Seite 1 von 1

Löcher in Karosserie verschließen

Verfasst: 2020-02-10 21:29:49
von Karlsson815
Hallo,
an unserem Vario sind einige Bohrungen im Blech die ich fachmännisch verschließen will.
Bisher gefunden mit Schutzgas von innen verschweißen und außen Kupferblock dagegen halten.
Funktioniert das zuverlässig bis zu welcher Lochgröße ?
Gruß
Karlsson

Re: Löcher in Karosserie verschließen

Verfasst: 2020-02-10 22:08:35
von bachmarc
Dazu gibt es einen thread in “Fahrerhaus Subforum“.
Ich habe dort danach gefragt wie man Löcher im Dach schließt.

Dort wurde sich ein Video verlinkt...

In aller kürze: Kupferblock drunter, nasse Lappen zum kühlen um das Loch, zuschweißen, schleifen.
Bei mir waren es 2 Euro große Löcher => blechkreis ausgeschnitten und auf Stoß mit 1mm Luft eingepunktet... viel Zeit zum kühlen eingeplant.

Innen oder außen ist verwirrend... in jedem Fall Kupfer unten und Schmelzsee nutzen.

Re: Löcher in Karosserie verschließen

Verfasst: 2020-02-11 16:45:20
von Karlsson815
Ok, danke, dachte ich mir auch so.
Gruß
Karlsson

Re: Löcher in Karosserie verschließen

Verfasst: 2020-02-11 17:27:10
von Bernhard G.
Karlsson815 hat geschrieben:
2020-02-10 21:29:49
Bisher gefunden mit Schutzgas von innen verschweißen und außen Kupferblock dagegen halten.
Funktioniert das zuverlässig bis zu welcher Lochgröße ?
Mit MAG kann man kleinere Bohrungen oder Löcher mit Kupfer ungerlegen zuschweißen. Das funktioniert schon zuverlässig. Bis zu welcher Größe ist Ansichtssache. Man sollte nicht zu viel Hitze einbringen. Ab ca. 12mm Durchmesser würde ich auf jeden Fall einen Flicken machen.

Re: Löcher in Karosserie verschließen

Verfasst: 2020-02-11 19:22:33
von Landei
Bei solchen und ähnlichen Fragen stöbere ich immer gerne hier und werde manchmal fündig:

http://www.oldtimer-tv.com/oldtimer/DE/ ... php?cat=48

LG
Jochen

Re: Löcher in Karosserie verschließen

Verfasst: 2020-02-21 23:10:27
von x-o
Wenns auf dem Dach ist: Passende Aluminium Ronde mit Sika 221. Fertig. :)