Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1459
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin
Kontaktdaten:

Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#1 Beitrag von gunther11 » 2018-02-07 16:35:12

Hallo,
ich möchte bei meinem 90-16 2 Abschleppösen / Abschleppschäkel vorne montieren.


Wie und woran mache ich die am sinnigsten fest?

Mir fehlt da ein wenig die Erfahrung :eek:

Schön wäre, wenn jemand ein Foto von einer Lösung hätte

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch
für Freunde & Familie: http://lulatsch-reisen.de/

Benutzeravatar
steph
süchtig
Beiträge: 738
Registriert: 2006-10-04 8:25:22
Wohnort: 87437 Kempten

Re: Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#2 Beitrag von steph » 2018-02-07 17:02:56

Hast Du uns ein Bild von vorne und von vorne unten.
Es gab meines Wissens verschiedene Ausführungen der Stossstange......
Dann wird es für uns leichter.

Viele Grüße

Stephan
...Felgen mit Riss machen keinen Spass....

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1459
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin
Kontaktdaten:

Re: Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#3 Beitrag von gunther11 » 2018-02-07 18:57:36

OK... mache ich morgen
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch
für Freunde & Familie: http://lulatsch-reisen.de/

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 972
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau, Bodensee und München...

Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#4 Beitrag von Weickenm » 2018-02-07 19:24:06

Hi Gunther ,

die Fahrzeuge der Feuerwehr haben Schäkel die in die Längsträger von unten verschraubt sind.

Ich persönlich würde-wenn so etwas neu zu bauen wäre- nicht in den Untergurt bohren sondern in den Längsträger. Vorne ein drehbarer Ring, der sich 360• drehen kann. Am besten mit ner Möglichkeit ne Abschleppschere einzuklingen.

Bin auf deine Lösung gespannt!

Beste Grüße
Florian

Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1091
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#5 Beitrag von Till » 2018-02-13 8:32:24

Hallo,

Wir hatten erst eine ausführliche Diskussion zu dem Thema:

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 33&t=79158

Grüße,

Till

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 972
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau, Bodensee und München...

Bilder Anschlagpunkte 192D11Fa

#6 Beitrag von Weickenm » 2018-02-19 22:53:50

Hi,

ich war heute am Magirus.
Habe von den Abschleppösen ein paar Fotos gefertigt. Ich muss meine Aussage oben mit dem Untergurt revidieren, die Dinger sind in den Längsträger geschraubt.

Falls es einer nachbauen will, hab ich mal ganz grob das Maßband (oder Bandmaß?) dran gehalten. Aber die Maße sind bitte vorsichtig zu genießen.

Beste Grüße
Florian
Dateianhänge
IMG_0763 klein.jpg
IMG_0762 klein.jpg
IMG_0760 klein.jpg
IMG_0759 klein.jpg
IMG_0758 klein.jpg
IMG_0757 klein.jpg
IMG_0756 klein.jpg
IMG_0755 klein.jpg
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
tomzwilling
Kampfschrauber
Beiträge: 559
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#7 Beitrag von tomzwilling » 2018-11-08 20:04:46

gunther11 hat geschrieben:
2018-02-07 18:57:36
OK... mache ich morgen
Fotos schon gemacht?
Gruß Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1459
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin
Kontaktdaten:

Re: Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#8 Beitrag von gunther11 » 2018-11-09 19:27:45

tomzwilling hat geschrieben:
2018-11-08 20:04:46
gunther11 hat geschrieben:
2018-02-07 18:57:36
OK... mache ich morgen
Fotos schon gemacht?
Gruß Tom
:blush: ok.... vergessen.
Bin gerade unterwegs, wenn ich dran denke :wack: mache ich morgen ein Foto der Lösung bei mir.

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch
für Freunde & Familie: http://lulatsch-reisen.de/

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1459
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin
Kontaktdaten:

Re: Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#9 Beitrag von gunther11 » 2018-11-11 9:14:01

So hier mit ziemlicher Verspätung meine Lösung:
Front.jpg
Front.jpg (27.94 KiB) 854 mal betrachtet
20181110_095045 - Kopiert.jpg
Ein Stahlrohr bis zum Träger gezogen und verschweißt. Vorne hinter der Stoßstange eine Platte dran um die Kupplung aufzunehmen.

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch
für Freunde & Familie: http://lulatsch-reisen.de/

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 972
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau, Bodensee und München...

Re: Anschlagpunkte für Abschleppösen 90-16

#10 Beitrag von Weickenm » 2018-11-11 10:44:07

Hi Gunther,

sieht interessant aus.
Darf ich fragen wie ihr den Querträger behandelt habt? Also Schweißvor- & Nachbereitung?

Wurden die Querträger für die Arbeit ausgebaut oder wurde am eingebauten Zustand verschweißt?

Beste Grüße
Florian

Edit: Bild falsch gesehen-Frage unnötig :bored:
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Antworten