Seite 1 von 2

Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 10:40:44
von gunther11
Moin,
ich mache mir gerade einen Stauplan für meinen 90-16.

Ich habe einen Dachgepäckträger über der Fahrerkabine wo ich gut 1-3 Al-Boxen installieren könnte. Meine Frage an die alten Hasen, was habt ihr auf dem Dach gelagert?

Mein Reserverad hängt hinten am Koffer. Da Dach ist über ein Leiter nicht all zu einfach aber erreichbar. Ich möchte keine zu schweren Dinge dort unterbringen wegen des Schwerpunktes.
Derzeitige Ideen die ich nicht so oft brauche und wenn ich sie brauche ein wenig Zeit habe:
- Ersatzteile wie Filter, Riemen etc
- Reserve Wasserblase (ist ein 95l Wasserblase für den Fall, dass ich zusätzlich Wasser bevorraten muss)
- Schlauchboot (brauche ich eher selten, in Seenreichen Ecken würde ich es nach unten umlagern)
- Kaltwetter Zusatzausrüstung (Kleidung etc)

Bei den meisten anderen Dingen bin ich hin und her gerissen zwischen brauche ich oft, brauche ich wenn ja schnell und "jedes mal da hoch klettern"..

Was habt ihr da so ?

Gruß
Gunther

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 12:03:28
von Ronnie
gunther11 hat geschrieben:... aber ich kann recht gut denken... Gruß Gunther
Kaum zu glauben bei all den intelligenten Fragen :angel:

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 12:30:26
von gunther11
Ronnie hat geschrieben:
gunther11 hat geschrieben:... aber ich kann recht gut denken... Gruß Gunther
Kaum zu glauben bei all den intelligenten Fragen :angel:
Danke für Deinen hilfreichen Beitrag.

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 12:47:05
von sico
Ronnie hat geschrieben:
gunther11 hat geschrieben:... aber ich kann recht gut denken... Gruß Gunther
Kaum zu glauben bei all den intelligenten Fragen :angel:
@Ronnie:
Solche Beiträge kannst du dir sparen.
Das werden die Moderatoren nicht lange dulden.
mfg
Sico

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 12:50:27
von sico
Hallo Gunther,
Wenn ich so überlege, wie viele Fahrerhauslagerungen schon zerbröselt sind unter zusätzlichen Lasten wie ein oder gar zwei Reservereifen, Boote, Werkzeugkisten etc, dann kann man dir eigentlich nur raten, die Belastung möglichst klein zu halten. Mit klein meine ich ca 50 kg.
mfg
Sico

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 13:00:51
von tomzwilling
Hallo Gunther,
ich würde es wie Sico mit der Dachlast ebenfalls nicht übertreiben. Hast du dein Fahrzeug mittlerweile auflasten lassen, oder geschieht das alles noch im Bereich 7,5t?
Gruß
Tom

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 13:01:12
von gunther11
sico hat geschrieben:Hallo Gunther,
Wenn ich so überlege, wie viele Fahrerhauslagerungen schon zerbröselt sind unter zusätzlichen Lasten wie ein oder gar zwei Reservereifen, Boote, Werkzeugkisten etc, dann kann man dir eigentlich nur raten, die Belastung möglichst klein zu halten. Mit klein meine ich ca 50 kg.
mfg
Sico

Sollte mehr aushalten. War ja eine Doppelkabine, da sind viele kg Weggeschnitten worden. Aber im Prinzip gebe ich Dir recht, viel wird es nicht werden können.

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 16:58:29
von meggmann
Viel Platz, viel Müll....
Wie wäre denn die Frage andersrum - was bringst Du derzeit nicht unter, was Du gerne mitnehmen würdest?
Auf's Dach
- nix was man oft braucht
- nix was schwer ist
- nix von hohem Wert
- nix was klimaempfindlich ist
-....
ganz schön viele "nix" - deswegen ist da bei mir auch nix.

Gruß, Marcel

Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 23:16:44
von maxd
meggmann hat geschrieben: Auf's Dach
- nix was man oft braucht
- nix was schwer ist
- nix von hohem Wert
- nix was klimaempfindlich ist
Ich leg mich gern selbst aufs Dach ;-)

—max

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-26 23:37:35
von Transalp
meggmann hat geschrieben:Viel Platz, viel Müll....

-....
ganz schön viele "nix" - deswegen ist da bei mir auch nix.

Gruß, Marcel
... die Argumentationskette hat was, gefällt mir.

Gruß Ernst

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-27 0:07:10
von uraljack
Ich habe z.B. meine Grillkohle oben auf dem Dachgepäckträger.

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-27 0:58:55
von Womox
Dachzelt mit Durchstieg von unten. Zusätzliches Zimmer für Gäste bzw. Um Ruhe zu haben.

Axel

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-27 8:53:53
von Chris_G300DT
Hallo Gunther,
aufgrund schlechter Erreichbarkeit und genügend anderem Stauraum habe ich nichts auf dem Dach.

Gruß
Chris

Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-27 9:36:19
von felix
Moin,

Dinge, die leicht aber sperrig sind: auf dem Koffer hatte ich schon: Kanu, Fahrräder, Zeltplane, auch Mal eine Bierzeltgarnitur.

In Kisten auf dem Führerhaus hatte ich Mal überzähliges Geschirr und Kleidung/Schlafsack. Die Kisten sind dort aber schon lange nicht mehr: zu wenig Nutzwert.

MlG,
Felix

Gesendet von meinem Redmi 3 mit Tapatalk

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-27 9:38:10
von pshtw
Moin,
Da wir unten wenig Stauraum haben lagern oben auf der Doka in mehreren ZargesBoxen Getränke und Wasser zum Kochen und Zähneputzen.
Alle Paar Tage muss dann Mal einer aufs Dach und Nachschub durchs Badezimmerfenster reichen. In Gegenrichtung kommen dann Leergut und dreckige Wäsche in die Boxen.
Andere Lebensmittel, Werkzeug, etc sind unten in den Staukästen, da würde mich das Klettern stören.....
Nächsten Sommer werde ich Mal den Tip mit den zwei Tonnen zum Wäsche waschen auf dem Dach probieren......
Gruß
Peter

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-27 11:05:45
von vopofreak
bei uns kommt ein 350 watt solarpanel (2×1qm) aufs dach
das kann da auch gleich als spoiler und schattenspender dienen
spoiler ist doch geil bei 80 kmh :dry:
gerhard

Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-02-27 20:14:26
von Weickenm
Servus,

letzten Urlaub hatte ein Steyr in so ner Box alles was man so braucht um das Auto verkehrssicher zu machen. Also Seitenspiegel, Rücklichter, Streuscheiben etc.

Da ich so etwas nicht dabei hatte, hätte ich ohne ihn ohne rechten Rückspiegel heimfahren müssen...

Beste Grüße
Florian

Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-01 20:39:55
von Sternwanderer
Haushaltsrollen und Toilettpapier, wenn wir auf längere Ausfahrten hin bevorraten. Bis wir in den Reiseländern gewohnte Qualität finden verlassen wir sie meist schon wieder.

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-04 3:42:20
von Mike
Bei mir ist es Tropendach, Ledleistenhalter, Spoiler, Durchgangsdachhalter und für alle Fälle drauf.
Gruß
Mike

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-21 22:33:25
von bambam 90-16
Unser Dachträger dient nur als Trophendach um in sonnenreichen Gegenden nicht zu sehr zu schwitzen und ab und an wird etwas Brennholz ( Äste Gestrüpp ) durch die Wüste gefahren :rock: das reicht uns

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-21 23:35:16
von Muli1988
Unser PV Modul, als Spoiler und die Liegestühle.

Lothar

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-24 11:13:14
von softcruiser
Ich hatte bisher wegen fehlender anderer Möglichkeiten 2 Fahrräder drauf. Ist etwas umständlich bei Be-/Entladen.
Ausserdem:Tropendach, den originalen G90 Träger nach vorne verlängert und Stahlblech gegen Alu getauscht.

Gruß
Dietrich

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-24 11:53:11
von franz_appa
pshtw hat geschrieben:
2018-02-27 9:38:10
Moin,
Da wir unten wenig Stauraum haben lagern oben auf der Doka in mehreren ZargesBoxen Getränke und Wasser zum Kochen und Zähneputzen.
Alle Paar Tage muss dann Mal einer aufs Dach und Nachschub durchs Badezimmerfenster reichen. In Gegenrichtung kommen dann Leergut und dreckige Wäsche in die Boxen.
Andere Lebensmittel, Werkzeug, etc sind unten in den Staukästen, da würde mich das Klettern stören.....
Nächsten Sommer werde ich Mal den Tip mit den zwei Tonnen zum Wäsche waschen auf dem Dach probieren......
Gruß
Peter
Hi
Wieso 2 Tonnen??
Wir haben eine, das langt. :D
Und die muss auch gar nicht aufs Dach, unsere passt auf den mm genau in eine Stauklappe in den "Kofferraum" unterm Bett.
Da kann man zur Not mal kurz umrühren und allzulang kann die Wäsche da eh nicht drin bleiben, da sonst das Wasser "umfällt"...
Halt nur befüllen wenn du weißt das du fährst und nur halbvoll machen, das schunkelt genug zum Waschen/Säubern.

Greets
natte

Ach und auf dem Dachgepäckträger ist nur solar bei uns.
Schwer erreichbar, und wenn Gewicht ist es halt so weit oben - das kannst du nicht mit dem Gewicht vergleichen welches du aus der Doka rausgeschmissen hast.

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-24 14:46:32
von Andy
Moins,
ich hab auch nur ne solarpanele aufm. Dach

Ich kann die auch rausziehen und ggf. In die Sonne legen. Radius ca 8meter.

VG
Andy

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-24 16:21:08
von u1550
Servus,
ich hatte mal in der Kiste oden die Grillkohle und ein Reserveluftfilter dabei ...
gaaaaaaanz schlechte Idee: Wusste bis dahin nicht, wieviel Staub aus der Kohletüte kommen kann.. :wack:
Braucht jemand einen schwarzen Luftfilter?

Grüße - Richard

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-24 18:35:17
von dibbelinch
u1550 hat geschrieben:
2018-03-24 16:21:08
Servus,
ich hatte mal in der Kiste oden die Grillkohle und ein Reserveluftfilter dabei ...
gaaaaaaanz schlechte Idee: Wusste bis dahin nicht, wieviel Staub aus der Kohletüte kommen kann.. :wack:
Braucht jemand einen schwarzen Luftfilter?
Grüße - Richard
Wieso? Ist doch gut: Aufgewertet zum Aktivkohlefilter :lol: . Da lebt der Motor erst richtig gesund...

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-24 19:44:35
von Andy
Jo, und Kohlestaub gibt extra explosion sozusagen ein leistungstuningfilter
:totlach:

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-24 21:42:41
von u1550
Na, dann haben wir ja eine sinnvolle Nutzung des Dachträgers gefunden .... :idee:

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-03-24 22:28:18
von sri-lanka
franz_appa hat geschrieben:
2018-03-24 11:53:11
pshtw hat geschrieben:
2018-02-27 9:38:10
Moin,
Da wir unten wenig Stauraum haben lagern oben auf der Doka in mehreren ZargesBoxen Getränke und Wasser zum Kochen und Zähneputzen.
Alle Paar Tage muss dann Mal einer aufs Dach und Nachschub durchs Badezimmerfenster reichen. In Gegenrichtung kommen dann Leergut und dreckige Wäsche in die Boxen.
Andere Lebensmittel, Werkzeug, etc sind unten in den Staukästen, da würde mich das Klettern stören.....
Nächsten Sommer werde ich Mal den Tip mit den zwei Tonnen zum Wäsche waschen auf dem Dach probieren......
Gruß
Peter
Hi
Wieso 2 Tonnen??
Wir haben eine, das langt. :D
2 Tonnen auf dem Dach, finde ich viel zu viel.
Dachte so um die 50 Kg wäre OK....Duck und weg...


Gruss

Werner

Re: Nutzung Dachträger

Verfasst: 2018-04-09 10:28:30
von Bustreter
Kartoffelkanone mit schussrichtung nach vorn nachladbar durchs Dachfenster das wäre doch mal eine geile Nutzung :joke: