Vetus Planus Decksluke: Hat die schon jemand verbaut?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
hugepanic
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Vetus Planus Decksluke: Hat die schon jemand verbaut?

#1 Beitrag von hugepanic » 2019-05-13 16:17:09

Hallo,

ich habe die Vetus-Planus Dachluke gefunden. Baut nur 31mm auf und ist recht günstig, z.B. hier.

Hat die schon jemand verbaut, gibts Erfahrungen?

Danke

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3316
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Vetus Planus Decksluke: Hat die schon jemand verbaut?

#2 Beitrag von franz_appa » 2019-05-13 17:31:05

Hi
Ein Bekannter von mir hat die verbaut (in einem Pickup-Aufbau - also schon recht klein der Aufbau).

Der flucht oder zumindest bemängelt halt die Tropfsteinhöhle - wenn er heizt tropft es vom Dachfenster.
Das war auch zu erwarten, die Dinger , bzw der Rahmen davon ist halt ne Kältebrücke.

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3075
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: Vetus Planus Decksluke: Hat die schon jemand verbaut?

#3 Beitrag von Speed5 » 2019-05-13 20:34:42

Moin,

Ich hatte vier Stück im LAK verbaut, zwei sind schon getauscht die anderen kommen in kürze.

Ich war erst recht zufrieden, aber im Laufe der Zeit haben die Dinger nur noch genervt.
Wie schon geschrieben, der Rahmen ist aus Alu und eine einzige Kältebrücke, die Dichtungen sind für
ein Fenster welches für Boote gedacht ist, echter Murks, die mögen die Sonne nicht wirklich.
Es gibt keinen Innenrahmen mit Rollos für die Fenster.

Im LAK muss man sie etwas pimpen, sonnst läuft bei leicht geöffnetem Fenster bei regen das Wasser in den Aufbau.
Alles in allem kann ich von den Dingern nur abraten.

Gruß Michael
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1535
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Vetus Planus Decksluke: Hat die schon jemand verbaut?

#4 Beitrag von Sternwanderer » 2019-05-14 10:03:14

.... und nach starker Sonnenbestrahlung, soll am Dach ja vorkommen, verklebt die weiche Gummidichtung gerne mit der Luke und reißt beim öffnen ein... :wack:
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

hugepanic
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Vetus Planus Decksluke: Hat die schon jemand verbaut?

#5 Beitrag von hugepanic » 2019-05-14 17:27:40

Danke schonmal für die Beiträge...

dann streich` ich die Vetus Planus Klappe gleichmal wieder aus dem Projekt!

Gibts noch vorschläge für Alternativen?


DANKE

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11609
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Vetus Planus Decksluke: Hat die schon jemand verbaut?

#6 Beitrag von Pirx » 2019-05-14 17:51:27

hugepanic hat geschrieben:
2019-05-14 17:27:40
Danke schonmal für die Beiträge...

dann streich` ich die Vetus Planus Klappe gleichmal wieder aus dem Projekt!

Gibts noch vorschläge für Alternativen?


DANKE
Hier hatte ich schon mal 2 Yachtluken mit Kunststoff-Rahmen und -Scheibe genannt. Die sollten zumindest das Kondenswasser-Problem nicht haben:

viewtopic.php?p=796779#p796779

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten