Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MaartenNL
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2017-03-09 11:10:12

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#391 Beitrag von MaartenNL » 2020-02-18 9:20:00

Itchywheels hat geschrieben:
2018-10-03 16:01:28

Bild
hallo lieve Rico und Marina,

Fur unser 1120 mussen wir eine Farbe wählen zum lackieren.

Ich möchte fragen.......welche farbe hasst du verwendet.??? Ich hoffe das es RAL 9010 ist

Ich habe gesucht in diesen Themen, FB und Instagram aber ich habe nicht das Antwort gefunden.

Freundliche gruss,

maarten und wendy

Benutzeravatar
Apfeltom
süchtig
Beiträge: 760
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#392 Beitrag von Apfeltom » 2020-02-18 16:34:00

Hey Rico,
Lese jetzt deinen mal wieder perfekt visuell aufgebauten Umbaubericht!
Chapeau :unwuerdig:
Perfekt gemacht!
All the best für euch!
Cheers
Thom

Benutzeravatar
Magicvehicle
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2018-01-21 19:45:53
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#393 Beitrag von Magicvehicle » 2020-04-07 18:08:01

Itchywheels hat geschrieben:
2019-02-14 20:48:51
Heute mal ein bisschen „Geschreinert“ und eine Box für die Batterie gebaut....

Bild

Der große Elektronikkasten - ein sogenannter „green Switch“ - ist die neuste Generation zur UVP und OVP Überwachung

Bild

Hinter die Klappe kommen die Hochlastsicherungen und der Shunt

Bild

Bild

Die Winkel mit den Einziehmuttern sind für eine Plexiglas-Abdeckplatte

Bild

Das war genug Arbeit für heute :wack:

Gruß
Rico
Hi Rico, how is lithium (lifepo4) working!? Fantastic job (applause)XD
What do you think of lithium batteries (LTO)?
I have read that they can be charged with the power of the alternator (with a stable 28v regulator).
What is your opinion on starting with supercapacitors, for now I will keep both starter lead batteries, but I would like to get information about this matter!

Greetings Toni

Benutzeravatar
derjackistweg.de
Selbstlenker
Beiträge: 157
Registriert: 2008-10-05 16:05:15
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#394 Beitrag von derjackistweg.de » 2020-04-07 18:46:55

Magicvehicle hat geschrieben:
2020-04-07 18:08:01
Itchywheels hat geschrieben:
2019-02-14 20:48:51
Heute mal ein bisschen „Geschreinert“ und eine Box für die Batterie gebaut....

Bild

Der große Elektronikkasten - ein sogenannter „green Switch“ - ist die neuste Generation zur UVP und OVP Überwachung

Bild

Hinter die Klappe kommen die Hochlastsicherungen und der Shunt

Bild

Bild

Die Winkel mit den Einziehmuttern sind für eine Plexiglas-Abdeckplatte

Bild

Das war genug Arbeit für heute :wack:

Gruß
Rico
Hi Rico, how is lithium (lifepo4) working!? Fantastic job (applause)XD
What do you think of lithium batteries (LTO)?
I have read that they can be charged with the power of the alternator (with a stable 28v regulator).
What is your opinion on starting with supercapacitors, for now I will keep both starter lead batteries, but I would like to get information about this matter!

Greetings Toni
Hi

LTO are relatively new chemistry for batteries.
I would rather go for something proven longterm, after I saw the burned van from kombi life. That was LiIon 18650, I know. That van caught fire placed in a garage, after working battery pack flawlessly for 1 year or so.

I really like new stuff but I don't see a huge benefit in lto and would stick with LiFePo4.
There are different brands to Winston, with a tighter energy density, if weight matters in a truck 😉

Same for Super Capacitors. In a daily driven car where you want to save 20 kg fine but on a truck, I don't know.
In cold climates when you have hard time staring, this can be a backup or the other way around (the lead acid ones).
Imho you can't get rid of starter batteries, today.

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#395 Beitrag von Itchywheels » 2020-05-16 18:47:44

Hi Toni,
the battery works perfectly.
it is charged by solar or alternator with a B2B charger.
The cabin has 12v.
We have no way to supply the starter batteries from the cabin.
In an emergency we have a small gasoline generator.

@all
lange haben wir nichts mehr hören lassen - aber jetzt war es an der Zeit eine lange vor uns hergeschobene Arbeit zu erledigen.
Unsere Badtür....
U–Profile, Schrauben, Nieten, ein Bullauge, Anschlagsprofile..... alles wollte auf den mm genau zusammengefügt werden.
Das Ergebnis:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Tage noch die Verriegelung anbringen und dann ist das Bad geschlossen.

Dann haben wir noch unsere Tischplatte bekommen...

Bild

Bild

Langsam wird’s....

Gruß
Rico



Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4114
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#396 Beitrag von Lassie » 2020-05-16 18:52:41

Servus Rico,

die Tischplatte ist ja - HAMMER! - selbst meine Frau ist begeistert :blush:

Wo gibt es denn sowas? Wie macht man sowas?

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#397 Beitrag von Itchywheels » 2020-05-16 18:56:38

Hallo Jürgen,
zeugt von Frau mit Geschmack :D
Die Tischplatte haben wir nach unseren Vorgaben fertigen und mit einem speziellen Druckverfahren bedrucken lassen.

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#398 Beitrag von Itchywheels » 2020-05-27 21:07:02

Im LN2 Forum gibt es einen Hinweis auf eine Schwachstelle bei der Lagerung der Achsschenkelbolzen der Allradachse.

Dieses Thema hat mir keine Ruhe gelassen...
Heute hab ich die unteren Achsschenkelbolzen ausgebaut und die Lager überprüft.

Rechts


Bild

Bild

Das sah schon mal wie neu aus...

Dann die Linke Seite zerlegt -  die mit dem „bösen“ Lager welches wohl so oft Probleme macht.
Glücklicherweise ist auch das im absoluten Neuzustand 


Bild

Bild

Bild


Ich werde das jetzt aber immer im Auge behalten und alle 15’ km die Bolzen ausbauen und die Lager überprüfen.

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#399 Beitrag von Itchywheels » 2020-05-29 16:59:41

So, unsere Sheltertreppe hat ausgedient und wurde durch eine Little Jumbo ersetzt.

Bild

Verstaut wird die Treppe zwischen Fahrerhaus und Shelter - eine passende U-Schine ist die Aufnahme.
Bild

Uns hat es immer ein bisschen gestört nach Einkäufen oder wenn man mal von außen schnell in den Shelter musste die Leiter hinzustellen...
Die Lösung war eine fertige Schnelleinstiegsleiter... sogar mit Podest!

Bild

Bild

Bild

Wieder was fertig...

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#400 Beitrag von Itchywheels » 2020-05-29 21:00:11

Ein kleines Problem hatten wir noch - über Nacht sank der Luftdruck im Bremssystem auf den Sicherheitsdruck ab.
Das war für mich nicht akzeptabel.
Tagelang suchte ich die Leckstellen... versuchte mit dem abklemmen jedes einzelnen Kreises den Luftverlust einzugrenzen.
Schlussendlich hatte ich einige kleine Lecks gefunden und abgedichtet, aber es blieb beim Verlust über Nacht.
Der 4. Kreis war Schuld! Entweder die Luftsitze, der Splitter oder sonnst was am 4. Kreis.
Ich hab dann in die Zuleitung zum Verteiler des 4. Kreises ein Magnetventil eingebaut, was öffnet mit Zündung an und sonnst stromlos geschlossen ist.
Nach zwei Wochen Standzeit haben wir jetzt immer noch vollen Druck auf den Kesseln 👍
Danke Stefan (Siegerland) für den Tipp mit dem Magnetventil!

Bild

Bild

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 801
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#401 Beitrag von siegerland » 2020-05-29 21:46:12

Itchywheels hat geschrieben:
2020-05-27 21:07:02
Das sah schon mal wie neu aus...
Lucky you :) ich freue mich für Dich, dass Du den Schlamassel nicht hast

So sieht es in aua aus (230tkm)
Einlaufspuren
Einlaufspuren
8B370042-1452-4875-A225-C67BBF157915.jpeg (25.55 KiB) 2332 mal betrachtet
Käfig völlig zerstört
Käfig völlig zerstört
CBE149C5-FD1C-4545-8E2C-6F618E71A3FC.jpeg (32.43 KiB) 2332 mal betrachtet
Es betrifft nur die linke Seite
Es betrifft nur die linke Seite
F03F9D68-9056-4701-9757-C616DC5D36E9.jpeg (34.23 KiB) 2332 mal betrachtet
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... siegerland

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#402 Beitrag von Itchywheels » 2020-07-05 19:06:54

Es hat sich wieder ein bisschen was getan, Lumis verbaut im Schlafzimmer und über der Küche - in Anbetracht der Preise für die Teile hatte wir uns das echt lange überlegt... aber jetzt nach dem Einbau sind wir voll froh über diese Entscheidung.

Bild

Bild

Tja... und dann haben wir gestern unseren LKW vom Aluschweißer abgeholt.
Es gab einen Astabweiser auf dem Fahrerhaus mit einem kleinen Gepäckträger.
Wir finden es ist Mega geworden...

Bild

Bild

Bild

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
MaartenNL
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2017-03-09 11:10:12

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#403 Beitrag von MaartenNL » 2020-10-20 10:35:00

Itchywheels hat geschrieben:
2019-02-15 22:08:23

Bild

:rock:

:rock:

Der schöne Itchywheels laster bekommt ein Hollndischer Schwesterlein :spiel:


Unser 1120AF DOKA is bereits eingekurzt beim Werkstatt (nicht selber gemacht) und steht jetzt beim Twiga Travelcars fur weitere aufbau (felgen, reifen, tanks, hilfsrahmen und 4.8m cabine.)
1120AF.jpg

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#404 Beitrag von Itchywheels » 2020-10-21 11:48:49

Hallo Maarten,
schön zu sehen das es bei dir voran geht! Da hast du noch viel Arbeit vor dir :D

Bei uns gibt es nicht viel zu berichten - außer das wir eine längere Probefahrt im Aug / Sept über 5000 km unternommen haben.
Wir waren in Schweden....
Ein neuer Blogbeitrag dazu ist auch schon online:

https://www.itchywheels.de/schweden-ein ... d-zurueck/

Nach unserer Rückkehr haben wir eine kleine Liste abzuarbeiten.... nix dramatisches.

Als erstes bauen wir eine Rückfahrkamera ein:

Ein Edelstahlhalter für die Kamera

Bild

Der Monitor kommt in das Ablagefach im Dachhimmel, daneben kann das Fach auch noch benutzt werden.

Bild

Angeklemmt am Rückfahrscheinwerfer schaltet sich Kamera und Monitor automatisch an.

Bild

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2131
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#405 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-10-21 13:05:16

@Rico,

hab mal kurz eueren Reisebericht überflogen, eine kleiner Hinweis, der Stekenjokkvägen ist nicht der höchste befahrbare Pass in Schweden, der liegt weiter südlich in Jämtland. Flatruetvägen

Schade, das ich nicht wußte, das ihr hier unterwegs wart, hätte mir euren Laster gerne mal live angesehen.

Viele Grüsse
Micha d.k.
wo jetzt nach 5 Monaten und 8 Tagen ohne Schnee der Winter wieder eingekehrt ist.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#406 Beitrag von Itchywheels » 2020-10-21 13:56:45

Hallo Micha,
ja das ist Schade - scheint so das einige aus dem Forum in Schweden wohnen :ohmy:
Ich schreibe ja im Bericht vom höchsten befestigten Pass...
soweit ich weiß ist der Flatruetvägen unbefestigt.
Du kannst mich aber gerne aufklären wenn dem nicht so ist :idee:

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2131
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#407 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-10-21 15:05:50

Das hatte ich ueberlesen. :unwuerdig:

Wobei fuer uns grusvägar auch schon zu den befestigen Strassen zählen...

Aber ja, der Flatruetvägen ist grusväg.

Naja, bis zum nächsten Mal.

Viele Gruesse
Micha d.k.

Ps, mein Avatarfoto ist uebrigens auf dem Stalonberget aufgenommen, nicht weit vom Trappstegforsen
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Benutzeravatar
Moerk
Schrauber
Beiträge: 317
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#408 Beitrag von Moerk » 2020-10-28 20:30:53

Hallo Rico,

ich habe es bestimmt in Deinem Bericht nur überlesen, aber es wäre schön, wenn Du noch mal Deine Quelle für Paulownia-Platten nennen könntest. Ich finde nur 18 mm-Platten beim Bauhaus, die sind mir aber zu dick und zu klein.

Vielen Dank für Deine Hilfe,
Christoph
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer ausgetauscht - Erledigt
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

Benutzeravatar
FRM
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2019-03-10 21:02:26
Wohnort: 47661

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#409 Beitrag von FRM » 2020-10-28 21:51:29

Hi,
Ich habe meinen Innenausbau ja auch zu großen Teilen in Paulownia gemacht.
Meine Bezugsquelle ist:
https://greenakku.de/Tinyhouse:::169.html
Viele Grüße
Frank
TRM 2000
Fahrgestell fertig
Kabine aufgesetzt, Innenausbau im Gange

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#410 Beitrag von Itchywheels » 2020-12-18 18:32:46

Nächster Punkt auf unserer kleinen Liste:
Der Fahrersitz war auf der Außenseite so durchgesessen oder „Platt“ vom Ein- und Aussteigen das ich voll schief saß.
Das ist nicht gut für den Rücken und führt zu Haltungsschäden.
Also neues Sitzpolster!
So und jetzt mal ein :wack: auf die so oft beschrieben Mercedes Ersatzteilversorgung
:motz:
Leider fehlt jetzt der „Kotzsmilie“
Das Sitzkissen ist nicht mehr mit dem originalen Bezugsstoff lieferbar - alternativ ein schwarzer Bezug der schon vom anschauen alle Fussel aus 20m Umgebung anzieht.
Schaumstoff alleine - nicht lieferbar....
Anruf bei Isringhausen: „Bitte Weden sie sich an einen Vertragshändler“
Also hab ich bei MB das komplette Sitzposter bestellt.... für über 400,-€ :wack:

Und Mercedes? Wie schaut das jetzt aus?
Toll oder?

Bild

:wack: :wack: :wack:
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13228
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#411 Beitrag von Pirx » 2020-12-18 18:49:46

Warum bist Du damit nicht zu einem Autosattler gegangen?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#412 Beitrag von Itchywheels » 2020-12-18 19:07:11

Leider hab ich schlechte Erfahrungen mit Sattler.... es sah nie aus wie Original....
Und ich bezweifle echt das ein Sattler den Kern so hinbekommt wie Original.

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17042
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#413 Beitrag von Wilmaaa » 2020-12-18 19:12:00

Ein Sattler, der sein Handwerk versteht, kriegt das hin.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
mbos
Selbstlenker
Beiträge: 175
Registriert: 2013-08-01 16:14:27
Wohnort: Weilheim i.OB

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#414 Beitrag von mbos » 2020-12-18 19:58:08

Hier https://www.youtube.com/watch?v=vyt0KOoyUNQ kannst du sehen, wie ein Fahrzeugsitz professionell aufgepolstert wird...
Gruß
Marc

----------------------------------------------
Der Wunsch ist aller Laster Anfang...
Der Laster ist aller Wünsche Anfang...

Benutzeravatar
FrankS
süchtig
Beiträge: 744
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#415 Beitrag von FrankS » 2020-12-18 19:58:37

Moin,
der Willi in Wolfegg wäre vielleicht noch Ansprechpartner gewesen...nu aber wohl zu spät?!

Grüßle Frank

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#416 Beitrag von Itchywheels » 2021-01-07 21:51:25

FrankS hat geschrieben:
2020-12-18 19:58:37
Moin,
der Willi in Wolfegg wäre vielleicht noch Ansprechpartner gewesen...nu aber wohl zu spät?!

Grüßle Frank
Ja... da kommt jetzt ein Bezug drüber - der schnell abnehmbar ist.

Das nächste auf der Liste war der Umbau der Motorwärmung. Die ST 90 die ich samt Kabelbaum aus unserem Schlachter
Verpflanzt hatte verrichtete zwar ihren Dienst aber irgendwie begriff ich die Steuerung nicht... manchmal sprang sie sofort an, manchmal dauerte es 10min... oder sie sprang gar nicht an...
Also hab ich alles inkl. Kabelbaum und Steuergerät wieder ausgebaut und durch eine Flow 5d ersetz. Das funktioniert jetzt auf den ersten Tastendruck.... Außerdem gleich noch ein paar kg gespart :D

Bild

Dann hatte ich vor dem letzten Urlaub alle Keilriemen getauscht - trotzdem quietschten die Riemen manchmal wenn der Luftpresser arbeiten musste.
Mit dem neuen Tester habe ich jetzt die Riemen auf die benötigten 32kg einstellen können - echt krass welch unterschied das zum Fingertest ausmacht - die Riemen waren nur mit 20kg gespannt.

Bild

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2303
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#417 Beitrag von burkhard » 2021-01-07 22:05:00

Hallo Rico,

offensichtlich benutzt du die Standheizung um auch dem Motor vor zu wärmen und hast den Kühlwasserkreislauf vom Motor von dem Heizkreislauf des Aufbaues durch einen Wärmetausche getrennt.
Die Umwälzpumpe der Standheizung ist dann nur im Heizkreislauf des Aufbaues. Hast du dann noch eine zusätzliche Umwälzpumpe in den Kühlwasserkreislauf vom Motor eingebaut, damit das Wasser auch bei Motorstillstand, also wenn die Wasserpumpe nicht läuft, ordentlich beheizt wird? Oder reicht es, wenn das warme Wasser nach oben steigt und das kalte Wasser nach unten fällt so das auch ohne zusätzliche Umwälzpumpe ein Kreislauf entsteht?

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#418 Beitrag von Itchywheels » 2021-01-07 22:20:29

Hallo Burkhard,
Die Heizung sitzt im Kühlmittelkreislauf vom Motor und hat eine eigene Pumpe.
Der Kreislauf zum Aufbau (Boiler/Helios) hat auch eine eigene Pumpe.
Ich habe die Heizung bewusst im Motorkreislauf eingeschleust, da wir den Aufbau über den WT / Helios während der Fahrt heizen und sonnst eine Luftheizung im Aufbau haben. Motorvorwärmung hatte hier Priorität.

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#419 Beitrag von Itchywheels » 2021-01-07 22:22:29

Ach ja.... ich hätte auch nie ein genügendes Umlaufvolumen für die Heizung im Aufbau gehabt...
Da sind keine 5 L drin....
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2303
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Fahrerhaustausch LN2 1120 / Umbaubericht

#420 Beitrag von burkhard » 2021-01-07 23:12:01

Hallo Rico,

danke für die Info. Dann ist es umgekehrt. Jedenfalls hat jeder Kreislauf seine eigene Pumpe. Hast du die Heizung an den Kühlwasserablass am Motorblock unten angeschlossen? Es sieht so aus als ob der eine Schlauch dahin geht.

Viele Grüße
Burkhard

Antworten