Feuerwehrkoffererhöhung

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#61 Beitrag von lura » 2011-03-16 22:33:59

spongebob hat geschrieben:jepp

oder so ;)
Bild
Hej, da kann man ja beim Fahren durcheinander kommen :D

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3413
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

#62 Beitrag von Lasterlos » 2011-03-16 22:47:42

Hallo,
ich würde das Fahrerhaus anders herum aufsetzen, dann kann man rückwärts vorwärts fahren ( äh oder vorwärts rückwärts ?)

Gruß Markus

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#63 Beitrag von lura » 2011-04-03 9:59:42

Dann sind auch die Scheibenwischer hinten, wie beim Kombi :D

So gestern bin ich zur Tat geschritten. 70 cm höher. Jetzt hab ich ne richtige Baustelle, er ist zwar höher, aber noch lange nicht fertig :blush: :blush:

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3162
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

#64 Beitrag von Lobo » 2011-04-03 10:45:13

na so langsam wird es ja :blush: bin mal gespannt

Maik

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#65 Beitrag von lura » 2011-04-03 11:56:50

Hier mal Bilder von der Baustelle
Bild
Bild
Bild

Besonderer Dank an Frank, mein Schweißer ist mein bester Freund :D

Achso, nach einem kleinen Rechenfehler und der ersten Zwischenbetrachtung suche ich noch Feuerwehrkofferrolläden :D :D

Bernd
Zuletzt geändert von lura am 2011-04-03 11:59:18, insgesamt 1-mal geändert.
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3413
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

#66 Beitrag von Lasterlos » 2011-04-03 12:57:04

Hallo Bernd,
das kommt mir ja sehr bekannt vor. Weiter so und frohes Schaffen!

Gruß Markus

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#67 Beitrag von lura » 2011-04-03 18:16:26

War eben noch mal auf der Baustelle.

Ist ja total endgeil, aufrecht im Koffer zu stehen ohne den Neandertaler zu geben :D :D :D :D

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Törner
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2010-03-30 14:28:11
Wohnort: Ottenhausen (Straubenhardt)
Kontaktdaten:

#68 Beitrag von Törner » 2011-04-03 18:22:41

Achso, nach einem kleinen Rechenfehler und der ersten Zwischenbetrachtung suche ich noch Feuerwehrkofferrolläden :D :D

Hallo Bernd,
ich erhöhe auch meinen Koffer und habe 5 Rolläden vom 130D9 über, bei Intresse muß ich morgen in der Fa. mal messen welché größe die haben. Kannst Dich ja melden bei Bedarf.

schweißende Grüße
Törner

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#69 Beitrag von lura » 2011-04-03 18:28:54

Hallo Törner, dann sollten wir mal in Kontakt treten.

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3722
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kreis Herford
Kontaktdaten:

#70 Beitrag von felix » 2011-04-03 19:56:00

Hallo Ihr,

schöne Koffer-Projekte! Ich habe damals meinen Koffer auch aus dem originalen THW-Aufbau gebaut. Inzwischen hat sich ein Problem an dem Dach gezeigt: Die Dächer sind nicht dafür gebaut, dass das Auto lange im Freien steht!

Das Problem sind Befestigung der Reling und die Nieten in dem Alu-Riffelblech: Das Alublech heizt sich in der Sonne gewaltig auf, aufgrund der unterschiedlichen Ausdehnungen beulen sich die Felder im Kofferdach dann aus wie ein Joghurt-Becher nach 4Wochen. Das ist an sich kein Problem, aber die Nietverbindungen arbeiten bei diesen Bewegungen etwas. Dieses Arbeiten schafft schmale Ritzen zwischen Niete und Blech. In diese Ritzen zieht Wasser und die Nieten gammeln kaputt. Mein Koffer steht jetzt seit 10Jahren im Freien, ich habe vor kurzem alle Nieten getauscht, weil stellenweise das Blech wegen wegoxidierter Nieten lose gewesen ist.

Ich habe die Nieten vorher alle einzeln mit Sikaflex eingedichtet, das hat jedoch nicht all zu lange gehalten, weil das Dach viel genutzt wird. Die Nieten sind trotzdem weggegammelt.

- Daher würde ich bei den Koffern folgendes machen: Alle Nieten gegen Bechernieten tauschen. Nach Möglichkeit gegen welche, die eine Gummi-Scheibe unter dem Kopf haben, weil bei dem Arbeiten des Blechs im Sommer auch Bechernieten auf Dauer undicht werden. Ich habe welche aus Edelstahl genommen, welche aus ALU werden auch geeignet sein.
- Auf möglichst wenig beschädigte Bohrlöcher achten, bei den alten Nieten nur den Kopf wegbohren und dann die Niete durchschlagen.

Und nicht vergessen: Normales Sikaflex ist nicht UV-Beständig, selbst unter Lack löst es sich auf dem Dach nach ein paar Jahren auf. Unbedingt UV-Stabiles Sika nehmen.

MlG,
Felix

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#71 Beitrag von lura » 2011-04-04 22:09:11

Langzeiterfahrung ist immer gut, das spart kopfzerbrechen und lange Suche :D Danke.

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1673
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

#72 Beitrag von micha der kontrabass » 2011-04-05 9:18:33

Ich kann Felix uneingeschränkt recht geben, war bei mir genauso, nur war ich's irgendwann leid mit dem Abdichten und nacharbeiten, und habe dann einfach das Alugeriffelgeraffel runtergemacht und durch wasserfest verleimtes Bausperrholz (12mm) ersetzt und das mit LKW-Plane "tapeziert". Seit dem ist Ruhe.

Und begebar ist das Dach immer noch, und wenn man auf die Qualitet der Plane achtet, ist es auch robust, wenn auch nicht wie Alu.

Viele Grüsse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
DaGerba
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2009-10-25 2:25:11
Wohnort: nördlich von München

#73 Beitrag von DaGerba » 2011-04-12 21:07:56

Die erhöhten Koffer von Markus und Bernd sind ja geil! Sowas hatte ich bis jetzt noch garnicht aufm Schirm, ich war total auf Neubau Holzkiste eingeschossen. Aber wenn man mal so überlegt:

Bild

und dann

Bild

Ich dachte zuerst, dass das mit dem kurzen Alurollo in der Mitte schräg ausschaut, aber wäre doch garnicht so schlimm, oder? Bin grad total begeistert von der Idee (und die Hausrenovierung, die dem Umbau noch immer im Wege steht, ist auch bald abgeschlossen)!

Gruß
Michael
Umwege verbessern die Ortskenntnis.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#74 Beitrag von lura » 2011-04-13 0:48:08

Ich würde sagen, sieht schon gut aus, musst du nur noch bauen. :D :D

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#75 Beitrag von lura » 2011-04-22 20:53:55

Ich hab die ganzen Leitergestelle auf dem Kofferdach abgeflext. Jetzt gehen wieder 80+ :D :D

sieht auch besser aus. Gerade stehen ist immer noch das beste. :D

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

#76 Beitrag von lura » 2011-04-28 21:39:39

Gestern kamen die zusätzlichen Rolläden an. Danke an Törner.
Einen hab ich schon umgebaut, jetzt ist links hinten ein langer Rolladen drin. sieht gut aus. Bilder folgen.

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
crillepille
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2006-12-30 23:53:50
Wohnort: Berlin

Respekt

#77 Beitrag von crillepille » 2011-05-01 17:31:45

Hallo Ihr SchwerstwomoFreunde
Also für die Koffererhöhung kann ich nur meine Anerkennung beipflichten. Den Koffer von unten zu erhöhen hatte ich nie in Erwägung gezogen, da mein Umbau sozusagen auf der Strasse stattfand. Noch einmal würde ich das aber nicht machen, also den trapezförmig nach oben laufenden Koffer zu erhöhen. MAchte nur Schwierigkeiten bei den Einbauten. Der Reifen neben dem Rad kommt nun doch nich ran.
Gruss von Crillepille[img][img]http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... lle2_1.jpg[/img][/img]
--

Benutzeravatar
alex2012
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2011-08-22 22:34:39

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#78 Beitrag von alex2012 » 2011-08-31 23:46:49

Guten Abend,

erstmal, schauen super aus die Umbauten! Sowas ähnliches schwebt mir auch vor. Nun das "Aber", habe nämlich noch ein paar Fragen an Euch Spezialisten: wart Ihr mal auf der Wage? Bin aktuell am Ausloten. Da wir nicht beide zur Fahrschule wollen und ich nur den 3er hab, sollte das Gefährt mit Aufbau unter ca. 6,5to wiegen... Bin nicht sicher ob der 170D11 ohne Winde und Co da ausreichend Potential hat. Ansonsten stehen noch 130D9, 90-16 AW auf der Liste, aber ich glaub, da is nich viel um...

Mich würde mal das Leergewicht mit erhöhtem, aber noch nicht ausgebautem Koffer interessieren. Wäre auch bereit, die Rollos rauszuschmeissen und die Erhöhung um 36cm auf eine endgültige Innenhöhe von 180cm würde uns reichen. H-Kennzeichen wäre schön, ist aber nen Laster und kein Ponnyhof. Wie ist denn das mit der Geländetauglichkeit mit dem originalen Kofferboden? Ist der ordentlich fixiert oder sollte man trotzdem ne 3-/4-Punkt-Lagerung o.Ä. unterbauen?

Vielen Dank schonmal!!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
spongebob
abgefahren
Beiträge: 1495
Registriert: 2009-10-07 22:40:50

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#79 Beitrag von spongebob » 2011-09-01 19:05:40

bei lasterlos passts...
da lang

Benutzeravatar
alex2012
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2011-08-22 22:34:39

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#80 Beitrag von alex2012 » 2011-09-01 19:33:36

Servus,

den Schöner-Wohnen-4x4 kenn ich schon, trotzdem vielen Dank!! Den entscheidenden Hinweis hat mir die Seitenansicht von der Feuerwehr gegeben, 130D7, und wenn alles klappt, ist morgen um die Zeit jemand seinen Laster los...

Gruß
Alex

Benutzeravatar
DaGerba
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2009-10-25 2:25:11
Wohnort: nördlich von München

Re:

#81 Beitrag von DaGerba » 2011-11-27 22:20:38

lura hat geschrieben:Ich würde sagen, sieht schon gut aus, musst du nur noch bauen. :D :D
... ja, Heute hab ich endlich angefangen. Bin leider nicht soweit gekommen, wie erhofft, aber immerhin:

Vorher:
Bild

Junior macht den Kranfahrer:
Bild

Distanzstücke einsetzen:
Bild

Deckel wieder drauf:
Bild

Das Zwischenergebnis:
Bild

Bild

Im Nachhineien betrachtet wars garnicht sooo schlimm, aber jetzt bin ich doch froh, dass ich das hab. Jetzt fehlen nur noch Querstreben, Verstrebungen, Rostbekämpfung, große Reifen, Innenausbau, Losfahren...

Gruß
Michael
Umwege verbessern die Ortskenntnis.

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3413
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#82 Beitrag von Lasterlos » 2011-11-27 22:24:26

hallo Michael,
sehr schön :wub:
Und jedes mal wenn du in den Koffer gehst dran denken
Steh mal gerade

Gruß Markus

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#83 Beitrag von lura » 2012-02-05 15:22:25

Wird ja langsam ne Kleinserie hier mit den unten erhöhten Koffern.
In ein paar Jahren machen wir ein koffer-unten-hoch-gesetzt-Treffen.
hier mal mein aktueller Stand
klick

die durchgehende Reling oben sieht schon echt besser aus als meine gestückelte.
Aber man kann nicht allea haben.
viel Spaß weiterhin.

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re:

#84 Beitrag von lura » 2012-10-06 14:54:55

Törner hat geschrieben:Achso, nach einem kleinen Rechenfehler und der ersten Zwischenbetrachtung suche ich noch Feuerwehrkofferrolläden :D :D

Hallo Bernd,
ich erhöhe auch meinen Koffer und habe 5 Rolläden vom 130D9 über, bei Intresse muß ich morgen in der Fa. mal messen welché größe die haben. Kannst Dich ja melden bei Bedarf.

schweißende Grüße
Törner
Stell doch mal bilder von deinem Koffer in Hochform ein, bin mal gespannt.

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Re:

#85 Beitrag von lura » 2012-10-06 14:56:24

DaGerba hat geschrieben:
lura hat geschrieben:Ich würde sagen, sieht schon gut aus, musst du nur noch bauen. :D :D
Bild

Im Nachhineien betrachtet wars garnicht sooo schlimm, aber jetzt bin ich doch froh, dass ich das hab. Jetzt fehlen nur noch Querstreben, Verstrebungen, Rostbekämpfung, große Reifen, Innenausbau, Losfahren...

Gruß
Michael
Gibt's schon neue Bilder?

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
DaGerba
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2009-10-25 2:25:11
Wohnort: nördlich von München

Re: Re:

#86 Beitrag von DaGerba » 2012-10-21 0:34:00

lura hat geschrieben: Gibt's schon neue Bilder?
Die Fortschritte am Koffer sind eher überschaubar. Nur ein paar Streben und ein bisschen Grundierung. Ansonsten hab ich das Fahrerhaus ziemlich leergeräumt und am Düdo neue Achsschenkelbolzen, alle 4 Radbremszylinder und noch ein paar Kleinigkeiten gemacht. Jetzt im Sommer hat die Werkzeugkiste regelmäßig gegen das Skateboard verloren. Wenn ich in dem Tempo weitermache, werd ich erst fertig, wenn den Diesel keiner mehr bezahlen kann. :blush:

Bild

Bild

Bild

Bild
Umwege verbessern die Ortskenntnis.

Benutzeravatar
Gordie
Schlammschipper
Beiträge: 438
Registriert: 2009-05-05 21:03:26
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#87 Beitrag von Gordie » 2012-11-16 0:10:30

Klasse Treat hier. Am Wochenende wird Hamburg einen weiteren 130er mit 160 PS geben. Wenn alles gut läuft werden wir wohl die nächsten sein die den Aufbau höher legen-

Seit gegrüßt aus Hamburg

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5630
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#88 Beitrag von lura » 2012-11-16 20:05:15

Nur zu, dann machen wir ein erhöhter-Koffer-auf-dem--Magirus-fahrender-und-im koffer-geradestehender-Allrad-LKW-Fahrer-Treffen :D :D :positiv:

Bernd
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Moerk
infiziert
Beiträge: 64
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#89 Beitrag von Moerk » 2017-05-16 22:18:26

Hallo Experten,

Das sind ja tolle Erweiterungen der Aufbauten. :unwuerdig:

Ich habe etwas ähnliches vor, muss aber aus Zeitgründen die Schweißarbeiten machen lassen. Könnte Ihr eine Karroseriebaufirma oder einen Spezialisten im Raum Mannheim empfehlen?

Danke,
Christoph
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und Gutachten zur Anmeldung erhalten, zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer erhöht
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

benni170d
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2018-03-16 13:29:08
Wohnort: Niedernhall

Re: Feuerwehrkoffererhöhung

#90 Beitrag von benni170d » 2018-06-20 18:52:15

Abend,

die erhöhungen sehen ja mal richtig klasse aus. Da ich seit kurzem auch stolzer besitzer eines 170 d 11 LF 16 bin möchte ich den Aufbau ebenfalls erhalten und um 70 cm erhöhen.
Jetzt sind mir da ein paar Fragen aufgekommen, zum einen: Wie bekomme ich als Holzwurm das so hin das es hebt? Bzw. wäre Tendenziell jemand bereit mir gegen Trinkgeld, kost und Logie beizustehen?
Wie sieht es mit dem TÜV aus? Macht der da keine Probleme? Weder 4wheel24 noch der Örtliche Fahrzeugbauer/ LKW Werkstatt wollen mir den Aufbau erhöhen. Die Werkstatt meinte es ist ihnen zu "heiß" und der Chef 4wheel24 hat mich auf der Abenteuer & Allrad recht unfreundlich mit den Worten abblitzen lassen, das ein GFK Koffer günstiger wäre.

Vielen Dank für eure Hilfe

Benni

Antworten