Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1119
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#1 Beitrag von dibbelinch » 2019-01-22 19:01:46

Moin zusammen.

Weil da jetzt schon ein paar Leute nachgefragt haben: Hier ein paar Bilder zu meinen selbstgenähten Mückennetzen:

dazu noch den Mailtext, den ich einem der Frager geschrieben habe:

(Eigenzitat Anfang)
"Zuerst mal Bezugsquellen. Mückengaze, den starken Gummizug und die Tatonkas habe ich hier:

https://www.extremtextil.de/

gekauft. Das 50mm-Dacronband bei einem Drachenladen irgendwo im Internet. Einfach Dacronband googeln.

In der Tabelle stehen die notwendigen Formeln, um anhand der Nominalgrösse des Fensters die Zuschnittlängen zu berechnen. Ich hoffe, mit der Skizze und den Fotos ist alles klar.

Es ist Absicht, dass die Mückengaze "aufgebauscht" ist (mittels der Reffzugaben von 2x15mm auf jeder Seite).
Zum einen kann man dann, sobald man das Netz an einer Ecke ausgehängt hat, wesentlich besser hinter das Netzt greifen, um das Fenster auf- und zuzumachen.
Zum anderen vergrössert man so die Fläche der Gaze und verbessert damit den Durchzug bei nur schwachem Wind. Die engmaschige Gaze stellt doch einen deutlichen Strömungswiderstand dar.

Ab einer Nominallänge von 600mm würde ich immer noch mittig einen weiteren Abspannpunkt (= Schraube) machen (Wie auf dem einen Bild zu sehen). Wir haben ein Fenster 1200 x 300, da habe ich an der langen Seite sogar noch zwei zusätzlche Abspannpunkte, damit die Kordeltasche auf der gesamten Länge sicher am Fensterrahmen anliegt.

In unserem Expeditions-Action-Abenteuer-wir-sind-ja-so-wagemutig-Mobil sind über den Schrauben noch Kunststoff-Distanzhülsen (von ettinger oder Conrad), damit da nicht scharfe Schraubenkanten den Gummizug durchscheuern.
Die Schrauben sind einfache 3,5mm Spax-Schrauben. Die Fensterrahmen verkraften das Eindrehen der Schrauben problemlos ohne einzureissen.
(Eigenzitat Ende)

Vor dem Nähen habe ich mit doppelseitigem Klebeband geheftet. Das geht, vor allem bei langen, geraden Nähten, schneller und einfacher als mit Nadeln. Das Klebeband habe ich, in 6mm Breite, und, wie ich finde, sehr guter Qualität, ebenfalls bei extremtextil.de gefunden. Auf dem ersten Foto erkennt man noch einen Rest davon an dem Dacronband.

Die oben angesprochene Masstabelle mit Skizzehabe ich nur als PDF-Kopie meiner handschriftlichen Planungen, kann sie also hier nicht einstellen. Vielleicht kann das einer der Moderatoren, falls breites Interesse besteht?
Aus dieser tabelle lassen sich anhand der Nominalmasse aller S4-Fenster ganz leicht die notwendigen Zuschnittsmasse berechnen.

So, das war´s erst mal. Hier noch die Bilder.

Bild
Ecke mit 3mm-Gummizug und Tatonka. Der Gummizug geht durch die Taschen von allen 4 Seiten

Bild
Draufsicht. Man erkennt gut die 2 x 15mm Reffzugaben an jeder Seite

Bild
Ecke ohne Tatonka

Bild
Eine Ecke von dem aufgespannten Mückennetz

Bild
Abspannpunkt mittig. Spätestens ab 600mm nomineller Seitenlänge empfohlen
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
moje 57
Schrauber
Beiträge: 376
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#2 Beitrag von moje 57 » 2019-01-22 19:54:43

Ist 'ne sehr gute Idee. Erst recht wenn man Fenster nimmt wo der Hersteller nur einen einfachen Gegenrahmen anbietet, die Fenster aber in Isolierglas (Echtglas) sind.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1119
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#3 Beitrag von dibbelinch » 2019-01-22 20:23:57

Ich habe jetzt noch meine handschriftlichen Notizen wiedergefunden (aus dem Mülleimer gerettetet ;) .

Drum konnte ich noch mal einscannen und als Bilddatei speichern. Hier also die Masstabelle

Bild

Bild
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Kork
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2015-01-04 13:30:20

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#4 Beitrag von Kork » 2019-01-23 12:03:27

Danke

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schrauber
Beiträge: 372
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#5 Beitrag von MassivesAlteisen » 2019-01-24 13:20:59

Prima Sache und danke für's allgemeine Teilen.

Gruss
Marco
suum cuique (500 v.C.)

stonedigger
Schlammschipper
Beiträge: 400
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#6 Beitrag von stonedigger » 2019-01-24 13:45:08

Super Idee und auch schön gemacht. Wir haben etwas ähnliches: Wir haben Magnetband genommen. Da der Klebestreifen des selbstklebenden Magnetbandes nicht so wirklich gut hält, haben wir es einmal eingeschlagen und mit schwarzem Sika (schwarzes Netz) verklebt. Hält Bombe. Das Gegenstück auf den Rahmen geklebt. Nachteil: Beim Öffnen und schließen des Fensters muss man schnell sein beim Netz anbringen, sonst sind die ersten Viecher schon drin.

SD

Benutzeravatar
landyfahrer
süchtig
Beiträge: 625
Registriert: 2009-02-01 13:57:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#7 Beitrag von landyfahrer » 2019-01-24 18:03:50

Moin,

wenn man an den Fensterrahmen die Lüftungsschlitze oben und unten zuklebt, dann schaffen es nur noch sehr wenige Mücken/Fliegen durch das Fenster.
Ist nicht 100% aber vielleicht zu 95% dicht. :blush: – So als Sofortmaßnahme.

Viele Grüße
Stefano
We - Stefano, Carola and our dog TomTom -
have started our life as digital nomads in spring 2019.
www.heimathafen.one
www.instagram.com/heimathafen.one

Benutzeravatar
hhermann
Schlammschipper
Beiträge: 447
Registriert: 2011-03-27 16:34:40
Kontaktdaten:

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#8 Beitrag von hhermann » 2019-01-25 21:52:50

Hallo,

ich habe mir graue Isolierschläuche aus dem Heizungsbau gekauft (Größe weiß ich nicht mehr genau, dürften wohl so 30 mm gewesen sein) und habe diese der Länge nach geviertelt und dann auf Länge ( = Fensterhöhe) geschnitten.
Diese habe ich in einer Plastiktüte im Stauraum liegen und kann sie bei Bedarf von der Innenseite an den herabgelassenen Fliegengittern in den Spalt zwischen Gaze und Laufschiene drücken, das dichtet sauber ab. Oben und unten sind die Netze weitestgehend dicht.
Das funktioniert bisher ganz gut.

Schönen Abend hhermann

Benutzeravatar
baurob
LKW-Fotografierer
Beiträge: 138
Registriert: 2012-12-21 15:49:25
Wohnort: Tirol

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#9 Beitrag von baurob » 2019-01-26 12:55:20

Hallo,

Wow, super Idee und tolle Umsetzung!!
Gratuliere!

LG
Robert

stonedigger
Schlammschipper
Beiträge: 400
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Zusatz-Mückennetze für Seitz S4

#10 Beitrag von stonedigger » 2019-01-29 13:37:19

hhermann hat geschrieben:
2019-01-25 21:52:50
Hallo,

ich habe mir graue Isolierschläuche aus dem Heizungsbau gekauft (Größe weiß ich nicht mehr genau, dürften wohl so 30 mm gewesen sein) und habe diese der Länge nach geviertelt und dann auf Länge ( = Fensterhöhe) geschnitten.
Diese habe ich in einer Plastiktüte im Stauraum liegen und kann sie bei Bedarf von der Innenseite an den herabgelassenen Fliegengittern in den Spalt zwischen Gaze und Laufschiene drücken, das dichtet sauber ab. Oben und unten sind die Netze weitestgehend dicht.
Das funktioniert bisher ganz gut.

Schönen Abend hhermann
Solche Ideen hatte ich auch schon mal - wäre auch ok, wenn die Original-Mückennetze von der Maschenbreite eng genug wären. Leider haben wir jedes Jahr immer mal wieder - egal ob Kroatien, Pyrenäen oder Polen den Fall, dass kleine Mini-Fliegen durchkommen. Auch in Schottland mit den berüchtigten Black-Flys kannste die Seitz komplett vergessen.

SD

Antworten