8,3qm Studentenbutze

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
DäddyHärry
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3549
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: 8,3qm Studentenbutze

#61 Beitrag von DäddyHärry » 2020-08-06 21:48:59

Pirx hat geschrieben:
2020-08-05 14:48:00
Hallo Florian!

Das "nett" war als Kompliment gemeint.

Beim Thema Pistentauglichkeit hätte ich Bedenken wegen der schwer aussehenden Truhe an der Wand (auch wenn sie verklebt ist) und dem offenen Stauraum unter dem Bett (Gepäck konnte nach hinten rutschen).

Pirx
Könnte ich bei Steilauffahrten nachvollziehen, ansonsten bremst man doch alles nach vorne, man beschleunigt ja nicht mit Warp9....

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Jabob der Baumeister
infiziert
Beiträge: 60
Registriert: 2019-07-13 15:06:14

Re: 8,3qm Studentenbutze

#62 Beitrag von Jabob der Baumeister » 2020-08-06 21:52:16

Servus,
Google mal nach Steinfunier, ist 1,5 mm dünner Stein auf nem Netz das auf Holzplatten geklebt werden kann.
Gruß Jakob

Benutzeravatar
kawahans
süchtig
Beiträge: 651
Registriert: 2010-10-17 19:05:55
Wohnort: Weinitzen, 8044, Österreich

Re: 8,3qm Studentenbutze

#63 Beitrag von kawahans » 2020-08-07 8:27:35

Ich muss Pirx beipflichten: im Gelände geht es um die ruckartigen Beschleunigungen, wenn man in ein Loch kippt oder im Hohlweg die Seitenwand erklimmt oder oder oder.
Natürlich :angel: kann man alles ganz langsam machen, aber bisweilen hat man es vorher nicht so genau gesehen :blush:

Aber wie ich Florian kenne ist er sehr sorgsam und wenn es nicht funktioniert, kann man ja nachbessern :joke:

Als Anregung: mir wären die Zurrgurte auf Dauer zu mühsam (wenn auch wirkungsvoll).

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Wer Morgens zerknittert aufsteht hat tagsüber die besten Entfaltungsmöglichkeiten

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1242
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: 8,3qm Studentenbutze

#64 Beitrag von Weickenm » 2020-09-08 7:15:48

Moin,

es ist in meinen Augen immanent wichtig, dass der Hobel zwischenzeitlich Kilometer sieht.
Also habe ich am Wochenende eine kleine Ausfahrt gemacht :)

Samstag morgen um halb 7 losgerollt nach Wien, Sarah (oder hieß sie Sophie? Ich weiß es nimmer...) abholen und zum Wandern nach Wiener Neustadt gefahren. Der KAT ist natürlich das optimalste Gefährt um in Wien jemanden abzuholen, hat aber alles geklappt. :)
IMG_20200905_0659227_copy_1332x1998.jpg
Hey ho, let's Go!
Nachm Wandern die Gute wieder nach Wien am Autobahnkreuz abgesetzt, 'nen Kasten Hirter besorgt und um 17:00 Uhr losgekommen. Ziel war Slowenien.
IMG_20200905_1802472_copy_1332x1998.jpg
An diesem Autobahnkreuz bin ich Samstag 4x vorbei...
Da die Standheizung jeden Monat mal laufen lassen soll hab' ich sie ab ca Graz bei offener Dachluke und geöffnetem Seitenfenster rennen lassen. Das Halstuch sorgt dafür, dass es keinen Zug gab, aber das Bier wurde leider warm :/
Also an der Tanke für 17€(!) ein gekühltes Sixxer Puntigamer besorgt, in der Hoffnung es möge bis zum Ziel kalt bleiben.
Während der Fahrt noch ausgemacht wo man sich treffen möge.
IMG_20200905_2050244_copy_1332x1998.jpg
Slowenien
Ab irgendwie 60km vor Graz dem Hobel die Sporen gegeben und abgesehen von dem Stück mit Section Control 80 80 sein gelassen. Was gehen mir PKW auf der rechten Spur die das Gas nicht finden aufn Sack... Also Blinker links und mit 'nem Meter Fünfzig Gruß aus der Küche dran vorbei. :spiel:

Mit kompletter Weihnachtsbeleuchtung in Slowenien dann den ausgemachten Stellplatz gesucht. Trotz Google Maps im Ohr natürlich dran vorbei :blush:
Um kurz nach 10 dann Ankunft.
IMG_20200905_2200475_copy_1998x1332.jpg
Alle Maschinen Stopp
Morgens hat sich dann gezeigt was für 1 geiles Stellplatz das eigentlich ist :D
IMG_20200906_0936287_copy_1998x1332.jpg
Stellplatz mit Aussicht und günstiger Kneipe
Sonntag dann den Tag rumgedümpelt, sehr angenehme Gespräche geführt und das Leben genossen. Abends dann unter Vermeidung von Mautstraßen und Autobahnen wieder nach Graz retour. Um 17:00 Uhr dann aufm Firmenparkplatz die gute abgestellt, natürlich gab's Montag von HR direkt eins aufn Deckel, was denn das mit dem Ding da solle :joke:

Aber egal, in 34h ca 800km abgerissen.
An 2-3 Stellen hat der Motor das suppen angefangen und so wie es aussieht habe ich aufm 4. ein Loch im Kopf (das ich eh eins hab' ist mir bewusst :angel:).
Die Abgasanlage hat auch dezent zu viele Löcher.
Wird denke ich ein Winterprojekt.
Vielleicht geht dann auch der Verbrauch wieder in normale Regionen. Mitte August waren es 2993km und 1333l Kraftstoff der durch die ESP ging. In meinen Augen deutlich zu viel des Guten...
Mal sehen woran es liegt?

Von daher: baut nicht ewig an den Dingern rum, fahrt sie auch mal aus und genießt eure Zeit! Lasst eure Motoren Motoren :)

Beste Grüße
Florian

PS: wieso bekomme ich die V8 Wixxxer gerade nicht ausm Kopf? :blume:
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1242
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: 8,3qm Studentenbutze

#65 Beitrag von Weickenm » 2020-09-08 7:22:58

...was ich ganz vergessen habe zu erwähnen:

Alter ist das Fahrwerk vom KAT geil. Speedbumps lassen sich zur Not auch mit 50 nehmen, 40 ist an sich ganz komfortabel ohne das es zu sehr im Gebälk rummst.
Mal sehen wie sich das verhält, wenn der Zusatztank noch hinten drauf ist :angel:

Nur das Wanklenken erfodert Aufmerksamkeit und Bewusstsein dessen :spiel:
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8205
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: 8,3qm Studentenbutze

#66 Beitrag von Uwe » 2020-09-08 7:37:31

A) Der Verbrauch liegt im Verhalten Deiner rechten unteren Extremität begründet :ninja:

B) Falls das originale Fahrwerk nicht reicht, frag' Marcy nach seinem Hydrodingens :angel:

C) (frei nach Jake) Fix the rev meter!

Uwe :smoking:
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 2082
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Thür. Rhön

Re: 8,3qm Studentenbutze

#67 Beitrag von rotertrecker » 2020-09-08 7:59:20

Moin Florian,

was den Verbrauch betrifft kann ich aus eigener Erfahrung Uwe nur recht geben!
Bei meinem Dicken ist der Unterschied von gemütlich ca. 80 auf der BAB zur pedals-to-the-metal (v-max) im Zeitgewinn zwar gegen null gehend, aber der Verbrauch geht von ~18 auf 25 rauf.
Hochgerechnet auf Deine Lady...

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7028
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 8,3qm Studentenbutze

#68 Beitrag von Mark86 » 2020-09-08 8:11:14

44 Liter ist ne Ansage :D
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Konstrukteur
Kampfschrauber
Beiträge: 502
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: 8,3qm Studentenbutze

#69 Beitrag von Konstrukteur » 2020-09-08 9:22:03

Hallo,
na Studenten haben doch wenig Zeit und viel Geld. :D
Oder war es umgekehrt?

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1242
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: 8,3qm Studentenbutze

#70 Beitrag von Weickenm » 2020-09-08 10:32:23

Servus!
Uwe hat geschrieben:
2020-09-08 7:37:31
A) Der Verbrauch liegt im Verhalten Deiner rechten unteren Extremität begründet :ninja:

B) Falls das originale Fahrwerk nicht reicht, frag' Marcy nach seinem Hydrodingens :angel:

C) (frei nach Jake) Fix the rev meter!

Uwe :smoking:
A) mein Fuß ist informiert, aber da kommt nur ein: "Brücke an Maschinenraum, wir brauchen mehr Feuer!" zurück. :angel:
Abgesehen davon; ich lasse mir ja gerne sagen, dass mein Verbrauch an den wilden Zuckungen meines kleinen Zehs liegt. Von mir aus 40l. Aber 45 kann ich einfach nicht glauben. Zumal der Schwarzrauch entsprechend omnipräsent ist. Da werde ich einfach mal ein kleines Wellnessprogramm der Holden zukommen lassen. Düsen ziehen und abdrücken, Ventilspiel kontrollieren, Leckölleitungen kontrollieren, etc. Einfach mal ein bisschen Hand anlegen und Streicheleinheiten geben :)

Für B ist mir ehrlich gesagt die Kohle zu schade, die verheize ich lieber durch den V8. C steht auf der Liste, aber erst mal die Elektrik. Zumal die Wartungsklappe der Drehzahlwelle von einem der vielen Vorbesitzer zugebaut wurde mit der Verteilung der Komfortelektrik, es also wenig Sinn ergeben würde das dann zwei mal anzugehen.

Wobei ich begeistert bin, wie der Karren am Gas hängt. In Wiener Neustadt wurde mir der PKW Verkehr dezent zu blöd. Bin dann auf der linken Spur an den PKW vorbei. Sogar an der Ampel ging die Elke besser ab wie die Rentner rechts von mir. Bin mal gespannt, was an Knöllchen daheim auf mich wartet :angel: ...
Konstrukteur hat geschrieben:
2020-09-08 9:22:03
na Studenten haben doch wenig Zeit und viel Geld. :D
Oder war es umgekehrt?
Ich würde es mal so sagen, wenig Zeit undwenig Geld. Deshalb hatte ich ja am Wochenende die Kilometer so abgespult, schließlich war keine Möglichkeit das auf mehrere Tage zu verteilen :P

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8205
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: 8,3qm Studentenbutze

#71 Beitrag von Uwe » 2020-09-08 10:39:46

Weickenm hat geschrieben:
2020-09-08 10:32:23
A) mein Fuß ist informiert, aber da kommt nur ein: "Brücke an Maschinenraum, wir brauchen mehr Feuer!" zurück. :angel:
Hmm, ich hätte die 'Brücke' ja nicht freiwillig im kleinen Zeh verortet :joke:
Weickenm hat geschrieben:
2020-09-08 10:32:23
Wobei ich begeistert bin, wie der Karren am Gas hängt. In Wiener Neustadt wurde mir der PKW Verkehr dezent zu blöd. Bin dann auf der linken Spur an den PKW vorbei. Sogar an der Ampel ging die Elke besser ab wie die Rentner rechts von mir. Bin mal gespannt, was an Knöllchen daheim auf mich wartet :angel: ...
Gibt's da vielleicht einen Zusammenhang zum omnipräsenten Schwarzrauch?

Ansonsten: es wird der Tag kommen, an dem Dich ne Zoe versägt :angel:

Gruß
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7028
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 8,3qm Studentenbutze

#72 Beitrag von Mark86 » 2020-09-08 11:35:10

Kontrolliere gleich den Förderbeginn...
Ich würde mir aber nicht so viele Hoffnungen machen. Mein Kumpel hat nen 4x4 und der braucht bei sparsamer Fahrweise (75 auf der Autobahn) 35 Liter als Pritsche...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1242
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: 8,3qm Studentenbutze

#73 Beitrag von Weickenm » 2020-09-14 8:49:24

Moin,

da es am Donnerstag nach Feierabend für 4 Wochen nach Deutschland geht, habe ich am Wochenende die Düsen beim F8L413F gezogen.
Das Düsenziehen ging erstaunlich gut, aber bis diese diese dapperten Spannbracken draußen waren...
Auch das Lösen der Rücklaufleitung hat ein wenig Überzeugung gekostet.
IMG_20200912_0934265_copy_1332x1998.jpg
Mit Hebel geht es besser...
Ein paar der Haltemuttern müssen neu, aber die können ja nicht die Welt kosten.

Natürlich ist der Motorraum des KAT so geräumig, dass ich dankbar war, morgens auf das Bauch-Beine-Po Programm verzichtet zu haben :D
IMG-20200912-WA0013_copy_1332x1998.jpeg
In der Hoffnung, keine der Einspritzleitungen verbogen zu haben sind die Düsen jetzt draußen und sehen auch ganz passabel aus, aber aufm 4. Zylinder war auf der Innenseite Ruß, vielleicht Krümmer-/Kopfdichtung. Aber das muss ich mir genauer anschauen.
IMG_20200912_0859582_copy_1998x1332.jpg
Ruß am 4.
Hier sieht man ganz schön, wie zugenebelt der Motorraum auf der Beifahrerbank ist. Das sollte in meinen Augen nicht sein.
IMG_20200912_0848067_copy_1998x1332.jpg
Ruß überall
Auf jeden Fall werde ich in Deutschland ein paar Ersatzteile in den Koffer packen bei meiner Rückreise, der Triebstrang BTV hat schon Interesse an einer gemeinsamen Schrauberaktion geäußert-ob er weiß worauf er sich eingelassen hat?

Mittags 'ne Pizza geordert und die Mittagssonne das Wohlstandsbäuchlein bräunen lassen. Man beachte die vorschriftsmäßige PSA.
IMG-20200912-WA0019_copy_1332x1998.jpeg
Barfuß schraubt es sich besser
Förderbeginn und Kompression werden geprüft, aber da möchte ich mir das nötige Sonderwerkzeug für besorgen. Und 'nen passenden Abzieher gibt's in dem Zuge gleich mit :)
Fürs Ventilspiel hat dann Samstag leider die Zeit und das Werkzeug nicht mehr gereicht, die Fühlerlehre liegt daheim in der Werkstatt. :blush:
So ist dann zumindest das Geburtstagsprogramm gerettet :D

Aber zumindest die Leckölleitungen scheinen intakt zu sein, daran kann der Schwarzrauch also schon mal nicht liegen :)

Beim Werkzeugzusammenräumen abends dann festgestellt, dass die L-Boxx mit dem Reifenwerkzeug halb voll mit Wasser stand :mad: :motz:
Hoffentlich hat die 3/4"Knarre keine bleibenden Schäden bekommen. Habe es jetzt trocken gelegt, bei der nächsten Gelegenheit werde ich da mal mit WD 40 dran gehen müssen und die Sachen von auseinandernehmen, und neu fetten.
Uwe hat geschrieben:
2020-09-08 10:39:46
Weickenm hat geschrieben:
2020-09-08 10:32:23
Wobei ich begeistert bin, wie der Karren am Gas hängt. In Wiener Neustadt wurde mir der PKW Verkehr dezent zu blöd. Bin dann auf der linken Spur an den PKW vorbei. Sogar an der Ampel ging die Elke besser ab wie die Rentner rechts von mir. Bin mal gespannt, was an Knöllchen daheim auf mich wartet :angel: ...
Gibt's da vielleicht einen Zusammenhang zum omnipräsenten Schwarzrauch?
Iwo, woher denn? :angel:
Uwe hat geschrieben:
2020-09-08 10:39:46
Ansonsten: es wird der Tag kommen, an dem Dich ne Zoe versägt :angel:
Das darf sie gerne. Generell darf man mich gerne versägen und überholen. Kein Stress mit. Ich fahre das Tempo, dass ich zu verantworten gedenke. Wenn einer zügiger ist, bitte. Darf er gerne. Wir sind schließlich für unser Handeln (hoffentlich) selbst verantwortlich ;)
Abgesehen davon geht es mir in keiner Weise darum irgendwelche Geschwindigkeitsrekorde zu brechen oder gar zu halten. Ich möchte einfach nur entspannt am Ziel ankommen :)

Beste Grüße
Florian

Edit: Bilder eingefügt.
Zuletzt geändert von Weickenm am 2020-09-14 15:13:08, insgesamt 1-mal geändert.
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8205
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: 8,3qm Studentenbutze

#74 Beitrag von Uwe » 2020-09-14 9:46:46

Weickenm hat geschrieben:
2020-09-14 8:49:24
Ich möchte einfach nur entspannt am Ziel ankommen
Unserer beider Vorstellung von entspannten Fahren können glaube ich unterschiedlicher nicht sein :D
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1393
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: 8,3qm Studentenbutze

#75 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2020-09-15 11:00:41

Ich erkenn' mich in dem jungen Wilden wieder, so zu Anbeginn meiner Laster-Zeit war ich auch so drauf, inklusive der Folgen.
Das ist schon OK, das muss so. Den Rest regelt die Zeit... :D

Weiter so, Flo! und vor allem, berichte weiter hier! Macht Spaß zu lesen.
Gruß Alex!

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1242
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: 8,3qm Studentenbutze

#76 Beitrag von Weickenm » 2020-09-15 13:21:12

Servus Alex,
Rumpelstielzchen hat geschrieben:
2020-09-15 11:00:41
Weiter so, Flo! und vor allem, berichte weiter hier! Macht Spaß zu lesen.
danke für die Blumen, dann will ich Dich mal nicht enttäuschen ;)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22152
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 8,3qm Studentenbutze

#77 Beitrag von Ulf H » 2020-09-16 10:18:56

... zur Sturm- und Drangzeit war ich mit einem Hanomag gesegnet ... das heilt sehr schnell und nachhaltig von dem Wunsch schnell unterwegs sein zu wollen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 2082
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Thür. Rhön

Re: 8,3qm Studentenbutze

#78 Beitrag von rotertrecker » 2020-09-18 0:42:54

Jo.

Alternative: Mercedes /8 200D, im Urlaubsmodus ein Wowa mit 5 m Aufbau am Haken.

Neudeutsch: Entschleunigt.
In Frankreich auf der Landstrasse nachts hatte ich Angstschweiß auf der Stirn, wenn ein Sattelzug von hinten kam... :cold:

"Die gute alte Zeit!" :ninja:

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

Antworten