3 Punkt-Gurte

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
hilux
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2011-11-24 23:46:07
Wohnort: Oberpfalz

3 Punkt-Gurte

#1 Beitrag von hilux » 2016-11-11 22:58:10

Hallo,

kann mir jemand sagen wo ich für meinen G90 möglichst originale 3 Punkt Gurte die ohne viel umbastelei
einzubauen sind herbekomme ?

Danke und Gruß
Reinhold

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4452
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 3 Punkt-Gurte

#2 Beitrag von meggmann » 2016-11-12 13:13:49

Schrottplatz? EBay?

Die Verschraubungen von Gurtaufnahmepunkten sind genormt (irgend ein Zölliges Gewinde, 7/16" UNF glaube ich), insofern sollte ja annähernd alles passen.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

roman1704
infiziert
Beiträge: 46
Registriert: 2016-09-18 9:15:10

Re: 3 Punkt-Gurte

#3 Beitrag von roman1704 » 2016-11-12 14:37:08

meggmann hat geschrieben:Schrottplatz? EBay?

Die Verschraubungen von Gurtaufnahmepunkten sind genormt (irgend ein Zölliges Gewinde, 7/16" UNF glaube ich), insofern sollte ja annähernd alles passen.

Gruß, Marcel
Das wäre auch mein Vorschlag gewesen.
Reimo hat welche für 50€

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 711
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 3 Punkt-Gurte

#4 Beitrag von Unimuck » 2016-11-12 16:05:33

Hast ne PN.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Benutzeravatar
hilux
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2011-11-24 23:46:07
Wohnort: Oberpfalz

Re: 3 Punkt-Gurte

#5 Beitrag von hilux » 2016-11-12 17:53:15

Vielen Dank

Gruß
Reinhold

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

Re: 3 Punkt-Gurte

#6 Beitrag von Geishardt » 2016-11-12 19:21:15

Hallo,

der nachträgliche Einbau von Sicherheitsgurten, bedarf der Abnahme, deshalb in jedem Falle vorab mit dem Ing. des TÜV´s sprechen. In einem konkreten Einzelfall wurde ein Crashtest gefordert. Der Einbau unterblieb.

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 711
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 3 Punkt-Gurte

#7 Beitrag von Unimuck » 2016-11-12 19:40:49

Auch wenn es den Wagen definitiv schon mit 3-Punkt Gurten gab, und die Anschraubpunkte komplett vorgerüstet sind ?
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7587
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: 3 Punkt-Gurte

#8 Beitrag von OliverM » 2016-11-12 19:44:34

Geishardt hat geschrieben:Hallo,

der nachträgliche Einbau von Sicherheitsgurten, bedarf der Abnahme, deshalb in jedem Falle vorab mit dem Ing. des TÜV´s sprechen.

Gruß
Bernd
Hallo Bernd, das ist so nicht ganz richtig, denn das Baujahr und die Bauart des Fahrzeuges ist Maßgeblich, ob die Anschnallpunkte/Gurte geprüft sein müssen, oder nicht.

Gruß
Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

Re: 3 Punkt-Gurte

#9 Beitrag von Geishardt » 2016-11-12 20:00:40

Hallo Oliver,

für Fahrzeug (LKW) älter als 1992 besteht keine Gurtpflicht und auch keine Nachrüstpflicht.

Wenn die Befestigungspunkte ab Werk vorgerüstet sind, besteht nach meiner Auffassung keine Abnahmepflicht.

Meine Aussage bezieht sich auf einen MB LA1113 Baujahr 1981.

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2060
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: 3 Punkt-Gurte

#10 Beitrag von ud68 » 2016-11-12 21:54:59

ich kenn's so: keine Nachrüstpflicht -> wenn man's freiwillig nachrüstet und nicht eintragen will, brauchts auch kein Crashtest
Ud68

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7587
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: 3 Punkt-Gurte

#11 Beitrag von OliverM » 2016-11-12 23:41:02

ud68 hat geschrieben:ich kenn's so: keine Nachrüstpflicht -> wenn man's freiwillig nachrüstet und nicht eintragen will, brauchts auch kein Crashtest
Ud68
So sieht es aus.
Wenn hier Gurte nachgerüstet werden, nehme ich grundsätzlich geprüfte Gurte und stelle sicher, daß pro Gurtpunkt eine Last von 1,5 Tonnen möglich ist. Das reicht "meinem "aaS und der ist äußerst genau in der Auslegung der Vorschriften.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

Re: 3 Punkt-Gurte

#12 Beitrag von Geishardt » 2016-11-13 15:55:44

Hallo,
meine bisherige Auffassung habe ich von dem Leiter der Prüfstellen des TÜV´s xxxxx ungeprüft übernommen. Leider

Die Betriebserlaubnis erlischt nach § 19 Absatz 2, Satz 2 Nr. 2 StVZO wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist

Oliver schreibt, dass er die Sicherheitsgurte normgerecht einbaut und genehmigte Sicherheitsgurte verwendet. Unter diesen Voraussetzungen ist keine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten und die Betriebserlaubnis erlischt nicht.

Ob der Einbau anzeigepflichtig ist und deshalb eine Ordnungswidrigkeit vorliegt, sei dahin gestellt.

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12332
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 3 Punkt-Gurte

#13 Beitrag von Pirx » 2016-11-13 19:04:33

Hallo Bernd!
Geishardt hat geschrieben:Die Betriebserlaubnis erlischt nach § 19 Absatz 2, Satz 2 Nr. 2 StVZO wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist
Ich habe inzwischen an zwei Mercedes-Benz-Kurzhaubern Sicherheitsgurte nachgerüstet. Mein Prüfer war der Meinung, daß in einem Fahrzeug, das baujahrbedingt ab Werk nicht mit Sicherheitsgurten ausgerüstet ist, jeder nachträglich angebrachte Gurt besser ist als kein Gurt. Und Ich weiß, daß verschiedene Prüfer bei vielen anderen Leuten gleicher Meinung waren. Übrigens gab es in der Zeitschrift "Oldtimer-Praxis" mal einen Artikel zur Nachrüstung von Sicherheitsgurten in PKW-Oldtimern - den hätte man sicher nicht veröffentlicht, wenn eine Nachrüstung verboten wäre.
Geishardt hat geschrieben:Oliver schreibt, dass er die Sicherheitsgurte normgerecht einbaut ...
Nein, das tut er nicht. Zum Baujahr seines Fahrzeugs gab es noch keine Norm, wie ein Sicherheitsgurt eingebaut werden muß (Ausführung der Befestigungspunkte am Fahrzeug). Und die Einhaltung der heute gültigen Norm ist nur mit zerstörender Prüfung nachzuweisen, d.h. daß ein komplettes Fahrerhaus in einer Prüfeinrichtung getestet wird, in der Regel ist es danach Schrott (damit habe ich beruflich zu tun, ich habe dieses Jahr etwa 10 LKW-Fahrerhäuser mit Gurtzugtests zerstört).

Das ist aber wie oben schon angedeutet alles bedeutungslos. Man baut die Befestigungspunkte für die Sicherheitsgurte eben so stabil wie möglich (der erwähnte Artikel in der "Oldtimer-Praxis" gibt dazu Anhaltswerte für die Dimensionierung) und damit ist es gut. Eine Eintragung nachgerüsteter Sicherheitsgurte an nicht-geprüften Befestigungspunkten in die Fahrzeugpapiere erfolgt nicht und es entsteht auch keine Anlegepflicht für den Gurt.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 711
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 3 Punkt-Gurte

#14 Beitrag von Unimuck » 2016-11-13 21:07:10

Kann es sein das die Eingangsfrage nicht verstanden wurde und hier ziemlich weit vom Thema abgeglitten wird ?
Das VW-LT Führerhaus auf dem G90 hat doch geprüfte Gurtbefestigungspunkte, und wurde ab Werk auch damit ausgeliefert.
Warum muss jetzt noch ein Crashtest her ? :eek:
Kann auch gerne Fotos meiner original vom Hersteller 1985 verbauten Gurte posten.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

roman1704
infiziert
Beiträge: 46
Registriert: 2016-09-18 9:15:10

Re: 3 Punkt-Gurte

#15 Beitrag von roman1704 » 2016-11-13 21:24:28

Ich kann die Diskussion zwar nachvollziehen und es ist auch interssant zu lesen, da unser 90-16AW auch keine Gurte verbaut hat, aber die Befestigungspunkte vorhanden sind wird er definitiv auch welche bekommen.
Ob man sie dann auch nutzen MUSS sei dahingestellt, aber haben ist besser als brauchen.

Aber zurück zum Thema:
Jeder Teiledealer vor Ort, z.B. Stahlgruber, Wessels und Müller tec. sollte sowas beschaffen können.
Sind alles geprüfte "Universalteile".
Man muss mM nach nur auf die Montagelage der Rolle achten.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21827
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 3 Punkt-Gurte

#16 Beitrag von Ulf H » 2016-11-13 21:24:58

... Nachrüstgurte gibt es bei Stevens in Wesel ...

.. In verschiedenen Varianten ... Unbedingt Schrauben mitbestellen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 711
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 3 Punkt-Gurte

#17 Beitrag von Unimuck » 2016-11-14 12:36:15

Hallo Reinhold,
falls Du Dich dann auf die Suche nach den Befestigungspunkten machst, die findest Du an den Positionen wie auf nachfolgendem Bild.
Sind evtl. durch Blindstopfen verdeckt
SAM_3074.jpg
Beifahrerseite G90
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Benutzeravatar
Phoenix
Schlammschipper
Beiträge: 445
Registriert: 2008-05-18 7:43:37
Wohnort: Bern

Re: 3 Punkt-Gurte

#18 Beitrag von Phoenix » 2016-11-14 17:59:29

Hallo Reinhold

Hab bei mir Gurte von Oldtimer-Sicherheitsgurte verbaut.
Die sehen ziemlich ähnlich aus, wie auf dem Bild von Unimuck.

Gruess Manu :)

Benutzeravatar
hilux
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2011-11-24 23:46:07
Wohnort: Oberpfalz

Re: 3 Punkt-Gurte

#19 Beitrag von hilux » 2016-11-14 20:17:03

Hallo zusammen,

denke ich werde mit den Informationen gut zurecht kommen.

Danke und Gruß
Reinhold

Benutzeravatar
Radler61
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2016-03-04 13:28:46
Wohnort: Unterwegs daheim

Re: 3 Punkt-Gurte

#20 Beitrag von Radler61 » 2016-11-22 18:12:14

Hallo,

der Tip mit dem Oldtimer-Sicherheitsgurte.de ist gut, habe meine auch dort erhalten.
Es gibt auch Überlängen, die bei einem LKW fast immer benötigt werden. (zumindest bei unserem 90-16)
Konnte direkt dort abholen weil es quasi Nachbarschaft ist, Tips funktionieren aber auch gut über Telefon.

Gruss
Radler61

Blacki
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2019-01-02 20:28:08

Re: 3 Punkt-Gurte

#21 Beitrag von Blacki » 2019-04-14 20:06:32

Unimuck hat geschrieben:
2016-11-14 12:36:15
Hallo Reinhold,
falls Du Dich dann auf die Suche nach den Befestigungspunkten machst, die findest Du an den Positionen wie auf nachfolgendem Bild.
Sind evtl. durch Blindstopfen verdeckt

SAM_3074.jpg

Wärst du so gut und würdest auch die Aufnahmepunkte des Beckengurtes für den zweiten Platz posten?

Danke!

stefan1965
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: 3 Punkt-Gurte

#22 Beitrag von stefan1965 » 2019-04-15 6:58:16

Radler61 hat geschrieben:
2016-11-22 18:12:14
Hallo,

der Tip mit dem Oldtimer-Sicherheitsgurte.de ist gut, habe meine auch dort erhalten.
Es gibt auch Überlängen, die bei einem LKW fast immer benötigt werden. (zumindest bei unserem 90-16)
Konnte direkt dort abholen weil es quasi Nachbarschaft ist, Tips funktionieren aber auch gut über Telefon.

Gruss
Radler61
Hallo Radler61,

kannst Du bitte beschreiben, welche Konfiguration Du bestellt und eingebaut hast?

Danke und Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Radler61
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2016-03-04 13:28:46
Wohnort: Unterwegs daheim

Re: 3 Punkt-Gurte

#23 Beitrag von Radler61 » 2019-04-19 13:20:35

Hab leider keine Daten. Hatte gekauft und umgetauscht bis es gepasst hat.
Ist bei uns fast die Nachbarschaft, daher ging es so am einfachsten.
Längste Gurtlaenge und Peitsche genommen. Schrauben weiss ich nicht mehr.

Gruss
Ingo

Blacki
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2019-01-02 20:28:08

Re: 3 Punkt-Gurte

#24 Beitrag von Blacki » 2019-04-27 13:45:11

Ich bin immer noch auf der Suche nach Fotos von den Aufnahmepunkten der Gurtpeitschen bei montierter Doppel Sitzbank.

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1186
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: 3 Punkt-Gurte

#25 Beitrag von ClausLa » 2019-04-27 18:22:06

Moin,
ich behaupte jetzt mal, dass die Gurte von VW stammen, sehen zumindest genauso aus wie im LT.

Dort ist der Beckengurt rechts bei der inneren Sitzbankbefestigung und die Peitsche links bei der vom Fahrer befestigt.

Gruß Claus

visual
süchtig
Beiträge: 700
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: 3 Punkt-Gurte

#26 Beitrag von visual » 2019-04-28 10:05:21

Blacki hat geschrieben:
2019-04-27 13:45:11
Ich bin immer noch auf der Suche nach Fotos von den Aufnahmepunkten der Gurtpeitschen bei montierter Doppel Sitzbank.
Wenn das wirklich wie beim LT ist, kann ich dir später Fotos machen.
Sowas hab ich grade zum restaurieren da :wub:

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1186
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: 3 Punkt-Gurte

#27 Beitrag von ClausLa » 2019-04-28 12:37:15

Moin,
hier sieht man die Gurte mit Teilenummern:
https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/lt+l ... 57-102010/
Wenn man rumblättert, auch die Doppelsitzbank, die ist beim LT aber herausschwenkbar.....

Und, man kann, wenn man rechts auf das I-Zeichen klickt, sehen, wo die Einzelteile noch verbaut waren (leider nur innerhalb der VW-Gruppe)

Gruß Claus

Blacki
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2019-01-02 20:28:08

Re: 3 Punkt-Gurte

#28 Beitrag von Blacki » 2019-04-28 12:47:19

Hallo, dank freundlicher Hilfe aus der G90 Facebookgruppe kann ich folgende Fotos zum Thema beisteuern.

Hier sieht man die Punkte an denen die Gurtpeitschen befestigt werden.
Für die Gurtpeitschen selber haben wir bei den originalen 40cm Länge ermittelt.


Danke für eure Hilfe bis hier hin.


Das posten der Fotos hier wurde vom Rechteinhaber ausdrücklich erlaubt.
Dateianhänge
58639091_2287354234653963_966548296514404352_n.jpg
58549583_557680981423096_3221315365665505280_n.jpg
58384147_573217753164592_1549867475934380032_n.jpg
58814539_745311585867210_746705580810305536_n.jpg
58442027_2369925836429911_8868397946232635392_n.jpg

Antworten