Unauffällig unterwegs (Inkognito)

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5499
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#31 Beitrag von AL28 » 2019-01-14 23:40:57

Hallo
Mir hat halt das Feuerwehr rot , das THW blau , das shara Beige und das tarnfleck nie gefallen .
Ich würde nur damit einfahren wen einfach die Faulheit und oder der Geiz gesiegt hätte .
Lackieren macht arbeiten und kostet Geld .
Ich kann beides gut tollerieren und kenne ja auch genug mit solchen Fahrzeug Farben .
Zu dehnen Stelle ich mich aber weil ich sie kenne und schätze und nicht wegen ihrer Fahrzeug Farbe . Wen ich ihn nicht kenne würde ich mich aber eher zu den schwarzen Iron Maiden Laster stellen .
Ich hoffe es hat nun jeder begriffen was ich meine .
Ich stehe gerade in Südtirol bei einer kleinen. Tankstelle in der Wildnis und lasse mich langsam einschneihen . Noch sollen die Pässe ( ss244 ) offen sein .
Ansonsten muss ich auf die Schnee Tarnung vertrauen . Auf den Parkplatz Schild steht nur für Kunden und nebendran der Diesel Preis :cold:
Gruß
Oli

bikemaniac
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2018-06-03 23:01:02

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#32 Beitrag von bikemaniac » 2019-01-15 9:49:33

Wie wärs wenn man zB den Koffer mit GLS, UPS, DB Schenker, Nestle und co. etc beschriften lässt? Finde ich noch interessant aber die Gefahr des Einbrechen steigt wohl.

Lucas

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1316
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#33 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-01-15 10:01:48

bikemaniac hat geschrieben:
2019-01-15 9:49:33
Wie wärs wenn man zB den Koffer mit GLS, UPS, DB Schenker, Nestle und co. etc beschriften lässt? Finde ich noch interessant aber die Gefahr des Einbrechen steigt wohl.

Lucas
Wieso sollte man das tun?

Ich verstehe nicht, wieso man unauffällig sein möchte?
Was bringt es?

In der Wildnis bringt es wenig bis nichts.
Man wird so oder so von jedem Hirten aus 2-3km Entfernung in der Prärie erkannt.

In der Stadt...
Muss man entweder eh auf einen Camping-/ Stellplatz oder es hat ohnehin genügend Platz (Gewerbegebiet etc).
Dann stört auch ein Camper nicht weiter.

Mit den pseudo Beschriftungen bekommst du höchstens Spaß an jeder Grenze.
Zum einen wirst du wohl in die LKW Spur gezwungen, was tagelanges oder zumindest stundenlanges Warten bedeuten kann, zum anderen wird dir vermutlich eine gewerbliche Absicht unterstellt.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20312
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#34 Beitrag von Ulf H » 2019-01-15 11:18:19

... was sagen die Namensbesitzer dazu? ... spätestens wenn Fenster in der Seitenwand sind, sieht so eine Tarnung komisch aus ... wer vermeiden möchte als bewohnt erkannt zu werden, sorge zuallererst dafür, dass kein Fitzelchen Licht nach draussen dringt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
kite
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2016-05-24 12:15:36

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#35 Beitrag von kite » 2019-01-15 19:19:33

Auffällig oder unauffällig ist relativ, wenn man im Bewohnten Gebiet parkt, hat man meistens eh die aufmerksamkeit der "Nachbarn" auf seiner seite, wenn man freundlich ist, ist es mir auch schon öfter passiert das ich direkt eingeladen wurde auf Privat grund zu stehen, aber auch schon aufgefordert worden bin wieder licht ins wohnzimmer zu lassen....
Nicht jeder rechnet damit das der Lkw bewohnt ist, deswegen handhabe ich es auch so, dass im normalfall kein licht nach außen dringt, ansonsten sieht man von außen nichts.
Holzofen läuft bei mir auch nur zur romantik oder in unbewohnten gebiet....
Offizielle Camping/Stellplätze etc. fahre ich nur im Urlaub an, in Deutschland stehe ich immer frei auf legalen flächen im Winter wie im Sommer ohne Feststrom oder Wasseranschluss, was wie Ulf schon sagt etwas heikler im Winter ist.
Am besten/unauffälligsten "gefahren" bin ich mit meinem mb vario....der immer noch auf fast jeden Parkplatz passt, unauffälliger aussieht und trotz allem "viel" Platz bietet und nicht wie ein düdo gleich als Hippie Bus auffällt...

Prinzipiell ist es denke ich egal ob LKW/transporter/womo solange man seinen legalen Stellplatz wieder so verlässt wie man ihn vorgefunden hat....dann muss man sich auch nicht verstecken.
Ich stehe auch mal zwei wochen oder länger am gleichen platz und habe bisher noch nie schwierigkeiten gehabt.
In 5 Jahren Vollzeit Mobil bin ich bisher 2 mal gebeten worden umzuparken...(von Privat)

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3315
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#36 Beitrag von Andy » 2019-01-15 20:29:30

AL28 hat geschrieben:
2019-01-14 23:40:57
Hallo
Mir hat halt das Feuerwehr rot , das THW blau , das shara Beige und das tarnfleck nie gefallen .
Ich würde nur damit einfahren wen einfach die Faulheit und oder der Geiz gesiegt hätte .
Lackieren macht arbeiten und kostet Geld .
Ich kann beides gut tollerieren und kenne ja auch genug mit solchen Fahrzeug Farben .
Zu dehnen Stelle ich mich aber weil ich sie kenne und schätze und nicht wegen ihrer Fahrzeug Farbe . Wen ich ihn nicht kenne würde ich mich aber eher zu den schwarzen Iron Maiden Laster stellen .
Ich hoffe es hat nun jeder begriffen was ich meine .
Ich stehe gerade in Südtirol bei einer kleinen. Tankstelle in der Wildnis und lasse mich langsam einschneihen . Noch sollen die Pässe ( ss244 ) offen sein .
Ansonsten muss ich auf die Schnee Tarnung vertrauen . Auf den Parkplatz Schild steht nur für Kunden und nebendran der Diesel Preis :cold:
Gruß
Oli
Moins,

Also bin ich laut deiner aussage kleingeist, faul und geizig :dry: ?

Weil ich Fahrzeug Feuerwehrrot UND Koffer Saharabeige habe :totlach:

Wegen mir, dein konstrukt :p

Hier bin ich nicht deiner Meinung. Aber die ist ja von kleingeistern hier eh nicht gefragt.

;) pass nur auf, dass großgeister deine kiste unterm schnee nicht neu lackieren :angel:

Ich habs nicht begriffen, was du meinst. Aber mein was du willst.

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15129
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#37 Beitrag von Wilmaaa » 2019-01-15 20:52:00

Das könnt ihr doch auch per PN ausdiskutieren.

Ich hab Oli schon verstanden.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

moje 57
Schrauber
Beiträge: 342
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#38 Beitrag von moje 57 » 2019-01-15 21:08:40

AL28 hat geschrieben:
2019-01-14 23:40:57
Hallo
Mir hat halt das Feuerwehr rot , das THW blau , das shara Beige und das tarnfleck nie gefallen .
Ich würde nur damit einfahren wen einfach die Faulheit und oder der Geiz gesiegt hätte .
Lackieren macht arbeiten und kostet Geld .
...
Ich mach mir nix aus solcher Meinung.
Mein 90-16 habe ich komplett neu lackiert. Rate mal.....richtig, wieder in THW blau. Gefällt mir eben, anderen muss es ja nicht.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

messmogge
infiziert
Beiträge: 80
Registriert: 2016-11-20 15:38:20

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#39 Beitrag von messmogge » 2019-01-15 21:22:52

Hallo,
also bei mir läuft auch Rock und Metal, und nen Durchlaufkühler mit Fassbier hab ich auch dabei.
Trotzdem ist mein Mercur Feuerwehrrot.
Wüßte auch nicht warum das Schwarz teurer sein sollte wie das Rot :p
In diesem Sinne sind die Geschmäcker so schön vielfältig.
Habt nen schönen Abend alle miteinander

LG
Marcel

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5499
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#40 Beitrag von AL28 » 2019-01-16 0:10:48

Hallo
Anscheinend haben hier einige mit dem Lesen Probleme .
Ich habe geschrieben das ich , nochmal ICH die Farben nicht mag . Und das ich , nochmal ICH nur damit rumfahren würde weil ich zu faul oder zu geizig wäre es zu Lackieren .
Und nochmal , ich kenne Leute zu dehnen ich mich gerne Stelle die Fahrzeuge in diesen Farben haben . Aber die schätze ich wegen ihren menschlichen Eigenschaften und nicht wegen der Fahrzeug Farbe .
Aber wen ich die Leute nicht kenne und ich die Wahl habe zwischen einem roten Möchtegern Feuerwehr und den sandfarben ExMo und den schwarzen Iron Maiden Laster , Stelle ich mich zu den schwarzen Laster .
Und ich bin nun überzeugt , gerade was ich hier gelesen habe . Das ich nur drei Laster kenne die Schweinchen Rosa haben ( inklusive meinen ) also auch maximal nur drei kleingeister die Halter sein können ( oder keiner :lol: ) . Bei den obengenannten Farben scheint es doch eine erheblich höhere Anzahl (3) an kleingeister zu geben .
Ich stehe dazu das mir die Farben nun Mal nicht gefallen und ich mich auch nicht neben ihnen Stelle wen ich die Wahl habe . Und ich halte die privat Feuerwehr und THW Leute die in keiner der Organisation mit dabei sind , die so tun als wären sie dabei weil sie ihrgentwie geachtet werden wollen , genauso die sich einen Mog , Borgward oder Merkur mit der Palme des Afrika Korps verzieren für kleingeister .
Und die getroffenen Hunde Bellen immer am lautesten .
Schade , ist das viele der roten , blauen und shara beige Fahrzeug Besitzer dehnen diese Farben wirklich gefallen, hier in die gleiche Schüssel geworfen worden sind und das ich das beim Schreiben nicht bedacht habe . Das hatte ich wissen sollen . :unwuerdig:
So deswegen stehe ich auch heute Nacht 100km vor Venedig alleine .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
Marius
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2017-07-14 8:30:02
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#41 Beitrag von Marius » 2019-01-16 11:35:11

Hi,

finde ich auch ein interessantes Thema. Sicherlich gehören wenige Fenster zu einem solchen Konzept. Aber damit dann Licht rein kommt, bräuchtest du ordentliche Dachhauben, was wiederum die Fläche auf dem Dach für z.B. Photovoltaik begrenzt.
Ich habe einen Renntransporter gesehen, der hatte die Beklebung über den Seitenfenstern (klar, kommt auch weniger Licht rein). Aber die Fenster sind mir auf den ersten Blick gar nicht aufgefallen und selbst wenn man sie wahrnimmt, könnte ich mir vorstellen dass man nicht direkt auf die Idee kommt, da würde jemand drin wohnen. Link zu dem Renntransporter.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20312
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#42 Beitrag von Ulf H » 2019-01-16 11:38:37

... nehmt nen Tankwagen oder Betonmischer, dort vermutet sicher keiner dass er bewohnt ist ... bei Güllefässern wurde aber das Gegenteil schon bewiesen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
tomzwilling
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#43 Beitrag von tomzwilling » 2019-01-16 11:56:04

Ulf H hat geschrieben:
2019-01-16 11:38:37
... nehmt nen Tankwagen oder Betonmischer, dort vermutet sicher keiner dass er bewohnt ist ... bei Güllefässern wurde aber das Gegenteil schon bewiesen ...

Gruss Ulf
Das ist doch endlich mal ein konstruktiver Vorschlag :totlach:
Denn: Viel Wissen, viel Ärger; wer das Können mehrt, der mehrt die Sorge. (Kohelet 1,18)

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5499
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#44 Beitrag von AL28 » 2019-01-16 12:07:04

Hallo
Ich denke wen man keine Angst vor seinen Mitmenschen hat , haben sie auch keine von mir .
Ich finde die Raumausnützung von Betonlaster einfach schlecht als Wohnkoffer . :joke: Weshalb soll man nicht sehen das ich mit einen Wohnmobil unterwegs bin , ich bin ja auch unterwegs um zu sehen wie Menschen wo anders leben .
Ich habe auch ein leben , das kann ich genauso betrachten lassen wie ich mir andere ihr Leben betrachte . Die vor und Nachteile gegeneinander abwäge und vielleicht daraus lerne und Verbesserungen für mich vornehmen kann . Diese Möglichkeit sollte man andern doch auch zugestehen . Und wen ich wo nicht willkommen bin ziehe ich halt weiter .
Mir ist auch beim Nachdenken aufgefallen wie viel tolle Leute ich mit einen Roten , blauen und Sahara Beigen Auto kenne . Im Nachhinein tut es mir Leid das ich sie in einen Topf mit den ganzen Kleingeistern geworfen habe und das war nicht meine Absicht .
Ich werde der Farbgebung in Zukunft mit mehr Respekt entgegen treten und bei verfassen meiner Texte mehr darauf achten , das sie nicht missverständlich geschrieben sind .
Gruß
Oli

DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3372
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#45 Beitrag von DäddyHärry » 2019-01-18 9:09:25

Neeneenee, Oli...
Ich glaube, du verwechselst gerade Afrika-Korps mit Afri-Kola!
:angel: :totlach:

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6442
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#46 Beitrag von OliverM » 2019-01-18 9:16:47

AL28 hat geschrieben:
2019-01-16 12:07:04
......... und bei verfassen meiner Texte mehr darauf achten , das sie nicht missverständlich geschrieben sind .
Gruß
Oli
never ever ...... :joke: das wäre eh langweilig

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 1920
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#47 Beitrag von ud68 » 2019-01-18 13:48:24

...und dann gibbet auch welche mit Autos mit H-Kennzeichen Feuerwehr und die beim neu Lackieren jedes erdenkliche Feuerwehrrot aussuchen dürfen solange es nicht Tagesleuchtorange ist....
:angel:
:walkman:
Udo

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4929
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#48 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-18 22:33:34

Jetzt steh ich seit fast ner Woche in Mattighofen Österreich auf einem Parkplatz.

Thema unauffällig. Der mit der Dieselheizung ist Geräuschtechnisxh auch schon mal raus.

Und der wie ich morgens um 6 u abends um 7 o 8 voll den holzofen anballert ist sowieso „enttarnt“ weil er ordentlich die Gegend verqualmt (unangenehm aber mit geeigneten Parkplatz)

Wichtiger als Farben etc ist, jetzt kommt es:

Das Benehmen/ Verhalten zb
-kein Müll hinterlasse
-kein Gelage
-kein dauerpunkrock
-parkverhalten zb nicht direkt neben dem Haus sondern in einer Ecke oder effektiv geparkt
-Grüßen
-Abwasser nicht direkt auf Asphalt etc
Das Auftreten halt ;)

Ich lass zb auch meine Leiter drin

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1462
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#49 Beitrag von Sternwanderer » 2019-01-20 0:17:30

Ich glaube auch das es mehr bringt nicht unangenehm aufzufallen, als unauffällig zu sein. Heute wurden wir angesprochen das wir in der Winterzeit doch eher eine interessante Abwechslung wären als eine Störquelle. :blush:
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2362
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#50 Beitrag von advi » 2019-01-20 20:54:19

Unauffällig geht mit nem Laster eh nicht, außer die gezeigten Plane-Beispiele ..... wobei ich da auch nicht im Dunkeln sitzen wollte, weil die Plane drunten ist. :)

Wir haben oft festgestellt, dass man den Sympathiefaktor deutlich erhöht, wenn man keine so durchgängige Top-Lackierung hat. Unserer hat 4 oder 5 verschiedene Weißtöne, sieht deswegen nach Selbstbau aus und erhöht so bei vielen den Sympathiefaktor ;)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

bikemaniac
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2018-06-03 23:01:02

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#51 Beitrag von bikemaniac » 2019-01-20 22:48:20

advi hat geschrieben:
2019-01-20 20:54:19
Unserer hat 4 oder 5 verschiedene Weißtöne, sieht deswegen nach Selbstbau aus und erhöht so bei vielen den Sympathiefaktor ;)
Wie wärs dann mit einem Hippie look? Blumen, flower power usw?

Lucas

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4929
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#52 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-21 11:34:08

Sympathie bei dieser Hippie scheisse?

Haubi
neues Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#53 Beitrag von Haubi » 2019-01-24 3:21:13

Kontrastprogramm zum Blumen-Hippie-Bus:
Seit einigen Wochen besitzen wir jetzt auch noch einen minzgrünen Gefangenentransporter "Grüne Minna". Vier Zellen mit blickdichten Fenstern, Entlüftungspilzen oben drauf. In den Türen äußerst stabile Seitenfächer (MG-tauglich).
Einst wurden hier die Hippie-Anti-Atomkraft-Demonstranten nach "Behandlung" verschleppt oder Schwerverbrecher und Kleinstganoven ihrem neuen Domizil zugeführt. Bin schon ganz froh, dass ich nicht mit Steinen beworfen werde mit dem Auto. Daumen hoch am Wegesrand? (nicht dass ich es zur Anerkennung bräuchte...): Fehlanzeige!
Das einzig POSITIVE: Niemand will sich mehr zu mir stellen. Dieser Herdentrieb nervt ohnehin. Ich bin lieber unter uns.

Und der Nachbar? Zu Beginn beschwerte er sich über das "RAL 3000" des Kurzhaubers - "so rot", dann klagte er über das "dreckige" Sandgelb von unserem harmlosen Düdo; jetzt mag er plötzlich das "Minz-Grün" auch nicht. Ich freue mich jedesmal, wenn die Autos in Reihe da stehen und dann der gelbe Postbus vorbei kommt. Das Farbenspiel erinnert mich an Holzspielklötze. Der Postbus fehlt noch in meiner Sammlung, ein blauer THW auch. Und wie wäre es mit "Schwarz" ? hmmm - Leichenwagen hätt ich gern einen, aber der kommt ohnehin - früher oder später - dann hoffentlich geländegängig, mit Allrad! :spiel:

Und was ist nun mit den Vorurteilen bei jedem Tarnungsversuch?
Aus jedem dieser Autos steigt der gleiche Mensch - ok ok, wahrscheinlich nicht ganz zurechnungsfähig, zumindest beim Autokauf.

Gute Nacht an alle Sammler...

haubi

Benutzeravatar
Transalp
süchtig
Beiträge: 695
Registriert: 2011-05-15 18:14:53

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#54 Beitrag von Transalp » 2019-01-24 16:27:39

Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-01-15 10:01:48

[...]
Ich verstehe nicht, wieso man unauffällig sein möchte?
Was bringt es?
In der Wildnis bringt es wenig bis nichts.
Man wird so oder so von jedem Hirten aus 2-3km Entfernung in der Prärie erkannt.
[...]
Gruß Chris
Hi Chris, in der heimischen "Wildnis" geht es so einigermaßen ;-) .

[edit: Btw, das untere Bild wurde nicht mittels Drohne aufgenommen ;) ]
Dateianhänge
IMG_1160m.JPG
IMG_0165m.JPG
Zuletzt geändert von Transalp am 2019-01-24 17:35:55, insgesamt 1-mal geändert.
Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1316
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#55 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-01-24 16:37:35

Hallo,
wie das geht weiß ich auch.
Du könntest auch noch ein paar Tannenreisser ans Auto stecken und die Glasflächen abdecken.

Nur bringen tut es halt immer noch nichts.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Transalp
süchtig
Beiträge: 695
Registriert: 2011-05-15 18:14:53

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#56 Beitrag von Transalp » 2019-01-24 17:09:25

Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-01-24 16:37:35
Hallo,
wie das geht weiß ich auch.
[…].

Gruß
Chris
Weshalb so dünnhäutig?

Mein ;-) hast Du registriert?!

Ernst
Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2362
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#57 Beitrag von advi » 2019-01-24 17:18:07

Ich hab's!! :joke:

Kauft Euch Tarnnetze!! Für jede Umgebung ein anderes. In der Stadt Asphaltfarben, in der Wüste Wüstentarnnetze etc.....

Wer ganz unauffällig unterwegs sein will. sollte ins Hotel gehen :joke:
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1316
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#58 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-01-24 17:48:11

Transalp hat geschrieben:
2019-01-24 17:09:25
Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-01-24 16:37:35
Hallo,
wie das geht weiß ich auch.
[…].

Gruß
Chris
Weshalb so dünnhäutig?

Mein ;-) hast Du registriert?!

Ernst
Hallo Ernst,
das sollte nicht schroff rüberkommen.
Das liegt unter anderem an der digitalen Kommunikation. Man sieht dass gegenüber einfach nicht.
Im direkten Gespräch hätte ich deine Absicht und du meine vermutlich besser beurteilt. Alles gut.
:lol:

Mir fehlt nur einfach das Verständnis für die Stealth Camper.
In der Natur kann ich es ja manchmal noch nachvollziehen.

Bei den Leuten die mit einem Handwerkerbusschen herum fahren, auf Fenster verzichten und damit geheim in der Stadt übernachten, fehlt mir jedoch wirklich das Verständnis.

Was ist an einem Stellplatz auf dem Lidl-Parkplatz erstrebenswert?

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Transalp
süchtig
Beiträge: 695
Registriert: 2011-05-15 18:14:53

Re: Unauffällig unterwegs (Inkognito)

#59 Beitrag von Transalp » 2019-01-24 17:58:40

Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-01-24 17:48:11
Transalp hat geschrieben:
2019-01-24 17:09:25
Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-01-24 16:37:35
Hallo,
wie das geht weiß ich auch.
[…].

Gruß
Chris
Weshalb so dünnhäutig?

Mein ;-) hast Du registriert?!

Ernst
Hallo Ernst,
das sollte nicht schroff rüberkommen.
Das liegt unter anderem an der digitalen Kommunikation. Man sieht dass gegenüber einfach nicht.
Im direkten Gespräch hätte ich deine Absicht und du meine vermutlich besser beurteilt. Alles gut.
:lol:

Mir fehlt nur einfach das Verständnis für die Stealth Camper.
In der Natur kann ich es ja manchmal noch nachvollziehen.

Bei den Leuten die mit einem Handwerkerbusschen herum fahren, auf Fenster verzichten und damit geheim in der Stadt übernachten, fehlt mir jedoch wirklich das Verständnis.

Was ist an einem Stellplatz auf dem Lidl-Parkplatz erstrebenswert?

Gruß
Chris
Hallo Chris, ;) alles gut, passt schon. Im Übrigen war das bei mir mit der Lackierung eh kein Thema, Führerhaus war beim Kauf bereits moosgrau, bicolor wollte ich nicht, also war das Thema - zum Leidwesen meiner besseren Hälfte - erledigt. Mir gefällts :rock: .

Das Tarnthema sehe ich jetzt auch eher von der unernsten Seite, obwohl selbstverständlich Tarnnetz 10x10m vorhanden ist.

Für wiederkehrende Unterstände empfehle ich den Bau eines schraublosen daVinci - Tunnels aus Europaletten :rock:

https://goo.gl/images/uS9P1j

FYI: Das bin nicht ich auf dem Bild :)

Gruß Ernst
Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum

Antworten