Mein Iveco 120-25

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Coruscant
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2018-08-30 11:28:59
Wohnort: Schmallenberg

Re: Mein Iveco 120-25

#91 Beitrag von Coruscant » 2019-06-20 21:48:45

Hi Alex, dass sieht richtig Toll aus. Super Arbeit macht ihr beide da.

Frage: Welche Sitze sind das ?

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: Mein Iveco 120-25

#92 Beitrag von Alex78 » 2019-06-21 8:03:19

Dankeschön.
Das sind Grammer Kingmann in Komfort Ausführung.
Ich bin gerade dabei die Sitzkonsole zu entwickeln um die Luftfederung des Sitzes
nutzen zu können. Mit orig. Konsole ist die Rückenlehne zu hoch.
Habe gerade mal 8-10 cm zum Dachhimmel

Benutzeravatar
Einar
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2009-09-12 23:08:41
Kontaktdaten:

Re: Mein Iveco 120-25

#93 Beitrag von Einar » 2019-07-21 15:31:50

Was ist der Unterschied zwischen den Motoren in einem 120-23 und dem 120-25?
Ich dachte immer, dass 120-23 ist ein sauger und der 120-25 ein Turbo ist.
Einar Steinsson

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6729
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Mein Iveco 120-25

#94 Beitrag von OliverM » 2019-07-21 18:49:54

Einar hat geschrieben:
2019-07-21 15:31:50
Was ist der Unterschied zwischen den Motoren in einem 120-23 und dem 120-25?
Ich dachte immer, dass 120-23 ist ein sauger und der 120-25 ein Turbo ist.
120-23 : F8L513 gut 13 Liter Hubraum 810 NM bei 1.400 1/min.
120-25 : F8L413 knapp 13 Liter Hubraum ca. 780 NM bei 1.600 1/min

Beide sind nicht aufgeladen .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Bikerguido
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Mein Iveco 120-25

#95 Beitrag von Bikerguido » 2019-07-23 22:38:10

Hallo Alex,... ihr plant doch auch eine Höherlegung.
Da ich im Moment auch dran bin,...Darf ich fragen wie ihr geplant habt und wieviel mm ?? Auch was an den Federn geplant? Oder nur mittels Klötze und längere Briden.
Auch andere längere Dämpfer, welche??
Glaub Marquard sind ganz gut,... oder?

Gruß Guido
Mein Projekt: Iveco 90-16 AW Feuerwehr LF16
Gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Selbstbau begehbarer Dachständer in Planung
Zulassung noch LKW geschl.Kasten (bald WoMo)
Koffer mit Hubdach noch in Planung, alles Eigenbau.

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: Mein Iveco 120-25

#96 Beitrag von Alex78 » 2019-07-24 14:03:51

Moin. Wir verbauen vorne 80 und hinten 100mm.
Beim 120-25 müssen die Dämpfer nicht geändert werden. Hinten gibt es gar keine und
an der VA sind die an den Federpaketen fest. Somit bleibt der Abstand identisch.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6174
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Mein Iveco 120-25

#97 Beitrag von lura » 2019-07-24 20:47:03

Wieviel höher kommst Du dann mit Reifen und Klötzen? 20 cm?
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: Mein Iveco 120-25

#98 Beitrag von Alex78 » 2019-07-24 20:59:08

Eher 30. genau kann ich es aber nicht sagen.
Wusste ich schon mal.

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: Mein Iveco 120-25

#99 Beitrag von Alex78 » 2019-07-24 21:21:14

Das Fahrerhaus nimmt so langsam Gestalt an
Dateianhänge
IMG_9294.jpg
IMG_9265.jpg

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6174
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Mein Iveco 120-25

#100 Beitrag von lura » 2019-07-25 3:36:51

Ne gedämmte Klappe im Durchgang find ich ne gute Idee. Sind da auch Dichtgummis dran?
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: Mein Iveco 120-25

#101 Beitrag von Alex78 » 2019-07-25 8:05:31

Moin. Die Dichtungen liegen hier zwar, sind aber noch nicht verklebt.
Denn ich werde die Klappe noch mal demontieren und
alles was da an Metall verbaut ist, pulvern lassen.

Iceman1
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2019-04-03 18:15:13

Re: Mein Iveco 120-25

#102 Beitrag von Iceman1 » 2019-07-30 15:33:16

Hy Alex,

sieht schon mal richtig gut aus was Ihr da treibt..

Ist das ein Standard RAL-Ton eure Farbe oder eine Fahrzeugfarbe? Verrätst du welche das ist?


glg Michael

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: Mein Iveco 120-25

#103 Beitrag von Alex78 » 2019-07-30 15:52:48

Moin. Es ist RAL 7012.
Wir sind mit dem Ergebnis auch sehr zufrieden.

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: Mein Iveco 120-25

#104 Beitrag von Alex78 » 2019-07-31 8:51:41

So, Wachstum ist abgeschlossen.

Bald geht es mit dem Zwischenrahmen und Kofferbau los.
IMG_9433[15913].jpg

Benutzeravatar
Bikerguido
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Mein Iveco 120-25

#105 Beitrag von Bikerguido » 2019-08-02 23:10:01

Hi Alex, danke übrigens für Eure Videos im Netz. Du sprachst dort vom Problem, dass die Beiden so schwer herauszubekommen sind, weil Rost im Durchgangsloch.
Welche Geheimtip hast Du letztendlich angewendet, außer " nicht aufgeben"? Vielleicht etwas warm machen?? Die erste fluppte ruck Zuck,.... Die zweite ist stur und wurde wegen Widerspenstigkeit und dunkelspät vorm Haus und Rücksicht zur Nachbarschaft auf morgen verschoben.
Hast Du den Stabi eigent vorher gelöst oder etwas umgebaut?
Gruß Guido
Mein Projekt: Iveco 90-16 AW Feuerwehr LF16
Gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Selbstbau begehbarer Dachständer in Planung
Zulassung noch LKW geschl.Kasten (bald WoMo)
Koffer mit Hubdach noch in Planung, alles Eigenbau.

Benutzeravatar
Alex78
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2018-06-13 11:23:32
Wohnort: Meppen

Re: Mein Iveco 120-25

#106 Beitrag von Alex78 » 2019-08-03 7:58:56

Du musst drauf achten dass der Achskörper
die Briden nicht belastet. Dann gehen
die problemlos raus.

Antworten