Seite 1 von 1

MAN 8.180 Allrad nachrüsten

Verfasst: 2020-02-07 15:38:30
von peugrami
Hallo zusammen,

aktuell wird auf mobile.de ein MAN 8.180 zum Verkauf angeboten. Das besondere daran ist, dass das Fahrzeug ein 4x2 Getränkelaster war und vom Verkäufer auf Allrad umgerüstet wurde.
Außerdem hat der Verkäufer an der Hinterachse auf Luftfederung umgerüstet. Das Fahrgestell wiegt jetzt mit 365/80R20 Bereifung angeblich nur 4.060 kg.

Meine Frage ist jetzt: Kann man den 4x2 durch Austauschen der Vorderachse so einfach auf eine vollwertige Allrad Variante umrüsten oder gibt es da noch weitere grundlegende Unterschiede bzgl Stabilität etc.?
Und was haltet ihr von der Luftfederung an der Hinterachse?

Vielen Dank schon vorab für eure Einschätzung!
Jan

Re: MAN 8.180 Allrad nachrüsten

Verfasst: 2020-03-13 23:34:17
von Magirus_Deutz
Hallo Jan,
habe mir den mal angeschaut- und ehrlich: Man kann mit einem Allradfahrgestell mit Pritsche jederzeit Getränke transportieren, aber noch lange nicht aus einem Getränkelaster ein geländetaugliches Fahrzeug machen, indem man ihm eine angetriebene Vorderachse spendiert. Und das sag ich als einer, der die grundsätzliche Notwendigkeit einer Höherlegung von Allradfahrgestellen für Reisezwecke durchaus in Frage stellt. Was dort aber angeboten wird ist und bleibt ein reines Straßenfahrzeug.
Gruß Timo

Re: MAN 8.180 Allrad nachrüsten

Verfasst: 2020-03-14 1:08:39
von ud68
Mercur-Wissen: ein normales 2-Wellen-Verteilergetriebe führt zu einer Drehrichtungsumkehr. Somit hätte ein 4x2 nach Umrüstung auf Allrad 5 Rückwärtsgänge und 1 Vorwärtsgan. Verteilergetriebe = notwendig für Allrad. Wird bei vielen anderen FZ auch so sein, lass dir das mal vom Verkäufer erklären.
mfG Udo

Re: MAN 8.180 Allrad nachrüsten

Verfasst: 2020-03-14 1:29:18
von macherknox
Hmm,

Im Thread hier viewtopic.php?f=31&t=90578, wird von einem MAN 16.232 berichtet, bei dem das Verteilergetriebe keine Drehrichtungsumkehr hat, und der behelfsmäßig zum 4x2 zurück gebaut wurde. Kann also schon so sein.

Viele Grüße
Max

Re: MAN 8.180 Allrad nachrüsten

Verfasst: 2020-03-14 18:07:57
von LutzB
ud68 hat geschrieben:
2020-03-14 1:08:39
Mercur-Wissen: ein normales 2-Wellen-Verteilergetriebe führt zu einer Drehrichtungsumkehr. Somit hätte ein 4x2 nach Umrüstung auf Allrad 5 Rückwärtsgänge und 1 Vorwärtsgan. Verteilergetriebe = notwendig für Allrad. Wird bei vielen anderen FZ auch so sein, lass dir das mal vom Verkäufer erklären.
Ich kann Deine Sorge nicht nachvollziehen, oder kennst Du das Auto näher?
Bei einem Umbau auf 4x4 mit MAN-Teilen wird da wohl ein 3-Wellen-VTG seinen Dienst tun.

Lutz

Re: MAN 8.180 Allrad nachrüsten

Verfasst: 2020-03-15 13:09:31
von ud68
dann ist's ja gut. Deswegen schränkte ich ein auf "Mercur-Wissen"
Udo

Re: MAN 8.180 Allrad nachrüsten

Verfasst: 2020-04-06 11:18:57
von peugrami
Hallo Timo,

du meintest, ein Getränkelaster ist und bleibt ein Straßenfahrzeug. Kannst du mir denn sagen, was beim MAN 8.180 neben der luftgefederten Hinterachse die wesentlichen Unterschiede zwischen der Straßenvariante und der "echten" Allradversion sind? Sprich welche Komponenten sind ggfs schwächer ausgelegt oder fehlen?

Vielen Dank schon mal vorab!
Jan