Selbstlenker
Beiträge: 199
Registriert: 2019-05-07 9:18:56

Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#1 Beitrag von farnham » 2020-11-19 22:41:46

Hallo zusammen,

habe mich gerade mal wieder geärgert, dass ich für die Bestellung von 10 Garnituren M12-Schrauben (Schraube, Scheibe, Mutter, Sicherungsmutter, Federringe) fast eine Stunde vor dem Rechner verdödelt habe:

- Shop A hat nur 40 und 60mm, aber keine 50mm. Die Muttern nur in A4, die Scheiben verzinkt und die Schrauben in Stahl unveredelt.
- Shop B hat nur 100er Packungen, mindestens.
- Shop C hat alles, will aber am Ende einen Mindestbestellwert von 50 EUR
- Shop D ist schnarchlangsam und hat keine vernünftige Suchfunktion
- Shop E verlangt nach Eingabe der kompletten Bestellung plötzlich Vorkasse (gibts irgendwo einen Online-Briefbomenservice?)
- Shop F hat dann endlich funktioniert, mal schaun, ob er auch liefert und wann.

Und nein, der Schraubenladen um die Ecke (genauer: in 5km Entfernung) hat zwar alles auf Lager, kommt aber nur im absoluten Notfall in Frage - denn er macht um 17:00 zu. Und wenn man tatsächlich um 16:30 noch schnell reinhechtet, wird man mit bösen Blicken erschossen. Der Arbeitsausfall durch vorzeitigen Feierabend machen die Schrauben alos von vornherein 10x so teuer wie die von Amazon (10,99 pro Schachtel a 2 Stück).

Habt ihr Geheimtipps auf Lager? Irgend ein Laden, der einfach alles hat, schnell liefert und nicht wählerisch bei der Stückzahl ist?
Oder habt ihr ein inzwischen ein so komplettes Lager, dass sich von M2-M20, von Inbus über Torx bis Senkkopf halbrund sich alles darin findet?

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4056
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#2 Beitrag von Lassie » 2020-11-19 22:51:17

farnham hat geschrieben:
2020-11-19 22:41:46
....
Oder habt ihr ein inzwischen ein so komplettes Lager, dass sich von M2-M20, von Imbus bis Senkkopf halbrund sich alles darin findet?
Servus,

nicht ganz, aber fast. M2 bis M8 ist ja doch in Haus & Hof sehr häufig zu finden. Also werden passende Schrauben, Muttern, Beilag-Scheiben, Gewindestangen, etc gerne auch mal in der größeren Packung gekauft. Und da kommen halt einige Päckchen zusammen, welche einigermassen sortiert in Staukästen unter der Werkbank sind. Beim Basteln, improvisieren und reparieren find ich so meist etwas halbwegs Passendes im Fundus.

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 2074
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#3 Beitrag von CharlieOnTour » 2020-11-19 22:54:56

Bis M12 8.8 Regelgewinde bekomme ich noch alles beim lokalen Hornbach. Zugegebenermaßen ist es ein Größerer.

Ansonsten eBay.

Gruß
Chris

Pitmaster
süchtig
Beiträge: 661
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#4 Beitrag von Pitmaster » 2020-11-19 23:00:44

Moin,

schau doch mal bei

https://www.wegertseder.com

vorbei.

Seit 30 Jahren mein bevorzugter Lieferant. Und wenn Dir die VE nicht passt einfach hinschreiben und einen "Vorschlag" über die benötigte Menge abgeben. Sehr flexibel, ultraschnell und super nett.

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5656
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#5 Beitrag von meggmann » 2020-11-19 23:02:29

„Sonderpreis Baumarkt“ - kg Maschinenschrauben bunt gemischt zu 5€/kg - absolut konkurrenzlos. Von M4 bis etwa M20
Ansonsten EBay


Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3618
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#6 Beitrag von franz_appa » 2020-11-19 23:06:39

Hi
Vielleicht Wegertseder - haben aber auch nicht alles...
Da kannst auf jeden Fall fast alles in kleinen Mengen kaufen.

Aber das letzte mal bin ich auchbei Theo Schrauben gelandet (waren aber Torx für Dielenboden)

Ansonsten:
Immer mittelgroßes Gebinde, die Reste die du dann hast reichen bis ans Lebensende.
Leider brauch man aber immer Größen die man noch nicht im Fundus hat :D

Greets
natte
Licht am Horizont:
02.10. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Koblenz Konzertmuschel in den Rheinanlagen.
Open Air Veranstaltung mit Hygiene-blabla, aber man kann auch ausserhalb Sehen und Hören, Biergarten - alles da was man braucht :-)
Achtung: ungewöhnliche Zeiten: Beginn 19.00 Endet 21.30 Uhr.

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1360
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#7 Beitrag von Weickenm » 2020-11-19 23:11:57

Moin,

also den Großteil besorge ich bei Wegertseder. Haben einen super Shop.
Alternativ beim Schraubenkin, der hat aber die schlechtere Maske zum Bestellen.
Schrauben nach MBN Norm besorge ich über die Hochschule (sprich, ich Ruf in Karlsruhe beim Würth an, sag' dass ich vom Formula Student Team bin und folgende Artikel gegen Barzahlung) abholen mag.
Dann noch den Schrauben-Jäger ab und an :)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Konstrukteur
Kampfschrauber
Beiträge: 598
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#8 Beitrag von Konstrukteur » 2020-11-19 23:27:01

Hallo,

ich habe die meisten Schrauben bei Reidl bestellt, manchmal beim Wegertseder.
Dort sind die verzinkten Schrauben wenigstens nach Norm und 10.9 ist da kein Problem.
Auch Edelstahlschrauben oder Spezialschrauben, alles kein Problem. ;)
Lediglich die Schrauben M16x1,5 nach MB-Norm waren nur bei Würth günstig zu schießen.
Vergiß verzinkte Schrauben aus dem Baumarkt, sie sind das Geld nicht wert.
Meistens sind die schon verrostet, ehe Du zu Hause bist. :(

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 166
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#9 Beitrag von flexi » 2020-11-20 0:28:22

Habe zuletzt bei https://online-schrauben.de/ bestellt und war das eigentlich sehr zufrieden. Keine Mindestabnahme und zügiger Versand 👍

cruise-the-planet
Überholer
Beiträge: 284
Registriert: 2018-03-01 17:36:02

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#10 Beitrag von cruise-the-planet » 2020-11-20 1:06:43

farnham hat geschrieben:
2020-11-19 22:41:46
Hallo zusammen,

habe mich gerade mal wieder geärgert, dass ich für die Bestellung von 10 Garnituren M12-Schrauben (Schraube, Scheibe, Mutter, Sicherungsmutter, Federringe) fast eine Stunde vor dem Rechner verdödelt habe:

- Shop A hat nur 40 und 60mm, aber keine 50mm. Die Muttern nur in A4, die Scheiben verzinkt und die Schrauben in Stahl unveredelt.
- Shop B hat nur 100er Packungen, mindestens.
- Shop C hat alles, will aber am Ende einen Mindestbestellwert von 50 EUR
- Shop D ist schnarchlangsam und hat keine vernünftige Suchfunktion
- Shop E verlangt nach Eingabe der kompletten Bestellung plötzlich Vorkasse (gibts irgendwo einen Online-Briefbomenservice?)
- Shop F hat dann endlich funktioniert, mal schaun, ob er auch liefert und wann.

Und nein, der Schraubenladen um die Ecke (genauer: in 5km Entfernung) hat zwar alles auf Lager, kommt aber nur im absoluten Notfall in Frage - denn er macht um 17:00 zu. Und wenn man tatsächlich um 16:30 noch schnell reinhechtet, wird man mit bösen Blicken erschossen. Der Arbeitsausfall durch vorzeitigen Feierabend machen die Schrauben alos von vornherein 10x so teuer wie die von Amazon (10,99 pro Schachtel a 2 Stück).

Habt ihr Geheimtipps auf Lager? Irgend ein Laden, der einfach alles hat, schnell liefert und nicht wählerisch bei der Stückzahl ist?
Oder habt ihr ein inzwischen ein so komplettes Lager, dass sich von M2-M20, von Inbus über Torx bis Senkkopf halbrund sich alles darin findet?
Du sprichst mir aus dem Herzen. Habe ich auch alles erlebt und zudem
noch Shop G, der hat alles. Liefert aber nur an gewerbliche Kunden mit Kundenkonto. Die Anmeldung dazu dauert mindestens 5 Werktage, sofern man denn ein Gewerbe hat.

Der liebste ist mir aber der Shop H. Der hat auch alles, aber es stehen keine Preise angeschrieben. Kein Problem sagt man am Telefon, der Aussendienstmitarbeiter würde einen zeitnah kontaktieren und dann innert weniger Tage ein Angebot erstellen. Dieses würde dann per Telefax zugesandt. Und nein, Preise könne man auch für Lagerware nicht ohne Angebot rausgeben.


Bin nun seit 5 Jahren Amazonkunde und hab gaaaanz viel Nerven gespart.
Der Amazon-Verkäufer ist in meinem Fall meist SC Normteile.

Lg
Lukas

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3871
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#11 Beitrag von Ingenieur » 2020-11-20 1:40:44

Hallo,

Schraubenbude.de

Heute bestellt, morgen da - ab 1 Stück.

Genau wie Kabel:

Stecker-Express.de

Heute bestellt, morgen da - ab 1 Meter.

...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8118
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#12 Beitrag von OliverM » 2020-11-20 5:42:28

Naja, im laufe der Jahre sammelt sich halt was an und mittlerweile bin ich so gut ausgestattet, daß ich in der komfortablen Lage bin, nicht bei Amazon o.Ä. Gestalten einkaufen zu müssen.
Dazu kommt noch, das der "Schraubenhändler" vor Ort immer ein Lächeln und Kaffee für mich parat hat, und im Notfall auch mal über den Feierabend hinaus Schrauben und auch andere Dinge raussucht . Wenn dringend nötig legt er mir sie auch schon mal vors Tor ................... und nun denkt mal intensiv darüber nach, warum das wohl so ist .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1840
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#13 Beitrag von hanomakker » 2020-11-20 7:55:06

hallo,

für Freunde des Imperialischen Masssystem: ScrewCorner. hab ich bisjetzt alles ab 1stck bekommen und sehr schnell. manchmal findet sich im Paket ein kleinen Päckchen Gummibär :wub:

und ja, ich liebe Firmen mit den grossen roten vielen Metern Schraubenregalen. da findet sich immer was :lovehead:

viele grüsse

tino :rock:
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2056
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#14 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-11-20 9:50:33

Oh ja, die Online-Buden...

Ihr habt noch Shop I vergessen, wie International...

Man findet endlich alles an einer Stelle, schaut sich auch die Versandbedingungen an, sieht alles OK aus. Dann ab mit dem Warenkorb und..... plötzlich liefert der Shop nur noch nach Belgien, Malaysia und sogar Österreich, aber nicht nach Schweden :wack:

Oder man muss die Versandkosten per Mail erfragen, erhält die üblichen 17€, (Schweden), muß aber noch bei der Versandabteilung nachfragen und bekommt 3 Tage später mitgeteilt, das man leider nur für 50€ per Spedition liefern kann. (Bestellwert 13,75€).

Und die Sachen vor Ort zu kaufen, sprich in 75km Entfernung geht für alles was gängig ist. Aber direkt danach hört es auf.
Und nicht mal da funktioniert es. Seit Tagen jage ich eine Halter für ein gängiges Dachschneeschutzgitter... bisher erfolglos.
Ich könnte online ein ganzen 20m-System kaufen, oder die Fabrik, die es herstellt, aber einen einzelnen Halter mit Befestigungen... Ja, unsere Filiale in Sundsvall hat vielleicht Teile da.. (350km weg)

Viel Erfolg
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Benutzeravatar
Wesermann
Schlammschipper
Beiträge: 480
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#15 Beitrag von Wesermann » 2020-11-20 10:01:41

Baumarkt oder Schlosser vor Ort :D

Der Initiator
Schrauber
Beiträge: 380
Registriert: 2020-06-22 19:40:43

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#16 Beitrag von Der Initiator » 2020-11-20 12:40:19

Danke danke danke. Ich habe dieses Problem zwar nicht bei Amazon, aber bei ebay. Versuche immer, Bestellungen zu bündeln, weil es mich stört, dass für 20 Stück irgendwas 4 Päckchen gesendet werden müssen, egal ob kostenloser Versand oder nicht. Mit eurem Tipps wird das leichter.
Es ist nie gut, mit den Händen in den Hosentaschen auf dem Hof zu stehen, wenn die Frau vorbeikommt...

farnham
Selbstlenker
Beiträge: 199
Registriert: 2019-05-07 9:18:56

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#17 Beitrag von farnham » 2020-11-20 15:05:47

Danke für die Antworten. Tröstet mich, dass ich nicht der einzige bin, der sich zu blöd anstellt...

Wegertseder und online-schrauben.de habe ich mal gebookmarkt - sehen beide sehr interessant aus. Ich habe gestern dann schließlich bei schrauben-expert.de bestellt. Heute morgen kam zumindest eine Versandnachricht, sieht also gut aus.

Zum Baumarkt fahre ich eigentlich nur noch zum Kauf von Hundefutter und Einmalgebrauchs-Schießbudenwerkzeug - ansonsten gibts da bei uns nur noch "hammer-nich", "kommt-bald-wieder" oder "müssmer bestelln".

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5656
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#18 Beitrag von meggmann » 2020-11-20 15:23:53

Ja Baumärkte sind schon klasse. Ich wohne im Bergischen Land - da wo das gute Werkzeug herkommt. Letztens im Baumarkt - Kunde: „Ich würde gerne einen ordentlichen Ratschekasten kaufen, Gedore oder sowas“ (Fabrik ist 10 km entfernt) - Antwort vom Fachverkäufer: „Wir haben nur Markenwerkzeug“ - da hab ich fast zwischen den Regalen gelegen.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Wesermann
Schlammschipper
Beiträge: 480
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#19 Beitrag von Wesermann » 2020-11-20 15:33:51

Nicht jeder ist vollkommen,Hauptsache man weiß was man will :hug:
Gruß Armin

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5656
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#20 Beitrag von meggmann » 2020-11-20 15:36:51

Ja klar - ich fand es halt skurril.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3871
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#21 Beitrag von Ingenieur » 2020-11-20 16:52:28

Hallo,
Ingenieur hat geschrieben:
2020-11-20 1:40:44
Hallo,

Schraubenbude.de

Heute bestellt, morgen da - ab 1 Stück.

Genau wie Kabel:

Stecker-Express.de

Heute bestellt, morgen da - ab 1 Meter.

...
Gestern brauchte ich einen Stirnlochschlüssel mit 10mm-Bolzen.

In ebay gefunden.
Bestellt am Do gegen 15:00 Uhr.
Liefertermin genannt: Sa.
Geliefert schon heute (Fr.) um 11:00 Uhr.
Versandkosten: 4,- EUR (Dafür hätte ich nicht zum Baumarkt fahren könnnen.)

Was will man mehr.

...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Benutzeravatar
Der_Sven
Überholer
Beiträge: 239
Registriert: 2019-04-29 16:50:37
Wohnort: Ebersberg

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#22 Beitrag von Der_Sven » 2020-11-21 11:18:25

Servus,

ich war mit Frantos.com bisher immer recht zufrieden.

Grüße,
Sven
chacun à son goût

Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#23 Beitrag von aldi1_de » 2020-11-22 18:28:04

meggmann hat geschrieben:
2020-11-19 23:02:29
„Sonderpreis Baumarkt“ - kg Maschinenschrauben bunt gemischt zu 5€/kg - absolut konkurrenzlos. Von M4 bis etwa M20
Ansonsten EBay


Gruß Marcel
Auch meine erste Wahl für Schrauben bei gewerblichen und privaten Bedarf.... Nur bei den "Spax" muss man etwas aufpassen hier sind die Köpfe doch sehr weich. Aber bei metrischem Gewinde Material alles super.
Mittlerweile haben die auch echt viele Filialen

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5656
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#24 Beitrag von meggmann » 2020-11-22 20:07:48

aldi1_de hat geschrieben:
2020-11-22 18:28:04
meggmann hat geschrieben:
2020-11-19 23:02:29
„Sonderpreis Baumarkt“ - kg Maschinenschrauben bunt gemischt zu 5€/kg - absolut konkurrenzlos. Von M4 bis etwa M20
Ansonsten EBay


Gruß Marcel
Auch meine erste Wahl für Schrauben bei gewerblichen und privaten Bedarf.... Nur bei den "Spax" muss man etwas aufpassen hier sind die Köpfe doch sehr weich. Aber bei metrischem Gewinde Material alles super.
Mittlerweile haben die auch echt viele Filialen
Mir ist auch noch keine auf dem Heimweg verrostet (siehe oben). Maßhaltigkeit und mechanische Festigkeit finde ich unauffällig.

Ich nehm da immer ne Tüte voll mit ins allen möglichen Größen - haben ist besser als brauchen.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1306
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Effizienter Schraubenkauf ohne Amazon?

#25 Beitrag von Walöter » 2020-11-23 1:56:21

OliverM hat geschrieben:
2020-11-20 5:42:28
Naja, im laufe der Jahre sammelt sich halt was an und mittlerweile bin ich so gut ausgestattet, daß ich in der komfortablen Lage bin, nicht bei Amazon o.Ä. Gestalten einkaufen zu müssen.
Dazu kommt noch, das der "Schraubenhändler" vor Ort immer ein Lächeln und Kaffee für mich parat hat, und im Notfall auch mal über den Feierabend hinaus Schrauben und auch andere Dinge raussucht . Wenn dringend nötig legt er mir sie auch schon mal vors Tor ................... und nun denkt mal intensiv darüber nach, warum das wohl so ist .

Gruß

Oliver
Oliver, you made may day!

Walter
Auffi, huift ja nix!

Antworten