Womoausbau von Vario 814 DA

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
BertBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-11-18 10:12:29

Womoausbau von Vario 814 DA

#1 Beitrag von BertBerlin » 2016-05-23 19:46:55

Hallo Allrad-LKW-Gemeinschaft,

nachdem ich seit geraumer Zeit hier im Forum stöbere, will ich euch auch an meinem Projekt teilhaben lassen.
Gewisse Ählichkeiten mit diesen beiden Projekten:

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 7&start=60
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=43795

sind nicht zufällig, sondern sie haben mich erst auf die Idee gebracht meinen Hymer gegen einen Vario zu tauschen.

Man verzeihe mir Foren-Fehler, es ist das erte Mal, dass ich so etwas macht.

Begonnen hat es dann mit einem Besuch in Zittau und dem Kauf eines ehemaligen Baustellen Vario 814DA.
Um eine vernünftige Basis zu schaffen, soll der Wagen von Grund auf instandgesetz werden und einige Veränderungen vorgenommen werden.

Karosserie und Fahrgestell wurden getrennt und vom Rost befreit.
Dann wurden Fensteröffnungen geschaffen, luftgefederte Schwingsitze auf Drehgestellen eingebaut und für die drei Kinder eine Mercedes-Bank aus einer V-Klasse.
Dateianhänge
IMG_2205(1).JPG
IMG_1992.jpg
IMG_1975.jpg
IMG_1913.jpg
IMG_1916.jpg

BertBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-11-18 10:12:29

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#2 Beitrag von BertBerlin » 2016-05-23 20:25:56

Im Dach wurden Öffnungen für eine Dachluke, und eine Klimaanlage geschaffen und wie bei Holgers 711er wurde alles für ein SCA Hochdach vorbereitet.
Da diese drei ja nicht glatt auf das Variodach passen, wurden hier Hilfsrahmen angefertigt.

[img]
IMG_2051.JPG
[/img]
[img]
IMG_2051.JPG
[/img]

Für die Lackierung vorbereitet sieht es dann so aus:

[img]
IMG_2404.JPG
[/img]

Da die Schwingsitze mit den Drehkonsolen zu hoch wurden, mussten die Böcke niedriger gemacht werden.

[img]
IMG_3529.JPG
[/img]

Der Dieseltank war mir zu klein und wir haben einen Größeren gefertigt.

[img]
IMG_2364.JPG
[/img]
[img]
IMG_2365.JPG
[/img]

Dann habe ich ihn auf Einzelbereifung vom Unimog gestellt mit Michelin XZL 275/80 R20.

[img]
IMG_2323(1).JPG
[/img]
[img]
IMG_2318(1).JPG
[/img]

BertBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-11-18 10:12:29

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#3 Beitrag von BertBerlin » 2016-05-25 20:25:31

Weiterhin haben wir die doch sehr hart ausgelegten Federn um einige Lagen reduziert. Vorne waren es vier und hinten waren es fünf Lagen.
Und dann haben wir eine Luftferung eingebaut.
Gut sieht man auch noch die Wassertanks, die im Rahmenbereich untergebracht sind.
Zwei Frischwassertanks mit je 80l und ein Abwassertank mit 64l.
Dateianhänge
IMG_2419.JPG
IMG_2454.JPG

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4116
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#4 Beitrag von meggmann » 2016-05-31 9:06:52

Da seid ihr aber direkt in die Vollen gegangen - meinen Respekt habt ihr!

Ist zwar nicht so ganz "mein" Fahrzeug - aber da habt ihr schon viel reingesteckt!

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

BertBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-11-18 10:12:29

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#5 Beitrag von BertBerlin » 2016-05-31 22:01:03

Hallo Marcel,

sicherlich ist das alles kein kleiner Umbau. Es bringt aber auch Spass und am Ende soll ja auch ein schönes Auto dabei raus kommen.
Heute ist das Fahrgestell aus der Lackierung gekommen und in den nächsten Tagen kommt das große Puzzelspiel :D

Da ich Jahre lang James Cook gefahren bin, auf der Suche nach etwas Größerem dann auf einen Hymer EXSIS gekommen bin, den dann wieder verkauft habe, finde ich den Vario als Basis recht gut.
Er bietet bei einer Gesammtlänge von nur 6,33m eine Laderaumlänge von über vier Metern. Das hat kein anderer Kastenwagen. Dann ist er innen 1,95m hoch auch das ist bei meiner Größe von 1,94m nicht schlecht. Und er hat recht senkrechte Aussenwände, was auch eine Menge Raum schafft.
Letztlich ist das ganze Auto noch nicht zu sehr "LKW" und auch dass gefällt mir ganz gut.
Mal sehen, wie wir damit zurecht kommen...

Gruß Bert
Dateianhänge
IMG_2656.JPG

BertBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-11-18 10:12:29

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#6 Beitrag von BertBerlin » 2016-06-21 10:21:10

Es geht weiter.
Die Karossse ist jetzt wieder auf dem Fahrgestell und wir beginnen mit den Einbauten. Tankstutzen, Fenster, Armaturenbrett...
Dateianhänge
IMG_2813.JPG
IMG_2819.JPG
IMG_2849.JPG
IMG_2858.JPG

Benutzeravatar
Bruno1017A
süchtig
Beiträge: 719
Registriert: 2016-05-09 12:51:28
Wohnort: Sülbeck
Kontaktdaten:

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#7 Beitrag von Bruno1017A » 2016-06-21 11:40:25

Sehr geiles Projekt!
Vario 4x4 wär auch mein Traumauto gewesen, wär da nicht der Preis :wack:
ist einfach die perfekte Größe für zwei, guter Jahrgang, sehr sympatisch und das Bulli/Bus/Van Gefühl ist schon besser als LKW+Wohnkiste :angel:
bin gespannt auf die nächsten Bilder
....und das Wohnmobil hat Räder verdammt!

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4178
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#8 Beitrag von jonson » 2016-06-21 17:41:47

Das sieht alles sehr schön aus, kostet aber sicherlich richtig viel Geld...Rosten tut der Vario danach trotzdem ohne ende..
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
Der gesetzlose Saarländer
Schlammschipper
Beiträge: 434
Registriert: 2010-12-21 14:34:46

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#9 Beitrag von Der gesetzlose Saarländer » 2016-12-04 12:35:48

Ob der Vario schon fertig ist?

Denis
Fahre lieber langsam und individuell als dumm und schnell!

Benutzeravatar
Sahara
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2009-03-28 22:37:06
Wohnort: Zittau

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#10 Beitrag von Sahara » 2016-12-04 17:38:54

Hallo, ich habe gerade die Frage gelesen. Freitag Abend gab es die erste Probefahrt, nachdem wir die drei möglichen Fahrhöhen der Luftfederung programmiert hatten. Das ist eines der schönsten Autos die wir bisher gebaut haben.

Bild

Bild

Bild

Bild



Achim

Benutzeravatar
Xapathan
Überholer
Beiträge: 276
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#11 Beitrag von Xapathan » 2016-12-04 18:10:43

Sahara hat geschrieben:Hallo, ich habe gerade die Frage gelesen. Ein wenig Werbung in eigener Sache schadet nie. :angel: :angel: Freitag Abend gab es die erste Probefahrt, nachdem wir die drei möglichen Fahrhöhen der Luftfederung programmiert hatten. Das ist eines der schönsten Autos die wir bisher gebaut haben.
Achim
Danke für die Bilder und Glückwunsch, Achim! Zeigst Du noch Bilder von drinnen?
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

Benutzeravatar
Sahara
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2009-03-28 22:37:06
Wohnort: Zittau

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#12 Beitrag von Sahara » 2016-12-04 18:43:20

Der Innenausbau beginnt jetzt erst. Die Bilder soll mal der Bert selber weiter einstellen, es ist sein Auto. Er entscheidet was er "preisgibt"

Achim

Benutzeravatar
toad
Selbstlenker
Beiträge: 187
Registriert: 2013-12-09 14:53:13
Wohnort: Cancun

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#13 Beitrag von toad » 2016-12-04 19:26:46

Glückwunsch zum sehr gelungenen Wagen.

Sehr schöne Farbe, auch wenn sie viele Insekten anzieht (kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen).

SebastianB
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2016-12-05 12:07:36

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#14 Beitrag von SebastianB » 2016-12-05 12:14:51

Das Auto ist der Grund, weshalb ich mich gerade angemeldet habe.... :unwuerdig: :wub: :wub: :wub:
Das ist mein Traum!

Würdest du bitte Die Aussenabmaße von dem Fahrzeug schreiben?? Speziell geht es mir um die Höhe mit dem Aufstelldach.
(die Diferenz zum Wohnmobil möchte ich gerne beim Carport-Neubau berücksichtigen). Gerne auch dann Länge, Breite und Bodenfreiheit.

Danke,
Sebastian

BertBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-11-18 10:12:29

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#15 Beitrag von BertBerlin » 2016-12-05 17:55:42

Hallo Sebastian,

die Höhe beim Aufstelldach ist 3,10m, er ist allerdings bei der Dachklimaanlage noch ca 4cm höher.
Breit ist er 2,18m und 6,18m lang.
Durch die Luftfederung kann man die Höhe noch 5cm höher oder tiefer einstellen.

Bert

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1319
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#16 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2016-12-06 9:09:12

Möchte mich dem Lob anschließen, der ist mal richtig schick geworden!
Sowas würde mir auch gefallen, wenn der Preis nicht wäre... ;-)
Gruß Alex!

SebastianB
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2016-12-05 12:07:36

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#17 Beitrag von SebastianB » 2016-12-07 11:47:47

BertBerlin hat geschrieben:Hallo Sebastian,

die Höhe beim Aufstelldach ist 3,10m, er ist allerdings bei der Dachklimaanlage noch ca 4cm höher.
Breit ist er 2,18m und 6,18m lang.
Durch die Luftfederung kann man die Höhe noch 5cm höher oder tiefer einstellen.

Bert
super, Danke Bert! Da habe ich mit 3,25 Durchfahrtshöhe ja noch gute Reserven.

Benutzeravatar
Moerk
LKW-Fotografierer
Beiträge: 116
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#18 Beitrag von Moerk » 2017-11-24 21:29:15

Hallo,

Kannst Du bitte ein bisschen mehr zu den drehbaren Schwingsitzen schreiben, so etwas suche ich nämlich gerade.

Danke,
Aka Mörk
BertBerlin hat geschrieben:Hallo Allrad-LKW-Gemeinschaft,

nachdem ich seit geraumer Zeit hier im Forum stöbere, will ich euch auch an meinem Projekt teilhaben lassen.
Gewisse Ählichkeiten mit diesen beiden Projekten:

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 7&start=60
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=43795

sind nicht zufällig, sondern sie haben mich erst auf die Idee gebracht meinen Hymer gegen einen Vario zu tauschen.

Man verzeihe mir Foren-Fehler, es ist das erte Mal, dass ich so etwas macht.

Begonnen hat es dann mit einem Besuch in Zittau und dem Kauf eines ehemaligen Baustellen Vario 814DA.
Um eine vernünftige Basis zu schaffen, soll der Wagen von Grund auf instandgesetz werden und einige Veränderungen vorgenommen werden.

Karosserie und Fahrgestell wurden getrennt und vom Rost befreit.
Dann wurden Fensteröffnungen geschaffen, luftgefederte Schwingsitze auf Drehgestellen eingebaut und für die drei Kinder eine Mercedes-Bank aus einer V-Klasse.
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und Gutachten zur Anmeldung erhalten, zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer ausgetauscht - Erledigt
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

JensJensen
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2018-01-04 15:35:12

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#19 Beitrag von JensJensen » 2018-01-04 15:44:47

Hallo zusammen,

hat jemand die Adresse von der Werkstatt, die den Umbau gemacht hat? Ich kann leider die Profilseiten nicht öffnen, daher die Frage.

Danke für jeden Tipp!


Liebe Grüße
Jc

Benutzeravatar
wo_wo
Schrauber
Beiträge: 396
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#20 Beitrag von wo_wo » 2018-01-04 16:54:33

Autohaus Achim Lust in Zittau

Kmion-814
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2018-08-09 20:36:02

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#21 Beitrag von Kmion-814 » 2018-08-16 14:00:00

Hallo, ich bin französe und habe in 814 4X4 einkauft, um das Wagen ein Kamper zu machen. Ich habe verschiedene Fragen... Do you speak English ?

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15929
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#22 Beitrag von Wilmaaa » 2018-08-16 14:27:32

You can ask questions in English, no problem.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1943
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#23 Beitrag von akkuflex » 2018-08-16 22:56:07

hi,

gibts genauere infos zu dem Tank? was geht denn rein und ist er gekauft oder ein Eigenbau?

gruß

Martin

BertBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-11-18 10:12:29

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#24 Beitrag von BertBerlin » 2018-08-17 12:16:44

Hallo Martin,

der Dieseltank ist ein Eigenbau. Fotos findest Du weiter oben. Er fasst etwas über 200l.

Gruß Bert

Kmion-814
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2018-08-09 20:36:02

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#25 Beitrag von Kmion-814 » 2018-08-29 22:03:59

Hallo Bert,
Thank you for your answer -
Your truck is just great. Few questions to help me convert mine which is a 814 da37 4x4 yom 1995 in France with 140000 Kms (om364 engine, not as good as yours I guess) :
1 - rims with one unimog tyre in the back (and front as well) : are your rims standard unimog ones or customized to your needs, is the truck running well with those, were you able to fit those because you changed the suspension (I don't intend to change my suspension), what is the tyre dimension
2 - tanks (frisch and abwasser) in the chassis : great idea !! Any problem with those ? How to replace those in case of a damage ? Were you able to fit those because the truck body was removed.
I m about to start the conversion process, the truck is at the workshop to repair the body right now because it used to have a man lift (like a foldable crane) in the back to repair electricity network. Any idea or advise is welcome !
Thanks for the help !
Jerome (Kmion-814)

Benutzeravatar
zampano
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2011-08-11 23:36:58

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#26 Beitrag von zampano » 2020-02-07 16:25:30

Sagenhafte Arbeit, Respekt :unwuerdig:

Bin mehr als nur interessiert. Wer hat den Umbau gemacht?

Gruss aus Helvetien
Tino Zampano

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15929
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#27 Beitrag von Wilmaaa » 2020-02-07 17:19:47

zampano hat geschrieben:
2020-02-07 16:25:30
Bin mehr als nur interessiert. Wer hat den Umbau gemacht?
wo_wo hat geschrieben:
2018-01-04 16:54:33
Autohaus Achim Lust in Zittau
Hat er weiter oben auch selbst geschrieben...
Sahara hat geschrieben:
2016-12-04 17:38:54
Das ist eines der schönsten Autos die wir bisher gebaut haben.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

messmogge
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2016-11-20 15:38:20

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#28 Beitrag von messmogge » 2020-02-07 18:15:45

Tolles fahrzeug,
was sind dass den für Fenster?

BertBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-11-18 10:12:29

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#29 Beitrag von BertBerlin » 2020-02-10 15:26:43

Hallo,

die Ausstellfenster sind von Outbound:

https://www.outbound.eu/de/index.php

Die Schiebefenster in der hinteren Tür und die Stauklappen hinten sind von Mekuwa:

https://www.mekuwa.eu/

Gruß Bert

messmogge
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2016-11-20 15:38:20

Re: Womoausbau von Vario 814 DA

#30 Beitrag von messmogge » 2020-02-10 20:05:02

Danke schön :D

Antworten