Nehmt mal Maß

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Fireman2301
Schlammschipper
Beiträge: 406
Registriert: 2012-01-31 20:30:58
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Nehmt mal Maß

#1 Beitrag von Fireman2301 » 2012-04-18 21:33:15

Hallo ,

ich komme gerade vom LKW Messen. Wenn ich den Hilfsrahmen inkl. Zep Shelter II drauf hab, komme ich auf eine Gesamthöhe von ca. 3,40 m. Dies erscheint mir relativ hoch. OK hohes Fahrzeug IVECO 95E21, dann muss ich mit den Rahmen noch 20 cm hoch das ich weit ans Fahrerhaus rankomme, ... .

Seht ihr diese Höhe als Problem ?? Wie hoch sind eure Fahrzeuge ???

Danke für eure Antworten !!!!!!

Grüsse aus Würzburg !!

Andreas

Highlandy
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2012-01-23 23:24:59

Re: Nehmt mal Maß

#2 Beitrag von Highlandy » 2012-04-18 21:45:13

Moin,
ich sach mal: Tiefgarage fällt in Zukunft aus ;)
Die Höhe ist für einen aufgesetzten Container, glaube ich, normal.
Mein Bedford MJ 4x4 ist mit Demountable Unit 3,4 m, incl. Solar sogar 3,5 m hoch.

Beste Gruß,
Highlandy

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4943
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Nehmt mal Maß

#3 Beitrag von Garfield » 2012-04-18 22:04:01

Na ja so ganz einfach und pauschal ist Deine Frage nicht zu beantworten , generell kann man aber schreiben je niedriger desto besser . Bis 3,20m mit Womo Zulassung kannst Du Hilfe von den Automobilclubs erwarten / bekommen . Höher ist das egal wieviel es mehr ist , ab da entscheidet die Strecke / Topografie ( Brücken , Schwerpunkt) , Hilfe mußt Du auf jeden Fall selber löhnen es sei denn Du gönnst Dir einen Truckschutzbrief .
So mein Kenntnistand .

Garfield

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 671
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Nehmt mal Maß

#4 Beitrag von holger.ihle » 2012-04-18 22:10:11

Moin,

also ich habe um jeden Zentimeter geknausert bei unserem 1017A - ebenfalls mit FM2 - und komme ebenfalls auf 3,40 m und finde das ist gut. Weniger ging beim besten Willen nicht. Erfahrungen habe ich leider noch keine :blush:

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
Freeclimber
abgefahren
Beiträge: 1993
Registriert: 2006-10-04 14:11:27
Wohnort: 79736 Rickenbach

Re: Nehmt mal Maß

#5 Beitrag von Freeclimber » 2012-04-18 22:18:41

Hi Andreas,

mein Maggi misst 3,60 m, habe bisher keine grösseren Einschränkungen erfahren müssen. Für extremere Touren innerhalb
der gewöhnlichen Routen sind m.E. unsere Kisten eh zu gross.

Gruss Mike
Was würdest du versuchen wenn dir alles gewohnt erscheint ?

Benutzeravatar
krachbummerpel
LKW-Fotografierer
Beiträge: 114
Registriert: 2007-04-23 16:08:14
Wohnort: Würzburg

Re: Nehmt mal Maß

#6 Beitrag von krachbummerpel » 2012-04-18 23:05:24

Hallo,

unser MB 1113b mit kleinem Shelter kommt auf 3,2m. Wir kämmen mit einem großen Shelter dann auch auf 3,3- 3,4m.
Probleme mit der Höhe hatten wir noch keine.
Ab und zu gibts ein paar Tunnel die problematisch sind aber die sind recht selten z.B. in Würzburg (neuer Hafen)

Grüße Martin

manawhatu
Selbstlenker
Beiträge: 168
Registriert: 2012-02-20 23:43:43
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Nehmt mal Maß

#7 Beitrag von manawhatu » 2012-04-18 23:13:26

311 cm mit Behördenkoffer und warscheinlich kommt noch was dazu,da ich plane vorne eine Träger aufs Dach zu montieren.Die ADAC Geschichte interessiert mich.das heisst ich könnte den PKW Schutzbrief in Anspruch nehmen ? Gruß Olli

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20744
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nehmt mal Maß

#8 Beitrag von Ulf H » 2012-04-19 9:22:54

... zum Thema "optimale Höhe" gibt es einen recht aktuellen Thread ... zum Thema Schutzbrief diverse ältere ... kurz ... bis 3,2 m Höhe und 7,5 t ZGG sind EINGETRAGENE Womos vom normalen ADAC-(PKW)-Schutzbrief abgedeckt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Fuchs
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2007-07-02 23:15:53
Wohnort: zmiddlad uff dr alb
Kontaktdaten:

Re: Nehmt mal Maß

#9 Beitrag von Fuchs » 2012-04-19 9:33:22

Moin

1317 AK mit 5-Punkt Hilfsrahmen und FM II uns Tropendach

Noch nie Probleme mit knapp 340cm leer. Voll sind es dann ein paar weniger.

Grüssle

und da hatten wir einen T3 Westfalia Heckschneider im Schlepp :joke: --deshalb-
Dateianhänge
Sandig.jpg
Wer langsam fährt kommt auch zu spät und wenn er auch die Wahrheit spricht...

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11308
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Nehmt mal Maß

#10 Beitrag von Pirx » 2012-04-19 12:56:07

Für ein Fahrzeug mit großer Einzelbereifung, Aufbaulagerung als 3- oder 4-Punkt-Lagerung und echter Stehhöhe (mind. 1,90 m) im Koffer sind 3,40 m Gesamthöhe eigentlich ein guter Wert, viel weniger wird gar nicht möglich sein.

Allenfalls mit einer Federlagerung anstelle von 3- oder 4-Punktlagerung ließe sich noch etwas sparen (evtl. 10 cm weniger?).

Pirx

P.S.: Bin bisher mit 3,30 m Gesamthöhe unterwegs gewesen und hatte nie echte Probleme damit. Ich kann mich nur an eine mit 3,20 m ausgeschilderte Unterführung im ländlichen Süddeutschland erinnern (kein anderer Verkehrsteilnehmer weit und breit), die ich aus Zeitnot zentimeterweise und mit häufigem Blick aus der Dachluke problemlos durchfahren habe. Hätte man aber auch umfahren können ...

In manchen Tunneln in Norwegen oder Andorra hatte ich zwar ein beklemmendes Gefühl, daß bald die Kofferkante an der gewölbten Tunneldecke streifen wird, die Tunnel waren aber für 4 Meter Höhe zugelassen. Das war wohl eher eine Fehleinschätzung als eine echte Gefahr.
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20744
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nehmt mal Maß

#11 Beitrag von Ulf H » 2012-04-19 13:42:52

... wenn die Einzelbereifung nicht zu gross (z.B. 12.00R20), die Stehhöhe dem tatsächlichen Bedarf angepasst ist (1,75 m) und auf einen höhenfressende Dreipunktlagerung zugunsten einer flach bauenden Federlagerung verzichtet wird, gehen 3,20 m ... gerundete Kofferecken bringen nochmal eingies zusätzlich, da die viele Durchfahrten rund sind und die Begrenzung oft für die Eckenhöhe gilt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3432
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Nehmt mal Maß

#12 Beitrag von Andy » 2012-04-19 23:38:06

Moin,

mein Magirus hat unter 3,05 meter, das weis ich sehr genau, da der Sturz in der Scheune 3,05 meter hat.

Mit Kofferträger passt es nicht mehr :wack: , dann hat er 3,07m :wack:

Und der Ulf H passt auch rein :D sogar mit Anhänger.

mfg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
dare2go
abgefahren
Beiträge: 1173
Registriert: 2011-04-13 6:26:30
Wohnort: Mullumbimby/AUS
Kontaktdaten:

Re: Nehmt mal Maß

#13 Beitrag von dare2go » 2012-04-20 0:37:20

Andy hat geschrieben:Moin,

mein Magirus hat unter 3,05 meter, das weis ich sehr genau, da der Sturz in der Scheune 3,05 meter hat.

Mit Kofferträger passt es nicht mehr :wack: , dann hat er 3,07m :wack:
Andy, kannste denn nicht 2 cm "Luft" unten 'rum machen (= in den Reifen)?
Mit bestem Gruss

Jürgen

------------------------------
Wenn Ihr mehr über uns wissen wollt unsere "Vorstellung": http://bit.ly/Ai6EQR

2006-2009 von Alaska bis Ushaia/Südamerika, jetzt zurück mit MB1019AF.
Camping-Logs + Blog: http://dare2go.com/

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3432
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Nehmt mal Maß

#14 Beitrag von Andy » 2012-04-20 8:24:38

Moi,

leider nicht, ich habe die reifen bis auf 0,8 bar abgelassen, er kommt nicht durch, bzw krazt noch am Sturz. Da ist noch ein anderes Problem.

Ich habe noch einen ca. 20 cm tiefen absatzt im Tor, d.h. wenn die VA durch ist, hebt er den hintern, weil er 20 cm nach vorne kippt. :wack: Fahre ich rückwärts hebt er das vordere Teil.

Entweder Sturz abreißen, oder den Träger draußen montieren und im Sommer nicht mehr in die Scheune fahren, im Winter den Träger demontieren.

:dry: Ich denke im Zuge einer Umbaumaßnahme wird der sturz weichen müssen :D

Nur nit dieses Jahr, in ein oder zwei jahren. --wer weis :happy:

mfg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
dare2go
abgefahren
Beiträge: 1173
Registriert: 2011-04-13 6:26:30
Wohnort: Mullumbimby/AUS
Kontaktdaten:

Re: Nehmt mal Maß

#15 Beitrag von dare2go » 2012-04-21 6:41:55

Andy hat geschrieben: :dry: Ich denke im Zuge einer Umbaumaßnahme wird der sturz weichen müssen :D

Nur nit dieses Jahr, in ein oder zwei jahren. --wer weis :happy:

mfg
Andy
Unser Nachbar im Sauerland hatte eine alte Fachwerkscheune unter Denkmalschutz, da konnte er noch nichtmals mehr seinen historischen Deutz-Traktor reinkriegen, nachdem er den neuen Überrollbügel gemäss Vorschrift angebaut hatte.
Seine Lösung: Scheune mit Hydraulikhebern an allen Ecken angehoben und komplettes Fachwerk mit vier Reihen Ziegeln untermauert und frisch ausgefacht...
Mit bestem Gruss

Jürgen

------------------------------
Wenn Ihr mehr über uns wissen wollt unsere "Vorstellung": http://bit.ly/Ai6EQR

2006-2009 von Alaska bis Ushaia/Südamerika, jetzt zurück mit MB1019AF.
Camping-Logs + Blog: http://dare2go.com/

Filly

Re: Nehmt mal Maß

#16 Beitrag von Filly » 2012-04-22 17:56:11

Mit 3,40 dürftest du unterwegs überhaupt keine Probleme kriegen.
Ich fahre mit 3,80 durch die Lande und gelegentlich muß man mal ein Kabel anheben, das über die Straße gespannt ist. Ansonsten geht es recht gut.

Christoph

Benutzeravatar
SIDo
Überholer
Beiträge: 270
Registriert: 2010-01-10 19:01:10
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Nehmt mal Maß

#17 Beitrag von SIDo » 2012-04-23 20:43:49

Hallo Andreas,
ich bin mit meinem MAN G90 und FM1 Kabine mit 3,60m unterwegs.
Bisher keine Probleme bzw. keine unlösbaren (bisher 1 mal einen kleinen Umweg gefahren).

Ich denke je tiefer umso besser, aber bei nem Singelbereiften LKW sind 3,20m bis 3,80m nicht unüblich.

Gruß
Simon

Benutzeravatar
berti
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2009-09-30 20:28:09
Wohnort: Bayern

Re: Nehmt mal Maß

#18 Beitrag von berti » 2012-04-23 21:19:38

Servus Andy

Habe im Zuge des Fahrzeugbaus meine Scheune (8x11m) letzten Freitag um 40cm angehoben und mit 2x20er Balken unterfüttert.
Ohne Probleme.

Gruß
Berti

Antworten