Kabinenbau mit Paneeltec-Platten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Martin60
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2021-01-27 16:45:11

Kabinenbau mit Paneeltec-Platten

#1 Beitrag von Martin60 » 2021-04-22 15:07:42

Hallo zusammen,
so langsam müssen wir uns Gedanken über die Wohnkabine machen. Wir haben heute ein Angebot der Firma Paneeltec aus Thüringen bekommen,
das uns sehr interessant erscheint, sowohl von der Wertigkeit als auch vom Gewicht (45 m² wiegen 315 kg). Hat jemand schon einmal mit
diesen Platten eine Kabine gebaut oder bauen lassen und kann über seine Erfahrungen berichten und womöglich auch noch ein paar
Tipps geben? Da gibt es ja diverse Varianten bezüglich der Beschichtung. Leider können wir nicht mal eben nach Thüringen fahren und uns
vor Ort ein Bild machen, das ist einfach zu weit.
Bei der Boxmanufaktur hatten wir eine ausführliche Beratung vor Ort, das Angebot liegt uns aber noch nicht vor. Hat jemand mit diesen Kabinen
Erfahrung?


Herzliche Grüße von
Martin und Gisa

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7294
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// zZ. Paraguay
Kontaktdaten:

Re: Kabinenbau mit Paneeltec-Platten

#2 Beitrag von Wombi » 2021-04-22 15:49:13

Hallo Martin,


45m² und dann 315 Kg klingt irgendwie unrealistisch .....
Welche Wand,Boden,Deckenstärke hast Du da im Angebot ???
Ist das mit Zwischenwänden, Fenster/Türen schon ausgeschnitten ???

Unsere 62m² wiegen als leere Schachtel 1700 Kg, ist aber ein dickwandiger und gut isolierter/stabiler Koffer.
Boden 110mm, Decke 80mm, Wand 60mm.

Ein Koffer in Deiner Größe, schätze ein etwa 4m Koffer, hat normalerweise um die 1000 Kg

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Wesermann
Kampfschrauber
Beiträge: 574
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: Kabinenbau mit Paneeltec-Platten

#3 Beitrag von Wesermann » 2021-04-22 16:08:47

Moin
Ich würde mir schon die Zeit nehmen ,um vor Ort mir erklären zu lassen wie das mit dem Material funktioniert.Es geht nix über eine Beratung vor Ort und vom Fachmann/Betrieb von dem man sein Material beziehen möchte, gerade dann wenn es der erst Versuch ist und man keine bis wenig Erfahrung damit hat.Das wäre mir der Aufwand wert,egal wie weit weg.
Gruss Armin

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7294
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// zZ. Paraguay
Kontaktdaten:

Re: Kabinenbau mit Paneeltec-Platten

#4 Beitrag von Wombi » 2021-04-22 16:22:35

Martin60 hat geschrieben:
2021-04-22 15:07:42
Leider können wir nicht mal eben nach Thüringen fahren und uns
vor Ort ein Bild machen, das ist einfach zu weit


Herzliche Grüße von
Martin und Gisa
Hallo Martin,

wenn die Fahrt nach Thüringen schon zu weit ist, sollte man evtl. die Ausgaben im oberen 5 stelligen Bereich für einen Fahrzeugbau in der Größenordnung nochmal überdenken.

Ich würde während des Kabinenbaues, so wie viele Besitzer, mehrmals während des Baues nach Thüringen fahren.
Die Erfahrung in der Vergangenheit zeigte, daß mehrmals Missverständnise am Schluß zu falsch gebauten Kabinen führte .... sehr ärgerlich und dann rechtsstreitigkeiten .....

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
WMFStefan
Überholer
Beiträge: 294
Registriert: 2018-01-01 15:47:59

Re: Kabinenbau mit Paneeltec-Platten

#5 Beitrag von WMFStefan » 2021-04-22 20:16:48

Hallöchen,

wir haben unseren Dailykoffer mit Paneeltec-Sandwichplatten "außen glatt Gelcoat hochglanz, innen seinenmatt glatt"
Wandstärke 40 mm gebaut. Ich hatte mich damals von Herrn Mehler, ist der Vater vom Juniorchef von NomadCampers,
beraten lassen. Die Beratung fand ich so aussagekräftig, dass ich mir nicht mal ein Gegenangebot geholt habe. :cool:
Extra hingefahren bin ich nicht. Die Qualität würde ich mal aus meiner Sicht der Dinge als erstklassig bezeichnen.
Der optische Eindruck der Innenseite ist sehr schön und wirklich glatt und seidig. Da musst du nichts mehr nacharbeiten etc.
Du kannst dir ja auch ein Muster zuschicken lassen. Der Transport ging nicht mit einer Spedition, sondern ganz elegant und ohne Macken direkt von Paneelec.

Grüße

Stefan
Dateianhänge
Paneeltec.jpg
Paneeltec.jpg (25.55 KiB) 596 mal betrachtet
Iveco 001.jpg
Iveco 001.jpg (19.91 KiB) 596 mal betrachtet

Benutzeravatar
WeltWeit
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2014-10-06 19:43:36
Wohnort: Bad Staffelstein

Re: Kabinenbau mit Paneeltec-Platten

#6 Beitrag von WeltWeit » 2021-04-22 21:40:02

Hallo Martin
wir haben unsere Kabine von Paneeltec, war eine der ersten mit die Sie gepaut haben sind supper zufrieden.
Wir haben sie nur mit einem Ausschitt für die Tür machen lassen und Fenster selbst ausgeschnitten sowie den ganzen Innennenausbau selbst gemacht.
Ist vom gewicht leicht und von der Wärmedämmung supper jederzeit wieder.

GrußTheo

Antworten