3,5to PKW Anhänger am 130D9 Magirus

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Philip32457
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2006-11-19 21:21:19
Wohnort: Porta Westfalica

3,5to PKW Anhänger am 130D9 Magirus

#1 Beitrag von Philip32457 » 2012-06-13 15:01:50

Hallo zusammen,


Habe die Suchfunktion bereits ausgiebig gequält aber noch nicht die passenden Antworten bekommen.


Also habe einen Magirus 130D9 und möchte da einen 3,5to PKW Anhänger dran hängen.

Hatte ursprünglich vor eine Defender Kugelkupplung zu benutzen aber dabei ist leider der D-Wert zu niedrig.

Benötigt wird bei 7500kg ein D-Wert von etwa 23,5 KN




Frage ist nun, kann ich meinen originalen Unterfahrschutz benutzen und dort die AHK anbauen? Müsste dann mit ein paar Platten etwas tiefer kommen aber das wäre nicht das Problem.
Oder ist der UFS viel zu schwach oder wie auch immer nicht geeignet dafür? Gibt es sowas schon? Habe leider keine Bestätigung dafür gefunden.

Hier noch zwei Fotos vom LKW und dem UFS:


Bild

Bild




Vielen dank schon mal !!

Grüße vom Philip

Benutzeravatar
stuesser
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2006-10-03 19:49:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: 3,5to PKW Anhänger am 130D9 Magirus

#2 Beitrag von stuesser » 2012-06-13 15:28:40

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... hp?t=26146
folge mal diesem Link

Gruß Günter

Philip32457
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2006-11-19 21:21:19
Wohnort: Porta Westfalica

Re: 3,5to PKW Anhänger am 130D9 Magirus

#3 Beitrag von Philip32457 » 2012-06-13 16:51:21

Hallo Günter,
danke für diesen Link.

Meine Frage ist aber immer noch ob der UFS der jetzt montiert ist für eine 3,5to Ahk ausreicht oder ob man da irgendwas dran verändern muss.

Vielleicht hat das ja schon mal jemand gemacht oder gesehen.


Grüße vom Philip

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8606
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: 3,5to PKW Anhänger am 130D9 Magirus

#4 Beitrag von Uwe » 2012-06-13 17:01:37

Hallo,

von dem wenigen her, was auf den Bildern zu erkennen ist, würde ich da keine 3,5t dranhängen. Offiziell geht es eh nicht, da Du vom UFS vermutlich keine Unterlagen hast, die die notwendige Stabliltät bescheinigen. Die Tatsache, dass es ein offizieller UFS ist, reicht da nicht.

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Philip32457
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2006-11-19 21:21:19
Wohnort: Porta Westfalica

Re: 3,5to PKW Anhänger am 130D9 Magirus

#5 Beitrag von Philip32457 » 2012-06-13 17:05:58

Naja kann ja sein das jemand hier ist, der das schon mal gemacht hat oder mir sagen kann das es mit bestimmten Verstärkungen etc. funktioniert usw.

Gruss Philip

Benutzeravatar
Ulli
abgefahren
Beiträge: 2006
Registriert: 2006-10-03 20:02:08
Wohnort: 21447 Handorf

Re: 3,5to PKW Anhänger am 130D9 Magirus

#6 Beitrag von Ulli » 2012-06-13 18:03:11

Philip32457 hat geschrieben:... mir sagen kann das es mit bestimmten Verstärkungen etc. funktioniert usw.
das kann dir nur der aaS sagen, der die Vorrichtung nachher auch abnehmen soll.
Eine Aussage hier im Forum, du müsstest dieses oder jenes verstärken/ändern, damit es mit der Eintragung klappt, nutzt dir bei der Vorführung beim Sachverständigen überhaupt nichts!

Fahr mit dem Auto zum aaS deines Vertrauens, sag ihm, was du vorhast und er sagt dir, ob und unter welchen Voraussetzungen er mitspielt - und das Gespräch ist sogar kostenlos :D

Gruß Ulli

Antworten