Hitze reflektierende Farbe

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Hitze reflektierende Farbe

#1 Beitrag von peter » 2015-03-30 8:10:46

Vielleicht gibt es hier ja einen Farb- Spezialisten :angel:

Mein LKW ist, wie man mehr, oder weniger auf dem Avatar sehen kann dunkelgrau lackiert.

Wird gefühlt im Sommer (im Süden) recht heiss. Da das Dach einen neuen Anstrich brauchte, habe ich es hellgrau lackiert.
Jetzt kommt der interessante Punkt. Die helle Oberfläche wird wärmer als die dunklere. Die Dachluke ist noch original dunkel... das Dunkelgrau ist metalic.
Nach ein bischen stöbern im Netz hängt das wohl Refelktionsgrad der Lackierung ab.

Kennt jemand eine spezielle "Hitzschutzfarbe"?

Gruss Peter

P.S. Nein, verspiegeln ist keine hilfreiche idee :smoking:
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Hitze reflektierende Farbe

#2 Beitrag von cutcorne3 » 2015-03-30 10:20:46

Hallo Peter,
schau mal den Link
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... hp?t=58167
Dort habe ich meine Erfahrung mit RAL 9001 Brantho Korrux 3in1 beschrieben. Vielleicht hilft's als Ideengebung.
LG,
Jochen
ImageUploadedByTapatalk1427703622.483666.jpg

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#3 Beitrag von peter » 2015-03-30 14:02:01

Danke Jochen.

Klar ist, das helle, glänzende Farben mal verkürzt gesagt die Sonnenstrahlung eher reflektieren und dunkle matte Farben diese eher schlucken. Je mehr Sonnenlicht reflektiert wird, desto kühler bleibts.
Interessant ist, dass man diesen Effekt eben auch mit z. B. Metalliclack verstärken kann. Es soll mittlerweile sogar streichbare Metallic-Gebäudefarbe für Außen geben.

Gedämmt ist meine Kabine wunderbar. Ist die Hitze aber erst mal drin, dämmt sie auch in die umgekehrte Richtung. Ist ja auch gewünscht. Und alles was im Innenraum ist wirkt zusätzlich als Speicher. So ist die Kiste nach einer Woche Griechenland warm und bleibts auch bis zum Brenner. O.k. es gibt schlimmeres :D

Ich suche halt jemanden, der da Berufsschlau ist.... :search:

Gruß Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Hitze reflektierende Farbe

#4 Beitrag von cutcorne3 » 2015-03-30 14:41:39

ok, ich bin nur "Jugend-forscht" schlau :)

holgerK
Schrauber
Beiträge: 302
Registriert: 2013-09-12 14:53:39

Re: Hitze reflektierende Farbe

#5 Beitrag von holgerK » 2015-03-30 14:56:37

oh ja,

interessiert mich auch :-)

lg holger

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#6 Beitrag von peter » 2015-03-30 15:04:20

cutcorne3 hat geschrieben:ok, ich bin nur "Jugend-forscht" schlau :)
Immerhin, jetzt sind wir schon :hug:
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5145
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Hitze reflektierende Farbe

#7 Beitrag von egn » 2015-03-30 15:11:14

Matt grau absorbiert halt mehr Sonnenstrahlung als dunkelgrau glänzend. Wobei natürlich auch noch die Ausrichtung zur Sonne eine Rolle spielt.

Du solltest mal nach dem Absorptionsgrad verschiedener Farben suchen. Weiß glänzend ist hier sicher die beste Variante. Für das Dach wäre das sicher eine gute Wahl. Matte Lacke sollte man da ganz vermeiden.

Eine Alternative für das Dach ist das komplette Belegen mit Solarmodulen. Diese wirken wie ein Tropendach. Wo bei uns früher im Sommer trotz 60 mm PU-Schaum und heller Farbe auf dem Dach die Decke innen fühlbar warm wurde und es zu sichtbarer Wärmeausdehnung kam, ist jetzt nach dem kompletten Belegen des Daches mit Solarmodulen die Innenfläche kaum wärmer als als unbesonnte Flächen. Die Module wirken wie ein Tropendach und verhindern wirksam das Erwärmen des Innenraumes. Der Innenraum ist bei geöffneten Fenster und Türen kaum wärmer als die Schattentemperatur.
Gruß Emil

Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Hitze reflektierende Farbe

#8 Beitrag von cutcorne3 » 2015-03-30 18:37:43

was übrigens der Sinn von meiner brantho korrux 3in1 RAL9001 Aktion war. Dies ist nicht nur glänzend sondern vereinte guten Korrosionschutz mit Temperaturreduktion. Mach Dir mal den Spaß und leg eine 3 EUR Rettungsdecke aufs Dach dann aus Du Deinen Spiegeleffekt, genau wie mit den Solarmodulen....wie gesagt nicht wissenschaftlich, reine jugend-forscht Erkenntisse.
LG
Jochen

Nimrod
Schlammschipper
Beiträge: 445
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Hitze reflektierende Farbe

#9 Beitrag von Nimrod » 2015-03-30 18:56:15

RAL 9006 "weißaluminium" würde ich da empfehlen. Ist auf jeden Fall noch mal besser als normales weiß.
LG
Harald

Benutzeravatar
Fireman2301
Schlammschipper
Beiträge: 406
Registriert: 2012-01-31 20:30:58
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#10 Beitrag von Fireman2301 » 2015-03-30 20:58:24

Hallo Peter,

schau mal unter www.cooldry.eu . Das ist eine spezielle Dachfarbe für Wohnmobile.
Habe mein obwohl schon weißes Shelterdach damit gestrichen. Bin bisher sehr zufrieden damit.
Nach dem auftragen hat gleich mein Nachbar angerufen, da er von der Reflexion des Daches so geblendet war. :joke:

Gruß

Andreas

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#11 Beitrag von peter » 2015-03-31 8:01:56

Fireman2301 hat geschrieben:Hallo Peter,

schau mal unter http://www.cooldry.eu . Das ist eine spezielle Dachfarbe für Wohnmobile.
Habe mein obwohl schon weißes Shelterdach damit gestrichen. Bin bisher sehr zufrieden damit.
Nach dem auftragen hat gleich mein Nachbar angerufen, da er von der Reflexion des Daches so geblendet war. :joke:

Gruß

Andreas
Danke Andreas.

Das geht schon in die Richtung. Was mich wundert ist, das die Farbe als matt angepreist wird.
Wie lange hast du die Farbe schon drauf?

Gruß Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#12 Beitrag von peter » 2015-03-31 8:12:10

egn hat geschrieben:Eine Alternative für das Dach ist das komplette Belegen mit Solarmodulen. Diese wirken wie ein Tropendach. Wo bei uns früher im Sommer trotz 60 mm PU-Schaum und heller Farbe auf dem Dach die Decke innen fühlbar warm wurde und es zu sichtbarer Wärmeausdehnung kam, ist jetzt nach dem kompletten Belegen des Daches mit Solarmodulen die Innenfläche kaum wärmer als als unbesonnte Flächen. Die Module wirken wie ein Tropendach und verhindern wirksam das Erwärmen des Innenraumes. Der Innenraum ist bei geöffneten Fenster und Türen kaum wärmer als die Schattentemperatur.

Servus Emil,

Wir haben etwa 1/4 der Dachfläche mit Solarmodulen belegt. Vom "Stromgesichtpunkt" reicht uns das vollkommen aus. Das ganze Energiekonzept will ich z. Zt. nicht umschmeissen. Ist aber für einen Neubau eine sehr gute Idee.

Gruss Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5145
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Hitze reflektierende Farbe

#13 Beitrag von egn » 2015-03-31 8:15:57

Du brauchst Die Module ja nicht anschließen. :ninja: :dry:
Gruß Emil

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1903
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg und Berlin

Re: Hitze reflektierende Farbe

#14 Beitrag von tonnar » 2015-03-31 8:18:54

Fireman2301 hat geschrieben:www.cooldry.eu
Wenn ich mir den "hoch wissenschaftlichen" Feldversuch auf deren Seite ansehe, kann ich leichte Zweifel an dem Zeug nicht leugnen. An 1-2 richtig heißen Tagen (36°C) mal schnell die Temperatur gemessen und das verblüffende Ergebnis erhalten, dass eine mit dicker weißer Farbe bepinselte Betonplatte sich nicht so stark aufheizt wie eine mit schwarzer Dachpappe. :joke: :wack: :wack:
Wie ich auch an anderer Stelle schon geschrieben habe, ist die effektivste Form des Hitzeschutzes das Vermeiden direkter Sonneneinstrahlung auf Dachhaut und Seitenwände. Ob das durch Schattenparken oder Anbringen von Solarmodulen/Dachgepäckträgern/Tropendächern/Tarps erfolgt, ist jedem selbst überlassen, vermutlich aber alles effektiver als das zusätzliche Streichen mit "High-Tech-Farbe".

Benutzeravatar
Mogros
süchtig
Beiträge: 880
Registriert: 2006-10-09 13:24:03
Wohnort: Bern

Re: Hitze reflektierende Farbe

#15 Beitrag von Mogros » 2015-03-31 9:37:48

Hallo zusammen

Die Wärmeentwicklung findet zum grössten Teil im IR Bereich statt. Mittlerweile gibt es (hauptsächlich im Fassaden- und Fensterbereich) IR-Reflektierende Pigmente, Beschichtungen, welche die Wärmeentwicklung trotz dunkler Farbe stark reduziert. Hier eine kurze Abhandlung dazu:
http://wissen.malerblatt.de/fassadenfar ... ?showall=1
Hier noch angeblich IR-Reflektierende Folien:
http://german.alibaba.com/product-gs/in ... 50340.html

Nur mal so als Idee...

Gruss - Chrigu

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#16 Beitrag von schweiger » 2015-03-31 10:18:59

Mogros hat geschrieben: Hier noch angeblich IR-Reflektierende Folien:
http://german.alibaba.com/product-gs/in ... 50340.html
Hmhh, der Tipp ist gut. Aber Mindestbestellmenge liegt bei 100 Rollen zu je 1.22*45.72m. Ich würde ja mal eine Rolle zum Ausprobieren nehmen, aber 100?
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#17 Beitrag von schweiger » 2015-03-31 10:29:27

Mogros hat geschrieben:Hallo zusammen

Die Wärmeentwicklung findet zum grössten Teil im IR Bereich statt. Mittlerweile gibt es (hauptsächlich im Fassaden- und Fensterbereich) IR-Reflektierende Pigmente, Beschichtungen, welche die Wärmeentwicklung trotz dunkler Farbe stark reduziert. Hier eine kurze Abhandlung dazu:
http://wissen.malerblatt.de/fassadenfar ... ?showall=1
Die Versuche im Freien bestätigen, dass schwarze Ruß- und Eisenoxidpigmente zu den höchsten Oberflächentemperaturen führen. Hier werden durchaus Temperaturen über 80 Grad Celsius erreicht. Durch den Einsatz von IR-Schwarz-Pigmenten oder organischen Pigmentmischungen können die Oberflächentemperaturen um bis zu zehn Kelvin gesenkt werden. Trotzdem werden im Freien, auch auf Oberflächen mit optimierter IR-Reflexion, Temperaturen von deutlich über 70 Grad Celsius gemessen. Die in Werbebroschüren beschriebenen Temperaturvorteile von bis zu 20 Kelvin wurden in der Praxis in keinem Fall erreicht.
Naja, klingt doch nicht so gut.
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Technische Daten, Verbrauch und Preistrend Mercedes 917 AF: https://7globetrotters.de/mercedes-917-allrad-feuerwehr

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#18 Beitrag von peter » 2015-03-31 10:33:37

schweiger hat geschrieben:
Mogros hat geschrieben: Hier noch angeblich IR-Reflektierende Folien:
http://german.alibaba.com/product-gs/in ... 50340.html
Hmhh, der Tipp ist gut. Aber Mindestbestellmenge liegt bei 100 Rollen zu je 1.22*45.72m. Ich würde ja mal eine Rolle zum Ausprobieren nehmen, aber 100?

Ja, typ. Alidingsbums.

1. 10qm ist ein Haufen Zeug
2. Wie verhält sich der Chinesen Kleber, wenn er auf dem Dach ist
3. Und vorallem wie, wenn er wieder runter muss

3M hat ReflexFolien .... :search: nur noch ein Versuchskaninchen :p
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Mogros
süchtig
Beiträge: 880
Registriert: 2006-10-09 13:24:03
Wohnort: Bern

Re: Hitze reflektierende Farbe

#19 Beitrag von Mogros » 2015-03-31 10:53:51

War ja auch nur mal so als Idee ohne vertiefte Recherche gedacht... hab grad nicht die Zeit und Lust für eine Studie ;-)
Aber wenn man mehr als 2 Min investiert findet man evtl. auch was brauchbares...

Gruss
Chrigu

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1505
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Hitze reflektierende Farbe

#20 Beitrag von burkhard » 2015-03-31 11:49:55

Der Farbe Sandstrahl Glasperlen zumischen. Wäre mal einen Versuch wert.

Gruß
Burkhard

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#21 Beitrag von peter » 2015-03-31 12:53:35

Mogros hat geschrieben:War ja auch nur mal so als Idee ohne vertiefte Recherche gedacht... hab grad nicht die Zeit und Lust für eine Studie ;-)
Aber wenn man mehr als 2 Min investiert findet man evtl. auch was brauchbares...

Gruss
Chrigu
Danke Chrigu,

Das mit dem Malerdatenblatt ist sehr interessant.

Folie hatte ich auch schon länger in Gedanken und wieder verworfen.
Aber für den einen, oder anderen kann es auch eine Lösung sein.




Gruss Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1903
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg und Berlin

Re: Hitze reflektierende Farbe

#22 Beitrag von tonnar » 2015-03-31 13:24:53

peter hat geschrieben:Das mit dem Malerdatenblatt ist sehr interessant.
Finde ich auch (hatte das Thema erst bei der Sanierung meiner Hausfassade). Allerdings kann man die Erkenntnisse nicht 1:1 auf Fahrzeuge übertragen. Selbst wenn du das Optimum bei Farbwahl und Pigmentierung herausholst, so wird das alles in dem Moment hinfällig, wo dein Fahrzeug nicht 100% sauber ist. Allein schon die Rußpartikel nach einer Stadtdurchfahrt (am besten außerhalb deutscher Dummweltzonen) werden das Ergebnis deutlich beeinflussen. Das Beispiel von schmutzigem Schnee, der deutlich schneller schmilzt als sauberer, kennt wohl jeder.
Ich bleibe also dabei: Verschattung (mit darunter liegender Hinterlüftung) ist das effektivste Mittel um die Oberflächentemperatur gering zu halten!

Gruß

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#23 Beitrag von peter » 2015-03-31 15:18:36

tonnar hat geschrieben:
peter hat geschrieben:.
Ich bleibe also dabei: Verschattung (mit darunter liegender Hinterlüftung) ist das effektivste Mittel um die Oberflächentemperatur gering zu halten!

Gruß

Das eine schließt ja das andere nicht aus. Aber während der Fahrt ist das nix mit dem Tropendach :angel:
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

dumbo
Selbstlenker
Beiträge: 170
Registriert: 2014-02-02 12:38:23
Wohnort: Herrsching/Garching

Re: Hitze reflektierende Farbe

#24 Beitrag von dumbo » 2015-03-31 21:06:30

schau doch mal bei Militaerlacke nach. wenn ich mich richtig erinnere hat der irgendwelche dunklen (ich glaube sogar schwarz) von den BW Tarnlackierungen bei sich im Sortiment wo irgendwas von IR-Reflektierend dran stand.

den kannst Du auch anrufen und ausquetschen.. wenn ich mich recht erinnere hat der selber irgendwelche alten Militärfahrzeuge oder so
Viele Grüße
dumbo

Benutzeravatar
tdichris
Überholer
Beiträge: 243
Registriert: 2011-03-27 13:34:09
Wohnort: Münchner Norden

Re: Hitze reflektierende Farbe

#25 Beitrag von tdichris » 2015-03-31 22:14:39

Jepp, bei militaerlacke gibbet ein weiss als Umtarnfarbe, die suuuuuuper gut hält, die Kiste um gefühlte :happy: 15 - 20 Grad kühler macht.

Frei nach dem Motto eines schwedischen Möbeldantlers: Schwitzt du noch oder bist du schon Weiss ? :joke: :joke:

Ich schleife weiterhin fleissig, um bis zu unserem nächsten Treffen wieder einen vernünftigen Farbton hinzukriegen. :motz:

Nein, im Ernst: Entweder Klima einbauen, oder lüften, lüften, lüften.................... ;) ;)

Liebe Grüße !!!!!!!!!!!
Grüße
Christian

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#26 Beitrag von peter » 2015-04-01 0:33:44

tdichris hat geschrieben:

Ich schleife weiterhin fleissig, um bis zu unserem nächsten Treffen wieder einen vernünftigen Farbton hinzukriegen. :mot
Christian, ich würde mich auch neben dich stellen, wenn du rosa wärst :joke:

Ein "Hello Kitty KAT" :D

Gruss Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Panguitch
Schrauber
Beiträge: 301
Registriert: 2013-06-15 13:38:37

Re: Hitze reflektierende Farbe

#27 Beitrag von Panguitch » 2018-07-08 18:13:39

Versuch...
Wir haben ein neues Außenthermometer, dass heute direkt in der Sonne 58 Grad angezeigt hat. Das hat uns am Thermometer zweifeln lassen. Das Infrarot - Thermometer rausgekramt und gemessen: 58 Grad. Aha.

Also habe ich die schon vor einiger Zeit vorbereitete Versuchsplatte (ein Fenster – Ausschnitt aus dem FMII – Shelter) ebenfalls rausgekramt und in die Sonne gestellt.
Nach ca. 1 Stunde dann gemessen:
2018-07-08 17_53_55-2018-07-08 17_53_09-Fotos.jpg - Greenshot Editor.jpg
48°C Grau: Brantho Korrux Lichtgrau 7035
44°C Weiß: Acryl Weißlack seidenmatt
54°C Olivgrün: Originalfarbe
56°C Mattschwarz: Originalfarbe

War ja nicht anders zu erwarten, oder?

AAAber: Auf der Schattenseite war überall 29°C....

Heiße Grüße
Roland

Benutzeravatar
XXL
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2018-05-13 18:39:55
Wohnort: Bonn

Re: Hitze reflektierende Farbe

#28 Beitrag von XXL » 2018-07-08 23:33:08

:D das waren ja schon fast 2 Semester auf einen Schlag ! Sehr interessant das Thema, ich bin auch leider nur in der Jugend Forscht Abteilung unterwegs :D
Auf der Allrad war ein Österreichischer Hersteller, ich gl Schatzmeister oder so, der hat als Aussenfarbe auch Matt schwarz bei seinen Fahrzeugen, ich hab nur kurz mit dem neuen Besitzer darüber gesprochen, der sagte dass es super funktioniert. Die Außenwand hat vertikale Belüftungsöffnungen, in denen sich die Luft erwärmt und aufsteigt. Durch die Zirkulation bleibt das aufheizen aus. :angel: so hat er es jesagt. Also wie ein Tropendach nur Vertikal. Geht natürlich einfacher mit seinem Holzaufbau... bei Metall oder anderen Kabinen ist das dann ein anderes Thema :blush:
juute Woche Roland

sigo
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2010-08-30 22:48:26
Kontaktdaten:

Re: Hitze reflektierende Farbe

#29 Beitrag von sigo » 2018-07-09 0:09:57

Hallo,
benutze mal eine Suchmaschine und gib cool dry ein.
dort gibt es infos über reflektierende Farbe

Zitat „CoolDry enthält Hightech Reflexionskomponenten, die man sich als kleine, hohle und beschichtete Glaskügelchen vorstellen kann. Dadurch reflektiert CoolDry bis zu 90 % der Sonnenenergie. So bleibt Ihr Dach kühl.“

Gruß Sigo

Mafranke
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2011-06-28 14:53:01
Wohnort: Frontenhausen

Re: Hitze reflektierende Farbe

#30 Beitrag von Mafranke » 2018-07-09 11:40:04

Hallo,
ich habe 4 mal Jaeger Aqua Sonnenschutzlack auf mein Shelterdach gerollt.
Deckt nicht 100 % sieht nicht so toll aus, hilft aber sehr. Das Fahrzeug sollte
aber ca´1 Woche (geschätzt) im trocknen stehen. Kostete 80 Euro soweit ich
mich noch erinnern kann.

Gruß Martin

Antworten