Sitze im 1017

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
supi532
Überholer
Beiträge: 249
Registriert: 2010-05-06 12:41:03
Wohnort: 51570 Windeck

Sitze im 1017

#1 Beitrag von supi532 » 2012-01-21 2:19:55

Moin, moin,

hat schon mal jemand versucht, in einem 1017 der BW vorne 4 Sitze unterzubringen? Würde das gehen?

Dann muß ich keinen der Kids in den Aufbau verbannen. Im KAt haben wir zu viert gut Platz. Denke im 1017 wird es zu eng.

Gruß

Jörg
KAT1 A1.1 6x6
KAT 6x6 Kipper
KAT 1A1 8x8 LFK
Kat 1 4x4
MB G250 Wolf

langer
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2011-10-20 21:39:09

Re: Sitze im 1017

#2 Beitrag von langer » 2012-01-21 12:08:53

Im 1017 hast du ja in der Mitte den Tunnen auf den der Dritte Mann sitzt.Wenn du das auf ein Höhe brings mag das wohl für kleine Leute gehen,aber das muß ja auch eingetragen werden.Oder nicht?

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 671
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Sitze im 1017

#3 Beitrag von holger.ihle » 2012-01-21 13:02:41

Moin Jörg,

würde es mal mit einer "Zweiersitzbank" aus einem VW-Bus probieren, diese kleineren Transporter haben sowas oft auf der Beifahrerseite, die passt vielleicht auf den Mitteltunnel drauf. Wenn die dann die Gurtpeitschen dran hat, funzt das vermutlich, da Du die Aufroller dann rechts und links an originalen Punkten befestigen kannst. Ich denke da gibt es eine Chance!

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
möp
abgefahren
Beiträge: 1578
Registriert: 2009-12-10 16:17:13
Wohnort: München

Re: Sitze im 1017

#4 Beitrag von möp » 2012-01-21 13:28:19

hab noch ne 2er sitzbank von nem T3 rumliegen
zwar nicht zu verkaufen, aber ggf könnt ich sie mal ausmessen

Benutzeravatar
Odin0815
Überholer
Beiträge: 238
Registriert: 2011-11-18 15:54:54
Wohnort: Berlin

Re: Sitze im 1017

#5 Beitrag von Odin0815 » 2012-01-21 14:15:58

---> vom T4
die wäre 110cm breit....
http://www.quoka.de/autoteile/vw-teile/ ... 88495.html
http://www.aroundtheworld-blog.de <---- Tour durch Indien, Myanmar, Thailand, Kambotscha, Sri Lanka, Malaysia und Australien

Benutzeravatar
supi532
Überholer
Beiträge: 249
Registriert: 2010-05-06 12:41:03
Wohnort: 51570 Windeck

Re: Sitze im 1017

#6 Beitrag von supi532 » 2012-01-21 14:50:37

eine gute Idee. Werde das mal ausmessen.

Wir zwar eng werden, aber besser ich hab die Bande vorne im Blick als hinten im Aufbau unter "außer Kontrolle"................

Jörg
KAT1 A1.1 6x6
KAT 6x6 Kipper
KAT 1A1 8x8 LFK
Kat 1 4x4
MB G250 Wolf

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11535
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Sitze im 1017

#7 Beitrag von Pirx » 2012-01-21 19:41:55

supi532 hat geschrieben:... hat schon mal jemand versucht, in einem 1017 der BW vorne 4 Sitze unterzubringen? Würde das gehen?
Hallo Jörg,

es gibt hier jemanden, der mit der 4-köpfigen Familie im 1017-Fahrerhaus zu viert nebeneinander sitzt und fährt. Finde leider den Beitrag und das Bild dazu gerade nicht. Und der Name will mir gerade auch nicht einfallen.

Evtl, weiß es ja jemand anders oder er meldet sich selbst noch. Es scheint jedenfalls möglich zu sein, im 1017 zu viert nebeneinander zu sitzen, wenn die beiden Kinder noch jünger sind.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
mac
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2011-01-05 13:53:49
Wohnort: Aachen

Re: Sitze im 1017

#8 Beitrag von mac » 2012-02-08 12:14:51

Hi,

habe noch eine 3er-Sitzbank aus einem T4. Die dürfte so 130-140cm breit sein und ich könnte mir vorstellen, dass man die in den 1017 bekommt. Allerdings müsste man sich bei der 3er-Version für die ganz links sitzende Person etwas für die Sicherheitsgurtbefestigung einfallen lassen. Ich vermute, dass man eine andere Sitzbank / mehre Sitze als vorher nur eingetragen bekommt, wenn man auch Sicherheitsgurte und somit geprüfte Befestigungspunkte verbaut.

Viele Grüße
Marcus

Benutzeravatar
panzerknacker32
Selbstlenker
Beiträge: 161
Registriert: 2007-02-09 12:27:37
Wohnort: Gilching
Kontaktdaten:

Re: Sitze im 1017

#9 Beitrag von panzerknacker32 » 2012-02-08 12:27:13

Hallo Jörg,

es gibt für den T4 Doppelsitzbänke für "Hinten" so wie oben im Link zusehen und welche für "Vorne", die anstatt des Beifahrersitzes eigebaut werden kann.
Die Doppelbank für Vorne ist um einige cm schmäler, vielleicht geht es ja mit dieser besser.

Viel Spaß beim messen

Christian

kohlenstoff
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2007-05-07 20:00:24
Kontaktdaten:

Re: Sitze im 1017

#10 Beitrag von kohlenstoff » 2019-09-11 19:59:46

Hallo,

ich muss den hier mal wieder beleben ;)
Ich suche verzweifelt nach dem ominösen 4-Sitzer 1017? Weiß jemand was genaueres oder hat das in der Zwischenzeit noch jemand umgesetzt? Monny ist es schon mal nicht, der war es gemäß einem anderen Thread angeblich.
Wenn ja gebt doch bitte Info.

Vielen lieben Dank.
Arun

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5677
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Sitze im 1017

#11 Beitrag von Kami » 2019-09-11 20:03:43

beim 1017 bis 1991 sind keine Gurte vorgeschrieben - rein formal gibt's da eher Probleme mit dem h-Kennzeichen.
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

kohlenstoff
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2007-05-07 20:00:24
Kontaktdaten:

Re: Sitze im 1017

#12 Beitrag von kohlenstoff » 2019-09-11 20:08:43

Hallo,

danke für deine Antwort. Mir geht es nicht im speziellen um den 1017, ich hab nur von dem gehört. Mir geht es um die praktische Erfahrung, ob das schon mal jemand gemacht hat und ob das was taugt. Wir sind beide 1,7m und wiegen zwischen 55 und 65 kg + 2 noch kleine Kinder. Bisher war der Plan einen 120-25 lürzen zu lassen. Wenn aber 4 nebeneinander z.B. im mittellangen Fahrerhaus z.B. der SK geht, wäre das für uns vielleicht eine gute Alternative. Gurte wären allerdings Pflicht für uns. Die 10K bzw. den Aufwand kann man dann an anderer Stelle sicher sinnvoller investieren.

LG
Arun

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11535
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Sitze im 1017

#13 Beitrag von Pirx » 2019-09-11 21:24:10

kohlenstoff hat geschrieben:
2019-09-11 19:59:46
Hallo,

ich muss den hier mal wieder beleben ;)
Ich suche verzweifelt nach dem ominösen 4-Sitzer 1017? Weiß jemand was genaueres oder hat das in der Zwischenzeit noch jemand umgesetzt? Monny ist es schon mal nicht, der war es gemäß einem anderen Thread angeblich.
Wenn ja gebt doch bitte Info.

Vielen lieben Dank.
Arun
Der 1017-Besitzer mit den 4 Sitzplätzen in der ersten Reihe ist Stefan:
memberlist.php?mode=viewprofile&u=1512

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

kohlenstoff
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2007-05-07 20:00:24
Kontaktdaten:

Re: Sitze im 1017

#14 Beitrag von kohlenstoff » 2019-09-11 22:37:32

Vielen lieben Dank!

Benutzeravatar
Jucksnjo
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2017-06-24 9:07:20

Re: Sitze im 1017

#15 Beitrag von Jucksnjo » 2019-09-12 19:31:06

Hier mal noch etwas, was Plug&Play in den 1017 passen dürfte.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-276-4456

Ein bisschen Aufarbeitung ist wohl erforderlich. :sleepy:
Hubraum statt Wohnraum :)

Mit einem Gruß

Johannes

Benutzeravatar
WorldAndFamily
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2019-08-14 10:20:25
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Sitze im 1017

#16 Beitrag von WorldAndFamily » 2019-09-12 19:48:54

Nur so als Anregung: Wir hatten im LT-Womo vorn als Zweiersitzbank eine Rücksitzbank aus einem älteren Twingo. Da hast du Kopfstützen und kannst du beide Lehnen getrennt voneinander umklappen. (Nach vorne flach, normal und sogar eine bequeme Liegeposition)
Hat trotz Doppelsitz den Durchstieg nach hinten gut ermöglicht.

Grüße
Kai
Der Reisende Roland aus dem Erzgebirge!
75-16 Ex-Fw Bj.1985

Benutzeravatar
Willi Jung
süchtig
Beiträge: 853
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Sitze im 1017

#17 Beitrag von Willi Jung » 2019-09-15 21:50:21

Mindestsitzbreite pro Person sind übrigens 45cm. Hab ich bei meiner Eintragung der Sitze im Koffer erfahren.
Liebe Grüße
Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Benutzeravatar
FrankyT
infiziert
Beiträge: 70
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Sitze im 1017

#18 Beitrag von FrankyT » 2019-09-16 0:06:23

Sers..

Evtl wäre auch die Bank aus einem Mazda 5 CR1 von der 3ten Reihe möglich..

Die lassen sich dann auch schön flach falten falls es einen Durchgang gibt..
Und mit 60Eur in der Bucht sind die (im Gegensatz zu T3/T4/T5 Bänken) bezahlbar - und symmetrisch (jeder ist doch ein bisschen Monk :joke: )

Bild
(Bild bitte entfernen wenn nicht gewünscht)

Grüße Franky

Antworten