Steyer 1291 vs 12M18

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Oelprinz
Überholer
Beiträge: 222
Registriert: 2014-02-02 12:30:27

Steyer 1291 vs 12M18

#1 Beitrag von Oelprinz » 2019-03-16 11:40:00

Moin,

die 12M18 sind gute Autos, werden aber aktuell unverhältnismässig (für mein Verständnis) hoch gehandelt.

Nun gibt die RUAG einige 1291 ab. Ich hab die vor Ort in Raron gesehen. Die sehen echt gut aus (nicht von der Fahrerhaus-Optik sondern technisch). Es stehen da auch einige rum, die nun in den Verkauf kommen. 320PS für 4x4 mit etwas größerer Hütte ist ja schon mal eine gute Basis.

Frage: Was haltet Ihr von den Autos?


Gruß
Volker

Benutzeravatar
Oelprinz
Überholer
Beiträge: 222
Registriert: 2014-02-02 12:30:27

Re: Steyer 1291 vs 12M18

#2 Beitrag von Oelprinz » 2019-03-17 15:48:15

die Steyer stehen in der Reihe hinten :angel:
20190117_100716.jpg
näher dran so:
20190117_101004.jpg
weil einige nach der Quelle gefragt haben: www.armyliqshop.ch, da bei "Fahrzeuge" und dann bei "Offerten".

Benutzeravatar
Gregorix
Überholer
Beiträge: 256
Registriert: 2010-09-06 18:16:13

Re: Steyer 1291 vs 12M18

#3 Beitrag von Gregorix » 2019-03-23 7:57:39

Was willst du denn wissen?
Grundsätzlich :
Die Baureihe 91 gehört zur schweren Klasse (vergleichbar: Mercedes Sk), der 92 (12m18) zur Mittelschweren Klasse ( Vergleichbar Man L/M2000).
Der 92 ist das moderner Konzept, der 91 ist mehr klassischer Lkw.
Im Vergleich zum Sk, ist der Militärische 91 mehr Richtung Offroad gebürstet. (war ein Konkurrent zum Kat)
Die Schweizer haben eine wsk400 verbaut, dafür ist die vg Gruppen Schaltung deaktiviert ( aber soweit ich weiß vorhanden)
Ich finde das sind großartige Fahrzeuge und bekannt für ihre Robustheit.

tooFATtoDRIVE
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2017-06-16 20:46:29

Re: Steyer 1291 vs 12M18

#4 Beitrag von tooFATtoDRIVE » 2019-08-04 19:08:48

Gregorix hat geschrieben:
2019-03-23 7:57:39
.... Die Schweizer haben eine wsk400 verbaut, dafür ist die vg Gruppen Schaltung deaktiviert ( aber soweit ich weiß vorhanden)
Ich finde das sind großartige Fahrzeuge und bekannt für ihre Robustheit.
Out of interest, can WSK400 be mounted to any truck? Or is WSK400 suitable only for a limited number/type of trucks?

Benutzeravatar
Gregorix
Überholer
Beiträge: 256
Registriert: 2010-09-06 18:16:13

Re: Steyer 1291 vs 12M18

#5 Beitrag von Gregorix » 2019-08-12 23:18:02

tooFATtoDRIVE hat geschrieben:
2019-08-04 19:08:48
Gregorix hat geschrieben:
2019-03-23 7:57:39
.... Die Schweizer haben eine wsk400 verbaut, dafür ist die vg Gruppen Schaltung deaktiviert ( aber soweit ich weiß vorhanden)
Ich finde das sind großartige Fahrzeuge und bekannt für ihre Robustheit.
Out of interest, can WSK400 be mounted to any truck? Or is WSK400 suitable only for a limited number/type of trucks?
You will have to modify some major parts of the periphery but basicly it is an autonomous aggregat, which can be fitted in various trucks.

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 768
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Steyer 1291 vs 12M18

#6 Beitrag von Bad Metall » 2019-08-13 9:58:42

Eine Alternative wäre auch ein 12 S21,13s23 oder ein 16 s26 mit 10 Loch Achsen als Feuerwehrfahrzeug.
Die sind vom Zustand deutlich besser als die Militärfahrzeuge mit wenig Kilometer, stehen immer in der Halle!

Ladeluftkühler schon verbaut. Parabelfedern kann man nachrüsten, wenn gewünscht...

Mit Trailerbereifung 385/65r22,5 auch gute Drehzahl bei 90 kmh
Lg Bernd

Benutzeravatar
Gregorix
Überholer
Beiträge: 256
Registriert: 2010-09-06 18:16:13

Re: Steyer 1291 vs 12M18

#7 Beitrag von Gregorix » 2019-08-28 7:52:46

Der Zustand der Schweizer Armee Fahrzeuge ist nahezu neuwertig.
Mein Cousin hat gerade einen 1291 mit mir gekauft.
Ein Plus für die Autos ist auch: 320 PS, 8Gang mit WSK, Retarder und permanent Allrad.
Ein vergleichbarer Kat hat nur um die 250 PS.
Der 1291 ist das ideale Bergfahrzeug und lässt am Berg jeden 12m stehen..(bergauf und bergab)
Der große Vorteil der 92er Baureihe (12m und Co) ist das modernere Fahrerhaus und die Parabelfedern. Hat daher etwas mehr Komfort beim Fahren.

Antworten