Toilette ?

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Matze am See
Überholer
Beiträge: 263
Registriert: 2009-05-14 19:51:10
Wohnort: Polling/OB // zZ Afrika

Toilette ?

#1 Beitrag von Matze am See » 2011-02-28 18:27:05

Hallo zusammen, ich baue gerade einen Shelter Container aus und
suche jetzt nach der besten Lösung für die Toilette. Wie sind da eure
Erfahrungen bezüglich der Entsorgung, mal abgesehen vom Installationsaufwand.

Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar.
LG Matze

Benutzeravatar
VWBusman
Überholer
Beiträge: 218
Registriert: 2008-11-03 21:39:29
Wohnort: Nordschwarzwald

#2 Beitrag von VWBusman » 2011-02-28 18:44:54

Hallo Matze,

habe ein einfaches Protapotti genommen da ich kein Loch in die Außenwand schneiden wollte. Es handelt sich um die Toilette welche einmal im Jahr bei Lidl angeboten wird. Ich bin mit der Handhabung zufrieden und es ist nicht viel Gled kaputt wenn man mal ein neues möchte.

Gruß Christopher
Vario 816 mit Holzkoffer und Selbstausbau

Benutzeravatar
1017A
abgefahren
Beiträge: 1303
Registriert: 2006-10-11 9:39:13
Wohnort: Hannover & Chiemgau
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von 1017A » 2011-02-28 18:57:29

Hallo, ich habe eine Kassettentoilette (C2 von Thetford) mit Entlüftung von SOG, funktioniert prima.
Zuletzt geändert von 1017A am 2011-02-28 19:00:29, insgesamt 1-mal geändert.
Wer reist, der rostet nicht
http://irmi-frieder.blogspot.com/
http://fs-hjs.blogspot.com

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4387
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

#4 Beitrag von Veit M » 2011-02-28 19:02:02

Guckst Du hier:
http://www.campingtoilette-guenstig.de/ ... fAod_j9qBA

Da gibt es das Teil für unter 50,- mit Versand für lau.
Das gleiche Teil kannst Du bei Camping Berger für 70,- erstehen, hat dann noch ein Logo drauf und etwas andere Farbe.

Für gelegentliche Reisen und bei Treffen reicht es. Wenn man aber viele und große Geschäfte macht muß man viel laufen (zum entsorgen).

Ciao

Veit

p.s. endlich wieder ein Sch.. thema. :sick: :D hab das schon fast vermißt

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6467
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Peru
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Wombi » 2011-02-28 19:03:09

Hallo Matze,

gib mal Toilette in die Suchfunktion ein, ...... und nimm genügend Kaffee und Kekse mit an den Schreibtisch ....... :cool:


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
dl2ecc
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2006-10-24 15:29:25
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von dl2ecc » 2011-02-28 19:51:49

Hallo Matze,

ich habe mir eine Schiffstoilette mit Wasserspülung eingebaut.
Die Gülle geht in einen 60 Liter Tank am Rahmen. Du fährst mit vollem Tank über nen
Gulli, Rohr dran, Hahn auf und nach 45 sec. ist die Gülle weg.
Die Sauerei mit dem Porta Potti's war ich leid.
Jedes Mal, wenn ich von einer Entsorgungsangelegenheit kam.,
war ich grün im Gesicht.
Die Schweine, die ihre Kassetten auf den Campingplätzen entleerten, haben meist nie nachgespült.


Gruss
Wolfgang
Das Leben ist zu kurz um POPELIGE AUTOS zu fahren !

Benutzeravatar
spongebob
abgefahren
Beiträge: 1495
Registriert: 2009-10-07 22:40:50

#7 Beitrag von spongebob » 2011-02-28 19:56:56

in etwa so? :sick:

aus besagten gründen will ich mir nur n kompost-klo zimmern.
grüsse

Benutzeravatar
MB2031
süchtig
Beiträge: 868
Registriert: 2009-01-07 17:04:53
Wohnort: (Frankreich) wo unser LKW steht

#8 Beitrag von MB2031 » 2011-02-28 20:08:58

Mein Vorgänger hat , in einem Shelter,eine C2 so eingebaut das man die Kasette nach innen rausziehen kann,

Bild

zusätzlich eine SOG, funktioniert prima.

Viel Spass

Werner :cool:
Das Leben in ORANGE sehen .................

Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Der Bootsbauer » 2011-02-28 20:13:37

dl2ecc hat geschrieben:Du fährst mit vollem Tank über nen
Gulli, Rohr dran, Hahn auf und nach 45 sec. ist die Gülle weg.
Dann kannst Du Sau auch gleich in den nächsten Fluß scheißen!
Wenn die ein getrenntes Kanalsystem haben, geht Deine Scheiße von dem Gulli ungeklärt in den nächsten Wasserlauf!:wack:
"Wer alle Beiträge liest, der verschafft sich einen unfairen Vorteil!" (tauchteddy)

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3205
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

#10 Beitrag von Lobo » 2011-02-28 20:27:43

:totlach:

Benutzeravatar
Vario 815 DA
abgefahren
Beiträge: 1082
Registriert: 2009-03-29 23:57:04
Wohnort: Niederbayern

#11 Beitrag von Vario 815 DA » 2011-02-28 21:03:12

Jetzt geht die Diskussion wieder los.

Was glaubst du, fahren die Bauern gerade auf die Äcker? :angel:

In Bulgarien standen wo das Wasser ankam die meisten Fische

und dahinter die Angler. :lol:

Soll jetzt nicht heißen, daß die Entsorgungsvariante die richtige ist.
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.

Benutzeravatar
Koenigsdorf
Kampfschrauber
Beiträge: 598
Registriert: 2007-08-25 17:21:07
Wohnort: Frechen
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Koenigsdorf » 2011-02-28 21:29:31

Ich hab einen Festtank eingebaut..
Tank unter den Shelter ( 60) l) und eine Toilette für Festtankanschluß. 100 Kanalrohr und weg mit dem Schei)

Koenigsdorf

Benutzeravatar
Matze am See
Überholer
Beiträge: 263
Registriert: 2009-05-14 19:51:10
Wohnort: Polling/OB // zZ Afrika

#13 Beitrag von Matze am See » 2011-02-28 22:04:58

Also an alle vielen Dank für die schnellen Antworten:

"Ich hab einen Festtank eingebaut..
Tank unter den Shelter ( 60) l) und eine Toilette für Festtankanschluß. 100 Kanalrohr und weg mit dem Schei."
Hallo Koenigsdorf, das funktioniert dann ganz normal mit Wasserspülung, oder? so wollte ich es eigentlich machen. Aber um
event. Aufwand zu sparen habe ich auch an ein Trockenklo gedacht.

Ich habe nur keine Erfahrung mit diesen Kassettenklos und es interessiert mich wie aufwendig und kompliziert die Entleerung ist wenn man auf Reisen ist, vor allem wie oft bei 2 Personen und normalem Stuhlgang man das machen muß

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4387
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

#14 Beitrag von Veit M » 2011-02-28 22:21:55

In die kleinen Dinger geht schon einiges rein. Bei einem Abwassertank von 19l hält das auch schon ein bißchen vor (man spült ja nur mit ganz geringen Mengen, nicht wie beim WC mal gleich 8l oder so). Dazu gibt es dann noch diverse Zusätze (als üble Chemie oder auch biologisch abbaubar) die den Inhalt zersetzen und Geruch vermeiden. Funktioniert normalerweise recht gut und man hat am Ende nur noch "Schlamm" den man entsorgen muß (und der dann auch nicht unbedingt übel riecht).

Aber wie schon geschrieben, werf mal die Suche an und Du hast viel zu lesen.

Ciao

Veit

p.s. im Zweifelsfall erst mal provisorisch lösen und dann entscheiden

Benutzeravatar
Koenigsdorf
Kampfschrauber
Beiträge: 598
Registriert: 2007-08-25 17:21:07
Wohnort: Frechen
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Koenigsdorf » 2011-02-28 23:15:18

Ja gespült wird mit Wasser...

Koenigsdorf

Benutzeravatar
J.L.
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2008-08-20 12:20:28
Wohnort: München
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von J.L. » 2011-02-28 23:16:38

Wir sind mit einer Vakuum toilette sehr zufrieden. Leichte Handhabung auch gut für die 4 Kinder zu benützen, hat einen 14 Liter Tank, braucht pro Spülung ca o,3 Liter Wasser und der Tank kann bis zu 8 Meter entfent von der Toilette untergebracht werden.
braucht keine Chemi und riecht nicht!!!

Leider ziemlich Teuer für eine Toilette ( Ich glaube koplett so ca. € 500.-) aber die Schüssel ist immerhin keramik.

Schöne Grüße
Johannes
Zuletzt geändert von J.L. am 2011-02-28 23:20:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20878
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#17 Beitrag von Ulf H » 2011-03-01 9:55:04

Als low-tech-und-cost-variante biete sich das System Tütenscheisse 2.0 an ... mit einem komfortablen Sitz werden Mülltüten beschissen und dann über den normalen Abfall entsorgt ... machte mir weniger Aufwand als ein Chemieklo zu leeren ... aber wie schon gesagt, zu diesem Scheissthema gibt es bereits seitenfüllende Ergüsse.

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 328
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

#18 Beitrag von NachbarsKatze » 2011-03-01 10:14:31

ich nutze auch die tütenvariation, wobei wir regelmässig die feuertonne anschmeissen. im juni bin ich seit 2 jahren im lkw.

eine echte alternative find ich die verbrennungsklos. aus der schweiz auf gasbasis und neuerdings in canada auf dieselbasis.
da muss dann nur alle paar monate asche aus dem verbrennungskessel gesaugt werden.

hezrlichen gruß
sandra
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Leben ist wie Honig von einem Dornenzweig zu lutschen.

Benutzeravatar
wolferl69
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2006-10-07 22:49:08
Wohnort: im Amigo
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von wolferl69 » 2011-03-01 17:38:59

Verbrennt man sich denn da nicht fürchterlich den Hintern, wenn man mal länger Sitzen muß, auf so einem Verbrennungsklo?

Aber der Vorteil wäre, dass sich der Haarwuchs in Grenzen hält.

Wir haben ein Vakuum-Klo, aber noch keine "Erfahrung" damit.


LG Wolfi
Dort wo kein Weg ist, da machen wir uns einen.

http://www.gritschontour.com

rocknroll
Kampfschreiber
Beiträge: 4996
Registriert: 2006-11-07 14:39:33
Wohnort: Konstanz

#20 Beitrag von rocknroll » 2011-03-01 17:44:31

@ J.L. was hast du denn für eines? und evtl nen Bild vom Einbau für uns hier? :search:

LG
Verkaufe Lima 100A 28V. Neu , mit 80mm Aufnahme.
Verkaufe LIMA 150A 28V.

Benutzeravatar
carsten
süchtig
Beiträge: 704
Registriert: 2006-12-05 12:41:07
Wohnort: Remscheid

#21 Beitrag von carsten » 2011-03-01 18:05:19

Hilft ein Vakuum-Klo bei Verstopfung?

Grüsse,
Carsten

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20878
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#22 Beitrag von Ulf H » 2011-03-01 18:16:59

carsten hat geschrieben:Hilft ein Vakuum-Klo bei Verstopfung?
Ja, aber das schmerzt dann fast wie ein Verbrennungsklo ... was ihr euch beim Scheissen so alles antut !??!

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

rocknroll
Kampfschreiber
Beiträge: 4996
Registriert: 2006-11-07 14:39:33
Wohnort: Konstanz

#23 Beitrag von rocknroll » 2011-03-01 18:22:50

Ulf H hat geschrieben:
carsten hat geschrieben:Hilft ein Vakuum-Klo bei Verstopfung?
Ja, aber das schmerzt dann fast wie ein Verbrennungsklo ... was ihr euch beim Scheissen so alles antut !??!

Gruss Ulf
Die threads über Klos sind einfach die besten :D
Verkaufe Lima 100A 28V. Neu , mit 80mm Aufnahme.
Verkaufe LIMA 150A 28V.

Benutzeravatar
spongebob
abgefahren
Beiträge: 1495
Registriert: 2009-10-07 22:40:50

#24 Beitrag von spongebob » 2011-03-01 18:23:19

... beim vakuumklo ist zu beachten, den ansaugmoment nicht zu heftig einzustellen... und immer schön an den griffen festhalten, sonst droht man, im eigenen saft zu baden :sick:
Zuletzt geändert von spongebob am 2011-03-01 18:23:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5164
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

#25 Beitrag von egn » 2011-03-01 19:10:15

J.L. wird eins haben von Dometic wie wir. Allerdings erscheint mir ein 14 l Tank schon sehr beschränkt.

Unsere Erfahrung mit den Kasettenklos mit ca. 20 l Inhalt und bei 2 Erwachsenen und 1-2 Kinder ist, dass man die Kassette alle 2 Tage leeren muss. Am besten man hat dann mehrere davon damit man nicht ständig nach einer Entsorgungsmöglichkeit Ausschau halten muss.

Jetzt haben wir eine Vakuum-Toilette mit rund 200 l Tank. Da braucht man dann auch nur etwa alle 2 Wochen leeren. Dadurch dass beim Entleeren eine Zerhackerpumpe verwendet wird ist das nur noch gefärbtes Wasser. Die aktive Belüftung ala Sog verhindert Gerüche. Mit dem 3/4" Schlauch kann man dann abseits der Zivilisation einfach irgendwo die Wiese oder Bäume gießen.

Benutzeravatar
Teko1911
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2009-01-09 23:07:40
Wohnort: CH-Bern
Kontaktdaten:

#26 Beitrag von Teko1911 » 2011-03-01 20:47:12

NachbarsKatze hat geschrieben:eine echte alternative find ich die verbrennungsklos. aus der schweiz auf gasbasis und neuerdings in canada auf dieselbasis.
da muss dann nur alle paar monate asche aus dem verbrennungskessel gesaugt werden.

hezrlichen gruß
sandra
Ich hätte noch eine zu verkaufen, nagel neu!!!

zu verkaufen...

Gruss Christian

Benutzeravatar
Matze am See
Überholer
Beiträge: 263
Registriert: 2009-05-14 19:51:10
Wohnort: Polling/OB // zZ Afrika

#27 Beitrag von Matze am See » 2011-03-01 22:29:26

Hallo zusammen,

jetzt habe ich so viele Anregungen bekommen das ich erst mal in Ruhe über alles auf dem Klo nachdenken muß...

Im Ernst, ich bin sehr erfreut über die vielen Informationen, jetzt gilt es zu sortieren und die Machbarkeit zu prüfen.
Also einen 60L Abwassertank im Rahmen installiere ich ohnehin, 240L
Wasser kommen auch an Bord und das Klo kommt ziehlich genau in die Nähe bzw. über den Abwassertank, also wäre da ein kurzer Weg.
Kann man alle Abwasser ( mit Klo) in einen Behälter leiten oder ist das Sauerei bei der Entsorgung? Oder muß in dem Fall dann ein Zerhacker in den Tank? 2 getrennte Abwassertanks möchte ich auf keinen Fall. Den Abwassertank wollte ich aus Alu selbst bauen, ist das Ok? Und wo bekomme ich dann so einen Zerhacker?
So eine Scheiße auch mit der Scheiße !

Matze

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6899
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

#28 Beitrag von OliverM » 2011-03-01 22:34:22

Teko1911 hat geschrieben:
NachbarsKatze hat geschrieben:eine echte alternative find ich die verbrennungsklos. aus der schweiz auf gasbasis und neuerdings in canada auf dieselbasis.
da muss dann nur alle paar monate asche aus dem verbrennungskessel gesaugt werden.

hezrlichen gruß
sandra
Ich hätte noch eine zu verkaufen, nagel neu!!!

zu verkaufen...

Gruss Christian
Hi Christian , dann lasse doch mal einen Preis raus.

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
J.L.
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2008-08-20 12:20:28
Wohnort: München
Kontaktdaten:

#29 Beitrag von J.L. » 2011-03-01 22:41:38

Matze am See hat geschrieben: 2 getrennte Abwassertanks möchte ich auf keinen Fall.
So eine Scheiße auch mit der Scheiße !

Matze
Grau Wasse kannst du fast immer entsorgen.
Toilettten Abwasser nicht!

Ich denke trennen macht auf jeden Fall sinn.

Johannes

Benutzeravatar
Matze am See
Überholer
Beiträge: 263
Registriert: 2009-05-14 19:51:10
Wohnort: Polling/OB // zZ Afrika

#30 Beitrag von Matze am See » 2011-03-01 22:55:56

hast du auch wieder recht. Aber da muß ich 2 Tanks bauen - Aufwand, Platz, Geld.....

Antworten