Hubbett bauen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Hubbett bauen

#1 Beitrag von schweiger » 2016-04-06 12:07:15

Liebe Gemeinde,

der ein oder andere weiß ja noch, dass ich in meinem letzten Kofferausbau ein Hubbett verbaut hatte, das mit Fahrzeuggurten an der Decke hing und dessen zentrale Welle über einen Getriebemotor elektrisch angetrieben wurde (siehe hier zu den Details).

In unserem neuen Bus will ich nun ein Hubbett über den Vordersitzen bauen und den Antrieb genauso gestalten, nur eben mit einem mechanischen Antrieb der Zentralwelle. Nun gibt es zahlreiche Handseilwinden. Ich bräuchte aber eigentlich nur das Zahnrad nebst Arretierung und Kurbelanschluss wie im Bild (Quelle)
Bild

Hat jemand eine Ahnung, wie dieses Teil heißt und ob es die Einzelteile auch einzeln gibt, oder muss ich die schöne Handseilwinde zerlegen?

Viele Grüße und schon einmal vielen Dank.

Schweiger
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

outsch
Überholer
Beiträge: 249
Registriert: 2013-03-26 16:00:26

Re: Hubbett bauen

#2 Beitrag von outsch » 2016-04-06 12:16:44

Diese Art Winde würde mir auch gut gefallen, da die Kurbel dann nicht an den Koffer schlägt, wenn man das Reserverad hochkurbeln möchte.
Gruß
Marcus

Benutzeravatar
Filzi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 145
Registriert: 2010-05-06 14:55:52
Wohnort: Neudietendorf / Thüringen

Re: Hubbett bauen

#3 Beitrag von Filzi » 2016-04-06 13:00:00

Hallo Schweiger,

ich habe es mechanisch von Hand mit dem Spannschloß von einem 5 t Spanngurt gelöst. Dazu habe ich den Hebel der zum Spannen dient durch eine Kurbel ersetzt, welche auf einer Welle mit 20 mm Durchmesser eingreift, die anstelle des Spanngurtwicklers sitzt. Die Aufwicklung des Seiles ( bei mir Gurtband für Rolläden aus dem Baumarkt ) erfolgt wie bei deiner elektrischen Variante. Um sich nicht beim lösen des Verschlusses nicht zu sehr zu verrenken, habe ich einen seitlichen Hebelknauf angebracht, der die Federbelastete Ratsche über eine kleine Umlenkung löst.
Bilder hab ich noch keine gemacht, da erst vorgestern Fertigstellung gemeldet.

Gruß Hagen
Baue "Auf" und reiße "Nieder", haste Arbeit immer wieder.

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1021
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Hubbett bauen

#4 Beitrag von pshtw » 2016-04-06 13:19:13

Moin,
Frag doch mal bei Pfaff-silberblau, bzw deren Händler nach Ersatzteilen für deren Stockwinden. Die haben solche Kurbeln mit Klinke und Rückwärtsgang verbaut.....und man kann den Handgriff auch einklappen.

Gruß
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#5 Beitrag von schweiger » 2016-04-06 21:34:09

Danke für die Tipps - ich werde mal bei Pfaff-Silberblau nachfragen. Vielleicht fällt mir ja noch was besseres ein...

Anregungen nehme ich gern entgegen. Die elektrische Lösung jedenfalls ist mir zu oversized für ein Kinderdoppelbett.
Filzi hat geschrieben:Bilder hab ich noch keine gemacht, da erst vorgestern Fertigstellung gemeldet.
... also an diesen Fotos wäre sicher nicht nur ich interessiert ...
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#6 Beitrag von schweiger » 2016-04-07 9:14:56

Ich habe mal ein paar Ideen und Planungsgrundlagen für mein neues Hubbett zusammengefasst und am Küchentisch eine kleine Zeichnung auf dem Handy zusammen gekritzelt. Siehe hier: http://www.7globetrotters.de/2016-selbs ... fahrerhaus

Ziel ist, dass Hubbett ohne großen Kraftaufwand und mit einstellbarer Vorspannung bewegen zu können. Da sich das Hubbett im Fahrerhaus befindet, muss es in der oberen Stellung sowieso mindestens doppelt fixiert werden. Vielleicht verzichte ich auch ganz auf den Antrieb der Zentralwelle.
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7673
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#7 Beitrag von Uwe » 2016-04-07 10:06:30

Hallo,

die Lösung von Uli / Vario kennst Du?

http://vario.buwe.de/ulis/ausbau/kinderbett.html

Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#8 Beitrag von schweiger » 2016-04-07 10:19:17

Uwe hat geschrieben:Hallo,

die Lösung von Uli / Vario kennst Du?

http://vario.buwe.de/ulis/ausbau/kinderbett.html

Uwe
Coole Lösung, danke für den Tipp! (Wenn ich nur Schweißen könnte...)

Gibt es hier noch mehr Hubbetten?
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Benutzeravatar
Filzi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 145
Registriert: 2010-05-06 14:55:52
Wohnort: Neudietendorf / Thüringen

Re: Hubbett bauen

#9 Beitrag von Filzi » 2016-04-07 10:20:23

So mal ein paar Bilder vom Bett mit Mechanismus.
Grüße Hagen
Dateianhänge
Bett Verriegelung.jpg
Verriegelung andere Seite
Bett Laufschienen.jpg
Laufschienen
Bett Spannschloß.jpg
Spannschloß
Bett Aufwickler und Verriegelung.jpg
Aufwickler und Verriegelung
Bett oben.jpg
Bett oben
Bett unten.JPG
Bett unten
Baue "Auf" und reiße "Nieder", haste Arbeit immer wieder.

HaMaKlaus
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2015-05-05 15:15:36
Wohnort: wittingen

Re: Hubbett bauen

#10 Beitrag von HaMaKlaus » 2016-04-07 11:04:22

Hallo Schweiger,
das, was Du anscheinend suchst, findest Du in der "Bucht" unter "Gurtwinde", "Bootswinde" oder "Handwinde" für überschaubare Kosten (inkl. Fracht < 20€/St.). Die Winden werden oft im maritimen Bereich eingesetzt und sind mit Gurten ähnlich der LKW-Spanngurte verwendet. Wenn man einen solche Gurte durch entsprechend dünnere gleicher Breite aus dem Baumarkt ersetzt (Qualität analog Sicherheitsgurt), kann die Windentrommel natürlich auch entsprechend längere Gurte aufnehmen, falls benötigt.
LG
HaMaKlaus

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#11 Beitrag von schweiger » 2016-04-07 20:38:26

Danke für die Links, Fotos und Begriffe. Das hilft sehr.

@Hagen: Respekt für die mechanische Lösung und Ausführung - das ist noch echtes Handwerk!

Hier ist noch ein ALG-interner Link für alle, die auf elektrische Antriebe setzen: Hubbett mit Rolladenantrieb bauen (Es gibt auch 24-V-Rolladenmotore)
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1137
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Hubbett bauen

#12 Beitrag von dibbelinch » 2016-04-07 21:08:01

[/quote]

Gibt es hier noch mehr Hubbetten?[/quote]

Gibt es. Ich habe es mit Pneumatikzylindern gelöst. Damit wird die Mechanik seehr einfach.

Aber für Deine Anforderung wohl eber nicht geeignet: Ich musste nur ca. 250mm hoch heben, um das andere Bett drunterschieben zu können.
Du brauchst ja, wie ich´s verstanden habe, wesentlich mehr Hub, und dann werden die Zylinder sehr teuer.

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#13 Beitrag von schweiger » 2016-04-08 12:51:21

dibbelinch hat geschrieben:Ich musste nur ca. 250mm hoch heben, um das andere Bett drunterschieben zu können.
Du brauchst ja, wie ich´s verstanden habe, wesentlich mehr Hub, und dann werden die Zylinder sehr teuer.
Ja, ich brauche mit unveränderten Kopfstützen 400 mm Hub, mit Klappkopfstützen (gibt es sowas?) entsprechend mehr, bis zu 600 mm ohne Kopfstützen. Aber ich tüftele noch und denke alternativ über einen kombinierten Schwenk-/Ausziehmechanismus mit Gasfedern nach...

Den Link zu den Bildern von meinem alten 508er mit Hubbett hatte ich ja schon gepostet. Dieses Bett wurde herabgeschwenkt. Runter ging ganz gut...
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#14 Beitrag von schweiger » 2016-04-18 23:52:37

Es geht langsam voran mit dem Hubbett. Gewicht bis jetzt 18,3 kg - wichtig für die Federkraftberechnung. Mal sehen, ob ich das hinbekomme mit dem Kräfteausgleich...
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Benutzeravatar
Willi Jung
süchtig
Beiträge: 844
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Hubbett bauen

#15 Beitrag von Willi Jung » 2016-04-19 16:09:45

Hier meine Lösung für ein Schiebe-Hub-Bett an Drahtseilen und Rollwagen in Schiebetürschienen.
Die Bilder (auch Details) sind im gesammten Beitrag verteilt (verschiedene Ausbaustände).
Funktioniert bislang perfekt. Antrieb mit Kurbel und bei Bedarf mit 1/2" Vierkant-Nuss im Akkuschrauber.

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=57211

Gruß
Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#16 Beitrag von schweiger » 2016-04-19 17:22:58

Willi Jung hat geschrieben:Hier meine Lösung für ein Schiebe-Hub-Bett an Drahtseilen und Rollwagen in Schiebetürschienen.
Die Bilder (auch Details) sind im gesammten Beitrag verteilt (verschiedene Ausbaustände).
Funktioniert bislang perfekt. Antrieb mit Kurbel und bei Bedarf mit 1/2" Vierkant-Nuss im Akkuschrauber.

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=57211

Gruß
Willi
Danke für den Tipp, Willi. Ich fasse mal das für die Hubbettfreunde Wichtigste hier zusammen:

Bild vom Hubbett
Willi Jung hat geschrieben:Nachdem ich zuerst etwas unsicher war, ob und wie praktisch das funktioniert, kann ich nun sagen, dass alles prima ist. Bett ist drin, Mechanik ist sehr leicht gängig, Einstellung (waagrecht) war ein Kinderspiel. Filzstreifen an den Ecken schützen die Oberschränke. Eine einzige Verriegelungsschraube vom Schrank in den Bettrahmen reicht aus als Transportsicherung.
Lediglich die zwei Längsstreben aus Dielenbrettern musste ich noch einziehen, um die Zugkräfte (vier Umlenkrollen an einer Stirnseite und Spindel an der anderen Stirnseite) gegeneinander aufzuheben. Als Nebeneffekt ergab sich eine gute Befestigungsmöglichkeit für die unterseitige Deckplatte.
Detaillierte Erklärung von Willi und die Bilder dazu

Bild der Kurbel
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Benutzeravatar
Willi Jung
süchtig
Beiträge: 844
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Hubbett bauen

#17 Beitrag von Willi Jung » 2016-04-19 20:49:47

Danke Schweiger!

Gruß
Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hubbett bauen

#18 Beitrag von schweiger » 2016-05-11 22:39:16

Nachdem heute die Zugfedern eingetroffen sind, hängt endlich das ausziehbare Hubbett im Fahrerhaus - wie geplant an Gurten mit einer durch Zugfedern vorgespannten Zentralwelle. Und es geht ganz ohne Getriebemotor, Seilwinde und ähnlichen Schnickschnack super-leicht :D :D :D
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Antworten